Home / Forum / Sex & Verhütung / Hormonfreie Verhütung mit Kupfer

Hormonfreie Verhütung mit Kupfer

2. Dezember 2016 um 14:51

Hallo! 
Ich bin 18 und jetzt schon seit 3 Jahren in einer festen Beziehung. Am Anfang der Beziehung habe ich angefangen die Pille zu nehmen und habe prompt 6 Kilo zugenommen. Dafür waren die Pickel alle weg. Ansonsten hatte ich erstmal keine Nebenwirkungen. 

Aber nach 1 1/2 Jahren habe ich erste Veränderungen bemerkt. Ich bin launisch, schnell gereizt, werde schnell sauer, bin sensibel und fange schnell an zu weinen, bin antriebslos und kraftlos. 
Meine Blutwerte habe ich kontrollieren lassen, da ist alles in Ordnung. 
Ich denke dass diese Veränderungen von der Pille kommen. 
Generell würde ich eigentlich gerne von Hormonen weg, nur Kondome wären mir aber zu unsicher, wenn einmal eins reißen sollte. 

Deshalb habe ich mich ein wenig informiert. Jegliche Kalendermethoden oder Temperaturmethoden fallen für mich raus, die Hormonspirale wirkt ja auch mit Hormonen, daher also auch nichts für mich. 
Dementsprechend kämen entweder die Kupferspirale, die Kupferkette oder der Kupferball für mich in Frage. 

Nun wollte ich mal nach Erfahrungen fragen! 
Wie seit ihr damit klargekommen?
Positive Erfahrungen oder schlechte Erfahrungen? 

Liebe Grüße! 

5. Dezember 2016 um 22:36

Nun ich gehe auch nicht fest davon aus, dass ein Gummi einfach so reißt. Trotzdem danke für die nette Belehrung  
Aber dennoch ist es mir schon ein Mal passiert.  Das Risiko ist mir einfach zu hoch, mich nur auf ein Verhütungsmittel zu verlassen. 
Ich bin 18 Jahre alt und in mein Leben passt vieles, aber keine Schwangerschaft. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen