Home / Forum / Sex & Verhütung / Homophobe Gedanken

Homophobe Gedanken

25. Juni 2017 um 12:53

Hallo Gemeinde, in erster Linie die Herren der Schöpfung: ich bin verheiratet und habe nie mit gleichgeschlechtlichen etwas gehabt und nicht haben wollen. Nun hab ich mich auf einer anderen Ebene angemeldet um neue Anreize für meine Partnerschaft zu bekommen. Dort werde ich nun überwiegend von Männern angeschrieben die sich mit mir treffen wollen. Bei dem Gedanken erregt mein Kopf den unteren Teil meiner sekundären geschlechtsmerkmale: ich kriege eine Erektion! Überhaupt nicht sicher was da so passiert schreibe ich auf diese Zuschriften mal ernsthaft, mal um zu sehen wie lange meine Phantasie das mitmacht. Hat von euch hier ähnliche Erfahrungen, auch mit realen Treffen schon gehabt?

25. Juni 2017 um 17:23

Das Wort homophob bedeutet schwulen/lesbenfeindlich.

Gefällt mir

25. Juni 2017 um 17:56
In Antwort auf dubravushka

Das Wort homophob bedeutet schwulen/lesbenfeindlich.

Echt? Wusste ich nicht. Ich dachte es bedeutet Angst davor, homosexuell zu sein? 

Gefällt mir

25. Juni 2017 um 18:14
In Antwort auf circumcisio1965

Echt? Wusste ich nicht. Ich dachte es bedeutet Angst davor, homosexuell zu sein? 

Nein, es bedeutet, dass man Homosexuelle hasst.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Selbstbefriedung
Von: beatesteph
neu
25. Juni 2017 um 18:04
Mädels lust zu schreiben
Von: anonym5555
neu
25. Juni 2017 um 17:39
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen