Home / Forum / Sex & Verhütung / Hin- und Hergerissen

Hin- und Hergerissen

14. Oktober 2004 um 19:55 Letzte Antwort: 21. Oktober 2004 um 14:08

Bin vollkommen hin- und hergerissen und zwar deshalb:
Letztes Jahr bin ich umgezogen und habe im Nebengebäude einen niedlichen Typen entdeckt, sozusagen mein Nachbar.
Zwischendurch habe ich mich in Gesellschaft anderer Nachbarn mit ihm unterhalten und festgestellt, das er auch sehr sympatisch erscheint. Vor kurzem erzählte er in der Nachbarschaftsrunde /er ist selten dort), das er DSL bekommt, da habe ich ihm angeboten zu helfen, da ich eine PC-Kennerin bin. Um das ganze auch nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, habe ich ihm das noch per SMS mitgeteilt. Dann ging es los mit einer wahren SMS-Schlacht und er hat mich angesimst, ob wir uns mal verabreden könnte. In mir hat es ziemlich gekribbelt, denn seit über 7 Jahren bin ich Single, hatte bereits ewig kein Date mehr und bereits 2 Jahre keinen Sex. Ich bin übrigens 37 Jahre, er ist 6 jahre jünger.
Nun denn, wir haben uns getroffen, sind essen gewesen und danach noch Kaffee trinken in seiner Wohnung und dann auch im bett gelandet. Das war alles ganz schön, bis er mir auf den Po geschlagen hat. Er steht auf Spanking, ein bis dato mir unbekanntes Wort.
Danach habe ich ihn zu seinen Eltern gebracht, weil er von da in einen 2 wöchigen Urlaub abgereist ( Gruppenreise nach Afrika)ist.
Jetzt kommt er nächste Woche wieder, ich weiß wirklich nicht, was ich für ihn empfinde oder was ich mit dieser Spankingsache anfangen soll.
Wir haben nicht verhütet, ich glaube zwar nicht, das es gefruchtet hat, ich weiß aber, das er keine Kinder will.
Ich selber habe noch nicht drüber nachgedacht, wenn es aber so wäre, würde ich es aber auf alle Fälle haben wollen, finanziell würde ich es ohne größere Probleme alleine schaffen.

Da ich in den letzten 4 Jahren ziemlich krank war und eigentlich hätte schon tot sein können, ist es vielleicht auch meine letzte Chance jemeils schwanger werden zu können.

Ich würde zum einen es gerne wagen, eine Beziehung mit ihm einzugehen, habe aber immer zwischendurch Zweifel und würde es dann doch lieber sein lassen.


Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

14. Oktober 2004 um 21:29

Starke frau

hi,

hej das mit dem auf den po schlagen, ist nicht so schlimm und auch nicht pervers, mein freund macht das auch oft bei mir, nur sehr zärtlich, das geilt ihn sehr auf.....ich denke du hast einen schönen runden po und er war wild darauf ihn zum wackeln zu bringen....ich finde es sexy

Gefällt mir
14. Oktober 2004 um 21:38

Na super....
"Wir haben nicht verhütet, ich glaube zwar
nicht, das es gefruchtet hat, ich weiß aber, das er keine Kinder will.
Ich selber habe noch nicht drüber nachgedacht, wenn es aber so wäre, würde ich es aber auf alle Fälle haben wollen, finanziell würde ich es ohne größere Probleme alleine schaffen.

Da ich in den letzten 4 Jahren ziemlich krank war und eigentlich hätte schon tot sein können, ist es vielleicht auch meine letzte Chance jemeils schwanger werden zu können."

Tu den armen Kerl einen Gefallen und geh in eine Samenbank. Ich finde es eine riesenschweinerei auch nur darüber nachzudenken ob du gegen seinen Willen ein Kind bekommen willst. Man kann sich heute auch gut künstlich befruchten lassen. Und wie blöde muss man überhaupt sein beim ersten mal mit einem fremden Mann ohne Kondom zu vögeln ?

Sorry, aber ich kotz gleich....

Cui

Gefällt mir
14. Oktober 2004 um 22:08
In Antwort auf hewie_12039722

Na super....
"Wir haben nicht verhütet, ich glaube zwar
nicht, das es gefruchtet hat, ich weiß aber, das er keine Kinder will.
Ich selber habe noch nicht drüber nachgedacht, wenn es aber so wäre, würde ich es aber auf alle Fälle haben wollen, finanziell würde ich es ohne größere Probleme alleine schaffen.

Da ich in den letzten 4 Jahren ziemlich krank war und eigentlich hätte schon tot sein können, ist es vielleicht auch meine letzte Chance jemeils schwanger werden zu können."

Tu den armen Kerl einen Gefallen und geh in eine Samenbank. Ich finde es eine riesenschweinerei auch nur darüber nachzudenken ob du gegen seinen Willen ein Kind bekommen willst. Man kann sich heute auch gut künstlich befruchten lassen. Und wie blöde muss man überhaupt sein beim ersten mal mit einem fremden Mann ohne Kondom zu vögeln ?

Sorry, aber ich kotz gleich....

Cui

Du hast mich
eindeutig falsch verstanden,cuisinier!
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Du tust so, als ob ich es darauf angelegt habe, was vollkommender Quatsch ist.

Und anscheinend bist du der oder die vollkommenste, das du kotzen must, wenn es einem passiert ohne Kondom zu vögeln!


So was kommt aber vor! Und deshalb würde ich nicht gleich jemand als blöd bezeichnen.

ich denke, mit dir hat es aber keinen Sinn, darüber zu reden

Gefällt mir
14. Oktober 2004 um 22:22
In Antwort auf tiwlip_12111808

Du hast mich
eindeutig falsch verstanden,cuisinier!
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Du tust so, als ob ich es darauf angelegt habe, was vollkommender Quatsch ist.

Und anscheinend bist du der oder die vollkommenste, das du kotzen must, wenn es einem passiert ohne Kondom zu vögeln!


So was kommt aber vor! Und deshalb würde ich nicht gleich jemand als blöd bezeichnen.

ich denke, mit dir hat es aber keinen Sinn, darüber zu reden

Tut mir leid
aber ich würde denjenigen auch als blöd bezeichnen... es zeugt jedenfalls nicht von verantwortung und reife!

Gefällt mir
15. Oktober 2004 um 9:46

Hey Leute,
wenn ihr schon über sie richten müsst, dann denkt doch bitte dran, dass zum Sex zwei Leute gehören und der Kerl auch an die Verhütung hätte denken müssen.
Klar ist es nicht grade "optimal", wenn sie selber nicht dran denkt, aber deshalb ist sie nicht alleine Schuld.

Ennasus: Dir dürfte doch eigentlich klar sein, dass du diese Entscheidung über eine Beziehung und übers Kinderkriegen alleine treffen mußt. Hier kann dir keiner einen Freibrief für Kinder oder ähnliches ausstellen. Aber die Tatsache, dass du nachfragst, spricht ja schon dafür, dass du Zweifel hast. Vielleicht besprichst du das einfach mal mit einer guten Freundin? Ausführliche Beratung gibts übrigens auch bei Pro Familia.

Liebe Grüße,
Kaya

Gefällt mir
15. Oktober 2004 um 11:00
In Antwort auf rhea_12518796

Tut mir leid
aber ich würde denjenigen auch als blöd bezeichnen... es zeugt jedenfalls nicht von verantwortung und reife!

...
richtig. Nichtmal so schlau sein eigenes Leben zu schützen, will aber die Verantwortung für ein Kind übernehmen. Sehr gut. gefällt mir immer ganz besonders sowas....

Gefällt mir
15. Oktober 2004 um 11:05
In Antwort auf tiwlip_12111808

Du hast mich
eindeutig falsch verstanden,cuisinier!
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Du tust so, als ob ich es darauf angelegt habe, was vollkommender Quatsch ist.

Und anscheinend bist du der oder die vollkommenste, das du kotzen must, wenn es einem passiert ohne Kondom zu vögeln!


So was kommt aber vor! Und deshalb würde ich nicht gleich jemand als blöd bezeichnen.

ich denke, mit dir hat es aber keinen Sinn, darüber zu reden

...
Stimmt es hat keine Sinn darüber zu reden, weil du gar nicht darüber nachdenkst was du dem Mann antust. Es geht hier nur um Dich, um Dich und nochmal um Dich.

Wenn ein Mann kein Kind will, ist es sein Recht, daß er auch keins bekommt. Und es gibt nichts schlimmeres als wenn dann eine Frau herkommt und sagt. Nunja, er will zwar keins, aber ich würde es schon nehmen und ich kann mich ja auch alleine darum kümmern. Aber was ist wenn es dann doch nicht klappt mit dem alleine darum kümmern ? Was wenn das Geld doch nicht reicht, oder du wegen einer Krankheit (ist ja schon vorgekommen, wer sagt das das nicht wieder passiert) plötzlich dich nicht mehr drum kümmern kannstö Was meinst Du an wen sich der Staat dann wendet ?

Und noch was:

NEIN ! Es kann nicht "mal" passieren, daß man am ersten Abend mit einem neuen Partner gleich ohne Kondom vögelt. Wenn ich so dicke bin, daß ich daran nicht denke, dann kriege ich auch keinen mehr hoch....

Gefällt mir
15. Oktober 2004 um 11:06
In Antwort auf sidony_12348486

Hey Leute,
wenn ihr schon über sie richten müsst, dann denkt doch bitte dran, dass zum Sex zwei Leute gehören und der Kerl auch an die Verhütung hätte denken müssen.
Klar ist es nicht grade "optimal", wenn sie selber nicht dran denkt, aber deshalb ist sie nicht alleine Schuld.

Ennasus: Dir dürfte doch eigentlich klar sein, dass du diese Entscheidung über eine Beziehung und übers Kinderkriegen alleine treffen mußt. Hier kann dir keiner einen Freibrief für Kinder oder ähnliches ausstellen. Aber die Tatsache, dass du nachfragst, spricht ja schon dafür, dass du Zweifel hast. Vielleicht besprichst du das einfach mal mit einer guten Freundin? Ausführliche Beratung gibts übrigens auch bei Pro Familia.

Liebe Grüße,
Kaya

...
"Dir dürfte doch eigentlich klar sein, dass du diese Entscheidung über eine Beziehung und übers Kinderkriegen alleine treffen mußt."

Ich finde der Mann hat schon auch ein REcht mitzureden ob sie nun ein Kind von ihm bekommt oder nicht.

Gefällt mir
15. Oktober 2004 um 11:45

Hallo Mädchen...
Ich bin in Deinem Alter und ich kann gut verstehen, was Dich so schnell in seine Arme getrieben hat. Vorallem nachdem Du eine so böse Krankheit hinter Dich gebracht hast. Das kann ich gut nachempfinden, auch ich genieße nach einem schweren Schicksalsschalg jede Minute und natürlich den Sex im Besonderen. Das mit dem Po schlagen würde ich, wenns Dir nix ausgemacht hat, nicht überbewerten, man muß immer mal was Neues ausprobieren. Das Du Dir über Deine Gefühle nicht im Klaren bist, leuchtet schon ein. Aber bitte, trotz aller gegebenen Zeitnot, ein Kind in die Welt zu setze, ohne klare Verhältnisse, würde ich mir reiflich überlegen. Die Kinder werden groß und fangen auch an Fragen zu stellen, es ist eine Verantwortung, die man ein Leben lang hat und besser auch zu zweit trägt. In Deinem Fall würde ich die eventuelle Beziehung zu Deinem Nachbarn genießen, aber alles muß wachsen, man kann nichts so schnell und spontan entscheiden und schon gar nicht in unserem Alter. Versuche es einfach so zu nehmen, wie es kommt, vielleicht wird was ganz Wunderbares draus, vielleicht auch nicht. Wie willst Du denn einem Kind später erklären, warum Ihr Euch ohne reifliche Überlegung oder sogar gegen den Wunsch des Vaters für es entschieden habt? Ich wünsch Dir alles Gute.

Gefällt mir
15. Oktober 2004 um 12:09
In Antwort auf sidony_12348486

Hey Leute,
wenn ihr schon über sie richten müsst, dann denkt doch bitte dran, dass zum Sex zwei Leute gehören und der Kerl auch an die Verhütung hätte denken müssen.
Klar ist es nicht grade "optimal", wenn sie selber nicht dran denkt, aber deshalb ist sie nicht alleine Schuld.

Ennasus: Dir dürfte doch eigentlich klar sein, dass du diese Entscheidung über eine Beziehung und übers Kinderkriegen alleine treffen mußt. Hier kann dir keiner einen Freibrief für Kinder oder ähnliches ausstellen. Aber die Tatsache, dass du nachfragst, spricht ja schon dafür, dass du Zweifel hast. Vielleicht besprichst du das einfach mal mit einer guten Freundin? Ausführliche Beratung gibts übrigens auch bei Pro Familia.

Liebe Grüße,
Kaya

Hallo
Naja, wenn er ihr schon sagt, dass er keine Kinder möchte und dann ohne zu verhüten mit ihr schläft, wird er sich meiner Meinung vielleicht gedacht haben, dass sie die Pille nimmt. Und in diesem Moment hätte sie ihm schon mitteilen können, dass das nicht der Fall ist.

Gefällt mir
21. Oktober 2004 um 14:08
In Antwort auf rhea_12518796

Hallo
Naja, wenn er ihr schon sagt, dass er keine Kinder möchte und dann ohne zu verhüten mit ihr schläft, wird er sich meiner Meinung vielleicht gedacht haben, dass sie die Pille nimmt. Und in diesem Moment hätte sie ihm schon mitteilen können, dass das nicht der Fall ist.

Klafu21, hallo....
...schon mehrfach habe ich versucht, auf Deine freundliche e-mail zu antworten. geht aber nicht. Warum, weiß ich nicht. Versuch es bitte
nocheinmal, mir eine e-mail an ratlos4@gofeminin.de zu senden. Schade, daß es
nicht geklappt hat. Jedenfalls nocheinmal vielen DAnk für Deine mail und Deine Zeit.
Lieben Gruß
ratlos4

Gefällt mir