Home / Forum / Sex & Verhütung / Hilft Mir Bitte Dringend ! Bitte

Hilft Mir Bitte Dringend ! Bitte

17. Juni 2011 um 9:00

Ich weiß diese Pillenfragen nerven aber ich brauche Gewissheit weil ich morgen in Urlaub fahre.

Ich nehme die Asumate 20 seit März immer um 16 oder 17 Uhr.
in der woche vom ersten Juni nahm ich sie sehr unterschiedlich einmal um 19 einmal um 22 oder 11 uhr morgens.Am mittwoch den 1. Juni nahm ich sie um 22uhr und bin danach gleich feiern hatte sex und am nächsten Tag nahm ich sie um 11 uhr morgens darauf hin immer um 11 uhr morgens... gefahr ?? ich freue mich über antworten dankeee

17. Juni 2011 um 10:18

Bei einer Uhrzeit bleiben
Ich würde während eines Blisters nicht die Zeiten wechseln. Du hast die Pille zwar immer jeden Tag genommen, aber die Zeiten hast du arg verschoben. Wahrscheinlich ist nichts passiert, würde aber jetzt eben zusätzlich mit Kondom verhüten. Gewöhne dir an, die Pille immer zur fast gleichen Zeit einzunehmen. Zwischen der Einnahme sollte schon immer der gleiche Zeitabstand in etwa sein. Das ist aber bei den meisten Pillen so. Okay, manche Pillen müssen ja auch auf die Stunde genau eingenommen werden, da darf man eh nicht tricksen. - Hey, ich soll die Asumate 20 jetzt auch nehmen. Bekommt sie dir gut???? Gruß zykade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 10:35
In Antwort auf zykade

Bei einer Uhrzeit bleiben
Ich würde während eines Blisters nicht die Zeiten wechseln. Du hast die Pille zwar immer jeden Tag genommen, aber die Zeiten hast du arg verschoben. Wahrscheinlich ist nichts passiert, würde aber jetzt eben zusätzlich mit Kondom verhüten. Gewöhne dir an, die Pille immer zur fast gleichen Zeit einzunehmen. Zwischen der Einnahme sollte schon immer der gleiche Zeitabstand in etwa sein. Das ist aber bei den meisten Pillen so. Okay, manche Pillen müssen ja auch auf die Stunde genau eingenommen werden, da darf man eh nicht tricksen. - Hey, ich soll die Asumate 20 jetzt auch nehmen. Bekommt sie dir gut???? Gruß zykade

Kondom
ist nicht nötig. solang sie immer im 12-std-zeitrahmen ist, ist alles ok. da machen auch die ganz unterschiedlichen zeiten nichts...ist nur ungünstig, weil viele dann durcheinander kommen. manche reagieren auch mit zwischenblutungen, wenn sie sehr in der zeit variieren, beeinträchtigt den schutz aber nicht.

auf die std genau muss man, glaube ich, keine pille nehmen...selbst bei minipillen hat man, so weit ich weiß, immerhin ein 3std-zeitfenster.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:05

Oui Oui..
Hey Malibu19x
Du brauchst gewissheit,
also aus meinen Pillen erfahrungen kann ich dir nur sagen das es seeeehr gefährlich ist was du da machst.. Wenn du in diesem moment einen eisprung hattest wo du sex hattest dann kann zu 99 % was passiert sein, du solltest die pille immer regelmäsig zu einer uhrzeit nehmen und nicht die uhrzeiten so locker sehen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:15
In Antwort auf annis_12377104

Oui Oui..
Hey Malibu19x
Du brauchst gewissheit,
also aus meinen Pillen erfahrungen kann ich dir nur sagen das es seeeehr gefährlich ist was du da machst.. Wenn du in diesem moment einen eisprung hattest wo du sex hattest dann kann zu 99 % was passiert sein, du solltest die pille immer regelmäsig zu einer uhrzeit nehmen und nicht die uhrzeiten so locker sehen.

Liebe Grüße


frau hat unter der pille keinen eisprung. die verhinderung des eisprungs ist der sinn der pille.

es war auch nichts gefährlich daran, die zeiten so zu schieben. wie unten erwähnt: der 12-std-zeitraum zählt. das steht in der packungsbeilage der pille, der hersteller ist verpflichtet, dort die wahrheit zu schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:18
In Antwort auf rocmo_12134128


frau hat unter der pille keinen eisprung. die verhinderung des eisprungs ist der sinn der pille.

es war auch nichts gefährlich daran, die zeiten so zu schieben. wie unten erwähnt: der 12-std-zeitraum zählt. das steht in der packungsbeilage der pille, der hersteller ist verpflichtet, dort die wahrheit zu schreiben.


Tija, wenn du so recht hast, warum bin ich dann trotz pille wegen einer gleichen sache schwanger geworden
?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:27
In Antwort auf rocmo_12134128

Kondom
ist nicht nötig. solang sie immer im 12-std-zeitrahmen ist, ist alles ok. da machen auch die ganz unterschiedlichen zeiten nichts...ist nur ungünstig, weil viele dann durcheinander kommen. manche reagieren auch mit zwischenblutungen, wenn sie sehr in der zeit variieren, beeinträchtigt den schutz aber nicht.

auf die std genau muss man, glaube ich, keine pille nehmen...selbst bei minipillen hat man, so weit ich weiß, immerhin ein 3std-zeitfenster.

Danke
Hey ich danke euch...bisschen gewissheit habe ich jetzt sonntag müsste meine tage kommen drückt mir die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:28
In Antwort auf zykade

Bei einer Uhrzeit bleiben
Ich würde während eines Blisters nicht die Zeiten wechseln. Du hast die Pille zwar immer jeden Tag genommen, aber die Zeiten hast du arg verschoben. Wahrscheinlich ist nichts passiert, würde aber jetzt eben zusätzlich mit Kondom verhüten. Gewöhne dir an, die Pille immer zur fast gleichen Zeit einzunehmen. Zwischen der Einnahme sollte schon immer der gleiche Zeitabstand in etwa sein. Das ist aber bei den meisten Pillen so. Okay, manche Pillen müssen ja auch auf die Stunde genau eingenommen werden, da darf man eh nicht tricksen. - Hey, ich soll die Asumate 20 jetzt auch nehmen. Bekommt sie dir gut???? Gruß zykade

Asumate 20
Ja ich bin echt zufrieden keine Zyklus Kopfschmerzen..keine Gewichtszunahme..keine depris & bessere Haut...
ist übrigens rosa mit blümchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:29
In Antwort auf rocmo_12134128


frau hat unter der pille keinen eisprung. die verhinderung des eisprungs ist der sinn der pille.

es war auch nichts gefährlich daran, die zeiten so zu schieben. wie unten erwähnt: der 12-std-zeitraum zählt. das steht in der packungsbeilage der pille, der hersteller ist verpflichtet, dort die wahrheit zu schreiben.

Eisprung...
ich hab ja kein eisprung wegen der pille..aber hätte ich eisprung wäre es genau der tag..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:30
In Antwort auf annis_12377104


Tija, wenn du so recht hast, warum bin ich dann trotz pille wegen einer gleichen sache schwanger geworden
?

Was
heißt gleich? ich kenn die situation ja nicht...vielleicht hast du unbewusst einen einnahmefehler gemacht z.b. warst über den 12 std, hast eine vergessen, ohne es zu merken. wechselwirkende medis, durchfall, erbrechen, ohne dass es dir bewusst war.

und nicht zuletzt: die pille ist nicht 100% sicher. du kannst schlicht zu den frauen gehört haben, die trotz korrekter einnahme schwanger geworden sind.

bringt auch nix, drum zu diskutieren...wir können hier ja nur auf der grundlage was raten, die die packungsbeilage gibt. eigene erfahrungen können keine basis sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:32
In Antwort auf azure_12727339

Danke
Hey ich danke euch...bisschen gewissheit habe ich jetzt sonntag müsste meine tage kommen drückt mir die daumen

Sorry
die blutung unter der pille sagt nichts aus, man kann trotzdem schwanger sein, WENN ein einnahmefehler vorangegangen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:34
In Antwort auf azure_12727339

Eisprung...
ich hab ja kein eisprung wegen der pille..aber hätte ich eisprung wäre es genau der tag..

Du
kannst unter der pille nicht mit zyklusrechnern und co. arbeiten. wenn man einen kritischen einnahmefehler macht, kann ein eisprung spontan auftreten. z.b. bei einem vergesser in der 1. pillenwoche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:37
In Antwort auf rocmo_12134128

Sorry
die blutung unter der pille sagt nichts aus, man kann trotzdem schwanger sein, WENN ein einnahmefehler vorangegangen ist.

Selten oder ?
ist aber eher selten oder ? soll ich einfach mal einen schwangerschaftstest machen ?.... blöder hinweis er ist nicht gekommen..natürlich besteht die gefahr durch lustropfen schwanger zu werden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:38
In Antwort auf rocmo_12134128


frau hat unter der pille keinen eisprung. die verhinderung des eisprungs ist der sinn der pille.

es war auch nichts gefährlich daran, die zeiten so zu schieben. wie unten erwähnt: der 12-std-zeitraum zählt. das steht in der packungsbeilage der pille, der hersteller ist verpflichtet, dort die wahrheit zu schreiben.

Packungsbeilage..
steht ungefähr um die selbe zeit..
wird die pille innerhalb 12 stunden genommen ist der schutz nicht beeinträchtigt steht hier...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:43
In Antwort auf azure_12727339

Selten oder ?
ist aber eher selten oder ? soll ich einfach mal einen schwangerschaftstest machen ?.... blöder hinweis er ist nicht gekommen..natürlich besteht die gefahr durch lustropfen schwanger zu werden..

Wie
selten weiß ich nicht, hab keine zahlen. aber man muss dafür schon nen einnahmefehler gemacht haben wenn du dir 100% sicher bist, immer in den 12std gewesen zu sein (gerade was die einnahme von 22 uhr und am nächsten tag 11 uhr angeht), ist die wahrscheinlichkeit, schwanger zu sein, sehr gering.

lies dich bitte mal hier durch:
http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332858/

da werden sehr viele fragen zur pille beantwortet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:45
In Antwort auf rocmo_12134128

Wie
selten weiß ich nicht, hab keine zahlen. aber man muss dafür schon nen einnahmefehler gemacht haben wenn du dir 100% sicher bist, immer in den 12std gewesen zu sein (gerade was die einnahme von 22 uhr und am nächsten tag 11 uhr angeht), ist die wahrscheinlichkeit, schwanger zu sein, sehr gering.

lies dich bitte mal hier durch:
http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/332858/

da werden sehr viele fragen zur pille beantwortet.

Danke
dankee ja die 12 stunden wurden immer eingehalen also eig sogar früher nur der eine tag war genau 12 stunden..... &ich hab sie kein mal vergessen....wie siehts aus schwangerschafts test?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:49
In Antwort auf azure_12727339

Danke
dankee ja die 12 stunden wurden immer eingehalen also eig sogar früher nur der eine tag war genau 12 stunden..... &ich hab sie kein mal vergessen....wie siehts aus schwangerschafts test?

Wenn
du gerne ganz sicher gehen würdest, als beruhigung, mach einen. so viel kosten sie nicht (drogerietests sind genauso gut wie die aus der apo oder beim FA).
den kannst du auch jetzt schon machen, die nötigen 19 tage dürften rum sein. möglichst mit morgenurin

der vollständigkeit halber: in welcher einnahmewoche waren es denn genau die 12 std nachnehmzeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 19:56
In Antwort auf rocmo_12134128

Wenn
du gerne ganz sicher gehen würdest, als beruhigung, mach einen. so viel kosten sie nicht (drogerietests sind genauso gut wie die aus der apo oder beim FA).
den kannst du auch jetzt schon machen, die nötigen 19 tage dürften rum sein. möglichst mit morgenurin

der vollständigkeit halber: in welcher einnahmewoche waren es denn genau die 12 std nachnehmzeit?

Woche...
in der zweiten woche.....dienstag 31. Mai 17 genommen mittwoch 1. juni 22 uhr..dann feiern...alk..aber nicht gekotzt dann sex mit freund gegen 4 uhr morgens dann pille um 11 genommen & dann die darauf folgenden tage immer genau punkt 11 uhr....und sex gehabt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 20:02
In Antwort auf azure_12727339

Woche...
in der zweiten woche.....dienstag 31. Mai 17 genommen mittwoch 1. juni 22 uhr..dann feiern...alk..aber nicht gekotzt dann sex mit freund gegen 4 uhr morgens dann pille um 11 genommen & dann die darauf folgenden tage immer genau punkt 11 uhr....und sex gehabt


mal angenommen, diese eine pille hätte nicht gewirkt, weil du drüber warst:

"Vergessen in der zweiten Einnahmewoche (Pille 8 -14)//__

Es gingen mindestens sieben Pillen voraus, mindestens sieben weitere folgen.

Eine vergessene Pille vermindert den Verhütungsschutz NICHT, sollte aber trotzdem nachgenommen werden, um Zwischenblutungen zu vermeiden."

hab ich der seite entnommen, die ich dir vorhin verlinkt hab und die wiederum hat das aus der packungsbeilage. demnach keine "gefahr".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 20:16
In Antwort auf rocmo_12134128


mal angenommen, diese eine pille hätte nicht gewirkt, weil du drüber warst:

"Vergessen in der zweiten Einnahmewoche (Pille 8 -14)//__

Es gingen mindestens sieben Pillen voraus, mindestens sieben weitere folgen.

Eine vergessene Pille vermindert den Verhütungsschutz NICHT, sollte aber trotzdem nachgenommen werden, um Zwischenblutungen zu vermeiden."

hab ich der seite entnommen, die ich dir vorhin verlinkt hab und die wiederum hat das aus der packungsbeilage. demnach keine "gefahr".

Erleichtert
vielen vielen lieben dank du weißt gar nicht was für ein stein von meinem herzen fällt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2011 um 20:21
In Antwort auf azure_12727339

Erleichtert
vielen vielen lieben dank du weißt gar nicht was für ein stein von meinem herzen fällt....

Nichtsdestotrotz
würd ich dir empfehlen, es bei ner einigermaßen einheitlichen zeit zu belassen. wie oben erwähnt, man kommt doch schnell durcheinander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Asumate 20 neue Rezeptur?
Von: azure_12727339
neu
11. Mai 2015 um 16:35
HILFE !!
Von: azure_12727339
neu
29. September 2011 um 17:17
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen