Home / Forum / Sex & Verhütung / Hilflos mit meiner Freundin

Hilflos mit meiner Freundin

12. Dezember 2014 um 12:16

Liebe Community,
ich habe seit sieben wundervollen Monaten eine Freundin, sie ist sechzehn und ich fünfzehn. Unsere Beziehung ist wirklich schön, wir sind fast immer einer Meinung und wenn nicht, dann reden wir einfach darüber. So haben wir bisher jedes kleinere Problem gelöst. Es gibt nur eins, das ich bisher nicht wirklich verstehe. Wir schlafen seit einigen Monaten zusammen,sie ist meine erste Geschlechtspartnerin und umgekehrt. Sexualität ist mir sehr wichtig, manchmal vielleicht ein bisschen zu sehr. Meine Freundin stört es nicht, sagt sie zumindest, aber sie kann mit mir nicht wirklich über Sex reden oder mir sagen, was ihr gefällt, ich habe mich schon früh dafür entschieden, nur mit einem Mädchen zu schlafen, wenn es uns beiden gefällt. Mir ist durchaus bewusst, dass Menschen einfach unterschiedliche Vorlieben haben, so habe ich eine Ausgeprägte, mit der sie umzugehen weiß, sie kommt auf jeden Fall damit klar. Aber ich weiß nicht, was sie mag, weil sie nie darüber redet, wenn ich frage sagt sie immer etwas wie, es sei schon gut... Das heißt die ganze "Arbeit" hängt an mir und ich gebe mir größte Mühe, dass es uns beiden gefällt. Aber manchmal brauche ich es einfach, dass sie mich mal anfasst, dass sie sich mit meinem Körper vergnügt und mich verführ und dass ich mich entspannen kann und wir beide auf unsere Kosten kommen, dass es nicht nur der Sex ist, sondern ein Spiel auf erotische Art. Aber ich traue mich nicht sie darauf anzusprechen, ich will nicht, dass sie denkt, ich würde unsere Beziehung davon abhängig machen, was ich nicht tue. Und dann ist noch das Problem, dass sie mir nie sagt, wenn ihr etwas nicht gefällt. So habe ich sie immer im Intimbereich gestreichelt und berührt, wenn sie gerade etwas anderes zu tun hatte. Gestern sagte sie auf einmal, sie möge das nicht. Ich habe es monatelang gemacht, weil ich dachte, es gefiele ihr und sie hat es immer zugelassen, obwohl sie es nicht mag. Manchmal fühle ich mich so, als würde ich sie schlecht behandeln was das angeht, ich kann es aber nicht ändern.
Vielen Dank für eure Hilfe.
LG

12. Dezember 2014 um 21:33

Kenne ich ......
Ich hab damit auch meine Erfahrungen ich w. Habe lange gebraucht bis ich meinem freund sofort sagen kann wenn ich etws nicht möchte..... meinst erst paar wochen später (meist heulend) ich fand halt immer dass er sich mit allem so viel mühe macht und das wollte ich dann nicht mit Füßen treten .......sprech deine freundin konkert darauf an dass du dir sorgen machst dass es da dinge gibt die sie nicht mag. Kopf hoch reden hilft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Suche Sie zum kennen lernen..
Von: ksenia_12512588
neu
12. Dezember 2014 um 11:12
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper