Forum / Sex & Verhütung / Jungfräulichkeit - das erste Mal

HILFEE-DAS ERSTE MAL

21. August 2011 um 20:14 Letzte Antwort: 22. August 2011 um 15:15

HALLO ZUERST

ICH BIN MIT MEINER FREUNDIN SEIT 4 JAHREN ZUSAMMEN UND WOLLEN DAS ERSTE MAL, WAS HEIßT ERSTE MAL HABEN ALSO PAAR MAL VERSUCHT UND GING HALT NICHT.

GING EINFACH NICHT REIN BEI IHR TAT ES VOLL WEH!
WIR WOLLEN ES WIEDER VERSUCHEN DIESMAL MIT GLEIT GEL.

HABT IHR PAAR TIPPS FÜR UNS?

DANKE

LG

Mehr lesen

22. August 2011 um 14:53

Hui, das kenne ich!
Hi
Jetzt bin ich seit ein paar Monaten in einer Beziehung. Wir haben es zuerst ohne Gleitmittel versucht - keine Chance! es tat höllisch weh, sodass mir gleich die ganze Lust verging. Wir haben uns dann Gleitmittel besorgt, damit ging es auch besser. Es schmerzte jedoch immer noch ein wenig beim Eindringen, so dass mir manchmal vor Enttäuschung die Tränen kamen. Das Komische dabei war, dass es jeweils nur beim ersten Mal war, haben wir ein paar Stunden später nochmal miteinander geschlafen, lief alles schmerzfrei.
Inzwischen schaffe ich es ohne Gleitcreme die Schmerzen sind jedoch noch nicht vollständig weg.

Genug von mir, nun zu euch
Also Gleitgel ist schon mal ein tolles Hilfsmittel. Mir hat es ja echt total geholfen. Ich denke das Wichtigste ist, dass ihr euch Zeit nehmt! Entspannt euch, vielleicht vorgängig eine Massage, gemeinsames Bad, gemütliche Atmosphäre ... was ihr Lust habt. Vielleicht hilft es auch, wenn deine Freundin ihre Schamlippen etwas auseinander zieht. Würde auch raten, dass du nicht "auf einmal" eindringst, erst "rantasten" und vielleicht erst mit leichten Stössen anfangen... Also Zeit ist sehr sehr wichtig.


Vielleicht kannst du deine Freundin noch etwas beruhigen; Ich war ja anfangs auch jedesmal zu wenig feucht und hatte Schmerzen. Eine Freundin sagte mir dass sie das auch hatte, braucht etwas "Übung".

Hoffe es hilft dir etwas ^^
Wünsche euch jedenfalls ein schöneres erstes Mal als ich hatte!

liebe grüsse, maja

Gefällt mir

22. August 2011 um 15:15
In Antwort auf

Hui, das kenne ich!
Hi
Jetzt bin ich seit ein paar Monaten in einer Beziehung. Wir haben es zuerst ohne Gleitmittel versucht - keine Chance! es tat höllisch weh, sodass mir gleich die ganze Lust verging. Wir haben uns dann Gleitmittel besorgt, damit ging es auch besser. Es schmerzte jedoch immer noch ein wenig beim Eindringen, so dass mir manchmal vor Enttäuschung die Tränen kamen. Das Komische dabei war, dass es jeweils nur beim ersten Mal war, haben wir ein paar Stunden später nochmal miteinander geschlafen, lief alles schmerzfrei.
Inzwischen schaffe ich es ohne Gleitcreme die Schmerzen sind jedoch noch nicht vollständig weg.

Genug von mir, nun zu euch
Also Gleitgel ist schon mal ein tolles Hilfsmittel. Mir hat es ja echt total geholfen. Ich denke das Wichtigste ist, dass ihr euch Zeit nehmt! Entspannt euch, vielleicht vorgängig eine Massage, gemeinsames Bad, gemütliche Atmosphäre ... was ihr Lust habt. Vielleicht hilft es auch, wenn deine Freundin ihre Schamlippen etwas auseinander zieht. Würde auch raten, dass du nicht "auf einmal" eindringst, erst "rantasten" und vielleicht erst mit leichten Stössen anfangen... Also Zeit ist sehr sehr wichtig.


Vielleicht kannst du deine Freundin noch etwas beruhigen; Ich war ja anfangs auch jedesmal zu wenig feucht und hatte Schmerzen. Eine Freundin sagte mir dass sie das auch hatte, braucht etwas "Übung".

Hoffe es hilft dir etwas ^^
Wünsche euch jedenfalls ein schöneres erstes Mal als ich hatte!

liebe grüsse, maja

Danke
Danke für deine hilfe echt lieb von dir

Gefällt mir