Home / Forum / Sex & Verhütung / Hilfe was ist los mit mir?!

Hilfe was ist los mit mir?!

9. Oktober 2018 um 23:59

Hallo miteinander, 
ich brauche dringend Rat von außen und zwar habe Ich seit 8 Jahren eine weniger Intakte Beziehung zu einem Mann. Wir haben soeben unser Eigenheim gebaut und seitdem Stress gibt es des öfteren Reibereien wegen Kleinigkeiten. Streit wegen nichts...Er ist von 0 auf 100 was auch dazu führt das Zärtlichkeiten, Nähe Wärme und Geborgenheit momentan nicht immer auf der Nummer 1 Liste stehen. Ich versuche dafür Verständnis zu haben da er nicht wenig arbeitet und sich den Hintern für unser Zuhause aufreißt. Natürlich hoffe Ich das diese Zuneigung wieder mehr werden und mehr von Ihm kommt.
Mein eigentliches Problem ist nun, das sich meine beste Freundin um diese kleinen Eigenschaften kümmert. Wir kuscheln ab und an auf der Couch, sie streichelt mich am Rücken, gibt mir mal ein Bussi und ist einfach da. Es fühlt sich toll und einfach super an zu wissen und zu spüren es gibt jemanden der einen in den Arm nimmt und einfach da ist.
Sie genießt es auch total, wir sind uns aber beide klar das es keinen Sex bzw. mehr von dem ganzen geben wird.
Mich plagt auch mein Gewissen ob es Ihm gegenüber "richtig" und ich es darf wenn es für beide klar ist oder ob das schon zu fremdgehen zählt!? 
Was meint ihr?

Mehr lesen

10. Oktober 2018 um 2:48

Umzüge und Einzüge sind Mega-Stressfaktoren; solange ihr miteinander (regelmäßig) extra Gespräche über Gefühle, Ich-Aussagen und was euch beschäftigt, haltet, (regelmäßig) jeder sich bewusst Zeit für sich nimmt, udn ihr zudem (regelmäßig) noch ab und an was zusammen unternehmt, was euch beiden Spaß macht - das müsste sich entspannend auf den Alltag auswirken. Ich persönlich finde es gut, wenn du mit deiner Freundin nah bist, aber das sollte nicht zum Ersatz für die zu wenigen Ehe-Aktivitäten werden, auf Dauer, meine ich. Und es hängt natürlich auch vom Eifersuchtsgrad deines Mannes ab. Mehr vielleicht demnächst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 15:27

Du hast eine PN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 15:37

Gute Freundinnen und Freunde sind dazu da, dass sie eine/n in schwierigen Zeiten auch mal in den Arm nehmen, ohne dabei gleich an mehr zu denken.

Andererseits, eine weniger intakte Beziehung wüürde ich keine 8 Jahre durchhalten. Ein Eigenheim ist zwar schön, aber auch nicht alles im Leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2018 um 12:03

Im Allgemeinen reagieren Männer nicht negativ auf kleinere lesbische Aktivitäten ihrer Partnerin, wenn das Ganze sich nicht im Verborgenem abspielt. Rede mit ihm offen über deine und seine Gefühle und gehe auf deinen Mann näher ein und sprecht darüber, was ihn so innerlich anspannt, bring ihm Verständnis entgegen und verliert nicht den Kontakt auf Zärtlichkeiten im Alltag. Dann kannst du auch entspannter und mit einem guten Gewissen die Beziehung mit deiner Freundin leben und die kleineren Streitigkeiten besser kompensieren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen