Forum / Sex & Verhütung

Hilfe - Quälende Gedanken!!

19. August 2012 um 1:23 Letzte Antwort: 19. August 2012 um 8:04

Hey liebe User,

Ich brauche dringend eure Hilfe.
Ich versuche mein Problem so genau wie möglich zu erklären.

Soweit ich weiß war ich bis jetzt nur in Frauen verliebt.
Habe mir sehr lange eine Freundin gewünscht.
Nun seit 2 Jahren habe ich eine Freundin.
Ich 19 Sie 20!
In den 2 Jahren haben wir uns fast jeden Tag gesehen und immer was zuzweit was gemacht.
Die letzten Monate hat immer die Lust nach Sex mit ihr nachgelassen. Ich wollte kein Sex ... jedoch mochte ich es wenn sie mich oral befriedigt. Ich weiss nicht wieso aber seitdem ich keine Lust mehr auf Sex mit ihr hatte, habe ich angefangen Männer intensiv anzugucken.
Ich denk mir sowas wie "Der hat ein guten hinter" , "wow der sieht gut aus" ,
"Krass hat der ein guten Bart" oder "oh man sein bart sieht besser aus" , "ich sehe besser aus".
Dann habe ich 1+1 zusammen gezählt.
Ich habe keine Lust auf meine Freundin und gucke Jungs an.
=> ... bin ich schwul?
Dieser Gedanke lÄsst mich nicht mehr los.
Dieser Gedanke Quält mich.
Ich weiss auch nicht was los ist.
Das kam von heute auf Morgen.
Es ist so als jemand in meinem Kopf sitzt mich auslacht und fertig machen will.
Ich reden in meinen Gedanken mit mir selbst.
Z.b Mein Kopf:" hahahaaaa du bist schwul" Ich:"Nein bin ich nicht" Er:"Doch bist du!" etc...

Dann fängt eine lange Diskusion an...


Doch in letzter Zeit kam das nicht mehr vor.
Wiird immer weniger.
Das andere was mir noch auf dem Herzen liegt ist dass ich morgens keine Morgenlatte habe.
Nachdem die Lust auf Sex nachgelassen hat, habe ich kein Druck mehr. Früher wollte ich am liebsten jeden Tag sex.
Wenn ich mal kein Sex hatte musste ich selbst Handanlegen.
Doch jetzt will ich kein Sex und Selbstbefriedigung auch nicht.
Früher hatte ich das Gefühl das was raus muss. Dieses Gefühl hab ich nicht mehr. Habe das Gefühl nicht mehr das ich Druck auslassen muss.Ich hoffe ihr versteht was ich meine.
Und jetzt nach 2 Jahren beziehung bin ich ausgewandert nach Amerika für immer. Kann sein das ich sie nie wieder sehe.
Bin einerseits traurig aber auf der anderenSeite froh das ich etwas Abstand zu ihr habe für ne Zeit.
Aber sie liebt mich so sehr das sie nach Amerika nachkommen will.


Wie auch immer... Meine Probleme:
- Wieso habe ich keine Lust auf Sex.
-Wieso habe ich kein Druck.
-Bin ich schwul oder was ist kos mit mir?
-Wo bleibt die gute alte Morgenlatte Damit ich mich selbstbefriedigen kann.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen...

Lg

Mehr lesen

19. August 2012 um 8:04

Halb so wild
Ich denke es ist normal das man mal keine Lust auf Sex hat, vieleicht machst du dir auch zuviel stress über die Sachen die sein könnten. Schau doch einfach mal nen Porno an für Homos und dann ne Woche später für Heteros. Naja da siehste ja dann was dich mehr an macht. Versuch das ganze locker zu sehen und genieß das worauf du grad Lust hast. Wenn du grad mehr oralsex willst ist das total ok.Ich glaube das du auf beide Seiten stehst also bi bist das sind doch viele Menschen. Sieh das ganze mal positiv du hast dann Glück und mehr abwechslung wie jemand der nur auf ein Geschlecht abfährt. Und wer weiß vielleicht kommts mal dazu das deine Freundin gern mit 2 Männern schlafen würde na da habt ihr dann beide was davon^^

Gefällt mir