Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Hilfe!! Lea-Contraceptivum-Verhütung

Hilfe!! Lea-Contraceptivum-Verhütung

12. April 2002 um 1:48 Letzte Antwort: 13. April 2002 um 11:05

Hallo,
ich habe ein grosses Problem. Hat Jemand Weibliches hier Erfahrung mit der o.g. Verhütung? Ich habe mit meiner Freundin ohne Kondom geschlafen, weil das leider nicht geklappt hat (benötige keine Aufklärung darüber...). Eigentlich wollte ich gar nicht in sie eindringen, aber in der Hitze des Spiels ist es leider doch passiert, weswegen ich mir auch die meisten Selbstvorwürfe mache. Wir haben schon mit der o.g. Methode verhütet, aber ich bezweifel etwas, dass diese Methode so sicher ist, wie sie allgemein dargestellt wird (ich weiss, es gibt keine vollkommen sichere Methode...).
Und jetzt habe ich echt Panik, dass sie schwanger wird, auch weil sie eine andere Einstellung zu diesem Thema hat...(ich weiss, auch das hätte man vorher klären sollen...)
Also:
Hat hier Irgendjemand Erfahrung mit dieser Methode oder hat von Erfolgen/Misserfolgen gehört??

Neugierig

Mehr lesen

12. April 2002 um 9:21

Schau mal hier rein!
Hi Neugierig!
Schau mal in diesem Link nach.Ist von Leadirekt.
Dort findest Du alles zu der Spirale.Zur Sicherheit:97,8% mit Spermizidgel,97,1% ohne Spermizidgel.
Aber Ihr könnt auch in die Gebrauchanweisung schauen.
Ausserdem: hier doch etwas Aufklärung:
Ob Deine Freundin schwanger werden kann,hängt auch von ihrem Zyklus ab.Es gibt Tage,an denen so gut wie nix passieren kann,und Tage an denen man sehr aufpassen muß.
Um auf Nummer Sicher zu gehen,hättet Ihr auch die Pille danach nehmen können.Geht aber meines Wissens nach nur bestimmte Zeit nach dem sex.

Die Pille ist halt immer noch die sicherste Methode.Bei regelmäßiger Einnahme.
Alles Gute
roberto

Gefällt mir
12. April 2002 um 11:29
In Antwort auf vayron_12092373

Schau mal hier rein!
Hi Neugierig!
Schau mal in diesem Link nach.Ist von Leadirekt.
Dort findest Du alles zu der Spirale.Zur Sicherheit:97,8% mit Spermizidgel,97,1% ohne Spermizidgel.
Aber Ihr könnt auch in die Gebrauchanweisung schauen.
Ausserdem: hier doch etwas Aufklärung:
Ob Deine Freundin schwanger werden kann,hängt auch von ihrem Zyklus ab.Es gibt Tage,an denen so gut wie nix passieren kann,und Tage an denen man sehr aufpassen muß.
Um auf Nummer Sicher zu gehen,hättet Ihr auch die Pille danach nehmen können.Geht aber meines Wissens nach nur bestimmte Zeit nach dem sex.

Die Pille ist halt immer noch die sicherste Methode.Bei regelmäßiger Einnahme.
Alles Gute
roberto

Pille
Hallo Roberto

Bist du nicht der Pharmaziestudent???
Es stimmt zwar, dass die Pille die sicherste Methode ist, aber findest du es nicht auch erschreckend, wie leichtfertig Frauenaerzte die Pille verschreiben. Und wie viele Frauen wirklich jahrelang die Pille nehmen.
Immerhin ist es ein Eingriff in den natuerlichen Hormonhaushalt der Frau und ich hab schon am eigenen Leib erfahren wie unschoen das sein kann (Libidoverlust, extreme Stimmungsschwankungen...)
Gruesse von der Powermaus

Gefällt mir
13. April 2002 um 11:05
In Antwort auf ziva_11981227

Pille
Hallo Roberto

Bist du nicht der Pharmaziestudent???
Es stimmt zwar, dass die Pille die sicherste Methode ist, aber findest du es nicht auch erschreckend, wie leichtfertig Frauenaerzte die Pille verschreiben. Und wie viele Frauen wirklich jahrelang die Pille nehmen.
Immerhin ist es ein Eingriff in den natuerlichen Hormonhaushalt der Frau und ich hab schon am eigenen Leib erfahren wie unschoen das sein kann (Libidoverlust, extreme Stimmungsschwankungen...)
Gruesse von der Powermaus

Ja bin ich!
Ich finde nicht,dass Ärzte zu leichtfertig die Pille verschreiben. Ist aber nur meine Meinung.
Ich finde es ist eine Frage der Abwägung. Lieber eine etwas unsichere Methode wählen,die den Hormonhaushalt nicht "durcheinander bringt" und dabei evtl. eine Schwangerschaft riskieren oder halt die pille schlucken.
Meine Freundin nimmt auch schon seit Jahren die Pille und leidet auch unter Libidoverlust.Aber leider gibt es noch keine Pille für den Mann und auch keine vergleichbar sichere Methode wie die Pille.Alle anderen Methoden sind umständlicher und auch nicht so sicher. Die Freundin meines Bruders wurde trotz Hormonspirale schwanger.
Und meine Freundin und ich können uns zur Zeit ein Kind noch nicht leisten.Kommt schon noch!*g*
Gerade bei jungen Mädchen ist die Gefahr einer Schwangerschaft sehr groß.Mangelnde Aufklärung etc.. Ein Kind in dieser Phase kann das ganze Leben verändern. In Deutschland übernimmt die Kasse soviel ich weiß die Pille bis zum 20. Lebensjahr. Bei uns in Österreich leider nicht.
Solange es nichts einfacheres und genauso sicheres gibt,bin ich nach wie vor für die Pille.
Eine freundin von mir wurde trotz negativem Ovulationstest schwanger.Genauso unsichere Methode.
Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Lg
roberto

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers