Home / Forum / Sex & Verhütung / Hilfe, Freundin hat keine Lust auf Sex...

Hilfe, Freundin hat keine Lust auf Sex...

24. Juli 2011 um 23:15

Guten Abend zusammen,
ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil sich vielleicht die eine oder der andere schon einmal in einer ähnlichen Situation befunden hat und mir bzw. uns weiter helfen kann

Also, ich (35) bin jetzt seit 2 Jahren mit meiner Freundin (33) zusammen und wir führen eine wirklich schöne Beziehung. Nachdem wir über 1,5 Jahre eine Fernbeziehung geführt haben, haben wir es seit April geschafft zusammen zu ziehen und sind mit der neuen Situation sehr glücklich.
Unser Sex-Leben war anfänglich sehr ausgeprägt. Seit einem halben Jahr hat aber meine Freundin nach eigenem Bekunden gar keine Lust mehr auf Sex. Das würde sich jedoch nicht nur auf mich beziehen, sondern sie würde noch nicht einmal an Sex denken bzw. erotische Szenen im Fernsehen eher als unangenehm empfinden. Auch andere Männer würden sie überhaupt nicht interessieren. Sie sagt selber über sich, dass sie sich quasi sexuell tot fühlen würde.

Weiterhin sagt sie, dass sie mich sehr attraktiv und auch sexuell ansprechend finden würde und auch nicht wüsste warum der Funken der Lust nicht auf sie überspringen würde....vom Kopf her würde sie auch gerne mit mir schlafen wollen.
Wir haben schon sehr viele Gespräche geführt und versucht sinnliche Momente (Massage bei Kerzenschein etc.) zu erzeugen und vereinbart, dass ich mich eher passiv verhalte und sie nicht bedränge mit mir zu schlafen um sie nicht unter Druck zu setzen...alles leider ohne Erfolg. Es ist jetzt nicht so, dass sie verklemmt ist oder generell eine Abneigung gegen Sex hat. Zu Beginn unserer Beziehung war hiervon nichts zu spüren.
Nun sind wir beide aber mit der gegenwärtigen Situation alles andere als glücklich und wir haben Angst, dass unerer ansonsten sehr schöne Beziehung daran zerbricht.

Hat wer von Euch Erfahrung mit einer solchen Situation? Ist das Ganze eher eine temporäre Erscheinung oder kann es sich hierbei auch um eine hormonelle Störung handeln? Bringt es etwas, sich beim Arzt hierauf untersuchen zu lassen? Gibt es vielleicht irgendwelche Hausmittel, die zu mehr Lust bei der Frau führen könnten?

Ich muss noch erwähnen, dass sie nicht die Pille nimmt oder andere hormonelle Verhütungsmethoden nutzt, so dass diese häufige Ursache schon einmal ausscheidet.

Vielen Dank für das Lesen meines Beitrages und für Eure Hilfe!

Jake

26. Juli 2011 um 15:14

Also
Ich kenne diese Situation und hatte sie so ziemlich genauso wie du sie hier beschreibst, jedoch habe ich damals den Nuva-Ring als Verhütungsmittel genutzt und durch die ganzen Hormone habe ich mich auch verändert! Ich hab sehr lange nach einer geeigneten Verhütungsmethode gesucht die nicht Hormoneller Natur entspricht. Allerdings konnte man bei mir die Spirale nicht einsetzen und den Gynefix auch nicht, da ich eine Kupferallergie habe! Wie gesagt hormonelles wollte ich nicht mehr...

dann habe ich das Ovulationsmitkroskop entdeckt. Das ist ein Verhütungsmittel einfachster Art! Hier in Deutschland ist es sehr unbekannt, da man nur einmal im Leben dafür zahlen muss, also beim 1. Kauf und dannach nie wieder Geld in die Pharmaindustrie stecken muss wird diese Methode eher unter den Tisch gekehrt!

Naja, seit dem auf jedenfall ist alles wieder gut und ich habe meine gesunde sexuelle Libido gefunden!

Ansonsten habe ich das Buch:

Wie man eine Frau befriedigt von Naura Hayde
und
So befriedigen Sie Ihren Mann: Das erste und einzige Buch, das Ihnen genau verrät, wie es wirklich funktioniert

auch von Naura Hayde

gelesen und es hat mir selber viel gebracht! Ich hoffe es kann euch vielleicht auch etwas helfen!

Viel Glück und Erfolg!!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen