Home / Forum / Sex & Verhütung / Hilfe! Er kommt nicht zum Ende

Hilfe! Er kommt nicht zum Ende

12. Dezember 2011 um 2:49

Hallo ihr Lieben...

Ich habe vor einem halben Jahr einen netten Mann kennen gelernt. Wir sind im selben Alter (24) Vor etwa 1 1/2 Monaten haben wir uns das erste Mal geküsst, was wunderschön war. Kurze Zeit später, also eine Woche später ist es schon passiert und wir landeten im Bett. Natürlich bereue ich es, dass es so schnell passiert ist, aber es war auch schwer im zu wiederstehen Seitdem sind wir auch zusammen.
Aber jetzt kommt der Knackpunkt... An sich ist der Sex sehr schön mit ihm, er ist schnell erregt und möchte auch oft mit mir schlafen, doch er ist bisher noch nie gekommen Nach ein paar Minuten ist wirkt er total fertig und äußert dann auch dass er nicht mehr kann. Selbst wenn wir die Reiterstellung machen oder Stellungen die für ihn nicht anstrengend sind macht er total schlapp und trotzdem ist er aber noch unten steif...

Wie ist so was nur möglich??? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass ich das Problem bin, denn ich bin auch kein Mauerblümchen im Bett...
Ich habe ihn natürlich darauf angesprochen. Zuerst kam die Ausrede, dass er das schonmal hat, wenn er Alkohol getrunken hat. Aber wenn wir uns so sehen passiert ja auch nichts. In letzter Zeit hat er dann gesagt, dass er es selbst nicht versteht warum er nicht kommt, aber wenn er sich selbst befriedigt kommt er recht schnell. Heute kam dann eine Sache die mich irgendwie schon traurig gemacht hat und ich sowas bisher nicht kannte von Männern.

Bisher hat er sehr oft (fast immer) den Anfang gemacht, also das er meine Hand zu sich nach unten führt. Heute war das wieder so ein Tag. Als wir dann irgendwann zur Sache kamen, habe ich mich auf ihn gesetzt. Wir haben höchstens eine Minute miteinander geschlafen, bis er völlig fertig da lag und ich in seinen Augen nur noch Anstrengung lesen konnte. Er sagte aber nichts und dann habe ich ihn gefragt was los sei... er meinte dass er sehr müde sei (nach einer Minute ) Ich war zu dem Zeitpunkt natürlich hoch erregt und ärgerte mich in Gedanken. Dann fragte ich ihn ob es an mir liegt und er sagte, auf keinen Fall und er wüsste es einfach nicht. Wir lagen dann noch im Bett und guckten einen Film und kuschelten dabei. Dann wollte ich nach c.a. zwei Stunden den Anfang machen und er war auch sofort erregt, hat dann aber meine Hand irgendwann weggenommen und gesagt, dass er erstmal nicht mehr mit mir schlafen wolle, es wäre vielleicht zu oft (2-3 mal in der Woche ) am besten einen Monat lang nicht mehr...
Ich war total enttäuscht und verwirrt. Ich denke er hat das auch gemerkt und dann haben wir kaum noch miteinander geredet. Wie ihr an der Uhrzeit sehen könnt liege ich jetzt Stunden lang wach und denke darüber nach. Wie soll ich mich denn jetzt verhalten und was denkt ihr was er für ein Problem hat? Wie gesagt, so etwas habe ich bisher noch nie erlebt...

Lieben Gruß, Saphirherz

12. Dezember 2011 um 2:58

..Dein Freund..
..sollte mal schnellstens zum Arzt gehen und sein Herz/Kreislauf untersuchen lassen !
Wenn da alles o.k ist dann zum Urologen.
Aber für mich hört's sich nach Herz/Kreislauf an.
Blut wird bei der Erektion in den Penis gepumpt..Kreislauf 'versagt'..

lg, niceJo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 14:25

msg
es ist schon komisch. kann es sein, dass du ihn so sehr den atem verschlägst, dass er Luft zu holen? Vielleicht helfen spezielle Atemtechniken... Hat er vielleicht sonst ähnliche Symptome, wenn er Sport treibt, zb?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 14:37

Kann mich meinen vorrednern nur anschließen
dachte auch zuerst an ne herz-/kreislaufstörung. vielleicht ist es aber auch ein psychisches problem. kannte mal einen der mir erzählt hat, er kann nich kommen beim sex, weil er da so eine blockade im kopf hat. irgendwann ist er dann total ausgepowert und will nicht mehr. allerdings nicht schon nach wenigen minuten. klingt also eher nach einem gesundheitlichen problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 1:22

Ich
habe keine Ahnung Ja er ist oft sehr müde, nach der Arbeit will er immer schlafen. Nun muss ich dazu sagen dass er nicht der größte ist und auch nicht so viel wiegt. Er ist um die 1,67 und wiegt um die 65 Kilo. Das ist eine Schätzung weil ich selbst recht klein und zierlich bin. Was er mir ansonsten noch erzählt ist dass er öfter Kopfschmerzen hat, im manchmal übel ist und er Nachts ab und zu nicht schlafen kann und dann 3-4 Stunden wach liegt. Also ein paar Weh-wehchen hat er schon..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen