Home / Forum / Sex & Verhütung / Hilfe Diane 35!!!

Hilfe Diane 35!!!

27. März 2007 um 11:03

Hallo,
wer von euch nimmt die Diane 35? Hatte bis jetzt Valette, Belara, Yasmin, Neo Eunomin habe aber innerhalb eines Jahres weniger Haare auf dem Kopf und 2 Körbchengrößen weniger von C auf A ohne das sich mein Gewicht verändert hat bin 23 Jahre 1,72 und wiege 58kg.
Mein Frauenarzt hat mir nun die Diane 35 verschrieben sie soll meine Haut schöner machen und auch meinen Busen wieder in seine alte Form bringen. Er sagt zwar auch die Pille kann keinen Busen vergrößern sie kann einem nur das zurück geben was in der Veranlagung gegeben ist. Ich hoffe da ich mal C hatte und nun A das ich zumindest wieder auf B komme.
Wer hat Erfahrungen mit dieser Pille oder kennt meine Probleme und weiß andere Lösungen? Habt ihr zugenommen? Muß dazu sagen habe auch kürzlich festgestellt das ich Schilddrüsenunterfunktion habe nehme nun Euthyrox 50 kann ich auch durch die Unterfunktion einen kleineren Busen bekommen haben?

Liebe Grüße

27. März 2007 um 16:18

Vorsicht!
Hallo

also ich hab die Diane 35 1,5 Jahre genommen und das war bei mir viel zu lange! Ich hatte extreme Nebenwirkungen, das schlimmste waren die Migräneanfälle, starke Stimmungsschwankungen bis hin zu Heulkrämpfen. Ich will dir jetzt keine Angst machen, sicher gibt es auch Frauen, die diese "Pille" vertragen, aber das sind meines Wissens nur sehr wenige.

Eins solltest du auf jeden Fall über diese "Pille" wissen:
Dass Diane 35 immer noch als normale "Pille" verschrieben wird, ist eine absolute Frechheit! In erster Linie ist das ein (sehr hoch dosiertes) Medikament, dass zur Behandlung bei "vermännlichung" also sprich zu viel Teststeron im weiblichen Körper eingesetzt wird. Z.B. starke Behaarung oder Akne können damit behandelt werden.
Daher sollte Diane 35 nur vorübergehend eingenommen werden und auf keinen Fall zur normalen Empfängnisverhütung über längere Zeit. Also ich hoffe dein FA hat dir das gesagt und dir diese "Pille" wirklich nur zur vorübergehenden Behandlung verschrieben.
Steht alles in der Packungbeilage, schau es dir unbedingt an und rede notfalls mit deinem FA drüber. Lauf da nicht so gutgläubig rein wie ich damals!

Ich wünsche dir trotdem viel Glück

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2007 um 17:43
In Antwort auf roeslein34

Vorsicht!
Hallo

also ich hab die Diane 35 1,5 Jahre genommen und das war bei mir viel zu lange! Ich hatte extreme Nebenwirkungen, das schlimmste waren die Migräneanfälle, starke Stimmungsschwankungen bis hin zu Heulkrämpfen. Ich will dir jetzt keine Angst machen, sicher gibt es auch Frauen, die diese "Pille" vertragen, aber das sind meines Wissens nur sehr wenige.

Eins solltest du auf jeden Fall über diese "Pille" wissen:
Dass Diane 35 immer noch als normale "Pille" verschrieben wird, ist eine absolute Frechheit! In erster Linie ist das ein (sehr hoch dosiertes) Medikament, dass zur Behandlung bei "vermännlichung" also sprich zu viel Teststeron im weiblichen Körper eingesetzt wird. Z.B. starke Behaarung oder Akne können damit behandelt werden.
Daher sollte Diane 35 nur vorübergehend eingenommen werden und auf keinen Fall zur normalen Empfängnisverhütung über längere Zeit. Also ich hoffe dein FA hat dir das gesagt und dir diese "Pille" wirklich nur zur vorübergehenden Behandlung verschrieben.
Steht alles in der Packungbeilage, schau es dir unbedingt an und rede notfalls mit deinem FA drüber. Lauf da nicht so gutgläubig rein wie ich damals!

Ich wünsche dir trotdem viel Glück

LG

Und nun?
habe Angst das ich sie mir kauf und dann doch nicht vertrag! Habe nun ein bisschen gegoogelt und bei meinen Problemen könnte ich mir die Yasmin gut vorstellen. Hast du erfahrung welche man nehmen könnte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2007 um 19:57
In Antwort auf muirmn_12837318

Und nun?
habe Angst das ich sie mir kauf und dann doch nicht vertrag! Habe nun ein bisschen gegoogelt und bei meinen Problemen könnte ich mir die Yasmin gut vorstellen. Hast du erfahrung welche man nehmen könnte?

...
Na das wollte ich damit jetzt nicht bezwecken!
Probieren kannst du es ja, es muss ja nicht so sein wie bei mir.
Lass dich in jedem Fall nochmal vom FA beraten. Wenn er/sie Diane 35 verharmlost, wechsel den FA.

Hm also Yasmin wäre sicher eine Alternative zur Diane 35. Ich kann dir jetzt leider auch nicht sagen, welche du bei deinen Problemen nehmen kannst, letztendlich ist eine Pille mit etwas mehr Östrogenanteil bei dir sicher sinnvoll. Zumindest bis es dir besser geht bzw. sich die Probleme minimiert haben.

Ich nehme jetzt Miranova, die ist sehr niedrig dosiert (ist inzwischen auch meine 5. Pille, aber damit gehts).

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2007 um 20:28
In Antwort auf roeslein34

...
Na das wollte ich damit jetzt nicht bezwecken!
Probieren kannst du es ja, es muss ja nicht so sein wie bei mir.
Lass dich in jedem Fall nochmal vom FA beraten. Wenn er/sie Diane 35 verharmlost, wechsel den FA.

Hm also Yasmin wäre sicher eine Alternative zur Diane 35. Ich kann dir jetzt leider auch nicht sagen, welche du bei deinen Problemen nehmen kannst, letztendlich ist eine Pille mit etwas mehr Östrogenanteil bei dir sicher sinnvoll. Zumindest bis es dir besser geht bzw. sich die Probleme minimiert haben.

Ich nehme jetzt Miranova, die ist sehr niedrig dosiert (ist inzwischen auch meine 5. Pille, aber damit gehts).

LG

Keine Sorge...
ich probiers jetzt einfach ich denke mein FA hat sie mir sicher erstmal verschrieben um meine Beschwerden zu lindern und nach ein paar Monaten wechsel ich sie denn man soll die Diane ja eh nicht ewig nehmen warum ist sie eigentlich nicht als verhütungsmittel gedacht? Aber sie schützt doch oder??? Ist schon schwierig mit diesen ganzen Hormonen gibt es eigentlich ne Internetseite wo alle existirenden Pillen und ihre Inhaltsstoffe aufgeführt sind wäre vielleicht mal ganz praktisch dann könnte man dem FA mehrere vorschlagen und mit ihm zusammen die geeignetste finden.
Ich danke dir roeslein liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2007 um 21:29
In Antwort auf muirmn_12837318

Keine Sorge...
ich probiers jetzt einfach ich denke mein FA hat sie mir sicher erstmal verschrieben um meine Beschwerden zu lindern und nach ein paar Monaten wechsel ich sie denn man soll die Diane ja eh nicht ewig nehmen warum ist sie eigentlich nicht als verhütungsmittel gedacht? Aber sie schützt doch oder??? Ist schon schwierig mit diesen ganzen Hormonen gibt es eigentlich ne Internetseite wo alle existirenden Pillen und ihre Inhaltsstoffe aufgeführt sind wäre vielleicht mal ganz praktisch dann könnte man dem FA mehrere vorschlagen und mit ihm zusammen die geeignetste finden.
Ich danke dir roeslein liebe Grüße

...
Na wenigstens weißt du jetzt über Diane 35 bescheid und machst nicht den selben Fehler wie ich

Ja sie schützt/verhütet wie jede andere Pille auch, keine Angst!
Da sie aber so hoch dosiert ist, ist sie nur zur vorübergehenden Behandlung gedacht, um den Hormonhaushalt zu regulieren. Das man damit auch verhüten kann, ist praktisch ein "positiver Nebeneffekt"

Kann dir noch folgenden Link ans Herz legen:
http://www.gyn.de/medikament/ohe.php3

Hab gerne geholfen
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 12:00
In Antwort auf roeslein34

...
Na wenigstens weißt du jetzt über Diane 35 bescheid und machst nicht den selben Fehler wie ich

Ja sie schützt/verhütet wie jede andere Pille auch, keine Angst!
Da sie aber so hoch dosiert ist, ist sie nur zur vorübergehenden Behandlung gedacht, um den Hormonhaushalt zu regulieren. Das man damit auch verhüten kann, ist praktisch ein "positiver Nebeneffekt"

Kann dir noch folgenden Link ans Herz legen:
http://www.gyn.de/medikament/ohe.php3

Hab gerne geholfen
LG

Wie hast du die yasmin vertragen
wieso nimst du sie nicht weiter hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 12:10

Ich hab 3 jahre diane 35 genommen
hab sie gut vertragen,nur das ich zu empfindlich war. das hab ich aber erst jetzt nach dem absetzen bemerkt,in der letzten zeit hab ich bloss geheult fur jede winzige sache.
in allem ist sie nicht schlimm bloss auf dauer nicht zu empfehlen. aber ein jahr kannst du sie ruhig nehmen,zumindest bei mir war das so.
die haut wird schoner dadurch und du bekommst kaum pickel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 21:07
In Antwort auf asma_12742907

Wie hast du die yasmin vertragen
wieso nimst du sie nicht weiter hin

Keine Probleme mit Diane 35
Ich hatte die Diane 35 6 Jahre lang und kein einziges Problem damit! Ich bin eigentlich sehr empfindlich, aber hatte doch keine Probleme mit der Diane. Ausserdem hab ich super schöne Haut bekommen. Mein Busen ist ein kleines bisschen größer geworden, aber keine ganze Körbchengrösse. Ich würd sie auf jeden Fall mal ausprobieren. Sie wirkt wie jede andere Pille auch und wenn Du sie nicht verträgst kannst Du sie immer noch absetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2007 um 22:05

Nee
durch die unterfunktion kannst du keinen kleineren busen bekommen
die diane würde ich niemals nehmen, sehr gefährlich serh hochdosiert und sogar todesfälle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2007 um 19:37

Diane 35
Hallo,
pass bei der Diane 35 bitte auf! Erhöhtes Risiko zur Thrombose. Achte auf Symptome.
Hatte sie mal vor Jarhren genommen und bekam schlimme Beinschmerzen. Meine Gerinnungswerte sind ganz schlecht gewesen, bis ich sie wieder absetzte.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen