Home / Forum / Sex & Verhütung / Hilfe - Angst vor Schwangerschaft

Hilfe - Angst vor Schwangerschaft

29. Dezember 2008 um 10:17 Letzte Antwort: 29. Dezember 2008 um 12:46

Hallo Leute

ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen.

Ich nehm die Yasminelle schon seit über einem Jahr und hatte nie Probleme.

Vor zwei Wochen bekam ich eine schwere Mandelentzündung, ich musste Antibiotikum nehmen. Zu diesem Zeitpunkt hätte ich dann auch noch die Pille absetzen müssen, weil die 3 Wochen um waren. Ich habe dann bei meiner Frauenärztin nachgefragt, ob ich die Pille noch weitere 3 Wochen weiternehmen kann (ohne Pause), weil es mir immer sehr schlecht geht, wenn ich meine Tage hab und zusammen mit meiner Krankheit wäre das ganz schön heftig gewesen.
Meine Ärztin meinte das wäre kein Problem.

So, nun nehme ich die Yasminelle schon 5 Wochen und vorgestern hatte ich einmal leicht Durchfall.

Meine zwei Fragen:
1. Wegen des Antibiotikas, ist dann die Pille nun die ganzen 6 Wochen unwirksam?
2. Wegen des Durchfalls, wie lange ist dann die Pille unwirksam?

Danke euch!!

Mehr lesen

29. Dezember 2008 um 10:20

Achja...was ich noch fragen wollte...
...gestern haben wir (mein Freund und ich) uns gegenseitig "per Hand befriedigt". Erst ich bei ihm, dann er bei mir, mit den Fingern.

Bevor er zur Ejakulation kam hat er ein Kondom übergestreift, somit konnte da schon mal nix passieren.
Ich hab bloß ein bisschen Angst vor diesem Lusttropfen. Mein Gedanke ist, dass er beim Überstreifen des Kondoms diesen Tropfen quasi an den Finger bekommen hat.
Als er mich dann mit dem Finger befriedigt hat, könnte da dann was passiert sein??

Ich weiß ja nicht ob die Pille wirkt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2008 um 10:59

Sorry...
Tut mir leid, dass ich meine Fragen hier geposted habe, aber ich kenn mich nicht so aus hier...
Wir haben ja nun, seit und während ich Antibiotikum genommen hab immer zusätzlich verhütet, weil mir durchaus klar ist, dass die Wirkung dann beeinträchtigt ist... ich wusste nur nicht wie lange...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2008 um 12:46
In Antwort auf jancis_11883419

Achja...was ich noch fragen wollte...
...gestern haben wir (mein Freund und ich) uns gegenseitig "per Hand befriedigt". Erst ich bei ihm, dann er bei mir, mit den Fingern.

Bevor er zur Ejakulation kam hat er ein Kondom übergestreift, somit konnte da schon mal nix passieren.
Ich hab bloß ein bisschen Angst vor diesem Lusttropfen. Mein Gedanke ist, dass er beim Überstreifen des Kondoms diesen Tropfen quasi an den Finger bekommen hat.
Als er mich dann mit dem Finger befriedigt hat, könnte da dann was passiert sein??

Ich weiß ja nicht ob die Pille wirkt...

Naja
rein theoretisch schon,
Wahrscheinlichkeit, dass Spermien in "Lusttropfen" sehr gering, aber nicht gleich null
Wahrscheinlichkeit, dass Spermien "an der freien Luft" überleben und dann den richtigen Weg finden, sehr gering, aber nicht gleich null...

Gesamt - Wahrscheinlichkeit gering,aber nicht gleich null!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest