Home / Forum / Sex & Verhütung / Hilfe, angst schwanger zu sein

Hilfe, angst schwanger zu sein

1. Oktober 2007 um 22:33

ich hatte sonntags sex mit meinem freund, hab bis dahin die pille regelmäßig genommen, jedoch ab mittwoch vom frauenarzt verschriebenes antibioika eingenommen ohne nachzudenken! somit verfällt ja quasi nachträglich der schutz der pille...oder??
meine periode habe ich dann zwar bekommen, jedoch nur helle schmierblutungen...(ansonsten kommen meine tage stark und durch die pillen einnahme immer regelmäßig)
ich habe unheimliche angst, kann auch keinen termin beim frauenarzt vereinbaren, ohne dass meine mutter etwas merkt (wohne noch zu hause)... gibt es andere anzeichen, die zwangsläufig auftreten, sobald man schwanger ist, also auch schon im ersten monat??
müsste morgen meine nächste periode bekommen, mich machen die gedanken wahnsinnig...

danke für eure antworten!!

1. Oktober 2007 um 22:46

In welcher
Einnahmewoche bist du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 22:54
In Antwort auf summer247

In welcher
Einnahmewoche bist du denn?

Also...
das war im letzten zyklus und da habe ich am samstag davor wieder mit der pilleneinnahme begonnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2007 um 13:24

Ich habe...
...heute wieder meine "tage" bekommen, aber eben nur schmierblutungen, die auch nicht von den üblichen rückenschmerzen angekündigt wurden...
das mit den anzeichen ist schwer zu sagen... ein ziehen merke ich nicht, oft auf die toilette muss ich zb schon und übel ist mir generell oft! das kann ja aber auch andere gründe haben... vielleicht die aufregung, das ich in nächster zeit ausziehe und ein studium beginne... was wiederrum auch der grund ist, warum ich keinesfalls schwanger sein möchte...
aber kann es denn generell sein, dass wenn die pillenwirkung am 3.tag nachdem man sex hatte aussetzt, man schwanger werden kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2007 um 14:38

Hallöchen
Also nicht jedes Antibiotika beeinträchtigt automatisch die Wirkung der Pille, du solltest mal in der Packunsbeilage nachlesen, was unter "Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten" steht. Auch zu Beginn einer Schwangerschaft kann eine leichte Schmierblutung auftreten, das ist also kein sicheres Zeichen dafür, dass du nicht schwanger bist. Anzeichen gibt es einige, aber keine eindeutigen. Übelkeit, Kopfschmerzen, spannende Brüste, Geruchsempfíndlichkeit, Nasenbluten, Zahnfleischbluten, eine Vergrößerung der Brüste, Kreislaufprobleme, ... - die Liste ist lang und alle Anzeichen können auch andere Ursachen haben.

Sicherheit könnte dir ein Test für zu Hause verschaffen. Den kannst du doch sicher auch ohne das Wissen deiner Eltern kaufen und durchführen oder? Die Einnahme der Pille würde das Ergebnis nicht verfälschen und wenn du schwanger sein solltest, dann kannst du auch ohne das Wissen deiner Eltern zu einem Frauenarzt gehen (sprechen müsstest du natürlich trotzdem mit ihnen) ...

Aber nun mach dich nicht verrückt, mach erst mal einen Test und pass das nächste Mal mit Medikamenten auf

LG, mama08051

www.junge-mamas.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2007 um 19:45
In Antwort auf avery_12767571

Ich habe...
...heute wieder meine "tage" bekommen, aber eben nur schmierblutungen, die auch nicht von den üblichen rückenschmerzen angekündigt wurden...
das mit den anzeichen ist schwer zu sagen... ein ziehen merke ich nicht, oft auf die toilette muss ich zb schon und übel ist mir generell oft! das kann ja aber auch andere gründe haben... vielleicht die aufregung, das ich in nächster zeit ausziehe und ein studium beginne... was wiederrum auch der grund ist, warum ich keinesfalls schwanger sein möchte...
aber kann es denn generell sein, dass wenn die pillenwirkung am 3.tag nachdem man sex hatte aussetzt, man schwanger werden kann?

Anzeichen
also ich muss sagen..ich war schwanger und habe einfach GAR NICHTS gemerkt. nicht übel, nicht empfindlich bei gerüchen keinen hunger....verlasst euch darauf nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2007 um 13:28
In Antwort auf mama08051

Hallöchen
Also nicht jedes Antibiotika beeinträchtigt automatisch die Wirkung der Pille, du solltest mal in der Packunsbeilage nachlesen, was unter "Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten" steht. Auch zu Beginn einer Schwangerschaft kann eine leichte Schmierblutung auftreten, das ist also kein sicheres Zeichen dafür, dass du nicht schwanger bist. Anzeichen gibt es einige, aber keine eindeutigen. Übelkeit, Kopfschmerzen, spannende Brüste, Geruchsempfíndlichkeit, Nasenbluten, Zahnfleischbluten, eine Vergrößerung der Brüste, Kreislaufprobleme, ... - die Liste ist lang und alle Anzeichen können auch andere Ursachen haben.

Sicherheit könnte dir ein Test für zu Hause verschaffen. Den kannst du doch sicher auch ohne das Wissen deiner Eltern kaufen und durchführen oder? Die Einnahme der Pille würde das Ergebnis nicht verfälschen und wenn du schwanger sein solltest, dann kannst du auch ohne das Wissen deiner Eltern zu einem Frauenarzt gehen (sprechen müsstest du natürlich trotzdem mit ihnen) ...

Aber nun mach dich nicht verrückt, mach erst mal einen Test und pass das nächste Mal mit Medikamenten auf

LG, mama08051

www.junge-mamas.de

Den test für zu hause
hab ich gestern gemacht, negativ! puh, da ist mir sozusagen schonmal ein fels vom herzen gefallen
aber diese schmierblutungen beunruhigen mich doch, hab in den 6 jahren, seit dem ich meine tage habe, noch nie sowas gehabt...
ich hoffe der test ist zuverlässig und werd mich aber vielleicht doch nochmal auf andere ursachen durchchecken lassen...
danke für eure antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen