Home / Forum / Sex & Verhütung / HILFE...Achtung langer TEXT

HILFE...Achtung langer TEXT

28. Januar 2007 um 18:26

also wo fang ich an?? Ich brauche auf jeden Fall einen Rat.Alles hat vor ca. 5 Monaten angefangen. Mit meinem Freund bin ich jetzt seid ca. 11 Monaten zusammen. Ich wollte mal wieder in einen Club gehen und mit meinen Mädels ein bissel feiern...und dann war mein Arbeitskollege da.Bisher hatten wir nur ein kollegiales verältniss zu einander. Na gut an diesem Abend hatten wir beide einiges getrunken (was natürlich keine entschuldigung ist aber es setzt die hemmschwelle herab) und aus irgenteinem Grund haben wir angefangen uns zu küssen. Mehr ist aber nicht passiert. Am nächsten morgen bin ich ziemlich verwirt aufgewacht, wohl bemerkt in meinem eigenen Bett und habe den gestriegen Abend nochmal revue passieren lassen und festgestellt das ich da jetzt 1. ein Problem habe weil ich meinen Freund vorher nie "betrogen" habe und 2. ich ein Problem habe weil das mein Arbeitskollege ist und so etwas ja nicht passieren sollte.Ich rief meinen Arbeitskollegen an der zu allem überfluss jetzt auch noch 3 Wochen Urlaub hatte und sagte ihm das ich dringend über das was passiert war reden musste. Warscheinlich war ich ein bissel zu dramatisch aber ich war so verwirt. Ein paar Tage später haben wir uns dann getroffen, uns unterhalten und beschlossen das das nicht wieder passieren darf. Natürlich ist es wieder passiert und diesmal blieb es auch nicht dabei.Wir hatten unglaublich guten Sex und im anschluss daran traffen wir uns immer öfter. Ich muss zusätzlich erwähnen das ich bei meinem Freund zu Hause wohne. Ich musste ihn immer öfter belügen und mir spektakuläre Storys einfallen lassen da er verdammt eifersüchtig ist und ich nicht auf meinen "arbeitskollegen" verzichten wollte. Mit der Zeit wurde es auch immer schwerer die Finger voneinander zu lassen vor allemwährend der Arbeit. Irgentwann gingen mir meine Geschichten meinem Freund gegenüber aus und ich hatte Angst das wenn ich immer meine Freundinen vorschiebe mich irgentwann zu verquatschen oder so. So erzählte ich mit Eiverständniss meines Arbeitskollegen meinem Freund das er( mein Arbeitskollege) Schwul sei.Das war eine menge Arbeit und hat auch seine Zeit gedauert. das glaubt ja auch nicht jeder einfach so. Wir haben Bilder gemacht mit Männern in seltsamen Situationen, er hat mir "ausversehen" eine SMS geschrieben die ja garnicht an mich gerichtet war usw...Mitlerweile ist mein Freund so dermassen davon überzeugt das mein "Arbeitskollege" stock Schwul ist und die krönung des ganzen ist das er mich auch noch zu ihm hinschickt wenn er nachtschicht hat damit ich nicht so alleine zuhause sitze. Auf deutsch er ermöglicht mir von ganz alleine das ich ihn betrügen kann. Das Problemm ist das ich mich mitlerweile total in meinen "Arbeitskollegen" verliebt habe und mich mein Freund eigentlich nurnoch abtörnt.Wir habe das letzte mal vor ca. 2 Monaten miteinander geschlafen. Da ich aber bei ihm wohne ( nächte Woche ziehe ich aber unter einem Vorwand aus) und ich weis das er mich nie so einfach gehen lassen würde weis ich nicht was ich machen soll. Mein "Arbeitskollege" empfindet ds selbe für mich wie ich für ihn und ich weis das ihn die ganze Situation extrem verletzt.Ich weis das das was ich tue nicht richtig ist aber diese ganze beziehung ist extrem schwierig und überhaupt ist mein leben ein einzieges Chaos. Abr wie mache ich meinem Freund klar da ich keine Gefühle mehr für ihn habe ohne ihm das alles zu erzählen. Ich denke er würde mir im ersten Monant nichtmal glauben weil dieses Lügengebilde mitlerweile fast perfekt ist (das sage ich ohne stolz). Auf der anderen Seite kann ich mich doch auch nicht von einer beziehung in die nächste stürzen.Oder ??? Mein Arbeitskollege ist der liebste und sensibelste Mensch den ich kenne und ich hab Angst ihn zu verletzten! Vieleicht bi ich einfach nur ein schlechter Mensch vieleicht hat mir mein Freund auch nicht annähernd das gegeben was ich brauche ich weis es nicht. Ich weis nur das ich verliebt bin und wenn ich mit dieser Person zusammen bin bin ich unglaublich glücklich, aber das ist eben nicht mein Freund. Ist mein "Arbeitskollege" jetzt vieleicht nur ein Lückenbüsser unbewusst für mich oder sind meine gefühle echt? Ich glaube schon. Vieleicht war jemand mal in einer ähnlichen Situation und kann mir einen Rat geben. Ich wäre däfür sehr dankbar.


Danke im vorraus eure "Stadtleben"

Mehr lesen

28. Januar 2007 um 18:38

Wow,
richtig schwierig!!Da steckst du ja in einer scheiß komplizierten Situation.Da ich dich nicht kenne, kann ich das ganz nüchtern betrachten. Also, den Anfang kann ich verstehen, kann schon mal passieren, aber was du dann draus gemacht hast, diese ganze Story, furchtbar. Hast ein riesiges Lügengebilde aufgebaut, aber das weißt du ja selbst. Hört sich schon sehr danach an, als ob der andere der rchtige Partner für dich wäre, ihr scheint doch super zusammenzupassen. Ich denke du musst so schnell wie möglich aus der alten Beziehung raus. Egal, ob dein Freund nicht der tollste ist, aber ich denk das hat er nicht verdient. Er wird total verarscht und ihr beiden habt auch nix davon, außer Stress. Ich würd sofort Schluß machen, Gründe gibts wohl genug. Denn das es nicht gut läuft wird er wohl auch merken. Und dann lass es mit dem anderen langsam angehen, bis ihr offiziell zusammen seid. Mach aber was!!Je länger das noch geht, umso schlimmer!!Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2007 um 13:30
In Antwort auf novia_12565284

Wow,
richtig schwierig!!Da steckst du ja in einer scheiß komplizierten Situation.Da ich dich nicht kenne, kann ich das ganz nüchtern betrachten. Also, den Anfang kann ich verstehen, kann schon mal passieren, aber was du dann draus gemacht hast, diese ganze Story, furchtbar. Hast ein riesiges Lügengebilde aufgebaut, aber das weißt du ja selbst. Hört sich schon sehr danach an, als ob der andere der rchtige Partner für dich wäre, ihr scheint doch super zusammenzupassen. Ich denke du musst so schnell wie möglich aus der alten Beziehung raus. Egal, ob dein Freund nicht der tollste ist, aber ich denk das hat er nicht verdient. Er wird total verarscht und ihr beiden habt auch nix davon, außer Stress. Ich würd sofort Schluß machen, Gründe gibts wohl genug. Denn das es nicht gut läuft wird er wohl auch merken. Und dann lass es mit dem anderen langsam angehen, bis ihr offiziell zusammen seid. Mach aber was!!Je länger das noch geht, umso schlimmer!!Viel Glück!

Sch*****
gefühllose schlamp*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2007 um 15:59

So ähnlich..
ich hab meinen früheren Freund auch für Arbeitskollegen sitzen gelassen,und das nicht nur einmal...ich war glaube mit 3 Kollegen zusammen,aber ich hab vorher immer mit dem anderen Schluß gemacht(es lief sowieso nichts mehr).aber es war nicht das,was ich mir gewünscht hab...es ist immer schiefgegangen,weil es schwer war,privat und beruf zu trennen..aus meiner Erfahrung würde ich Nie wieder was mit einem Kollegen anfangen..das lohnt sich echt nicht..mag sein,daß das bei dir anders ist,aber das mußt du selber herausfinden..aber mach wenigstens mit deinem Freund Schluß,daß hat er nicht verdient,das du ihm märchen erzählst...sag du ihm lieber die wahrheit,bevor es jemand anderes tut.(und glaube mir,die wahrheit kommt immer raus,egal wie)....mittlerweile hab ich einen tollen Freund und es läuft echt super.wir sind seit 1 1/2 jahre zusammen und erwarten ein Baby.
naja,ich hoffe dir etwas geholfen zu haben und wünsche dir für deine Entscheidung alles Gute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2007 um 16:12

Ich hoffe...
...dass du nicht die einzige Arbeitskollegin bist, die er vernascht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2007 um 16:28

"Gefühllose Schlampe?"
In so eine sch.. situation kommt man schneller als man denkt.kann dich verstehen,weil ich in einer ähnlicher misere stecke.derjenige,mit dem ich was am laufen habe(es geht nun schon seit 1 jahr)gehört zu unseren engsten freunden.muss mir auch ständig was einfallen lassen,wenn wir uns treffen wollen.das problem,er wohnt noch bei mutti und noch schlimmer,mein freund möchte mich nächstes jahr heiraten.
zurück zu dir: wenn du keine gefühle mehr für deinen freund hast,liegt es doch nah.was willst du dann noch bei ihm? mit der eigenen wohnung ist keine so üble idee.da kannst du dir erstmal in ruhe gedanken machen,wie es für dich weitergehen soll.
ich hoffe,ich konnte dir helfen.
ALLES WIRD GUT!

lg boesesmaedchen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2007 um 16:34
In Antwort auf carmel_12552894

"Gefühllose Schlampe?"
In so eine sch.. situation kommt man schneller als man denkt.kann dich verstehen,weil ich in einer ähnlicher misere stecke.derjenige,mit dem ich was am laufen habe(es geht nun schon seit 1 jahr)gehört zu unseren engsten freunden.muss mir auch ständig was einfallen lassen,wenn wir uns treffen wollen.das problem,er wohnt noch bei mutti und noch schlimmer,mein freund möchte mich nächstes jahr heiraten.
zurück zu dir: wenn du keine gefühle mehr für deinen freund hast,liegt es doch nah.was willst du dann noch bei ihm? mit der eigenen wohnung ist keine so üble idee.da kannst du dir erstmal in ruhe gedanken machen,wie es für dich weitergehen soll.
ich hoffe,ich konnte dir helfen.
ALLES WIRD GUT!

lg boesesmaedchen2

Typisch!
Wenn ein Mann solche Texte von sich gibt, wird hier gleich kräftig losgeschimpft.
Bei einem Mädel ist das ja ganz was anderes.... tzzz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille und Darmentzündung
Von: lone_12143466
neu
29. Januar 2007 um 15:24
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook