Home / Forum / Sex & Verhütung / Hetero, homo oder doch bi?

Hetero, homo oder doch bi?

6. Februar 2012 um 19:02

Hallo alle zusammen,

es wär schön, wenn jemand von euch ein paar Tipps für mich hat. Falls nicht, dann tut es mir wahrscheinlich trotzdem gut den Mist mal von der Seele zu schreiben.

Es geht um folgedes:
Ich habe einfach keinen Plan mehr, ob ich hetero, homo oder doch bi bin.
Ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll. Naja...also ich bin 20 Jahre alt, unglaublicherweise noch Jungfrau, was mich äußerst bedrückt. Vorallem wenn man sieht, dass die beste Freundin von einem Kerl zum nächsten springt seit sie 15 ist. Aber egal.
Es ist nicht so, dass ich keine Lust auf Sex habe, ganz im Gegenteil. Mein Verlangen danach ist riesig xD Ich möchte auch endlich spüren, was daran so toll sein soll. Und in meiner Fantasie ist es mehr als toll. Aber mit den Kerlen klappt es einfach nicht. Ich habe nicht das Gefühl, dass sie mich attraktiv finden und mit mir in die Kiste springen wollen. Ok...andrerseits bin ich glaube viel zu anspruchsvoll. Bis ich mal nen Kerl hübsch finde...oh man...mir gefällt wahrscheinlich nur jeder hunderste. Und nun das eigentliche Problem. Stehe ich auf Frauen? Denn diese finde ich mehr als anziehend. Erst am Wochenende war ich wieder kurz davor, eine zu küssen. Ach scheiße. Immer wenn ich mir vorstelle mit jemanden zu schlafen, finde ich es mit einer Frau schöner. Liegt es daran, dass ich lesbisch bin? Oder kann ich es mir mit einer Frau einfach nur besser vorstellen, weil sie so ist wie ich?
Warum wünsche ich mir nichts sehnlicher als einen Mann, mit dem ich mein Leben verbringen kann und vielleicht sogar Kinder kriegen kann? Denke aber keineswegs an Männer, wenn ich sexuell erregt bin. Versuche ich vielleicht einfach nur aufgrund meiner Erziehung und der Gesellschaft um mich herum, meine Neigung zu Frauen zu verdrängen? Oder bin ich vielleicht gar nicht lesbisch, sondern mache mir nur solche Gedanken, weil es mit den Kerlen einfach nicht klappt?

Warum muss denn immer alles so kompliziert sein? Vor fünf Jahren, habe ich nicht einen Gedanken an eine Frau verschenkt, nur über "süße" Jungs mit der Freundin gequatscht. Und jetzt`? Andere wissen schon mit 12, dass sie nicht auf Männer stehen und lesbisch sind und ich habe es noch nicht mal mit meinen zwanzig Jahren herausgefunden.

Liebe Grüße :-p

22. Mai 2012 um 16:52

Versteh dich
hallo
ich bin 18 (okay in zwei wochen..^^) und meine beste Freundin 'springt von Junge zu Junge' seit sie 14 ist- ich weiß also, was du meinst
Und ich hab bis vor... zwei Jahren? oder so auch nur nach Jungs geschaut und so- ich hab einfach keine andere Möglichkeit in Betracht gezogen. Aber ich weiß nicht mal mehr, seit wann oder wieso ich eigentlich inzwischen auch mal Frauen hinterherschaue- und irgendwie finde ich es auch nicht wichtig.
Verlieb dich einfach in den Menschen und nicht in sein Geschlecht- küss doch einfach mal eine Frau wenn du das nächste Mal wieder kurz davor bist Probier es aus- mehr als schief gehen kann es ja nicht, oder?
Und der Wunsch nach Mann und Kindern und so ist wahrscheinlich einfach der Wunsch nach dem in unserem Menschenbild 'Idealen' Verlauf- viele unserer Eltern (Auch meine) leben es uns ja so vor: Heiraten, Job, Kinder und sie lieben sich auch noch alle- Happy End ohne Ende
Aber deinen Traumjob und Kinder kannst du doch alles inzwischen auch mit einem Mädchen an deiner Seite verwirklichen. Da musst du nur noch deinen Eltern und Freunden beibringen dass es so ist- aber die verkraften das
Probiers aus.
Ich wünsche dir ganz, ganz viel Glück

Liebe Grüße,
Lauren

Gefällt mir

22. Mai 2012 um 16:53
In Antwort auf amazinglauren

Versteh dich
hallo
ich bin 18 (okay in zwei wochen..^^) und meine beste Freundin 'springt von Junge zu Junge' seit sie 14 ist- ich weiß also, was du meinst
Und ich hab bis vor... zwei Jahren? oder so auch nur nach Jungs geschaut und so- ich hab einfach keine andere Möglichkeit in Betracht gezogen. Aber ich weiß nicht mal mehr, seit wann oder wieso ich eigentlich inzwischen auch mal Frauen hinterherschaue- und irgendwie finde ich es auch nicht wichtig.
Verlieb dich einfach in den Menschen und nicht in sein Geschlecht- küss doch einfach mal eine Frau wenn du das nächste Mal wieder kurz davor bist Probier es aus- mehr als schief gehen kann es ja nicht, oder?
Und der Wunsch nach Mann und Kindern und so ist wahrscheinlich einfach der Wunsch nach dem in unserem Menschenbild 'Idealen' Verlauf- viele unserer Eltern (Auch meine) leben es uns ja so vor: Heiraten, Job, Kinder und sie lieben sich auch noch alle- Happy End ohne Ende
Aber deinen Traumjob und Kinder kannst du doch alles inzwischen auch mit einem Mädchen an deiner Seite verwirklichen. Da musst du nur noch deinen Eltern und Freunden beibringen dass es so ist- aber die verkraften das
Probiers aus.
Ich wünsche dir ganz, ganz viel Glück

Liebe Grüße,
Lauren

Achja
und hey- seit vorgestern ist die letzte aus meinem Freundeskreis auch keine Jungfrau mehr- bin also inzwischen die einzige... Deprimierend, ich weiß :P

Gefällt mir

28. Mai 2012 um 22:34

@missperfect
du hast vollkommen recht. mir ist das auch völlig egal und ich mache mir auch gar keine gedanken darüber. ich liebe einfach

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen