Home / Forum / Sex & Verhütung / Hemmungen,Angst,Panik in manchen Situationen - etwas verzweifelt

Hemmungen,Angst,Panik in manchen Situationen - etwas verzweifelt

25. Februar 2009 um 14:14

Heei, also, das hier ist irgendwie meine letzte Hoffnung. ich habe ein echtes Problem & kann mir selbst nicht mehr helfen.. Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps.

Also, ich habe einen Freund seit ca. 5 Monaten & wir haben regelmäßig Sex. Im Bett kann ich mich wirklich nicht beklagen. Es gefällt mir richtig gut mit ihm, ich habe auch oft Lust auf Sex, er ist ehrlich & offen, gefühlvoll, was besseres gibt es in meinen Augen gar nicht mehr .
Ich kann mich eigtl auch gehen lassen, d.h, ich stöhne, sage - wenn mir was gefällt oder nicht usw.
Doch.. irgendwie bin ich verklemmt. Ich habe bis jetzt immer nur diesen Blümchensex. Entweder ich oben oder er oben. Mehr nicht. Kommt er mit dem Vorschlag, es mal von hinten zu probieren oder die Löffelchenstellung.. Tzz, da blocke ich sofort ab. Allein die Vorstellung.. versetzt mich in Angst, Schweiß & Panikattacken. Diese Vorstellungen von anderen Sexstellungen dringen einfach nicht in meinen Kopf hinein.. & ich weiß zum Teufel nicht, warum das so ist
ich vertraue ihm blind, wir haben oft Oralverkehr, ich lese sehr viele Sex-Bücher & hole mir viele Anregungen im Internet & es ist total normal, was neues im Bett zu probieren, aber irgendwie habe ich eine Blockade im Kopf.
Manchmal denke ich "Komm', Doogy Style ist bestimmt toll - mach's einfach das nächste Mal." .. kaum kommt dieser Augenblick & er fragt "Darf ich dich vllt von hinten nehmen" kommt ein ganz klares "Nein" von mir & ich bin aufeinmal ängstlich, mein Herz klopft..
ich kann das nicht beschreiben, versteht mich denn wenigstens jemand?
ich will diese Panik loswerden.
ich wollte mich damals nie lecken lassen, habe mich immer dagegen gewehrt, fande es ekelhaft, doch mein Freund konnte mich doch dazu bringen. & jetzt ist es wunderschön.
Es ist auch nicht mein erster Partner, bei den 2 anderen davor war es auch so

ich würde mich über jede Antwort freuen

Jessi.

25. Februar 2009 um 14:23

Hemmungen,Angst,Panik in manchen Situationen - etwas verzweifelt
Na, Du bist ja auch noch recht jung, und viele Dinge kommen halt erst mit der Zeit. Bin zwar ein Mann, kann Dir aber den Tipp geben, wenn Du Dich sebst befriedigst mal andere Dinge, praktisch als Trockenübung ,auszuprobieren. Also, mal in der Doggyposition oder im Stehen usw.
Da sieht Dich keiner, und brauchst Dich nicht schämen, und wenn es Dich anregt oder erregt, kannst es ja mal mit Freund ausprobieren.
Viel Spaß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 14:42
In Antwort auf laird_12241314

Hemmungen,Angst,Panik in manchen Situationen - etwas verzweifelt
Na, Du bist ja auch noch recht jung, und viele Dinge kommen halt erst mit der Zeit. Bin zwar ein Mann, kann Dir aber den Tipp geben, wenn Du Dich sebst befriedigst mal andere Dinge, praktisch als Trockenübung ,auszuprobieren. Also, mal in der Doggyposition oder im Stehen usw.
Da sieht Dich keiner, und brauchst Dich nicht schämen, und wenn es Dich anregt oder erregt, kannst es ja mal mit Freund ausprobieren.
Viel Spaß!

Antwort
Das ist ein guter Tipp, daran habe ich noch gar nicht gedacht, werde ich wohl mal ausprobieren.. .

Ja, ich bin noch jung, aber das tut doch eigtl nichts zur Sache, ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass das nichts damit zu tun hat, dass ich erst 17 bin .

ich will sooo gern etwas neues ausprobieren, aber es geht einfach nicht. Kaum sehe ich mich in Doggy-Stellung im Kopf, oder von hinten.. da krieg ich richtig Wut-Fluch Anfälle. ich wills ja, aber mein Kopf machts nicht mit.
Diese Vorstellung dass er mich da von hinten nimmt, wie ein Hund.. & mich dann "schnell" & "tief" pimpert.
Grrr. ich glaube, ich würde mir in diesen Stellungen einfach komisch vorkommen. Für mich hat das nichts mehr mit Lust zu tun. Lust ist für mich, wenn ich seinen ganzen Körper ganz nach an mir spüre.. irgendwie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 15:06

Hast du eine
Ahnng, vor was du diese Angst hast? Hast dui schlechtes über einige Stellungen gehört? Liegt es an früheren Partnern? Versuch mal das zu hinterfragen, vielleicht hilft es dir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 15:43

Hast du das
nur beim Sex, oder bist du auch im sonstigen Leben ein "Angsthase"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 16:46
In Antwort auf xene_12118472

Hast du das
nur beim Sex, oder bist du auch im sonstigen Leben ein "Angsthase"?

...
Nein, im wahren Leben bin ich überhaupt kein Angsthase. ich bin sehr selbstbewusst, offen & ehrlich & hab keine Scheu vor anderen Menschen. Deswegen nervt mich das ja auch mit dieser Hemmung vor neuen Stellungen

ich habe schon so viel nachgedacht, ob irgendein Junge mal was gesagt hat, was mich so verletzt hat, dass ich jetzt diese Angst habe. Aber alles supi. Niemand hat sich beschwert, nie wollte ein Junge auch mal was neues mit mir ausprobieren. Jetzt ist es halt anders & ich finde es gut, dass mein Freund experimentierfreudig ist, trotzdem komme ich nicht aus mir heraus.

Mich "törnen" diese Vorstellungen von anderen Stellungen einfach nicht wirklich an.
ich mag halt eben diesen Kuschelsex.
Aber, es kann ja auch sein, dass ich mich irre. Man soll ja niemals nie sagen. Ich hab ja auch noch nie was neues ausprobiert & das will ich jetzt unbedingt. ich krieg nur wirklich richtige Panik vor so neuen Sachen. Mein Herz klopft, ich komm gar nicht mehr mit der Situation klar.
ich denk mir so oft "Augen zu & durch" , aber es klappt hier nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 16:55
In Antwort auf anonymesunikat

...
Nein, im wahren Leben bin ich überhaupt kein Angsthase. ich bin sehr selbstbewusst, offen & ehrlich & hab keine Scheu vor anderen Menschen. Deswegen nervt mich das ja auch mit dieser Hemmung vor neuen Stellungen

ich habe schon so viel nachgedacht, ob irgendein Junge mal was gesagt hat, was mich so verletzt hat, dass ich jetzt diese Angst habe. Aber alles supi. Niemand hat sich beschwert, nie wollte ein Junge auch mal was neues mit mir ausprobieren. Jetzt ist es halt anders & ich finde es gut, dass mein Freund experimentierfreudig ist, trotzdem komme ich nicht aus mir heraus.

Mich "törnen" diese Vorstellungen von anderen Stellungen einfach nicht wirklich an.
ich mag halt eben diesen Kuschelsex.
Aber, es kann ja auch sein, dass ich mich irre. Man soll ja niemals nie sagen. Ich hab ja auch noch nie was neues ausprobiert & das will ich jetzt unbedingt. ich krieg nur wirklich richtige Panik vor so neuen Sachen. Mein Herz klopft, ich komm gar nicht mehr mit der Situation klar.
ich denk mir so oft "Augen zu & durch" , aber es klappt hier nicht.

Ähhh...
ehrlich gesagt weiß ich keinen Rat! Kannst du das Problem deinem Partner schildern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 17:01
In Antwort auf xene_12118472

Ähhh...
ehrlich gesagt weiß ich keinen Rat! Kannst du das Problem deinem Partner schildern?

...
Jaa, meinem Freund kann ich das Problem schildern.
Da bin ich ganz offen, ich lass ja nichts mit mir machen, was ich nicht will.
Er zeigt auch Verständnis & sieht das auch alles ein & vllt ist es gar nicht soo schlimm für ihn,
nur.. irgendwann wird der normale Sex doch auch langweilig, man will doch neues ausprobieren & dem Wunsch will ich ihm erfüllen.

Mein Kopf wehrt sich strickt dagegen, andere Stellungen auszuprobieren!
Löffelchenstellung - das wäre ja mal was, aber bei dem Versuch, das zu machen, hab ich mich anscheinend zu blöd angestellt & es hat nicht geklappt.
Weißte, da vergeht einem auch die Lust, noch 1000 andere Sachen auszuprobieren, wenn nicht mal das klappt.
Außerdem versteh ich auch nicht, was daran lustvoll ist, wenn man sich verrenkt & so?
Ist das Gefühl denn dann sooooooooo viel intensiver??

ich kann euch Leute total verstehen, dass ihr da keinen Rat habt. Das was ich hier schreibe ist total merkwürdig & macht keinen richtigen Sinn. ich will einfach nur diese scheiß Hemmungen davor loswerden & einfach machen, machen, machen!

Es ist nicht so, als ob ich keine Fantasien hätte, die habe ich.. wirklich. ich bin nicht verklemmt. Doch sie in der Tat umzusetzen fällt mir schwer.
Wenn ich etwas angetrunken bin, geht das zwar etwas leichter aber trotzdem. Ich kann mich ja wohl schlecht jedes Mal betrinken :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 17:22

Hmm.
Nein, wir nageln nicht wie die Hasen
Ich würde mal sehen, wie nageln normal. Nicht zu schnell, nicht zu langsam. Mal langsam, mal etwas schneller

ich lass mich eigtl nicht entmutigen, wobei, mir vergeht die Lust, etwas neues auszuprobieren, wenn ich das nicht sofort hinkriege.

& mich einfach von irgendwas überraschen lassen? Jaa, das klingt ja alles ganz gut, jetzt in dem Moment könnte ich antworten:
"Schreibmonster, deine Tipps sind supi, so müsste es klappen. ich probier das alles aus."
Aber kaum bin ich in der Situation ist alles anders. Da krieg ich nur noch Panik & würde am liebsten abhauen. Diese Vorstellung macht mich innerlich total fertig, irgendwie find ich's einfach nur eklig?!
Gut, wenn ich sag das ich es eklig finde, sollte ich lassen.
Aber ganz ehrlich: ich urteile hier, ohne die Erfahrung gemacht zu haben.

Nun ja, wie ich sehe, versucht ihr mich hier zu ermutigen Find ich tootal klasse. & ich werd es das nächste Mal irgendwie probieren
Das man mal Fehler macht ist ja schließlich normal & wenns einem nicht gefällt, kann man immer "Stop!" sagen.. nur dann ist die ganze Stimmung hinüber & das ist auch wieder blöd ._.

Hattet ihr solche Problem gar nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 17:41

Haha.
hahaha, nen Dildo habe ich nicht . will ich auch gar nicht haben.
Aber ich hab ja meine Finger .
Gut, das probiere ich aufjedenfall mal aus

& ich glaube auch, dass ich einfach zu viel denke :/
Bloß, den Kopf auszuschalten ist gar nicht sooo einfach^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 17:44

Wenn du es
schaffst beim sex oben zu sein, dann dreh dich doch dabei mal um und zeig ihm deine Rückansicht.
Dann beugst du dich nach vorne(richtung seiner Knie) und er soll sich langsam aufsetzen und schon bist in der Richtung Doggy, oder er soll sich an dich schmiegen, würde sagen das ist dann Löffelchen im sitzen.

Bei der ganzen Aktion machst du das was Wolf dir geraten hat: schalte deinen Kopf aus und geniese.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 17:50

Good idea
sehr guter vorschlag von schreibmonster. ich würd noch etwas weiter gehen und zwar kuschelt ihr euch löffelchen-mäßig aneinander, und du sagst deinem freund aber vorher, dass du so momentan nicht mit ihm schlafen willst. wenn das von vornerein klar gestellt ist, kommt vll. auch die angst nicht auf.
wenn es dir dann irgendwann wirklich so gut gefällt, dann kannst du ja immernoch einen schritt weitergehen. so ist aber auch klargestellt, dass du die volle kontrolle hast und das sollte gg. angst auch helfen.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 20:38

Dankeschön.
Viele, vielen Dank für eure Hilfe
Ihr habt mir wirklich tolle Anregungen gegeben & ich werde sie so schnell wie möglich in die Tat umsetzen.
Das werd' ich packen & dann werde ich Schritt für Schritt weitergehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Habe heiße Höschen für dich...
Von: maya_11939224
neu
25. Februar 2009 um 18:43
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper