Home / Forum / Sex & Verhütung / Hemmschwelle Selbstbefriedigung, selber streicheln beim Sex

Hemmschwelle Selbstbefriedigung, selber streicheln beim Sex

12. August 2009 um 9:50

Für mich eine weitere peinliche Angelegenheit ( wg. fehlender Erfahrung ), ist das Thema Selbstbefriedigung, bzw. selbst streicheln beim Sex!
Ich habe leider das Problem, das ich eine enorme Hemmschwelle habe, mich deim Sex selbst zu streicheln, auch das Thema Selbstbefriedigung war bisher ein absolutes Tabu. Ich hatte bisher immer den Gedankengang, das das schmutzig ist und sich nicht gehört.
In meiner neuen Partnerschaft, hat mein Partner mir gesagt, das er es gerne hätte und sehen würde, wenn ich auch mal selbst etwas bei mir mit mache, wenn er mich verwöhnt, bisher habe ich mich aber nicht getraut, weil ich mir dabei saublöd vorkomme. Er sagt mir immer, das das nichts schlimmes sei, sondern normal wäre. Mir gefällt er sehr gut, was er mit mir macht und wie er mich "bearbeitet". Wie kriege ich mich da selbst überwunden, hat da jemand einen Tipp? Wie macht ihr das?

12. August 2009 um 10:22

Dafür sorgt er
Er hat es ja auch so schon mehrfach geschafft mich auch schon beim Vorspiel zum Höhepunkt zu bringen. Allerdings auch ohne mein zutun.

Natürlich ist es ein schöner Gedanke, und er hat mir auch gesagt, das es ihm sehr gefallen würde, wenn ich mich dazu durchringen könnte.
Nicht nur für sich, sondern auch um meinet willen, weil es eine schöne Erfahrung wäre, meint er. Ich kriege nur den Gedanken nicht aus dem Kopf, das es total unanständig ist. Ich weiss nicht wie?

Ich weiss, mein Freund ist ein Schatz, mein Schatz!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 10:23

Wenn du
dich überwinden musst
dann lass es lieber
das wirkt dann doch etwas statisch
ich meine fehlt dir denn was bei eurem gemeinsamen sex?
wenn nein,
lass es wie bisher
anstatt irgend ein gekünsteltes mit ins spiel zu bringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 11:18
In Antwort auf davina_12904886

Dafür sorgt er
Er hat es ja auch so schon mehrfach geschafft mich auch schon beim Vorspiel zum Höhepunkt zu bringen. Allerdings auch ohne mein zutun.

Natürlich ist es ein schöner Gedanke, und er hat mir auch gesagt, das es ihm sehr gefallen würde, wenn ich mich dazu durchringen könnte.
Nicht nur für sich, sondern auch um meinet willen, weil es eine schöne Erfahrung wäre, meint er. Ich kriege nur den Gedanken nicht aus dem Kopf, das es total unanständig ist. Ich weiss nicht wie?

Ich weiss, mein Freund ist ein Schatz, mein Schatz!!!!

Behutsamkeit
Zuerst mußt du mal herausfinden, WARUM es "total unanständig" ist (Was "Unanständiges" zu tun, kann auch SEHR errend sein )

Dann solltest du dich ganz sanft an das "Unanständige" herantasten. Laß dich mal nackt von Wind & Wasser berühren & "erfahre" das Kribbeln & die Berührung deiner Haut als etwas Erregendes. Du kannst auch mehr oder minder gezielt im Bad den Duschstrahl so lenken, daß er deine intimen Stellen "wie zufällig" liebkost.

Ich würde mir auch nicht gleich in den Schritt fassen, sondern erstmal meine Aureolen & meine Nippel streicheln, evtl. ohne BH durch den Stoff einer Bluse.

Du kannst auch deine Scham gegen etwas Weiches (Spieltier, Sofabezug, Kissen) reiben ohne dich anzufassen.

Hilfreich ist auch, seine sexuellen Phantasien zu entwickeln und das "Kopfkino" entscheiden zu lassen, was dich besonders antörnt.

Entscheidend ist, daß du dich zu nichts zwingst & sehr behutsam & zärtlich vorgehst: du sollst ja lernen, dich selbst in deinem Körper "zu lieben".

Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

LG von Lesbos96

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 11:29
In Antwort auf lesbos96

Behutsamkeit
Zuerst mußt du mal herausfinden, WARUM es "total unanständig" ist (Was "Unanständiges" zu tun, kann auch SEHR errend sein )

Dann solltest du dich ganz sanft an das "Unanständige" herantasten. Laß dich mal nackt von Wind & Wasser berühren & "erfahre" das Kribbeln & die Berührung deiner Haut als etwas Erregendes. Du kannst auch mehr oder minder gezielt im Bad den Duschstrahl so lenken, daß er deine intimen Stellen "wie zufällig" liebkost.

Ich würde mir auch nicht gleich in den Schritt fassen, sondern erstmal meine Aureolen & meine Nippel streicheln, evtl. ohne BH durch den Stoff einer Bluse.

Du kannst auch deine Scham gegen etwas Weiches (Spieltier, Sofabezug, Kissen) reiben ohne dich anzufassen.

Hilfreich ist auch, seine sexuellen Phantasien zu entwickeln und das "Kopfkino" entscheiden zu lassen, was dich besonders antörnt.

Entscheidend ist, daß du dich zu nichts zwingst & sehr behutsam & zärtlich vorgehst: du sollst ja lernen, dich selbst in deinem Körper "zu lieben".

Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

LG von Lesbos96

Gute Idee
Danke, das ist eine gute Idee, werd ich in einem stillen Moment für mich bestimmt mal probieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 12:20

Es gibt nichts Gutes...
...außer man tut es

Beim Sex an sich selbst rumspielen ist ja eigentlich auch keine richtige ...

Warum ist denn ... ein absolutes Tabu für dich gewesen, so schmutzig und das gehört sich nicht

Das würde mich echt mal interessieren wie man darauf kommt

LG annihoneybunnylovestheweathera lwayssunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 12:24
In Antwort auf charla_11951298

Es gibt nichts Gutes...
...außer man tut es

Beim Sex an sich selbst rumspielen ist ja eigentlich auch keine richtige ...

Warum ist denn ... ein absolutes Tabu für dich gewesen, so schmutzig und das gehört sich nicht

Das würde mich echt mal interessieren wie man darauf kommt

LG annihoneybunnylovestheweathera lwayssunny

So ein Mokelkäse...
..warum wird das Wort ... zensiert und Selbstbefriedigung nicht???

man kanns auch übertreiben liebe Forum Patrol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 12:42
In Antwort auf charla_11951298

Es gibt nichts Gutes...
...außer man tut es

Beim Sex an sich selbst rumspielen ist ja eigentlich auch keine richtige ...

Warum ist denn ... ein absolutes Tabu für dich gewesen, so schmutzig und das gehört sich nicht

Das würde mich echt mal interessieren wie man darauf kommt

LG annihoneybunnylovestheweathera lwayssunny

Deine Frage
ist schon sehr persönlich, aber gut, um ehrlich zu sein, habe ich dieses Thema in meinem Elternhaus nie kennen gelernt. Das Thema wurde totgeschwiegen. Die Grundinfos hat man in der Schule im Sexualunterricht kennen gelernt, wie man ein Kondom über einen Holzpflock stülpt, wie man ein Tampon in die Hand nimmt und von welcher richtig man es einführt.
Das war im Alter mit 11 Jahren, und wie es meistens so ist, können Kinder grausam sein, man hört nur wie ekelig das alles ist, usw. da fing es schon an.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest