Home / Forum / Sex & Verhütung / HELP! nach 2 tagen valette schlimme nebenwirkungen

HELP! nach 2 tagen valette schlimme nebenwirkungen

4. Mai 2007 um 10:34

Hallo,

ich habe vor 1-2 Jahren schonmal die Valette genommen und gut vertragen.
jetzt habe ich sie wieder angefangen zu nehmen, seit 2 tagen und ich habe totale übelkeit, schwindel, unwohlgefühl, kopfschmerzen, angstzustände, depressionen (ich könnte die ganze zeit heulen)
ich bin so verzweifelt, was soll ich tun, kann ich die pille nach 2 tagen absetzen???????!!!!!!!!!!!
Wird es besser nach der zeit?
ich habe auch in der zeit paracetamol genommen?!

bitte gebt mir einen rat!

1000 mal danke fürs durchlesen

4. Mai 2007 um 10:50

Normalerweise 3 Monate ausprobieren
Normalerweise sollte man die Pille 3 Monate ausprobieren, damit sich der Körper einstellen kann. Von daher kann es schon mit der Zeit besser werden.

Die Nebenwirkungen hören sich danach an, als ob die Pille für zu hoch dosiert ist. Zu viel Östrogen kann zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen. Zu viel oder das falsche Gestagen führen zu Depressionen. Die Valette hat folgende Zusammensetzung: 0,03 mg Ethinylestradiol +
2 mg Dienogest. Vielleicht probierst Du einmal eine Pille aus, die vom Östrogen und Gestagen niedriger dosiert ist. Hast Du jetzt vor der Valette eine andere Pille genommen?

Paracetamol hat keine Auswirkungen auf die Pille.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 10:54
In Antwort auf marcie_12705445

Normalerweise 3 Monate ausprobieren
Normalerweise sollte man die Pille 3 Monate ausprobieren, damit sich der Körper einstellen kann. Von daher kann es schon mit der Zeit besser werden.

Die Nebenwirkungen hören sich danach an, als ob die Pille für zu hoch dosiert ist. Zu viel Östrogen kann zu Kopfschmerzen und Übelkeit führen. Zu viel oder das falsche Gestagen führen zu Depressionen. Die Valette hat folgende Zusammensetzung: 0,03 mg Ethinylestradiol +
2 mg Dienogest. Vielleicht probierst Du einmal eine Pille aus, die vom Östrogen und Gestagen niedriger dosiert ist. Hast Du jetzt vor der Valette eine andere Pille genommen?

Paracetamol hat keine Auswirkungen auf die Pille.

Hallo alexa,
ich nehme die valette seit 2 tagen, davor habe ich auch die valette genommen, das war vor 1-2 jahren.
damals habe ich sie ganz gut vertragen, dachte ich vertrage sie auch so gut.
ich fühle mich sehr unwohl.
meine frage ist, ob ich sie schon nach 2 tagen absetzen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 10:56

Hi du
ich denke nach 2 tagen kann man nicht wirklich viel dazu sagen. mir gings auch am anfang so wie dir mittlerweile hab ich keine probleme mehr (habe im jänner wieder angefangen mti d er einnahme) warte noch 1-2 wochen ab wenn es wirklcih so schlimm ist wie du es beschreibst geh zu deinem FA.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 11:06
In Antwort auf ah_12694942

Hallo alexa,
ich nehme die valette seit 2 tagen, davor habe ich auch die valette genommen, das war vor 1-2 jahren.
damals habe ich sie ganz gut vertragen, dachte ich vertrage sie auch so gut.
ich fühle mich sehr unwohl.
meine frage ist, ob ich sie schon nach 2 tagen absetzen kann?

Hallo doramaar3
Du kannst die Pille natürlich sofort wieder absetzen, wenn Dein Leidensdruck zu groß ist. So wie Du schreibst, hast Du seit 1-2 Jahren keine Pille genommen. Es kann natürlich sein, dass man eine Pille, die man vorher vertragen hat, nach einer Zeit nicht mehr verträgt. Was sagt denn der FA? Hast Du den schon kontaktiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 11:10
In Antwort auf marcie_12705445

Hallo doramaar3
Du kannst die Pille natürlich sofort wieder absetzen, wenn Dein Leidensdruck zu groß ist. So wie Du schreibst, hast Du seit 1-2 Jahren keine Pille genommen. Es kann natürlich sein, dass man eine Pille, die man vorher vertragen hat, nach einer Zeit nicht mehr verträgt. Was sagt denn der FA? Hast Du den schon kontaktiert?

Hallo alexa,
meinen frauenarzt habe ich noch nicht kontaktiert.
am anfang war mir auch nur etwas schwindelig, aber es wurde schlimmer..
gestern musste ich sogar von der arbeit nach hause, da mir total übel war, heute wache ich auf und es geht mir genauso scheiße!
denkst du, dass es nach der absetzung wieder besser wird?
ich kann mir das nur als den einzigen grund vorstellen, woher die nebenwirkungen kommen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 11:22
In Antwort auf ah_12694942

Hallo alexa,
meinen frauenarzt habe ich noch nicht kontaktiert.
am anfang war mir auch nur etwas schwindelig, aber es wurde schlimmer..
gestern musste ich sogar von der arbeit nach hause, da mir total übel war, heute wache ich auf und es geht mir genauso scheiße!
denkst du, dass es nach der absetzung wieder besser wird?
ich kann mir das nur als den einzigen grund vorstellen, woher die nebenwirkungen kommen..

Hallo doramaar3
Natürlich gehen die Nebenwirkungen mit dem Absetzen der Pille wieder weg. Ich denke auch, dass die Nebenwirkungen von der Pille kommen.

Es ist eben die Frage, wie schlimm es ist. Wie gesagt, normalerweise sollte man die Pille 3 Monate testen, damit sich die Nebenwirkungen normalisieren. Es kann natürlich sein, dass die Nebenwirkungen auch gar nicht weggehen. Das war bei mir mit der Yasminelle so, die ich 4 Monate getestet habe.

Ich würde den FA versuchen zu kontaktieren. Wenn es gar nicht anders geht, setze die Pille wieder ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 11:27
In Antwort auf marcie_12705445

Hallo doramaar3
Natürlich gehen die Nebenwirkungen mit dem Absetzen der Pille wieder weg. Ich denke auch, dass die Nebenwirkungen von der Pille kommen.

Es ist eben die Frage, wie schlimm es ist. Wie gesagt, normalerweise sollte man die Pille 3 Monate testen, damit sich die Nebenwirkungen normalisieren. Es kann natürlich sein, dass die Nebenwirkungen auch gar nicht weggehen. Das war bei mir mit der Yasminelle so, die ich 4 Monate getestet habe.

Ich würde den FA versuchen zu kontaktieren. Wenn es gar nicht anders geht, setze die Pille wieder ab.

Danke alexa,
für deinen rat, werde mein FA kontaktieren..
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 11:40
In Antwort auf ah_12694942

Danke alexa,
für deinen rat, werde mein FA kontaktieren..
lg

Morgen =)
Hast du deinen FA schon angerufen?.. Es kann ja auch sein das die Nebenwirkungen jetzt so schlimm bei dir sind, weil du ne lange Zeit garkeine Pille hattest.. Wenn es net alzu schlimm is, würd ich an deiner Stelle versuchen noch ca. 2-3 Wochen durchzuhalten.. Normal sollte man ja wie hier schon erwähnt wurde, die Pille 3 Monate testen um zu sehen ob man sie verträgt.. Aber wenn du natürlich sagst, das es unerträglich is, dann wechsel die Pille.. Wobei man das eben nach 2 Tagen noch net wirklich sagen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2007 um 12:43


HeY,

das ist völlig normal wenn man ne neue Pille nimmt, dass einen dann übel ist. Das legt sich schon wieder, nimm sie erst mal 3 Monate dann kannst du über einen Wechsel nachdenken.

Wenn du sie damals so supi vertragen hast, warum heute dann nicht mehr

Ps: Hab auch mal gewechselt und war ne woche voll schlaff drauf und hatte kopfweh hast sich aber wieder gelegt

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club