Home / Forum / Sex & Verhütung / Hautausschlag durch Pille?

Hautausschlag durch Pille?

28. Februar 2009 um 23:27

Hallo!
Erst seit Donnerstagabend nehme ich die Pille. Vorher habe ich sie nie genommen, da ich die Vorstellung, täglich Hormone in sich aufzunehmen, unangenehm fand. Jetzt wollte ich mich für meinen Freund überwinden und nahm am Donnerstag das erste Mal die Minisiston, die eher niedrig dosiert sein soll.
Direkt nach der Einnahme ist mir immer übel und unwohl zumute. Dieses Gefühl vergeht aber wieder nach etwa zwei Stunden. Außerdem bin ich seit Donnerstag auch psychisch furchtbar labil und weine ständig los. Gestern hatte ich einen Kopfschmerzanfall, der aber nicht meinen sonst migräneartigen Kopfschmerzen glich, sondern er spannungskopfschmerzartig war. Nun stelle ich aber seit gestern zusätzlich einen unerträglichen Hautausschlag im Schambereich fest. Ich habe richtig akneartige und entzündete Pickel bekommen, die unglaublich schmerzen, obwohl ich sonst nicht zu Pickeln neige und sehr reine Haut habe. Diese Pickel sind aber so schlimm, dass ich mich kaum bewegen kann!! Hinzu kommt, dass ich direkt in der Scheide ein Brennen spüre. Ist es eine allergische Reaktion auf die Pille? Ich bin nur einfach nicht so sicher, ob nach so kurzer Einnahmezeit schon Nebenwirkungen eintreten können oder ob es sich einfach nur um ungünstige Zufälle und eine übersteigerte Angst handelt. Kann mir jemand helfen und mir einen Tipp geben?
Ich wäre über eine Antwort sehr dankbar.
Viele Grüße!

28. Februar 2009 um 23:37

<<
Also das Gefühl von Übel und Unwohlsein direkt nach der Einnahme ist vielleicht Einbildung, weil die Pille erst zwei Stunden nach der Einnahme vom körper aufgenommen würd.

Alles andere klingt so, als ob es von der Pille kommen könnte. Schlechte Haut/Pickel sind eine Nebenwirkung der Pille, die auch in der Packungsbielage steht. Dein Kopfweh kann auch von der Pille kommen, genauso wie die Heulattacken deuten auf die Pille hin..
Das Brennen im Schambereich könnte ein Scheidenpilz sein, auch eine mögliche Nebenwirkung. Wenn es auch noch etwas juckt und ein weißer Belag da ist, dann klingt es sehr nach Scheidenpilz. Das ist im Prinzip nichts schlimmes, unfruchtbar kannst du auch in keinem Fall davon werden, es ist nur furchtbar nervig.

An so viele Zufälle glaub ich ehrlich gesagt nicht, vielleicht hast du einfach eine Pille erwischt die du einfahc nicht verträgst. Wenn das ganze auszuhalten ist, kannst du die Pille noch wieternehmen, so krasse Reaktionen können am Anfang sein, das kann sich wieder legen. Ich würd auf alle Fälle mal nächste Woche mit dem Arzt sprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 1:01

.
Hallo und vielen Dank für die schnellen Antworten!
Also ist es durchaus wahrscheinlich, dass so schnell schon Nebenwirkungen auftreten können und dass es sich bei meinen Symptomen auch um Nebenwirkungen der Pille handelt?
Ich denke, ich werde sie dann erst einmal wieder absetzen und dann mit meinem Frauenarzt reden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2009 um 15:34

Huhu
ich habe leider auch durch die pille wieder neurotamitis bekommen (hatte ich als kind), ansonsten dauert es echt bis der körper sich an die pille gewöhnt. ich nehme sie jetzt seit 4 monaten und der 3. monat war horror pu! magen darm schmerzen, kopfschmerzen etc. aber gib deinem körper eine chance sich an die pille zu gewöhnen und wenn nciht wäre ein wechsel vllt. nicht schlecht

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen