Home / Forum / Sex & Verhütung / Hattet ihr auch schonmal solche "eigenartigen" Erfahrungen?

Hattet ihr auch schonmal solche "eigenartigen" Erfahrungen?

6. Oktober 2010 um 16:37

Hallo,

ich hab im Internet jemand kennengelernt der meine ausgelatschten Schuhe kaufen will und dran riechen will. Dazu will er meine Spucke kaufen und sie sich im Gesicht verreiben, Er meinte auch, dass er gern mein Sklave wäre und ich ihn doch bitte ausnutzen will.

Er hatte mir sogar schon seine Adresse geschickt, damit ich ihm die Ware senden kann. Nur ich hab noch nicht meine Kontodaten preis gegeben, da ich irgendwie denke, dass der nicht ganz normal ist?

Ist natürlich ein lukratives Nebeneinkommen...er meinte auch, dass er immer wieder von mir Spucke kaufen will.

Habt ihr auch schonmal solche Erfahrung gemacht? Ich bin teilweise ziemlich entsetzt darüber, dass es solche Menschen gibt.

Lg.

6. Oktober 2010 um 16:49

Ne...
Er hat keinen Namen angegeben....nur die Adresse usw. auf jeden fall ziemlich crazy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 17:07

Kommt ihr klar??
Ich bin mit dem Name schon mehr als nen Jahr hier angemeldet...kümmert euch mal um euch!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 17:08

...
Wenn euch das Thema interessiert frag ich mich echt wieso du so nen Müll hier in den Threath schreibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 17:55

Ja
ja, davon habe ich schon des öfteren gehört und es gibt sogar eine professionelle Webseite über die Du Deine Sachen verkaufen kannst. Ganz legal und anonym.

Die Neigungen sind eben sehr unterschiedlich.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2010 um 20:40

Leute gibt's...
Ich hab mal ernsthaft daran gedacht, getragene Höschen zu verkaufen, weil ich eine Zeit lang immer mal wieder Anfragen aus dem Netz bekommen habe.

Ist doch eigentlich keine schlechte Idee, dachte ich mir

Unterwäsche trag ich sowieso, muss also nicht mal wirklich was tun für das Geld. Und anstatt in die Waschmaschine, steck ich sie halt in einen Plastikbeutel und verschicke sie.
Was die Männer dann damit machen, ist ja ihr Ding.
Am Ende hatte ich dann aber doch Hemmungen damals.
Ich schätze heute hätte ich die nicht mehr...
Ist einfach leicht verdientes Geld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2010 um 0:07

Vor
vielen vielen Jahren meldete sich bei mir mal in einem Chat einer, der wollte bei mir den nackten Putzsklaven spielen! Ich kannte den gar nicht Ich fand das schon sehr skurril!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2010 um 2:28

Gibt doch Schlimmeres x3
Heyho!

Na, ich finde das nicht so schlimm. Solche Fetischisten sind zwar skuril, aber oft sehr nette Menschen. Pervers, ja, aber haben meistens eh an nichts anderem Interesse als ihrem Fetisch (eine meiner besten Freundinnen ist Domina, deswegen durfte ich schon ein paar ihrer Untergebenen kennenlernen - echt, alles saunette Menschen, bisschen verrückt, aber ansonsten nett).
Und ihr würdet euch wundern, wieviel Kohle man damit tatsächlich machen kann !
Aber meine Freundin riet mir dazu, wenn man damit Geld verdienen möchte, eher auf zugehörigen Fetischforen, etc. zu suchen.
Das Problem ist nämlich, es gibt ja ein Haufen Foren, Communities, Chats, usw., die extra dafür da sind. Und da gibt's Switcher, Dominas/Dominos, Sklaven, in Hülle und Fülle.
Seltsam wird's, wenn die sich in Chats/Foren umgucken, die damit nichts zu schaffen haben und die Leute haben mit solchen Anfragen nichts zu suchen in Knuddels, WKW, MySpace, Facebook und co.!
Da muss man sich fragen, ob die Person wirklich ihrem Fetisch nachkommen möchte und es kaufen will, oder ob er doch eher krankes Interesse an dem "Fetisch-Hersteller" hat.
Wenn ihr also Bilder, etc. hochgeladen habt in Communities, die nichts mit Fetisch zu tun haben, würde ich nicht auf sowas antworten. Man ist im Netz nunmal fast anonym, und man weiß nie, ob die Personen nicht eher im Netz nach Stalking-Objekten suchen.

Wer also ernsthaftes Interesse daran hat, mit Fäkalien/getragenen Klamotten/Erniedrigung zu handeln, der gehe sicherheitshalber in die SZ.
Da gibt's auch Seriösitätsbewertungen, Echtheitsbestätigunge, und so'n Zeug.
Oder vielleicht mal selbst an Fetischisten oder Dominas wenden, das sind nette Menschen, die einen gerne in die Thematik einführen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2010 um 14:31


Hi,

für die kontodaten musst du ja nur deinen nachnamen angeben, wenn der nicht so ausgefallen ist sollte er dich damit nicht finden können.
Bei Paypal erfährt er deinen ganzen namen.
Mit Amazon hab ich da keine erfahrungen.

Zu den erfahrungen mit den typen..
gerade hier trifft man ne menge fakes und spinner (aber eher der ungefährlichen art würd ich sagen).
Die die nicht spinnen sind meine erfahrung nach aber völlig in ordnung und machen keine probleme.

Wenn du das ganze aber abstoßend findest solltest du vieleicht die finger davon lassen!
erst recht wenn der typ dir komisch vorkommt.
Nicht, dass du dir den einen neurotischen spinner geangelt hast der anfängt dich zu stalken oder so....

Ist halt ne Frage der Menschenkentniss.

LG
Elaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 19:14


Die Adresse könnteste mir gerne geben, ich würds sofort tuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 19:31
In Antwort auf nienchenbienchen


Die Adresse könnteste mir gerne geben, ich würds sofort tuen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 21:32

Ich habe gerade
Kontakt mit jemandem der mich dafür bezahlen will dass ich zu ihm fahre und er meine Füße lecken darf. Auch ganz schön guter Verdienst. Er hat dann auch gesagt er würde dass so machen, dass man sich erstmal an einem öffentlichen Ort trifft, ich eine Freundin mitbringen kann und er uns da dann zum Essen etc. einlädt.
Hab auch nen Bild von ihm.
Irgendwie weiß ich jetzt aber trotzdem nicht wie ich dadrauf reagieren soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 21:39

Und man denkt sich nru so " What the ... "
Mir wollte mal über Facebook ne mexikanische Frau Dentalflüssigkeit verkaufen.Ob die jetz mexikanisch, oder eine Frau war, oder an sonstigen Schwienereien intressiert war kann sich ejder selbst dazu dneken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 23:49

Es gibt alles!
Glaub mir, stell dir das irgendwie krasseste und/oder komischste vor, dass du dir überhaupt vorstellen kannst, ich verwette meine beiden Beine, dass es Männer gibt die drauf stehen.
Ich will dir nur mal n paar krasse Sachen nennen, von denen ich weiß, dass sie existieren. (die ich aber ZUM GLÜCK noch nicht selbst miterleben musste): (hoffe das wird jetzt nicht alles zensiert)
Es gibt Männer, die stehen auf Sex mit Kindern (sollte bekannt sein), andere stehen auf sex mit Tieren, oder wenn Frauen Sex mit Tieren haben. (da gibts so ziemlich alles: Sex mit Hunden, Pferden, Ziegen, Schafen, Hausschweinen, Fischen, Hühnern, Sogar mit Kakerlaken, Käfern, usw.)
Es giebt auch welche, die draufstehen, etwas zu zertreten (Insekten, Kartoffelchips, Pocorn, Innereien,...), oder halt eben wenn Frauen sowas tun.
Dann gibts natürlich auch S/M, auch in den krassesten Formen (z.B. Ballbusting: Frau tritt Mann in die Eier).
Manche Männer stehen auf menschliche Ausscheidungen jeglicher Art (sprich angepieselt, angerotzt, angekackt angespuckt oder angereihert zu werden. Oder selbiges mit Frauen zu machen.) Es gibt sogar welche die stehen drauf, sich in die Hose zu machen bzw. selbiges bei Frauen.
Es gibt auch Männer die darauf stehen besonders schmützige und ungwaschene Frauen sauberzulecken oder umgekehrt. Manche stehen auch drauf besonders eklige Sachen zu essen (z.B. verschimmelte Lebensmittel, menschliche oder tiere ausscheidungen,...)
Mein persönlicher Favorit: Männer die drauf stehen aufgegessen zu werden. Natürlich gibt es das alles nicht nur bei Heteros sondern auch bei Homsexuellen.
Und das war sicherlich nur ein Bruchteil der ganzen abgedrehten Sachen, die es gibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 22:36

Weiss nicht
ich wollte nur klarmachen, dass das mit den Schuhen und der Spucke noch relativ harmlos ist und das Männer zu allem Fähig sind.
Und ich glaube, dass jeder in seinem Bekanntenkreis einen Mann hat, der irgendwelche komischen Fetische hat, auch wenn er das natürlich nicht publik macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2012 um 0:19

Im prinzip hast du ja recht
und wenn mir jemand die (gewaschenen) Füße küssen will, find ichs zwar komisch, hab aber eigentlich nichts dagegen. Nur wenn ich lebende Würmer essen soll oder irgentwas mit Fäkalien, dann geht das doch über mein Limit. Ich will aber niemanden verurteilen, wer einen wie auch immer gearteten Fetisch hat ist für mich genauso ein Mensch wie jeder andere und wenn er einen gleichsam veranlagten Partner findet, soll er seinen Fetish auch gerne ausleben, solange dabei niemand gezwungen wird oder zu Schaden kommt.
Die Kehrseite der Medaille ist allerdings, dass in einigen armen Regionen der Welt junge Mädchen zu solchen Praktiken gezwungen werden, oder es einfach nur aus Geldnot tun und das kann ich nicht gutheißen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2012 um 0:24


Das hört sich irgendwie gruselig an.
Ich würde dem an deiner Stelle nix schicken.
Mal ganz davon abgesehen, dass er dadurch ja deine Adresse bekommt. -Du weißt doch nicht was der mit dem Zeut vor hat.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 16:46
In Antwort auf nienchenbienchen


Die Adresse könnteste mir gerne geben, ich würds sofort tuen

Spucke
Hey ich bin 17 Jahre alt und heiße Adrian hab mal nee Frage würdest du mir etwas spucke Verkaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen