Home / Forum / Sex & Verhütung / Hat jemand die Pille Yasmin genommen?

Hat jemand die Pille Yasmin genommen?

29. März 2007 um 11:55 Letzte Antwort: 5. Mai 2008 um 16:54

ich muss in kurze meine pille wechseln,nun hat mein frauenartzt zur yasmin geraten,nur ich bin ein bisschen skeptisch. ich habe das gefuhl das sie jedem diese pille,kann mich zwar tauschen aber ein mulmiges gefuhl hab ich trotzdem.
hat jemand schon die pille YASMIN von schering genommen?
hab vieles negatives uber Yasminell gehort,das ist nicht die selbe oder?

Mehr lesen

29. März 2007 um 12:31

Ich hab die...
yasmin selber genommen. ich hab 7 kilo zugenommen. da sind gering hormone drinnen, aber manche reagieren empfindlich drauf. also bei mir wars so. musste selber probieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2007 um 12:34

....
Ich nehme erst seit kurzem die Yasmin, habe heute mit dem zweiten Blister angefangen. Ich ahtte den ganzen ersten Monat lang Zwischenblutungen und Busen tut mir weh, aber ich denke das ist am Anfang normal, der Körper muss sich ja an die Pille gewöhnen. Sonst hab ich keine Schwierigkeiten mit Yasmin, bis jetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2007 um 16:10
In Antwort auf charis_12772788

Ich hab die...
yasmin selber genommen. ich hab 7 kilo zugenommen. da sind gering hormone drinnen, aber manche reagieren empfindlich drauf. also bei mir wars so. musste selber probieren!

War bei mir..
auch.. Hab sie fast 2 Jahre genommen.. Und ca. 1 Jahr lang lauter Nebenwirkungen gehabt wo ich erst dachte könnt ja auch was anderes sein.. Lag aber an der Yasmin.. Allerdings hab ich auch schon von n paar gelesen das sie sie gut vertragen.. Muss jeder selber ausprobieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2007 um 20:32
In Antwort auf ozanne_12832633

War bei mir..
auch.. Hab sie fast 2 Jahre genommen.. Und ca. 1 Jahr lang lauter Nebenwirkungen gehabt wo ich erst dachte könnt ja auch was anderes sein.. Lag aber an der Yasmin.. Allerdings hab ich auch schon von n paar gelesen das sie sie gut vertragen.. Muss jeder selber ausprobieren

Supi
Ich nehme die Yasmin seid 3,5 Jahren und ich bin sehr zufrieden.
Habe aus finanziellen Gründen mal ne Andere versucht, aber das war nix.
Sie ist halt sehr teuer im Vergleich.
Ich habe keine Nebenwirkungen. Kaum mehr Schmerzen während meiner Periode. Die musste ich vor der Pille mit zig Schmerztabletten "betäuben".

Esa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. März 2007 um 20:47
In Antwort auf marcie_12053561

Supi
Ich nehme die Yasmin seid 3,5 Jahren und ich bin sehr zufrieden.
Habe aus finanziellen Gründen mal ne Andere versucht, aber das war nix.
Sie ist halt sehr teuer im Vergleich.
Ich habe keine Nebenwirkungen. Kaum mehr Schmerzen während meiner Periode. Die musste ich vor der Pille mit zig Schmerztabletten "betäuben".

Esa

Nimm sie nicht
die hat nur sehr starke nebenwirkungen und ist eine sehr gefährliche pille sehr hoch dosiert und mein arzt meinte die sollte gar ncith verschrieben werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2007 um 14:52

Also ich nehm die
yasmin auch schon seit ca. 1 1/2 bis 2 jahren und hab mit der überhaupt keine Probleme. Keine Zwischenblutungen und die Schmerzen sind auch nochmal wie vorher.

ich bin sehr zufrieden.

LG Nicki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. März 2007 um 18:14
In Antwort auf an0N_1247882099z

Nimm sie nicht
die hat nur sehr starke nebenwirkungen und ist eine sehr gefährliche pille sehr hoch dosiert und mein arzt meinte die sollte gar ncith verschrieben werden

Die Yasmin ist NICHT hochdosiert...
die Yasmin ist keineswegs hochdosiert... (!)
Im Gegenteil.

Ich nehme schon seit über 6 Jahren (direkt als Yasmin und Petibelle rauskamen) die Petibelle.
Das ist von der Zusammensetzung genau das gleiche wie Yasmin.
Nur eben nicht von Schering, sondern von Jenapharm.

Ich vertrage sie soweit gut (versteht sich nach der langen Einnahmezeit von selbst oder?)

seit einiger Zeit liebäugel ich allerdings mit dem NuvaRing...
mal sehen ob ich den Schritt wage..
einerseits reizt es mich, andererseits ist es doof umzusteigen wenn man eigentlich weiss das man eine Verhütung gefunden hat die man verträgt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2007 um 3:20
In Antwort auf ima_11930919

Die Yasmin ist NICHT hochdosiert...
die Yasmin ist keineswegs hochdosiert... (!)
Im Gegenteil.

Ich nehme schon seit über 6 Jahren (direkt als Yasmin und Petibelle rauskamen) die Petibelle.
Das ist von der Zusammensetzung genau das gleiche wie Yasmin.
Nur eben nicht von Schering, sondern von Jenapharm.

Ich vertrage sie soweit gut (versteht sich nach der langen Einnahmezeit von selbst oder?)

seit einiger Zeit liebäugel ich allerdings mit dem NuvaRing...
mal sehen ob ich den Schritt wage..
einerseits reizt es mich, andererseits ist es doof umzusteigen wenn man eigentlich weiss das man eine Verhütung gefunden hat die man verträgt.

Stimmt..
Yasmin is net sehr hoch dosiert.. Hab sie auch mal 2 Jahre genommen.. Kannst auch überall im I-Net nachschaun.. Steht überall das sie net hoch dosiert is.. Hat mir meine FA damals auch gesagt.. Genauso wie auch Belara und Valette ähnlich sind und net sehr hoch dosiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2008 um 16:38
In Antwort auf ima_11930919

Die Yasmin ist NICHT hochdosiert...
die Yasmin ist keineswegs hochdosiert... (!)
Im Gegenteil.

Ich nehme schon seit über 6 Jahren (direkt als Yasmin und Petibelle rauskamen) die Petibelle.
Das ist von der Zusammensetzung genau das gleiche wie Yasmin.
Nur eben nicht von Schering, sondern von Jenapharm.

Ich vertrage sie soweit gut (versteht sich nach der langen Einnahmezeit von selbst oder?)

seit einiger Zeit liebäugel ich allerdings mit dem NuvaRing...
mal sehen ob ich den Schritt wage..
einerseits reizt es mich, andererseits ist es doof umzusteigen wenn man eigentlich weiss das man eine Verhütung gefunden hat die man verträgt.

Überlegs dir gut...mit dem Nuva ring!(TEUER)
denn ich hatte den auch genommen...kannst voll vergessen ständige zwischen blutungen..an sex gar nicht zu denken da er da auch noch stört! u niemand möchte da was "störendes" dabei haben...u wenn man ihn nicht in der richtigen Richtung gedrückt hat...drückt der ewig u es kann sogar passieren das man ihn verliert u dann bekommst gleich derbe abbruchsblutungen! weil er eben niedrig dosiert ist...aber ich würde ihm niemand empfehlen SICHER JEDER ist anders!dachte eben wg dem niedrig dosiert hei klingt gut..aber ich find ihn störend u drückend u für den mann ist es auch nichts denn habe es schon von mehrere gehört das es nich das tollste ist! musst aber selber wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2008 um 16:45

Also
ich hab sie genommen und war super zufrieden damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2008 um 16:54
In Antwort auf an0N_1247882099z

Nimm sie nicht
die hat nur sehr starke nebenwirkungen und ist eine sehr gefährliche pille sehr hoch dosiert und mein arzt meinte die sollte gar ncith verschrieben werden

Also
das war wohl mit abstand der bescheuertste beitrag von allen! 1. ist die nicht hoch dosiert und 2. kannst du nicht sagen, dass sie jemand nicht nehmen sollte, da die pille bei jeder frau adners wirkt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest