Forum / Sex & Verhütung

Hat er eine Sexblockade?

Letzte Nachricht: 15. März um 11:46
N
nicu_27225881
15.03.22 um 6:36

Am Anfang möchte ich mich entschuldigen, wenn diese Nachricht etwas chaotisch und unverständlich ist, Deutsch ist nicht meine Muttersprache. Aber ich hoffe, dass mir jemand bei meinem problem helfen kann… 
Wir sind jetzt fast 1 Jahr zusammen (er ist 27, ich 30) und seid 5 Monaten wir wohnen auch zusammen. Wenn wir angefangen haben uns zu treffen, wir haben viel über Sex geschrieben. Er hat mir die ganze Zeit geschrieben, dass er nur an Sex mit mir denkt, dass ich so sexy bin und er will mich auf’n Bett… Aber schon damals hatten wir nur 3 mal im monat sex obwohl ich war jedes wochenende bei ihm. Ich weiß nicht, ob es nur eine Show war das ganze schreiben, weil er wusste, dass ich Sex mag (ich habe von Anfang an das klar gesagt)… oder er hat jetzt irgendeine Blockade… vielleicht zu wissen dass ich habe so große Lust hat ihn unter Druck gesetzt. Er hat mir auch mehrmals geschrieben das er ist dick und ich bin wie Supermodel (er ist überhaupt nicht dick). Zuerst dachte ich das er hat einfach kein Bock auf Sex, aber ich habe herausgefunden, dass er einmal pro Woche SB macht und ja, ich habe versucht mit ihm darüber zu reden, ich habe ihm gesagt dass es meine Gefühle verletzt weil ich bin da und er kann einfach zu mir kommen anstatt Hand anliegen aber er hat gelogen und mir gesagt, dass er macht nichts. Ich habe auch damals Einsatz gezeigt aber er hat mir zweimal „nein“ gesagt also habe ich auch mit das aufgehört… Er hat mich am Anfang auch bisschen gezwungen, Pille zu nehmen, weil er sagte das er hasst Kondome. Ich weiß auch das er hat etwas wie Viagra genommen aber oft auch mit das war kein sex… Also ich will nur verstehen was ist los, ich weiß dass er mich liebt aber ich fange an, mich zu fühlen, als würde ich mit einem Mitbewohner oder so etwas zusammenleben. Ich habe auch das Gefühl, dass ich eine Bindung zu ihm verliere, eine Bindung, die Menschen durch Sex bauen… ich habe aufgehört darüber zu reden weil einmal wenn ich habe gesagt was ich denke und fühle, er sagte mir das alles dreht sich bei mir nur um sex und hat Schluss mit mir gemacht. Nach ein paar Tagen sagte er mir, er habe einen Fehler gemacht und ich kann zu ihm zurück. Ich habe ein großes Verständnis für viele Dinge. Früher er wohnte nie mit einer Frau zusammen, also dachte ich, dass das vielleicht ein bisschen Chaos in seinem Kopf angerichtet hat. Und jetzt ist alles perfekt zwischen uns, nur sex fehlt… Kann er eine Blockade haben? Ich versuche andere Dinge mit ihm zu tun, um diese Blockade zu brechen. Wir gehen zusammen aus, wir gucken Filme, ich schlafe sogar in einer Jogginghose damit er nicht denkt, dass ich die ganze Zeit nur Sex haben will… aber ich leide wirklich, weil ich diese Nähe vermisse, die du hast, wenn du Liebe machst…

Mehr lesen

M
michael0970
15.03.22 um 7:25
In Antwort auf nicu_27225881

Am Anfang möchte ich mich entschuldigen, wenn diese Nachricht etwas chaotisch und unverständlich ist, Deutsch ist nicht meine Muttersprache. Aber ich hoffe, dass mir jemand bei meinem problem helfen kann… 
Wir sind jetzt fast 1 Jahr zusammen (er ist 27, ich 30) und seid 5 Monaten wir wohnen auch zusammen. Wenn wir angefangen haben uns zu treffen, wir haben viel über Sex geschrieben. Er hat mir die ganze Zeit geschrieben, dass er nur an Sex mit mir denkt, dass ich so sexy bin und er will mich auf’n Bett… Aber schon damals hatten wir nur 3 mal im monat sex obwohl ich war jedes wochenende bei ihm. Ich weiß nicht, ob es nur eine Show war das ganze schreiben, weil er wusste, dass ich Sex mag (ich habe von Anfang an das klar gesagt)… oder er hat jetzt irgendeine Blockade… vielleicht zu wissen dass ich habe so große Lust hat ihn unter Druck gesetzt. Er hat mir auch mehrmals geschrieben das er ist dick und ich bin wie Supermodel (er ist überhaupt nicht dick). Zuerst dachte ich das er hat einfach kein Bock auf Sex, aber ich habe herausgefunden, dass er einmal pro Woche SB macht und ja, ich habe versucht mit ihm darüber zu reden, ich habe ihm gesagt dass es meine Gefühle verletzt weil ich bin da und er kann einfach zu mir kommen anstatt Hand anliegen aber er hat gelogen und mir gesagt, dass er macht nichts. Ich habe auch damals Einsatz gezeigt aber er hat mir zweimal „nein“ gesagt also habe ich auch mit das aufgehört… Er hat mich am Anfang auch bisschen gezwungen, Pille zu nehmen, weil er sagte das er hasst Kondome. Ich weiß auch das er hat etwas wie Viagra genommen aber oft auch mit das war kein sex… Also ich will nur verstehen was ist los, ich weiß dass er mich liebt aber ich fange an, mich zu fühlen, als würde ich mit einem Mitbewohner oder so etwas zusammenleben. Ich habe auch das Gefühl, dass ich eine Bindung zu ihm verliere, eine Bindung, die Menschen durch Sex bauen… ich habe aufgehört darüber zu reden weil einmal wenn ich habe gesagt was ich denke und fühle, er sagte mir das alles dreht sich bei mir nur um sex und hat Schluss mit mir gemacht. Nach ein paar Tagen sagte er mir, er habe einen Fehler gemacht und ich kann zu ihm zurück. Ich habe ein großes Verständnis für viele Dinge. Früher er wohnte nie mit einer Frau zusammen, also dachte ich, dass das vielleicht ein bisschen Chaos in seinem Kopf angerichtet hat. Und jetzt ist alles perfekt zwischen uns, nur sex fehlt… Kann er eine Blockade haben? Ich versuche andere Dinge mit ihm zu tun, um diese Blockade zu brechen. Wir gehen zusammen aus, wir gucken Filme, ich schlafe sogar in einer Jogginghose damit er nicht denkt, dass ich die ganze Zeit nur Sex haben will… aber ich leide wirklich, weil ich diese Nähe vermisse, die du hast, wenn du Liebe machst…

Hallo Leda92.
Es sind halt leider immer noch zwei verschiedene Dinge nur über sex zu schreiben oder diesen dann auszuleben. Ich habe schon von Nymphomaninen gelesen, dass Männer sehr interessiert an ihnen sind, ihr Bedürfnis nach Sex dann aber total unterschätzt oder sich selbst eben überschätzt haben. So wird es wohl auch deinem Freund gehen. Und der Akt mit der Frau ist nunmal auch sehr anstrengend als es sich selbst zu machen. Auch ist Selbstbefriedigung halt ein anderes Gefühl und auch Frauen machen es sich immer mal wieder gerne selbst deshalb. Aber das darf natürlich nicht zu Kosten der Bedürfnisse des Partners gehen. Ich denke wirklich dass er deine Bedürfnisse unterschätzt oder sich selbst in Bezug auf Sex überschätzt hat. Ich glaube die Häufigkeit des Sex reicht ihm vollkommen aus und will gar nicht häufiger. Nun musst du leider für dich entscheiden ob dir das reicht oder nicht und dementsprechend handeln. Ich weiß auch nicht wie aufgeschlossen ihr beide zum Thema offene Beziehung seid und ob es für dich überhaupt in Frage kommen würde dir den fehlenden Sex bei einem Anderen zu holen. Das müsstet ihr euch überlegen. Ansonsten wird wohl sonst die Suche nach einem anderen Partner angesagt sein.

Gefällt mir

N
nicu_27225881
15.03.22 um 7:55
In Antwort auf michael0970

Hallo Leda92.
Es sind halt leider immer noch zwei verschiedene Dinge nur über sex zu schreiben oder diesen dann auszuleben. Ich habe schon von Nymphomaninen gelesen, dass Männer sehr interessiert an ihnen sind, ihr Bedürfnis nach Sex dann aber total unterschätzt oder sich selbst eben überschätzt haben. So wird es wohl auch deinem Freund gehen. Und der Akt mit der Frau ist nunmal auch sehr anstrengend als es sich selbst zu machen. Auch ist Selbstbefriedigung halt ein anderes Gefühl und auch Frauen machen es sich immer mal wieder gerne selbst deshalb. Aber das darf natürlich nicht zu Kosten der Bedürfnisse des Partners gehen. Ich denke wirklich dass er deine Bedürfnisse unterschätzt oder sich selbst in Bezug auf Sex überschätzt hat. Ich glaube die Häufigkeit des Sex reicht ihm vollkommen aus und will gar nicht häufiger. Nun musst du leider für dich entscheiden ob dir das reicht oder nicht und dementsprechend handeln. Ich weiß auch nicht wie aufgeschlossen ihr beide zum Thema offene Beziehung seid und ob es für dich überhaupt in Frage kommen würde dir den fehlenden Sex bei einem Anderen zu holen. Das müsstet ihr euch überlegen. Ansonsten wird wohl sonst die Suche nach einem anderen Partner angesagt sein.

Vielen Dank für deine Antwort!
Nö, offene Beziehung wird nicht funktionieren, ich würde mich wie ein Betrüger fühlen. Es wäre besser, er würde einfach mit mir reden und mir sagen, dass er keinen häufigen sex braucht, dann wüsste ich, wo ich in dieser beziehung stehe... weil ich kann wirklich alles verstehen, aber wenn er SB macht, habe ich das Gefühl, dass ich vielleicht nicht gut genug bin... es wäre besser, wenn er gar keine Lust hätte auch auf SB, aber ja ich weiß was du meinst und ich werde darüber nachdenken müssen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
harper_25120979
15.03.22 um 10:24
In Antwort auf nicu_27225881

Vielen Dank für deine Antwort!
Nö, offene Beziehung wird nicht funktionieren, ich würde mich wie ein Betrüger fühlen. Es wäre besser, er würde einfach mit mir reden und mir sagen, dass er keinen häufigen sex braucht, dann wüsste ich, wo ich in dieser beziehung stehe... weil ich kann wirklich alles verstehen, aber wenn er SB macht, habe ich das Gefühl, dass ich vielleicht nicht gut genug bin... es wäre besser, wenn er gar keine Lust hätte auch auf SB, aber ja ich weiß was du meinst und ich werde darüber nachdenken müssen.

Wenn er wirklich nur einmal in der Woche SB macht, ist das für einen Mann schon recht wenig. Vielleicht ist sein Bedürfnis nach Sex wirklich nicht so groß ausgeprägt. Mag auch sein das ihm das Schreiben gefällt weil es einfach sich schön anfühlt ohne körperlichen Einsatz haben zu müssen (quasi zur Unterhaltung wie ne Show im TV). 

Gefällt mir

N
nicu_27225881
15.03.22 um 11:46
In Antwort auf harper_25120979

Wenn er wirklich nur einmal in der Woche SB macht, ist das für einen Mann schon recht wenig. Vielleicht ist sein Bedürfnis nach Sex wirklich nicht so groß ausgeprägt. Mag auch sein das ihm das Schreiben gefällt weil es einfach sich schön anfühlt ohne körperlichen Einsatz haben zu müssen (quasi zur Unterhaltung wie ne Show im TV). 

Vielleicht macht er es öfter, ich weiß es nicht... Aber selbst dann konnte er zu mir kommen, nicht nur für Sex. Ich würde mich freuen, wenn er Lust auf einen Blowjob hätte. Das würde mir zeigen, dass ich nicht nur nachts sein Kuscheltier bin und dass Frauen aus Pornos nicht besser sind als ich... Vielleicht sehe ich es falsch aber wenn ich weiß, dass er das im Badezimmer gemacht hat (manchmal ich weiß das genau) und dann kommt er zu mir, gibt mir einen Kuss und sagt mir, dass er mich liebt, fühle ich mich angewidert und ein bisschen betrogen…

Gefällt mir