Home / Forum / Sex & Verhütung / Hat die Pille mich geschützt?

Hat die Pille mich geschützt?

27. Dezember 2012 um 1:38

Hallo Leute,

also das Folgende:

Ich habe am zweiten Tag meines Zyklusses angefangen, die Pille zu nehmen, das war Dienstag. Man soll dann ja 7 Tage noch mit Kondom verhüten um ganz sicher zu gehen. Ich habe gestern Abend, wieder ein Dienstag, mit meinem Freund geschlafen, etwa 1 Stunde nachdem ich die 7. Pille genommen habe. Dann ist es passiert und das Kondom ist gerissen, was wir natürlich auch viel zu spät gemerkt haben.

Faktis ist nun also:
- ich habe 6 mal zuverlässig + 1 mal so halb die Pille genommen sprich 6,5 mal
- Es sind definitiv Spermien in meinen Körper gelangt
- Ich dürfte mich etwa im 10. Tag meines Zyklus befunden haben

Was glaubt ihr, sollte ich zum Frauenarzt gehen und mir die Pille danach verschreiben lassen? Das gänge ja noch bis spätestens übermorgen, allerdings habe ich wirklich Angst und es ist mir extrem unangenehm da 7 Tage nachdem er mir die Pille verschrieben hat aufzutauchen und mir die Pille danach verschreiben zu lassen. Andererseits ist ja alles angenehmer als eine Abtreibung...

Ich bin einfach total verunsichert... und dann habe ich mich auch noch den ganzen Tag so komisch gefühlt und hatte das Gefühl das mein Unterleib irgendwie "arbeitet" und jetzt weiß ich gar nichts mehr hatte jemand von euch evtl ähnliche Erfahrungen?

Bitte helft mir, ich bin so am verzweifeln

28. Dezember 2012 um 22:07

Schade...
das dir noch keiner geantwortet hat...
also ich es ist eine gefährliche Sache. Da die Spermien verdammt hartnäckig sind könnten sie in deinem Körper überleben bis ein Ei herangereift ist (wenn das nicht schon der Fall war. Da man ja nie so genau weis wann da was springt). Ich würde auf jedenfall die Pille danach holen wenn ein Kind nicht in Frage kommt.

lg und viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen