Home / Forum / Sex & Verhütung / Hässliche Mädchen hab's schwer

Hässliche Mädchen hab's schwer

28. Mai 2016 um 17:50 Letzte Antwort: 21. Juni 2016 um 17:01

Nein, ich bin nicht hässlich aber auch keine scharfe Schnecke sondern ganz normal, nichts Besonderes, steche halt aus der Masse nicht hervor.
Nicht so schöne Frauen haben es nicht schwer Männer kennenzulernen. Nein, vielleicht klappt es sogar leichter. Ich bin nicht schüchtern und hatte schon einige und auch lange Beziehungen. Aber ich glaube Frauen wie ich werden ganz anders behandelt als die Schönen.
Das findet besonders im Bett statt. Ich glaube Männer geben sich bei schönen Frauen einfach mehr Mühe. Bei einer wie mir stehen die eigenen Bedürfnisse eher an erster Stelle. Damit will ich nicht sagen, dass ich nicht auf meine Kosten komme. Ich sage auch was ich gerne möchte und mag, bin ja nicht schüchtern. Aber ich glaube, dass so ein Vorspiel immer kürzer ausfällt. Während bei einer schönen Frau ein Orgasmus schon als Auszeichnung gilt!?
Ich wundere mich auch über Gespräche mit meinen Freundinnen. Anal, Hoden lecken und sowas, da wird nach meiner Erfahrung erstmal weniger gefragt sondern da werden wird halt erstmal gemacht bis Einspruch kommt. Ich finde das nicht schlimm und ich kann auch nein sagen wenn ich was nicht mag, aber es ist halt dieses Verhalten.
Ich will hier gar nicht jammern aber vielleicht hat jemand auch eine Meinung dazu

Mehr lesen

28. Mai 2016 um 17:55

Quatsch
das aussehen hat doch mit sowas nichts zu tun das kommt auf deinen Charakter an und der von einem Partner und deinen Freunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2016 um 17:55

Das
kann ich überhaupt nicht bestätigen... Was mir öfter schon aufgefallen ist, das, ich sag mal, besonders schicke Schnecken, auch viel Schauspielern. Aufgefallen ist mir das öfter schon im Swingerclub, die machen eine wahnsinnige Show für die Männer, den Männern fällt das nicht auf, aber wenn man unbeteiligt daneben steht, fällt das Getue schon sehr deutlich auf...
Ich bin lieber ich, auch sicher nicht die hübscheste, aber ich komme klar, mein Freund scheinbar auch... Es muss halt einfach passen, dann klappt auch der Rest und zwar ganz von selbst und ganz natürlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2016 um 18:49

Hallo
Ich als Mann sag dir das es nichts mit dem Aussehen zu tun hat was ich mit ihr beim Sex anstelle oder eben nicht! Ich habe die erfahrung gemacht das Aussehen überbewertet wird und wenn eine sehr schöne Frau im Bett nichts taugt... macht es ja auch keinen Spass! Mir ist eine Frau die weiß was sie will oder es mir entweder zeigt oder sagt viel lieber! Zudem finde ich das keiner der beiden eine nachsehen haben sollte , auch was das im Bett angeht! Bei mir kommt die Frau zuerst.. ist für mich normal und wenn man sich im Bett auch gut versteht und sich nicht verstellen muss umso besser! lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2016 um 19:38

Für mich klingt das nicht nach Jammern
Das Aussehen ist einer der Punkte, die am heikelsten Diskutiert werden. Es gibt sicherlich Unterschiede, gar keine Frage. Wenn es nur um den Sex geht, ist es fast logisch, dass sich ein junger Mann mit Samenstau nicht zur höchstform aufläuft, wenn das Objekt der Begirde morgen schon Geschichte sein soll.
Wenn ich über meine sexuelle Vergangenheit nachdenke, dann war es oft so, dass ich mir bei Frauen, die ich besonders attraktiv fand, wesentlich mehr Gedanken gemacht habe, mir wesentlich mehr Mühe gegeben habe, als bei Frauen, wo ich vorher schon wusste, eig. muss ich ihr nichts beweisen, weil ich ohnehin keine Wiederholung wünsche.

Umgekehrt würde eine Frau sich für einen Mann, den sie vom Aussehen her so lala findet auch kein Bein ausreißen um ihm zu gefallen. Vor allem Frauen, die von der breiten Masse als schön empfunden werden, und solche, die sich selbst für besonders attraktiv halten, sind sicher oft in der Annahme, dass das Aussehen ausreicht. Wer viele Verehrer hat, kann sich den Genügsamsten heraussuchen.

Vielleicht sollte man an dieser Stelle auch mal einen Nachteil auflisten. Wenn man von vielen Begehrt wird, ist ein Verehrer doch auch nichts besonderes mehr. Wenn ich mir vorstelle, dass ein Duzent Verehrer eine Frau toll finden, dann hat diese Frau doch die Qual der Wahl. Das ist ätzend auf Dauer. Vor allem die Frage nach dem Warum? Wenn es offensichtlich optische Vorzüge sind, wie kann man sich sicher sein, dass die Zuneigung eventuell auch über die optischen Reize hinaus geht?
Wenn man die Ich-Will-Nur-Meinen-Spaß Phase überwunden hat und rumprobiert hat, steht doch die Frage nach einer festen Partnerschaft im Raum. Familiengründung und Beständigkeit? Als normalo kann ich mir wenigstens relativ sicher sein, dass die Zuneigung tiefer geht,...

Als Sexbombe würde ich immer zweifeln, ob die Beziehung dem Ansehen des Partners dienen soll, oder ob man auf Zuspruch der Kumpels aus ist,...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 16:46

Hey zu deiner aussage
Deine Aussage stimmt Nur Zum Teil da auch Jungs wie ich Es bin Mit 20 und einen Beruf haben den Sie lieben kein Mädel möchte... Nicht Nur das auch ich gehe Gerne zur Arbeit weswegen ich niemals ne Freundin groß haben werde,denn wer möchte jmd der Schichtdienat schafft Gerne zur Arbeit Geht... und dann hässlich bin ich nicht aber ganz normal... ich habe halt nicht die Jugendsprache und so nen undercut wie jeder...

Meld dich doch gern mal per pn dann kann ich dir noch eine schöne Geschichte sagen.... LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 16:52

Poste
mal ein Foto ...

Wenn ein Typ nicht auf Dich eingeht, liegt das am Typen und nicht an Deinem Aussehen.
Für einen Mann sollte es immer eine Auszeichnung sein, wenn Du einen Orgasmus bekommst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2016 um 17:28


Die meisten Frauen haben keine Persönlichkeit, deswegen schauen Männer auf das Äußere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2016 um 23:20

Häßlich gleich unsicher
Du hast schon irgendwie Recht. Häßliche sind aber auch meist unsicher, und dann mußt du dichveben damit abfinden Herren zu dienen. Natürlich Frage ich dann auch nicht was du für Wünsche hast, sondern bestimme was du zu machen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Mai 2016 um 20:19

Frauen
es gibt keine hässlichen frauen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2016 um 0:25

Keine Persönlichkeit
Bei soviel Schwachsinn wird mir schwindelig und ich hoffe inständig das es nicht mehr Söhne gibt, die so von ihren Müttern denken.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2016 um 0:28
In Antwort auf reiter4

Häßlich gleich unsicher
Du hast schon irgendwie Recht. Häßliche sind aber auch meist unsicher, und dann mußt du dichveben damit abfinden Herren zu dienen. Natürlich Frage ich dann auch nicht was du für Wünsche hast, sondern bestimme was du zu machen hast.

Tut es eigentlich
weh so einen schwachsinn von sich zu gebe? Wahrscheinlich nicht, sonst würdest du esnicht immer wieder machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2016 um 13:28

Ich
kann nur sagen, dass ich bei männern auch auf das äußere achte.
ich fand große, starke männer schon immer extrem hot und genauso einen hab ich mir auch geschnappt
natürlich muss das gesamtpaket stimmen. charakter und persönlichkeit spielen auch eine große rolle, jedoch könnte ich niemals mit einem mann zusammen sein, der klein und/oder dick ist.
auch wenn er netter nicht sein könnte.
das sind für mich die kumpeltypen, mit denen man nette grillparties feiert, aber am ende des abends mit einem anderen ins bett geht.

von daher glaub ich auch, dass es kleine und rundlichere männer auch nicht immer leicht haben, die liebe zu finden.
aber auf jeden topf, passt auch ein deckel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2016 um 13:41

Ich
schreibe mal

was schön ist bestimmen nicht wir selbst, das machen andere.
kirche, staat, familie, gesellschaft.

das ist eine rose, eine rose ist schön, das hören wir solange bis wir es auch glauben, und als eigen annehmen.

am schlimsten in der mode, oder andere menschen.

der/die sieht scheiße aus, wenn wir es mehrfach hören, glauben wir es irgendwann selbst.
das sind manipulationen, unbewusste, aber wir nehmen sie hin, weil wir es anders, und besser wissen

es gibt nichts auf der welt was scheisse aussieht, nur anders

warum lassen wir uns in dieser form beeinflussen ???
weil gegen den strom zu schwimmen, eine eigene meinung auch zu vertreten und durchzusetzten, schwer ist.

denn die konsequenz könnte bedeuten: plötzlich steht man alleine da.

have a nice day
der kölner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2016 um 17:18

Irgendwie lustig
Warum soll denn ein normales Aussehen ein Problem sein? Ich würde mich dabei genauso anstrengen wie bei einem Supermodel. Wobei letzteres mich z.B. gar nicht erst beachten würde. Aber eine normale Frau verdient doch die gleichen Zärtlichkeiten und wenn ein Mann nicht dumm ist, sondern an mehr als der schnellen Nummer interessiert ist, dann wird er doch sowieso mehr auf den Charakter und die Persönlichkeit achten. Eine unlustige Frau törnt mich auch ab, eine lustige hingegen hat meine volle Aufmerksamkeit. Ein Supermodel, welches im Bett nur faul da liegt, interessiert mich nicht, wohingegen eine liebeslustige und aktive Frau doch das ist, was die meisten Männer wollen.

Ich wäre schon froh über ein normales Aussehen. Ich kann aber nichts an meinen Genen ändern und mich total einzuhüllen bringt auch nichts. Daher zähle ich mich zu der Kategorie der unattraktiven, stark behaarten Männer, die über eine "normale" Frau schon froh wären, die aber üblicherweise gar keine Frau abbekommen. Mit Übergewicht, aber kaum Körperbehaarung hätte ich bessere Chancen. Das würde ich eher als Problem bezeichnen als sich als "normale" Frau zu fragen, ob die angeblich besser aussenden Frauen, was eh subjektiv gesehen wird, nun besser behandelt werden. Dir fehlt ein langes Vorspiel? Dann macht der Mann was falsch. Ich würde immer wollen, daß die Frau einen Orgasmus bekommt. Denn das ihre Belohnung für meine Bemühungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2016 um 17:31

Ich
ich willnciht eingebildet oder arrogant wirken aber ich habe schon gemerkt das sich manche jungs einfach nicht trauen ein mädchen im club an zu quatschen weil sie denken "die kann ich eh nicht haben"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2016 um 18:10
In Antwort auf ninimausi19

Ich
ich willnciht eingebildet oder arrogant wirken aber ich habe schon gemerkt das sich manche jungs einfach nicht trauen ein mädchen im club an zu quatschen weil sie denken "die kann ich eh nicht haben"

Stimmt
Ein hübsches Mädchen, und damit sind auch die normalen gemeint, schreckt tatsächlich Jungs ab. Ich war beim ersten Kontaktversuch immer extrem nervös. Die Folgen kannst du dir vorstellen: Mutlosigkeit, Gestammel, peinlicher Moment. Deinem Profilbild nach siehst du super aus und das nicht nur wegen des Ausschnitts. So gut, daß ich mich im vergleichbaren Alter nicht getraut hätte, dich auch nur anzusprechen. Keinen Korb zu bekommen war für mich immer wichtiger als eine demütigende Abfuhr zu erleben. Ich kann also diese Jungs gut verstehen. Das nötige Selbstvertrauen ist nicht jedem gegeben. Und oft macht ihr Mädels den Jungs es auch schwerer als nötig. Ein Mädel umringt von Freunden und Freundinnen anzusprechen ist meiner Ansicht nach extrem schwierig. Das ist wie ein lebender Schutzwall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2016 um 18:48

Nein
Das will keiner, auch nicht die schüchternen Jungs. Aber es ist halt nicht jedem gegeben, locker und ohne Nervosität so eine Situation zu meistern. Da spreche ich aus leidvoller eigener Erfahrung.

Irgendwie findet sich doch meistens dann doch jemand, der die "Unnahbare" anspricht. Ich kann mich nicht erinnern, jemals ein attraktives Mädel in einem Club lange Zeit alleine gesehen zu haben. Tauchte so jemand auf, war das wie ein Leuchtsignal und die "Jagd" begann. Man war schließlich dort, um Spaß zu haben und neue Leute kennenzulernen. Die einen hatten Erfolg, die anderen nicht. Wobei Frauen es einem auch nicht wirklich leicht machen wollen. Ihr fordert die Männerwelt vom ersten Moment an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juni 2016 um 20:01

Das sagt sich so leicht
Das erste Auswahlkriterium ist nunmal meistens das Aussehen, seltener die Stimme oder eine bestimmte Handlung, die jemanden für uns sympathisch macht. Erst danach kann man im persönlichen Gespräch herausfinden, wie das Gegenüber denkt und fühlt und ob es zu einem paßt. Gilt für Männlein wie Weiblein. Die Natur hat es halt so eingerichtet, daß wir innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde eine Person als "eher attraktiv" oder "weniger attraktiv" einschätzen, ob wir wollen oder nicht. Wir können diese Entscheidung natürlich ignorieren und quasi überstimmen, aber unser Verstand hat schon sehr früh für uns eine Vorauswahl getroffen, die unser weiteres Vorgehen bestimmt.

Warum dann aber Schüchternheit und Nervosität dem einen in die Quere kommen und dem anderen nicht, weiß wohl niemand so genau. Ist es eine Schutzmaßnahme? Dient es dazu, daß sich eben nicht jeder nur auf das Aussehen verläßt, sondern nach anderen Merkmalen Ausschau hält, als eine Art Absicherung, daß jeder Topf seinen Deckel findet? Dann bin ich offenbar eine Pfanne.

Wie man es dreht und wendet, es bleibt oft schwierig und für manche eben noch schwieriger, einen Kontakt herzustellen. Man will gar nicht wissen, wieviele Menschen sich nie kennengelernt haben, die super zusammengepaßt hätten. Alles nur, weil im entscheidenden Moment ein schier unüberwindbares Hindernis aufgetaucht ist: das eigene Selbstvertrauen, der innere Schweinehund, der uns im Weg stand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2016 um 11:00

Doch,
der meinung bin ich schon
und vier jahre sind auch nicht die welt!!!!!!

habe im freundeskreis ein liebespaar, dass in ein paar monaten heiratet und absolut nicht dem ideal entspricht.
sie, eine meiner besten freundinnen, könnte hübscher nicht sein. einen körper zum niederknien. er wiegt das doppelte von ihr.
und es funktioniert bestens, was nicht einmal ich für möglich gehalten hätte.
sie sind sicherlich eher die ausnahme, als die regel, aber ich möchte damit sagen, dass auch weniger attraktive menschen (und dies liegt IMMER im auge des betrachters) mit schönen zusammen und glücklich sein können.

wenn du nach vier jahren schon aufgibst und dich zu hause versteckst, anstatt unter leute zu gehen, um jmd kennenzulernen, dann bist du auch der grund für dein singeldasein.
und wenn du mit deinem aussehen unzufrieden bist, dann ändere etwas daran.
du hast dein leben selbst in der hand!!!!

ich stehe morgens um 6 uhr auf und gehe eine runde joggen, bevor meine kinder aufwachen und ich dann keine zeit mehr finde.
ich hätte mich nach meinen schwangerschaften auch auf der tatsache ausruhen können, dass ich zwei kinder geboren habe und mein körper sich nun mal verändert hat..ist halt so...wie es viele andere tun.
hab ich aber nicht. ich will mich in meinem körper wohlfühlen.
ich will meinen mann um den verstand bringen, wenn ich mich nackt vor ihm präsentiere und ihm bleibt immer noch jedes mal der atem stocken
man muss an sich arbeiten, jeden tag.
egal ob singel oder nicht.

und männer, die den popsch nicht hochkriegen, finden frauen auch nicht sonderlich anziehend.
du klingst sehr demotiviert und negativ und das strahlst du auch nach außen.
würde dir raten, auch an deiner grundeinstellung zu arbeiten.
so bleibst wohl eher allein. das wünsch ich dir nicht!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2016 um 16:09

Eben
wer sucht der findet - und lass dich nicht von einem Korb abschrecken? was soll schon passieren - mehr als nein kein interesse kan sie niht sagen.

und mal so unter uns - ein Mädchen beeindruckt es sehr wohl wenn man(n) aus sie zu geht und ehrlich ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2016 um 16:34
In Antwort auf ninimausi19

Eben
wer sucht der findet - und lass dich nicht von einem Korb abschrecken? was soll schon passieren - mehr als nein kein interesse kan sie niht sagen.

und mal so unter uns - ein Mädchen beeindruckt es sehr wohl wenn man(n) aus sie zu geht und ehrlich ist.

30 Jahre
dauert die Suche nun schon bei mir. Unzählige Abfuhren, mal charmant, mal höflich, mal sehr direkt (und damit verletzend), hinterlassen ihre Spuren. Wenn man mal eine in mehrfacher Hinsicht (also nicht nur auf das Äußere bezogen) attraktive Frau findet, mit der man auch mal länger kommunizieren kann, dann stellt sich alsbald heraus, daß sie entweder nicht an einer Beziehung, sondern nur vorübergehend an einer Ablenkung z.B. wegen einer zerbrochenen Beziehung interessiert war oder in der Zwischenzeit einen anderen gefunden hat. Erschwerend kommt hinzu, daß ich bei einer irgendwann auftauchenden Frage nach vorherigen Beziehungen entweder lügen mußte oder aufgrund einer ehrlichen Antwort als Weirdo dastand, mit dem etwas nicht stimmen mußte, wenn die Frauen ihn nicht wollen. Da geht dann ein Alarmsignal an und die Sache war vorbei, bevor sie richtig begonnen hatte.

Das Schlimme ist, daß ich meine Traumfrau mal gefunden habe und daß sie für mich absolut perfekt war. Wir sind noch immer gute Freunde. Aber wenn sie sich nicht in mich verliebt, dann wird es halt nichts. Damit ist für mich klar, daß ich so eine Frau nicht erneut finden werde und der Zug für mich abgefahren ist. Der Bahnhof ist geschlossen, hier hält kein weiterer Zug mehr. Thank you for travelling with Deutsche Bahn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2016 um 17:01
In Antwort auf torob2

30 Jahre
dauert die Suche nun schon bei mir. Unzählige Abfuhren, mal charmant, mal höflich, mal sehr direkt (und damit verletzend), hinterlassen ihre Spuren. Wenn man mal eine in mehrfacher Hinsicht (also nicht nur auf das Äußere bezogen) attraktive Frau findet, mit der man auch mal länger kommunizieren kann, dann stellt sich alsbald heraus, daß sie entweder nicht an einer Beziehung, sondern nur vorübergehend an einer Ablenkung z.B. wegen einer zerbrochenen Beziehung interessiert war oder in der Zwischenzeit einen anderen gefunden hat. Erschwerend kommt hinzu, daß ich bei einer irgendwann auftauchenden Frage nach vorherigen Beziehungen entweder lügen mußte oder aufgrund einer ehrlichen Antwort als Weirdo dastand, mit dem etwas nicht stimmen mußte, wenn die Frauen ihn nicht wollen. Da geht dann ein Alarmsignal an und die Sache war vorbei, bevor sie richtig begonnen hatte.

Das Schlimme ist, daß ich meine Traumfrau mal gefunden habe und daß sie für mich absolut perfekt war. Wir sind noch immer gute Freunde. Aber wenn sie sich nicht in mich verliebt, dann wird es halt nichts. Damit ist für mich klar, daß ich so eine Frau nicht erneut finden werde und der Zug für mich abgefahren ist. Der Bahnhof ist geschlossen, hier hält kein weiterer Zug mehr. Thank you for travelling with Deutsche Bahn.

Oh..
das tut mir leid für dich - ach wenns blöd klingt glaub ich fest daran das es für jeden topf einen deckel gibt.

also kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Frage mal die frauen?
Von: mariemv1
neu
|
21. Juni 2016 um 14:43
Wirklich kein Termin nötig?
Von: iosif_12924774
neu
|
21. Juni 2016 um 11:50
Auf der Suche nach der Libido
Von: blackhawk50000
neu
|
20. Juni 2016 um 19:34
Brustproblem
Von: maxi_12309605
neu
|
20. Juni 2016 um 19:01
Noch mehr Inspiration?
pinterest