Forum / Sex & Verhütung

Harter Sex, würgen etc.

Letzte Nachricht: 31. August 2017 um 11:41
K
kiara_12079537
29.05.10 um 20:08

Hi,

mich interessiert mal, ob es hier anderen Frauen genauso geht, ob ihr ähnliche Vorlieben habt oder es vielleicht sogar eher "krank" findet und was euer Partner für eine Meinung hat!

Also... ich steh auf harten Sex. Jetzt nichts übertriebenes, also kein Auspeitschen oder schlimme Verletzungen zufügen, aber ich steh drauf wenn "er" (habe momentan keinen Freund) so tut als würde er mich vergewaltigen, ein bißchen Rollenspiel-mäßig. Ich steh besonders drauf, wenn er mich während des Sex würgt- jetzt natürlich nicht so, dass ich garkeine Luft mehr kriege, sondern eben ein bißchen. Auf Dirty Talk steh ich auch. Und ich mags wenn er beim Sex bestimmend ist, sodass ich schon eher etwas unterwürdig bin.

Freu mich über Erfahrungen und Meinungen!

Mehr lesen

C
cyrus_12496691
29.05.10 um 20:25

Is normal...
Bist halt ein wenig devot. Ist nicht krank oder so, halt nur etwas anders...

Meine ex hat auch soetwas in der Art gemocht...
War aber sonst eine extrem liebevoller Mensch...
Und solang du auch darauf verzichten kannst... Ist es vollkommen normal

Gefällt mir

C
cyrus_12496691
29.05.10 um 21:43

Respekt!!!
... Trauen sich nur die wenigsten

1 -Gefällt mir

C
cyrus_12496691
29.05.10 um 21:43

Respekt!!!
... Trauen sich nur die wenigsten

2 -Gefällt mir

C
cyrus_12496691
29.05.10 um 22:55

Zu dir passt nen guter Spruch...
Ich bin nicht pervers!--ihr seid nur verklemmt!!!


Ich glaub, wildebiene macht nix verkehrt.. Ich Find's richtig, und
naja, sie hat halt selbstbewusstsein!!!

3 -Gefällt mir

C
cyrus_12496691
29.05.10 um 22:55

Zu dir passt nen guter Spruch...
Ich bin nicht pervers!--ihr seid nur verklemmt!!!


Ich glaub, wildebiene macht nix verkehrt.. Ich Find's richtig, und
naja, sie hat halt selbstbewusstsein!!!

Gefällt mir

C
cyrus_12496691
29.05.10 um 23:32

Will jetzt kein emo sein...
... Aber auf kratzen steh ich total. Und ich meine jetzt nicht so ein wenig husch husch... Meine ex war da
echt genial... Manchmal war es auch etwas blutig am Ende. Aber es ist ein ganz besonderes Gefühl, ein besonderer Schmerz. Aber auch das zufügen von Schmerzen ist was "tolles". Jetzt nicht so zum Spaß oder aus purer Lust den anderen zu quälen. Der partner muss es schon mögen. Aber es ist einfach was sooo geiles den Körper zu sehen wie er sich immer mehr windet... Dir Grenze erreicht und sie etwas überschreitet... Und es trotzdem genießt... Besonders wenn man die Intensität regulieren kann in Stärke und Länge, z.b. Beim cutting. Ist schon was geiles...
*schwärm*
gibt aber halt zu wenige Frauen die daran auch Spaß haben...


*brrrhhh*


5 -Gefällt mir

S
shawna_11888783
29.05.10 um 23:43


@womansword: wer sagt das DIE die wahrheit sagt, und nicht nur in die öffentlichkeit kommen will ??

Gefällt mir

C
cyrus_12496691
30.05.10 um 0:47

Joar...
Aber Net im verklemmten München xD

hier gibt's nur eine einbahnschine

2 -Gefällt mir

C
cyrus_12496691
30.05.10 um 1:04

Hey...
Auf die bound.con wollt ich ja....
Musste aber arbeiten (Koch)

und was ist das andere?
Nie von gehört, sorry...

Gefällt mir

C
cyrus_12496691
30.05.10 um 1:11

Hey...
Auf die bound.con wollt ich ja. Aber arbeit kam dazwischen... Werd ich aber trotzdem mal hingehen, auf solche messen...

Trotzdem...
Was ist das andere was du angesprochen hast?
Und sind wir doch mal ehrlich... Wer interessiert sich schon für einen 21 jährigen Typen auf solchen Veranstaltungen?

1 -Gefällt mir

C
cyrus_12496691
30.05.10 um 1:14

Hä Ne Party dazu?
Jetzt steig ich da nicht mehr durch 0.0

Hmm... Hast du den einen oder anderen Link wo solche Termine angezeigt werden? Wäre cool...

Gefällt mir

S
simona_12699699
30.05.10 um 5:07

Ich persönlich
...finds auch einfach toll
Das Gefühl einfach manchmal ein... bisschen dominiert zu werden...

4 -Gefällt mir

A
amando_12291245
31.05.10 um 11:48

Ach nee...
... also von Würgen halt' ich überhaupt nichts. Auch wenn's gern mal etwas ruppiger sein darf das es nur so klatscht oder sich gegenseitig einengen... wenn's schon im bett stattfindet gegen die wand drücken oder so... aber luft abschnüren oder handgreiflich werden.. da hab ich echt keinen bock drauf. Aber Kratzen und beißen etc. ist erlaubt

1 -Gefällt mir

A
an0N_1257560299z
01.06.10 um 17:43
In Antwort auf amando_12291245

Ach nee...
... also von Würgen halt' ich überhaupt nichts. Auch wenn's gern mal etwas ruppiger sein darf das es nur so klatscht oder sich gegenseitig einengen... wenn's schon im bett stattfindet gegen die wand drücken oder so... aber luft abschnüren oder handgreiflich werden.. da hab ich echt keinen bock drauf. Aber Kratzen und beißen etc. ist erlaubt

Ganz meine Meinung
Du sprichst mir aus der Seele genau das selbe wollte ich auch eben schreiben.

Nur das mein Freund ein ganz sanfter ist der schon möchte aber sich nciht traut...aber ich sage mir wir haben alle Zeit der Welt und man lernt nie aus.

4 -Gefällt mir

C
cierra_12279774
01.06.10 um 19:31


es heißt unterwürfig, nicht unterwürdig xD
und das ist normal, darauf stehn die meisten Frauen
wenn du schon angst hast, das wir das "krank" finden, bist du ws sogar ein wenig konservativer als die meisten hier

3 -Gefällt mir

R
rica_12488660
25.06.10 um 3:20

Harter Sex, würgen etc.
hi Soleila

ja, Frauen stehen drauf
zumindest gibt es so einige, die wollen
gewürgt werden
geohrfeigt werden
heftige Poposchläge
Fesselung (an allen vieren)
Beissen
hart anpacken
grober Umgang
also gedemütigt werden, unterworfen werden

meine letzte Maus hat es mit der Zeit durch Zufall entdeckt,
dass sie drauf abfährt, als ich ihr mal so beim Poppen von hinten richtig fest einen Hieb gab
oder wenn ich sie zur Begrüssung fest am Hals packte. Sie meinte, sie spürt dann immer ein geiles Ziehen da unten und ich mache es beim Sex auch hin und wieder, und jedes Mal wird sie mega eng und stöhnt dabei....
Mittlerweile kommt sie selbst an und fordert es fast ein, dass ich hart mir ihr umspringe beim Sex,
tja, und ich tu ihr den Gefallen gern, schliesslich profitier ich ja auch davon, wenn sie so geil abgeht.
Letztens kam sie mit der Idee, wir sollten mal eine Vergewaltigung nachspielen, der Gedanke daran geht ihr nicht mehr aus den Kopf. Es soll : schnell,hart,direkt und zielstrebig vorgegangen werden und innerhalb 5 min. soll ich mit ihr fertig sein, eben so, wie es real sein könnte.
Tja, leider ist nix mehr mit uns, berufliche Trennung und teils andere Probs...

Also, mach Dir kein Kopf, ist alles im normalen Bereich, was Deine Fantasien angehen.

p.s. falls du magst, schreib mir ne PN

5 -Gefällt mir

R
rica_12488660
02.04.11 um 1:38

Man man man
es ist immer das selbe. Es gibt hier sehr viele, die haben in Sachen Sex einen sehr eingeschränkten Horizont. Teils aus Unerfahrenheit ( ist verständlich und nachsehbar ) teils aus Verklemmtheit ( mag an der Erziehung liegen ) und natürlich teils aus purer Abneigung dem Sex gegenüber.
Jeder soll doch seinen Wünschen und Neigungen nachgehen, wie es ihm gefällt. Immer müssen irgendwelche Leute auf den Plan treten, die alles und immer besser wissen müssen und auch mit unnötigen inhaltlosen Wortfragmenten kommentieren. Wenn ein Mädchen sagt, dass es auf Vergewaltigungsspiele abfährt, dann weiss man normalerweise, das es sich um ein Rollenspiel handelt, also um ein Spiel !!!! und nichts anderes. Man muss dann nicht einwerfen: keine Frau will vergewaltigt werden oder sonstwas. Das weiss jeder, aber lesen und verstehen sind ja zweierlei, gell? Meine Kleine meinte kürzlich, dass sie es auch mal geil findet, quasi zum Sex gezwungen zu werden, also mit etwas Gewalt und Ohrfeigen. Dasbedeutet aber noch lange nicht, dass Sie brutal vergewaltigt werden will. Jeder weiss, dass eine Vergewaltigung fast immer mit erheblichen Schmerzen und Verletzungen einher geht und das will sicher keiner. Also Leute, erst lesen und richtig verstehen und dann posten. sodele

6 -Gefällt mir

K
kent_11860353
04.04.11 um 8:09

Brutal; NEIN! Hart; JA
Wir leben es seit vielen Jahren as. Auch meine früheren Frauen mochten mehr oder weniger die harte Art. Es kommt nicht auf die Tat an, sondern auf die Empfindung beider seits.

Für eine ist ein Klaps aufs Po schon hart, für die andere bedarf es den Rohrstock. Und sobald beide die gleihe innere erotische Reaktion erzeugen, ist es richtig.

Dabei gibt es keine Tabus und nichts ist pervers, WENN beide es wollen und geniessen.

Sei es würgen, ernidrgien etc ...

1 -Gefällt mir

tanja001
tanja001
04.04.11 um 8:55

Also ich mag es,
wenn mein Sexpartner mich einfach nimmt, mich dreht, wendet und sticht, wie es ihm grade in den Sinn kommt, egal, was ich dazu sage oder denke.
Aber als Vergewaltigungsfantasie würde ich das nicht bezeichnen, das würde ja bedeuten, ich würde mich mit Händen und Füßen dagegen wehren. Ich denke, auf sowas steht niemand. Das ist doch widerlich

3 -Gefällt mir

A
aroha_12143168
04.04.11 um 8:56

JA
das ist bei mir genauso

Ich steh auch total drauf ihm etwas unterwürfig zu sein bzw zu merken dass er mehr "macht" hat

Würgen, fesseln, dirty talk usw finde ich auch " "

2 -Gefällt mir

C
cierra_12279774
04.04.11 um 19:48

So mögen es sehr viele frauen...
.. ich auch.

Gefällt mir

C
cierra_12279774
04.04.11 um 19:51

Ööhöhöhhmm...
natürlich will ich niemals wirklich vergewaltigt werden, aber DOCH, es zu spielen erregt mich sehr. also so zu tun, als wollte ich es überhaupt nicht, und er tut es trotzdem. und ich kenne JEDE menge frauen, denen das gefällt.
auch mal gerne brutal.
ihr könnt euch nicht als unterwürfig bezeichnen, sondern nur als passiv, aber das gleich allen frauen abzusprechen find ich nicht gut, das könnt ihr ja nicht wissen.

1 -Gefällt mir

C
cierra_12279774
04.04.11 um 19:53
In Antwort auf cierra_12279774

Ööhöhöhhmm...
natürlich will ich niemals wirklich vergewaltigt werden, aber DOCH, es zu spielen erregt mich sehr. also so zu tun, als wollte ich es überhaupt nicht, und er tut es trotzdem. und ich kenne JEDE menge frauen, denen das gefällt.
auch mal gerne brutal.
ihr könnt euch nicht als unterwürfig bezeichnen, sondern nur als passiv, aber das gleich allen frauen abzusprechen find ich nicht gut, das könnt ihr ja nicht wissen.

"so pervers können keine frauen denken"
phuu- da könnt ich dir jetzt aber einiges aufschreiben, was dich schockieren würde^^
nur weil es bei dir nicht so ist, muss es nicht sein, das es bei keiner frau so ist. viele wollen misshandelt oder sogar ernsthaft verletzt werden, weil schmerz für sie die erfüllung ist. nennt man auch masochismus... also bitte etwas vorsichtiger mit solchen allgemeinen aussagen, liebe katharina4you.

3 -Gefällt mir

S
sharif_12872961
12.04.11 um 2:26

Hallo Katharina,
wäre schön wenn Du Dich mal meldest......

Gefällt mir

M
martha_12868961
12.04.11 um 19:24

Oh ja...
Den Hals leicht umklammern und dabei hart stoßen... So mag ich es genommen zu werden! Manchmal.
Das nächste Mal muß er dann "leiden"!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rodica_12065864
12.04.11 um 19:28

..
genau die art von sex die ich liebe
hartes stoßen, würgen, fesseln, schlagen, beißen, kratzen.. hrrr

letztens war mein po blitzeblau *kicher*

Gefällt mir

O
oli_12661028
12.04.11 um 21:22

Hallo junge
na macht es spaß ein auf erwachsen zu machen?

Gefällt mir

N
nick_12771970
02.11.11 um 17:14

Welche frau kan das mögen?
ein mann der sein frau liebt tut das nicht zu ihr
mein frau werd ich nie verletzen, sex soll sie geniessen
ich kan das nicht vestehen

1 -Gefällt mir

R
ratan_11870863
02.11.11 um 17:44
In Antwort auf nick_12771970

Welche frau kan das mögen?
ein mann der sein frau liebt tut das nicht zu ihr
mein frau werd ich nie verletzen, sex soll sie geniessen
ich kan das nicht vestehen

Aber
was ist, wenn deine frau dich darum bittet? wenn ihr der normale, liebevoll-vorsichtige sex zu "langweilig" ist?

es geht hier ja nicht um verletzungen, sondern darum, dass sich die frau dem mann völlig hingeben will, zwischen beiden absolutes vertrauen herrscht und die frau dem mann erlaubt zu machen, was er will... das muss ja nicht heißen, dass zwangsläufig dinge getan werden, die die frau eigentlich nicht mag. im gegenteil, grade dieses gefühl "ausgeliefert" zu sein kann ja höchst anregend sein (steigerbar durch augenbinde, fesseln etc) und zu ihrem genuss beitragen

1 -Gefällt mir

A
aulay_12553037
02.11.11 um 18:07

Wenn
echtes Vertrauen da ist kann das verdammt geil sein. Habe leider erst wenig Erfahrung damit gemacht. Ich würde meine Liebste niemals im normalen Leben dominieren oder gar schlagen. Keine Ohrfeige und nichts - NIEMALS. Kurz ich respektiere sie völlig, aber beim Sex kann es beiden verdammt viel Spaß machen auch mal in eine andere Welt abzutauchen. Hände am Hals (richtig würgen will ich nicht), und sie mit sehr bestimmten Blick nehmen, in die richtige Stellung schubsen und ein paar starke Schläge auf den Hintern, den Rücken kratzen oder angedeudete Ohrfeigen geben (da mußte ich mich erst daran gewöhnen). Sie war teilweise nach dem Sex richtig stolz auf ihren roten Hintern und die leichte Striemen, die erst nach ein paar Stunden vergehen.

Für mich war es zuerst gewöhnungbedürftig aber mit wachsendem Vertrauen in der Beziehung haben wir uns weiter rangetastet. Es war verdammt erfüllend. Krank ist so was bestimmt nicht, auch wenn sich Leute die es noch nicht versucht haben oder dafür einfach nicht gemacht sind, als krank hinstellen.

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, haben aber nicht den gleichen Horizont.

Eine Frage an dich... Kannst du dir jetzt noch vorstellen in der nächsten Beziehung darauf zu verzichten, wenn es deinem Freund nicht gefällt? Wie ich es nicht kannte war ich mit meinem Sex zufrieden, jetzt wo ich manches versucht habe, würde es mir wahrscheinlich sehr fehlen.

LG

2 -Gefällt mir

R
ratan_11870863
02.11.11 um 19:07


menschen, die auf harten sex stehen und etwas unterwürfig sind, sind also verrückt? denn etwas anderes hat die TEin ja nicht gesagt...
wo ist denn die grenze? haare ziehen? gibts da ne zeit- oder newton-vorgabe für den bereich der "normalität"? ebenso für den hals? jeder, der asphyxiophilie mag, ist krank?
oder gibts schon regeln fürs dirty talking? wenn eine frau dabei gerne als sch + lampe, oder ein mann gerne als drecks-sack bezeichnet werden will?

1 -Gefällt mir

R
rica_12488660
02.11.11 um 20:46

...
ich beobachte diesen Fred schon von Anfang an
und muss leider zu der Erkenntnis kommen, dass so einige,
wenn nicht sehr viele, offensichtlich nicht richtig lesen oder verstehen können, was geschrieben wurde.
Schublade auf, irgend ein Quatsch von sich geben,
Schublade zu. Fertich

Nochmal für alle:
Es geht nicht um brutalen Sex mit Schmerzen und Verletzungen.
Es geht nicht um Vergewaltigung
Es sind quasi gespielte Situationen, mit etwas realem Hintergrund, aber so angelegt, dass bewusst nicht übertrieben wird, denn es ist kontrolliert,
von beiden Seiten gewollt.

Meine Freundin hat ähnlich Vorlieben.
Sie fährt voll darauf ab, beim Sex geohrfeigt zu werden,
spontane Fesselspiele ( z.b. quasi wie ein X auf dem Bett )
dann kann/soll ich versuchen, ihr mit verschiedensten Spielzeugen mehrere Orgasmen aufzuzwingen,
oder sie redet davon, dass ich sie mal überraschend packen soll, sie schon irgendwie zum Sex zwingen und richtig hart rannehmen und sie einfach schnell abficken, in der Gestalt, dass es eine Art zarte Vergewaltigung ist ( weil es ja ohne Schmerz und Brutalität abläuft und keine Spuren hinterläßt) .....
Uns hat es immer riesigen Spass gebracht, weil wir einander vertraut haben.

Gefällt mir

R
rachyl_12272663
02.11.11 um 21:33


Ich bin genau deiner Meinung es gibt nichts geileres wenn er es bestimmt und gleichzeitig auch genau weis wie und wann du kommst ich bin da dann genau so " Krank".

Gefällt mir

H
hotaka_12912484
23.03.12 um 10:41
In Antwort auf sharif_12872961

Hallo Katharina,
wäre schön wenn Du Dich mal meldest......

SSC/ an alle
Hi!
Das ist genau eins der Probleme, warum manche Menschen und auch schon junge Leute verkorkst sind. Niemand darf ungeächtet so leben, wie er es mag.
Alle Dinge, die hier diskutiert werden/wurden, sollten immer in gegenseitigem Einverständnis geschehen! Dann sind da zwei Menschen, die es beide wollen...
> Safe, sane, consensual < (sicher, mit klarem Verstand und einvernehmlich)
Dann ist alles gut!
Viel Spaß ;o)

Die Gesellschaft hätte gern normierte Menschen, die funktionieren leichter. Aber kann man Gefühle normieren? Wer stellt diese Normen auf? Wer normiert uns? Und wer lebt uns? Viele sind nur Gelebte, keine Lebenden. Lebe dich!

Für jeden, der sich vielleicht mal weiter mit dem Thema BDSM beschäftigen will...Schaut doch mal bei bdsm28.de vorbei. Man fühlt sich dann nach 'ner Zeit nicht mehr "krank".

LG
Finch

1 -Gefällt mir

H
harmon_12249303
23.03.12 um 12:53

So...
Mir würde das auch gefallen, aber ich traue mich rein gar nicht, meinem Freund das zu sagen.

Gefällt mir

A
ahas_12553775
24.03.12 um 5:45

Mehr oder weniger leicht devot
Ist doch völlig in Ordnung!
Wie weit man dabei geht ist Geschmacksache.
Solange beide Spaß haben und sich ausleben können,
ist das ein schönes Spiel.
Mein Tipp: Miteinander reden hilft!

1 -Gefällt mir

C
cierra_12279774
25.03.12 um 13:57
In Antwort auf harmon_12249303

So...
Mir würde das auch gefallen, aber ich traue mich rein gar nicht, meinem Freund das zu sagen.

Wenn..
man sich seinem Partner irgendetwas nicht zu sagen "TRAUT" dann hat man den falschen Partner.

1 -Gefällt mir

J
joi_11885483
16.04.12 um 16:35


Also ich hab mich auch nicht getraut meinem Freund, was zu sagen, auch wenn er um einiges älter ist als ich und somit auch mehr erlebt hab, aber schließlich hab ich es ihm gesagt weil wir in unserer Beziehung eine Regel haben: Alles zu sagen was einem auf dem Herzen liegt und was man denkt. anfangs war er geschockt und nach ein paar Ohrfeigen hat er mich angeguckt und gesagt er könne mir nicht wehtun... aber mittlerweile findet er die Idee gut. Ich stehe nicht immer drauf, aber manchmal gibt es Tage, da will dass er mir zeigt, dass er der Mann ist und das er tut warauf er Lust hat... Ist sicherlich nicht für jeden was, aber mit seinem Partner reden und neues ausprobieren kann neue Welten öffnen

1 -Gefällt mir

J
jayel_12327519
16.04.12 um 17:12

----
also ich steh total darauf und kann dich total verstehen...!!!
ich denk manchmal dass es vllt weng krank ist... aber eigentlich hat halt jeder seine vorlieben... ich werd total geil, wenn er so mit mir umspringt, wie er halt grad lust hat und mich so nimmt wie er will... dabei muss er mich aber fesseln, sonst wehr ich mich... und da steh ich auch übelst drauf... hmhmmhhh da krieg ich glatt schon wieder lust *_*

Gefällt mir

S
sinan_12752177
01.07.12 um 0:48

Freud
Wie sagte schon Freud:
"Unnatürliches Verhalten beim Sex gibt es nur wenn man keinen hat, ansonsten ist alles eine Frage von Vorlieben und Neigungen."

1 -Gefällt mir

Q
qitura_11873632
01.07.12 um 10:12

Ich finds total interessant...
...und auch spannend, was wir hier für viele verschiedene Sachen beim selben Wort verstehen
Da kriegt man ja drei verschiedene Meinungen, wenn man drei verschiedene Leute fragt. Zum Beispiel das mit dem "harten Sex" jetzt, Soleila.

Da hab ich grad geschmunzelt beim Lesen. Nee nicht böse gemeint. Aber du sagst das so: "ich steh auf harten Sex". Wenn ich das höre, hab ich in dem Moment natürlich was im Kopfkino.

Und dann sagst du direkt hinterher: "aber nix Ausgefallenes" - das passt bei mir irgenwie nicht. Also für mich IST harter Sex was Ausgefallenes.

Mein Bärchen macht grad das Frühstück. Da überleg ich, ob ich rufen soll: "Ich möchte was von dem Hartkäse! Aber gaaanz streichzart..."

1 -Gefällt mir

R
rica_12488660
01.07.12 um 13:05
In Antwort auf qitura_11873632

Ich finds total interessant...
...und auch spannend, was wir hier für viele verschiedene Sachen beim selben Wort verstehen
Da kriegt man ja drei verschiedene Meinungen, wenn man drei verschiedene Leute fragt. Zum Beispiel das mit dem "harten Sex" jetzt, Soleila.

Da hab ich grad geschmunzelt beim Lesen. Nee nicht böse gemeint. Aber du sagst das so: "ich steh auf harten Sex". Wenn ich das höre, hab ich in dem Moment natürlich was im Kopfkino.

Und dann sagst du direkt hinterher: "aber nix Ausgefallenes" - das passt bei mir irgenwie nicht. Also für mich IST harter Sex was Ausgefallenes.

Mein Bärchen macht grad das Frühstück. Da überleg ich, ob ich rufen soll: "Ich möchte was von dem Hartkäse! Aber gaaanz streichzart..."

...
korrrrrrrrrekt erfasst


is nu mal so, dat hia oft loide sin, die von nix ahnung ham

Gefällt mir

E
ehud_12308145
01.07.12 um 16:18

....
also es gibt mehr mädels die auf sowas stehen als ihr denkt

Gefällt mir

C
cierra_12279774
02.07.12 um 10:58

Woher...
willst du denn wissen, dass ich es nicht lebe?

Gefällt mir

R
roman_12937059
14.01.17 um 9:13
In Antwort auf kiara_12079537

Hi,

mich interessiert mal, ob es hier anderen Frauen genauso geht, ob ihr ähnliche Vorlieben habt oder es vielleicht sogar eher "krank" findet und was euer Partner für eine Meinung hat!

Also... ich steh auf harten Sex. Jetzt nichts übertriebenes, also kein Auspeitschen oder schlimme Verletzungen zufügen, aber ich steh drauf wenn "er" (habe momentan keinen Freund) so tut als würde er mich vergewaltigen, ein bißchen Rollenspiel-mäßig. Ich steh besonders drauf, wenn er mich während des Sex würgt- jetzt natürlich nicht so, dass ich garkeine Luft mehr kriege, sondern eben ein bißchen. Auf Dirty Talk steh ich auch. Und ich mags wenn er beim Sex bestimmend ist, sodass ich schon eher etwas unterwürdig bin.

Freu mich über Erfahrungen und Meinungen!

hallo soleila  genau gleiche fetisch beim sex habe ich ,kann wir uns kennenlehrnen?

2 -Gefällt mir

M
miha_12507566
30.08.17 um 17:51

Hi
Ich finde das man sowas nicht verurteilen sollte. Solange beide Seiten Spass an was auch immer haben, ist es absolut ok. Wenns nur einer mag, ists eher etwas...scheisse und wird auch nicht von langer dauer sein. Der/diejenige die/der es nicht mag sollte es auch nicht zulassen und derjenige/diejenige die es möchte, nicht tun wenn das Gegenüber damit keine Veträge hat. Ich persönlich stehe auch auf die harten Dinge, habe dieses aber noch nie einer Frau "aufgezwungen" - entweder ja oder nein. Da (dieser)Sex in meinem Leben sehr wichtig ist, wäre dies jedoch ein KO-Kriterium für eine Beziehung, muss ich auch fairerweise sagen. Leider hatte bisher nur 2 Frauen, bei denen diese Spielart angesagt war. Auch diese Beziehungen gingen irgendwann zu Ende, jedoch nicht deswegen. Andere Beziehungen gingen bis zu dem Punkt wo es zum Sex bzw. vborherigen Gesprächen kam-aus. Ist leider nicht leicht, wenn man so gestrickt ist und ich finde gar nicht, wie einer meiner Vorredner meinte, das es mehr Frauen gibt als man denkt, die auf sowas stehen. Entweder wohnen die Gott weiss wo oder ich bin zu blöd diese zu finden. Wie dem auch sei - es ist nicht annormal oder sonstwas, lediglich eine von vermutlich 100en Spielarten des Sex und das ist in meinen Augen absolut gut so.
Schönen Gruss

Gefällt mir

L
lumusi_12929047
31.08.17 um 9:46
In Antwort auf miha_12507566

Hi
Ich finde das man sowas nicht verurteilen sollte. Solange beide Seiten Spass an was auch immer haben, ist es absolut ok. Wenns nur einer mag, ists eher etwas...scheisse und wird auch nicht von langer dauer sein. Der/diejenige die/der es nicht mag sollte es auch nicht zulassen und derjenige/diejenige die es möchte, nicht tun wenn das Gegenüber damit keine Veträge hat. Ich persönlich stehe auch auf die harten Dinge, habe dieses aber noch nie einer Frau "aufgezwungen" - entweder ja oder nein. Da (dieser)Sex in meinem Leben sehr wichtig ist, wäre dies jedoch ein KO-Kriterium für eine Beziehung, muss ich auch fairerweise sagen. Leider hatte bisher nur 2 Frauen, bei denen diese Spielart angesagt war. Auch diese Beziehungen gingen irgendwann zu Ende, jedoch nicht deswegen. Andere Beziehungen gingen bis zu dem Punkt wo es zum Sex bzw. vborherigen Gesprächen kam-aus. Ist leider nicht leicht, wenn man so gestrickt ist und ich finde gar nicht, wie einer meiner Vorredner meinte, das es mehr Frauen gibt als man denkt, die auf sowas stehen. Entweder wohnen die Gott weiss wo oder ich bin zu blöd diese zu finden. Wie dem auch sei - es ist nicht annormal oder sonstwas, lediglich eine von vermutlich 100en Spielarten des Sex und das ist in meinen Augen absolut gut so.
Schönen Gruss

Ich hab aber auch das Gefühl, dass irgendwie mehr Frauen auf sowas stehen als Männer. Aber wahrscheinlich ist es auch für Männer schwerer das mal eben so anzusprechen als für Frauen - bei Frauen ist es vielleicht nur merkwürdig, aber welcher Mann sagt denn schon gerne einfach so, dass er darauf steht, Frauen zu würgen oder dass er es mag so zu tun, als würde er sie vergewaltigen

Gefällt mir

M
miha_12507566
31.08.17 um 10:55
In Antwort auf lumusi_12929047

Ich hab aber auch das Gefühl, dass irgendwie mehr Frauen auf sowas stehen als Männer. Aber wahrscheinlich ist es auch für Männer schwerer das mal eben so anzusprechen als für Frauen - bei Frauen ist es vielleicht nur merkwürdig, aber welcher Mann sagt denn schon gerne einfach so, dass er darauf steht, Frauen zu würgen oder dass er es mag so zu tun, als würde er sie vergewaltigen

Da hast Du vielleicht recht. Ich selbst geh damit ganz straight um, sage sowas. Dabei ist es mir eigentlich egal wie die Reaktion darauf ist, denn es ist nun mal ein Teil von mir und die Art wie ich es mag. Natürlich sind die Reaktion dann oft sehr ablehnend, auch wenn man sowas unter Freunden anspricht. In den anderen Bereichen meines Lebens/in einer Beziehung bin ich, so weiss ich, eben nicht unbedingt dominant oder herrscherisch. Daher weiss ich manchmal nicht, was Leute so glauben, wie so eine Beziehung gestrickt ist.

Gefällt mir

L
lumusi_12929047
31.08.17 um 11:10
In Antwort auf miha_12507566

Da hast Du vielleicht recht. Ich selbst geh damit ganz straight um, sage sowas. Dabei ist es mir eigentlich egal wie die Reaktion darauf ist, denn es ist nun mal ein Teil von mir und die Art wie ich es mag. Natürlich sind die Reaktion dann oft sehr ablehnend, auch wenn man sowas unter Freunden anspricht. In den anderen Bereichen meines Lebens/in einer Beziehung bin ich, so weiss ich, eben nicht unbedingt dominant oder herrscherisch. Daher weiss ich manchmal nicht, was Leute so glauben, wie so eine Beziehung gestrickt ist.

Ich hab das noch nie meinen Freunden erzählt, ich glaub dass sie das auch gar nichts angeht und ich hätte keine Lust auf irgendwelche Diskussionen.
Ich glaub das Problem ist auch nicht, wie so eine Beziehung dann ausschaut, sondern dass viele Leute glauben, dass man irgendeinen psychischen Schaden hat, wenn man auf sowas steht. Bei Frauen wird dann gleich mal gefragt, ob man echt vergewaltigt wurde und das irgendwie damit verarbeitet. Bei Männern kann ich mir vorstellen, dass Leute glauben, dass es nur eine Ersatzhandlung ist und sie am liebsten wirklich vergewaltigen würden.

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers