Home / Forum / Sex & Verhütung / Harnröhre

Harnröhre

28. Juni 2018 um 18:42

Hallo Zusammen

ich habe mich hier angemeldet weil ich schon seit einiger Zeit (ca 2 Jahre) mit meiner Harnröhre Probleme habe. 
Seit ich sexuell aktiv bin, habe ich regelmässig Blasenentzündungen. Okay damit könnte ich leben. Im Sommer 2018 hatte ich eine schlimme Entzündung, die ich erst 2 Wochen später behandelt habe, weil ich in den Ferien und dumm war. Seit dem blieb mir ein seltsames Gefühl in der Harnröhre. Ein seltsames Ziehen, und auch wenn ich gesund bin, was ich mehrmals beim Gynäkologen und Urologen checken lassen habe, ein Gefühl des Fremdkörpers. Grundsätzlich fühlt es sich so an als würde die ganze Zeit etwas in meiner Harnröhre stecken. Wenn ich die Muskeln anspanne spüre ich es intensiver. Die Schleimhaut hat von aussen eine normale Farbe sagen die Ärzte, was nicht auf eine Reizung hindeutet. Ich habe auch schon Harnröhrenabstrichr machen lassen, alles ohne Befund. Ich habe es versucht mit Oestrogynaedron(Hormonsalbe) und auch Cranberryextrakten. Zwischendurch habe ich immer wieder ‚echte‘ Blasenentzündungen und nehme dann auch Antibiotika weil ich es ohne einfach nicht aushalte. Die Entzündungen kriege ich ausschliesslich nach dem Sex. Erst kürzlich hatte ich eine, was wohl daran lag das ich nach dem Sex nur sehr wenig Wasser lassen konnte. Ich habe Antibiotika bekommen und es war innert kürze alles wieder gut. Natürlich wie immer das Ziehen an das ich mich schon gewöhnt habe. Kurz darauf ( 4 Tage nach der letzen Tablette der 5-tägigen AB-Kur) hatte ich wieder Sex (während meiner Periode). Und siehe da 1.5 Tage später meldet sich die Entzündung wieder. Ich bekam diesmal ein one shot AB. Die Schmerzen beim Wasserlassen sind weg, zurück bleibt das Gefühl des Fremdkörpers. Ich spüre einfach meine Harnröhre die GANZE ZEIT. Ich frage mich ob das psychisch bedingt ist? Und auch, dass ich so oft BE habe? Das kanns doch nicht sein?????
Ich ziehe auch eine Strovac Impfung in betracht. Bin froh um jeden Tipp und Hilfe.


LG

Mehr lesen

29. Juni 2018 um 9:35

Es gibt antibakterielle Gleitcreme, die würde ich an deiner Stelle beim Sex mal versuchen. Von der Wirkung abgesehen, fühlt die sich auch ganz gut an... so ein wärmendes Gefühl.
Meine Freundin hatte auch schon öfter Probleme nach dem Sex, damit ist das völlig verschwunden. Gibt es z.B. bei Amazon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2018 um 16:07

Du könntest natürlich eine Spiegelung bei einem Arzt machen lassen um Deine Zweifel zu beseitigen. Ja, unangenehm wird das sein aber so machst Du Dich ja selbst total verrückt.

Und nach dem Sex solltest Du konsequent pinkeln gehen um die Bakterien aus der Harnröhre zu spülen.

Auch solltest Du mal beobachten, ob eventuell Fäkalkeime in die Nähe Deiner Harnröhre gelangen (bspw. wischen von hinten nach vorne, Analverkehr und dann vaginal weiter). 

Vllt. hast Du auch irgendeine Entzündung im Körper (Blutbild gibt Auskunft) oder eine durch die Antibiotika geschädigte Darmflora (Aufbauprodukte).

Bei meiner Partnerin war es ein Infekt im Mund, der fortwährend zu Harnwegsinfekten und Scheidenpilzen geführt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verschieden dosierte Pille einnehmen-Schutz beeinträchtigt?
Von: marie.34
neu
29. Juni 2018 um 12:26
Pille
Von: mariaschiffnee2001
neu
28. Juni 2018 um 21:11
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram