Home / Forum / Sex & Verhütung / Handjob - wie lange braucht er zum Kommen?

Handjob - wie lange braucht er zum Kommen?

9. Februar 2011 um 16:08

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie lange ein Mann braucht, um bei einem Handjob zu kommen? Gibt es da eventuell Anreize, damit er kommt? Also liegt das dann an der Frau, wenn er ewig nicht kommt? So nach dem Motto, dass sie nicht interessant bzw. sexy genug für ihn ist?

Der eine Mann ist mal richtig schnell gekommen. Beim zweiten Mal sogar noch schneller.
Ein anderer jedoch braucht ewig bis er kommt. Er fängt dann zwar schon immer an zu stöhnen, wo Frau dann denkt, dass es ihn antörnt, aber er braucht noch ein wenig. Er zuckt auch ab und zu mal, wo Frau dann denkt "oh jetzt kommt er sicher gleich", aber nix da. (Ist das Zucken eigentlich normal?) Und dann fragt er noch so: "Kannst du noch ein wenig?"
Was hat das zu bedeuten? Zögert er es hinaus, will er die Frau damit "ärgern" oder findet ers einfach nicht antörnend?

Was meint ihr dazu? Über Antworten würde ich mich freuen. Vielleicht gibts ja auch Tipps wie man ihn schneller zum Kommen bringt?!

Liebe Grüße

PS: Der zweite Mann gibt dazu noch eine richtige "Anleitung". Er will es eher sanft. Was mich allerdings verwundert, dass er dann das eine Mal zum Schluss selbst Hand angelegt hat und richtig schnell wurde. Allerdings mochte er es nicht, dass ich schneller wurde? Was hat das zu bedeuten? Findet er mich etwa nicht toll?

Beste hilfreiche Antwort

9. Februar 2011 um 21:58

Vielen Dank...
...für eure Antworten. Was mich aber noch interessieren würde, was dieses Zucken von ihm zu bedeuten hat? Bedeutet das, dass er es als unangenehm empfindet oder zuckt er dann nur so um das Kommen zurück zu halten?

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 16:33

Ist ja süß
also aus meiner Sicht ist das Thema sehr kompliziert. Nur so als, falls es dich beruhigt. Meine Frau kann auch nach 8 Jahren noch nicht so gut mit der Hand wie ich- das liegt daran, dass ich ungefähr 20 Jahre Erfahrung habe.

Also ein Handjob ist kompiziert, weil wir ihn so gut können. Ich kann ist 2 Minuten kommen oder in 2 Stunden- ganz wie ich Lust habe.

Der eine mag es sanft, der ander doll, der dritte zu anfang doll, zum Ende sanft..........

Kann man also endlos machen. Wenn er dir eine Anleitung gibt, ist das doch toll, nutze sie. Und denk nicht nach. Wie gesagt, bei mir sind es ganz winzige Kleinigkeiten die dazu fürhen dass meine Frau es zu Ende bringt oder eben nicht und ich ihr helfe.

Du hast sicher auch einen WEg den du am liebsten bei dir magst, der ist auch anders als der deiner besten Freundin so ist das eben.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 21:58

Vielen Dank...
...für eure Antworten. Was mich aber noch interessieren würde, was dieses Zucken von ihm zu bedeuten hat? Bedeutet das, dass er es als unangenehm empfindet oder zuckt er dann nur so um das Kommen zurück zu halten?

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 9:29

Also ich würde ihn lieber lecken
da kommt er schneller und es ist für beide leichter. Wenn Mann es sich selbst macht, sieht das ziemlich brutal aus - ich würde das so nicht machen.
Mein Freund kommt so nach 5-10 Min. Alles andere wäre mir zu mühsam. Vorher ist er natürlich schon ordentlich angeturnt. Letztes Mal hat es allerdings sehr lange gedauert - vielleicht, weil wir uns länger nicht mehr gesehen hatten und nicht mehr so aufeinander eingespielt waren. Er war selbst erstaunt, wie lange es gedauert hat. Auf keinen Fall bedeutet das, dass du ihn nicht anturnst - dass Frauen immer den Fehler bei sich suchen müssen.
Also, einen Mann zu befriedigen ist nun wirklich nicht schwer - wie man eine Frau befriedigt, muss man den meisten Männern dagegen erst noch beibringen und es ist halt wesentlich diffziler.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2011 um 9:26

Handjob
Hallo Sweetheart,
bei mir ist es auch ganz unterschiedlich: wichtig ist für mich, dass ich spüre, dass meine Partnerin auch lustvoll ist und Spaß an der Sache hat. Wenn ich das spüre und sie vielleicht noch einige heiße Dinge sagt, kann es sehr schnell gehen. Manchmal ist es aber gerade schön und langandauernd, wenn sie es vorsichtig macht. Es hängt bei mir also zum größten Teil von der Frau selber ab. Natürlich ist es auch entscheidend, wie lange ich vorher nicht gekommen bin.
Max

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 12:30

Handjob
Hey,

meine Freundin Elke macht es mir 2 mal Täglich.
Ich muss auch sagen,dass ich absolut auf runterholen mit der Hand stehe.
Wenn wir es machen macht sie es ohne Ankündigung sie holt meinen Penis aus der Hose und fängt an ihm langsam an hoch und runter zu massieren.
Sie frägt mich immer ,ob sie es schneller oder langsamer machen soll.( Mal so Mal so )
An manchen Tagen brauchen wir nicht lange,weil wir es 2 mal Täglich mindestes machen.
Und wenn ich 2 mal Täglich kommen möchte,dann kriegen wir das hin. ( Spruch meiner Freundin)
Bitte melde dich bei uns.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2011 um 22:53

Das hilft garantiert
für einen handjob nimm jede menge gleitgel... wenn es so richtig flutscht, dann ist es richtig

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2013 um 1:38

Handjob
... das liegt an der eigenen Erregung, aber auch an der Technik und der Erregung der Frau ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2013 um 6:43

Völlig unterschiedlich.
Wenn es aber für dich nur eine reine mechanische Arbeit ist, um ihn möglichst schnell kommen zu lassen, na dann wundert es mich nicht, wenn einige da länger brauchen.
Wenn ich meinen Freund so verwöhne, dann kann ich schon recht gut bestimmen, ob er nach 2 Minuten fertig ist, oder ob ich ihn auch 30 Minuten Lust beschere.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2013 um 23:29

Die Technik muss stimmen
>>>Also liegt das dann an der Frau, wenn er ewig nicht kommt? So nach dem Motto, dass sie nicht interessant bzw. sexy genug für ihn ist?<<<
Kann schon an der Frau liegen, aber nicht weil sie nicht sexy genung ist, sondern weil sie den kleine Mann nicht richtig anpackt.
Schau einfach ab wie er es sich selbst macht. Und was du nicht falsch verstehen darsft sanft heißt nicht unbedingt langsam. Du bist warscheinlich zu ruckartig zu gange.
Auch wenn das bei uns Kerlen schonmal etwas rabiat aussehn kann, die Bewegungen die wir machen sind eigendlich sehr geschmeidig.
Und wichtig sit auch die richtige Art sein bestes Stück zu halten, Frauen nehmen ja gerne immer die ganze Hand, aber beim "trockenen" Handjob machen wir das uns sebst nur mit ein paar Fingern und der Vorhaut

Les dir das hier mal ducrh, da ist das finde ich sehr gut alles nochmal beschrieben:
http://www.jolie.de/bildergalerien/handjob-tipps-tricks-1284924.html


1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2013 um 7:04

Auch der Mann
Bei mir ist es so, dass ich schon immer auf handjobs stehe und richtig geil drauf abfahre.
Ich versuche mir dabei vorzustellen, was sie denkt dass ich über sie denke.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Selbstbefriedigung
Von: uri_12665997
neu
8. Juni 2013 um 23:55
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club