Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Handjob & Fußjob ?

Letzte Nachricht: 4. Januar um 14:04
J
jasmin40
22.08.22 um 11:43

Wenn ihr keine Lust auf Sex habt, macht ihr ihm manchmal mit der Hand oder auch mal mit den Füßen? 

Zieht ihr auch dabei haltelose Strümpfe an egal ob Handjob oder Fußjob ist ? 

Mehr lesen

L
leenaa99
22.08.22 um 13:20

Hin und wieder schon wenn das für uns beide in der Situation so passt.
Halterlose Strümpfe trage ich dann allerdings nicht. Das ist eher amderen Situationen vorbehalten.

1 -Gefällt mir

F
frau-coco
22.08.22 um 14:49
In Antwort auf jasmin40

Wenn ihr keine Lust auf Sex habt, macht ihr ihm manchmal mit der Hand oder auch mal mit den Füßen? 

Zieht ihr auch dabei haltelose Strümpfe an egal ob Handjob oder Fußjob ist ? 

Ganz sicher nicht.
Wenn ich keine Lust habe, habe ich keine Lust! Das schließt jede Art sexueller Handlungen mit ein.
Ich bin kein Befriedigungsautomat. 
Sex nur gemeinsam oder gar nicht.

Wenn er es sooo dringend bräuchte, hat er ja selber 'ne Hand.

2 -Gefällt mir

B
ben_26647597
22.08.22 um 16:19
In Antwort auf frau-coco

Ganz sicher nicht.
Wenn ich keine Lust habe, habe ich keine Lust! Das schließt jede Art sexueller Handlungen mit ein.
Ich bin kein Befriedigungsautomat. 
Sex nur gemeinsam oder gar nicht.

Wenn er es sooo dringend bräuchte, hat er ja selber 'ne Hand.

.. Richtig! DAS ist mal ne klare Linie! Wenn ICH keinen Hunger habe, hat auch kein anderer Hunger zu haben, also gibts eben mal nix zu fressen! Der sollte eh mal bissl mehr auf seine Linie achten! .. und außerdem leben von solchen Einstellungen natürlich auch die Bordelle und Massage-Salons..., soll ja jeder sein Geld verdienen.. 

7 -Gefällt mir

Anzeige
F
frau-coco
22.08.22 um 16:30
In Antwort auf ben_26647597

.. Richtig! DAS ist mal ne klare Linie! Wenn ICH keinen Hunger habe, hat auch kein anderer Hunger zu haben, also gibts eben mal nix zu fressen! Der sollte eh mal bissl mehr auf seine Linie achten! .. und außerdem leben von solchen Einstellungen natürlich auch die Bordelle und Massage-Salons..., soll ja jeder sein Geld verdienen.. 

Der Vergleich hinkt etwas.
Wenn ich keinen Hunger habe, darf er natürlich Hunger haben. Nur muss er sich dann selbst ein Brot schmieren.
Und wenn man etwas aufpasst und sich nicht einen Vollhonk zum Partner nimmt, verdient auch kein Bordell und ähnliches dann.

Aber traurig was ihr alle für miese Typen abbekommen haben müsst, die gleich wenn sie nicht ihr Nümmerchen oder Wi**erchen bekommen wenn sie es wünschen es gleich woanders holen.
Tut mir echt leid.

1 -Gefällt mir

B
ben_26647597
22.08.22 um 16:51
In Antwort auf frau-coco

Der Vergleich hinkt etwas.
Wenn ich keinen Hunger habe, darf er natürlich Hunger haben. Nur muss er sich dann selbst ein Brot schmieren.
Und wenn man etwas aufpasst und sich nicht einen Vollhonk zum Partner nimmt, verdient auch kein Bordell und ähnliches dann.

Aber traurig was ihr alle für miese Typen abbekommen haben müsst, die gleich wenn sie nicht ihr Nümmerchen oder Wi**erchen bekommen wenn sie es wünschen es gleich woanders holen.
Tut mir echt leid.

.. ich beneide dich, jetzt weiß ich auch, warum ich noch Single bin.. Männer mit "Durchblick" stehen eben scheinbar auf Frauen, die so gestrickt sind wie du. ( und merken noch nicht mal, dass sie zu Hampelmännern gemacht werden).., na ja, darum ziehts mich auch immer mehr zu Frauen, ich bin Gott sei Dank so veranlagt...

2 -Gefällt mir

F
frau-coco
22.08.22 um 17:04
In Antwort auf ben_26647597

.. ich beneide dich, jetzt weiß ich auch, warum ich noch Single bin.. Männer mit "Durchblick" stehen eben scheinbar auf Frauen, die so gestrickt sind wie du. ( und merken noch nicht mal, dass sie zu Hampelmännern gemacht werden).., na ja, darum ziehts mich auch immer mehr zu Frauen, ich bin Gott sei Dank so veranlagt...

Sehr simple Sichtweise.
Jeder der sich nicht wie ein Gorilla benimmt und geifernd nur Sex im Kopf hat ist ein Hampelmann ...
So kann man es den Neandertalern auch einfach machen und sie brauchen sich nicht zu ändern. Frauchen gehorcht noch wie zu Großvaters Zeiten und legt sich in Duldungsstarre damit der Herr nicht maulig wird.
Gott wie schrecklich.

1 -Gefällt mir

Anzeige
gwenhy
gwenhy
22.08.22 um 17:10

Wenn ich keine Lust haben, dann habe ich keine Lust. Mein Mann hat gesunde Hände und kann sich dann selbst behelfen. 

Es gibt genug Gelgenheiten an denen wir beide Lust haben und dann auch Massagen....Stümpfe ziehe ich dazu nicht an. 

2 -Gefällt mir

B
ben_26647597
22.08.22 um 17:55
In Antwort auf gwenhy

Wenn ich keine Lust haben, dann habe ich keine Lust. Mein Mann hat gesunde Hände und kann sich dann selbst behelfen. 

Es gibt genug Gelgenheiten an denen wir beide Lust haben und dann auch Massagen....Stümpfe ziehe ich dazu nicht an. 

.. bist du sicher, dass du die Frage richtig verstanden hast? Da steht, wenn du keine Lust hast auf Sex. Also, dass DU selber grad keinen Sex willst. Hat nichts damit zu tun, dass du dich dann nicht um den Partner kümmern brauchst, weil der selber 2 gesunde Hände hat, sondern damit, dass es ja grad darum solche "Ersatzhandlungen" gibt, damit der andere trotzdem auf seine "Kosten" kommt, wenn ihm eben in dem Moment genau danach ist. Das gilt genau so umgekehrt, wenn DEM nicht so ist, ihm aus irgend einem Grund keiner steht, du bist aber grad geil und willst "wenigstens" geleckt oder gefingert werden, dass dann nicht nur jeder an sich selber denkt...

3 -Gefällt mir

Anzeige
gwenhy
gwenhy
22.08.22 um 18:00
In Antwort auf ben_26647597

.. bist du sicher, dass du die Frage richtig verstanden hast? Da steht, wenn du keine Lust hast auf Sex. Also, dass DU selber grad keinen Sex willst. Hat nichts damit zu tun, dass du dich dann nicht um den Partner kümmern brauchst, weil der selber 2 gesunde Hände hat, sondern damit, dass es ja grad darum solche "Ersatzhandlungen" gibt, damit der andere trotzdem auf seine "Kosten" kommt, wenn ihm eben in dem Moment genau danach ist. Das gilt genau so umgekehrt, wenn DEM nicht so ist, ihm aus irgend einem Grund keiner steht, du bist aber grad geil und willst "wenigstens" geleckt oder gefingert werden, dass dann nicht nur jeder an sich selber denkt...

Da gibt es für mich keinen Unterschied! Wenn der eine Partner keine Lust hat, dann hat er keine Lust und muss sich nicht opfern. Sex darf kein Pflichtprogramm oder Dienstleisung sein. Das ist für beide unwürdig. 

3 -Gefällt mir

F
frau-coco
22.08.22 um 18:28
In Antwort auf ben_26647597

.. bist du sicher, dass du die Frage richtig verstanden hast? Da steht, wenn du keine Lust hast auf Sex. Also, dass DU selber grad keinen Sex willst. Hat nichts damit zu tun, dass du dich dann nicht um den Partner kümmern brauchst, weil der selber 2 gesunde Hände hat, sondern damit, dass es ja grad darum solche "Ersatzhandlungen" gibt, damit der andere trotzdem auf seine "Kosten" kommt, wenn ihm eben in dem Moment genau danach ist. Das gilt genau so umgekehrt, wenn DEM nicht so ist, ihm aus irgend einem Grund keiner steht, du bist aber grad geil und willst "wenigstens" geleckt oder gefingert werden, dass dann nicht nur jeder an sich selber denkt...

Man ist Partnerin/Freundin/Ehefrau, nicht unbezahlte Hure.
Frau, Und natürlich auch Mann, darf auch Nein sagen.

2 -Gefällt mir

Anzeige
gwenhy
gwenhy
22.08.22 um 18:42
In Antwort auf frau-coco

Man ist Partnerin/Freundin/Ehefrau, nicht unbezahlte Hure.
Frau, Und natürlich auch Mann, darf auch Nein sagen.

Man macht im Alltag genügend Kompromisse und Gefälligkeiten. Ich mache meinem Mann gerne eine Freude, überrasche ihn und verwöhne ihn auch gerne....aber nicht in der Sexualität gegen meine eigene Lust (und er nicht mich gegen seine)...das ist ein großer Schutzraum, getragen von Liebe, Respekt und Gemeinsamkeit. Zu wissen, der Partner führt eine Handlung durch, welche er selbst nicht will bzw. welche nicht von Lust getragen ist, befriedigt nicht emotional. 

1 -Gefällt mir

F
frau-coco
22.08.22 um 21:29
In Antwort auf gwenhy

Man macht im Alltag genügend Kompromisse und Gefälligkeiten. Ich mache meinem Mann gerne eine Freude, überrasche ihn und verwöhne ihn auch gerne....aber nicht in der Sexualität gegen meine eigene Lust (und er nicht mich gegen seine)...das ist ein großer Schutzraum, getragen von Liebe, Respekt und Gemeinsamkeit. Zu wissen, der Partner führt eine Handlung durch, welche er selbst nicht will bzw. welche nicht von Lust getragen ist, befriedigt nicht emotional. 

Genau so sieht es aus.
Schlimm das es noch immer Frauen gibt die glauben dem Mann stets zur Verfügung stehen zu müssen. Unglaublich.

3 -Gefällt mir

Anzeige
fuechslein-101
fuechslein-101
22.08.22 um 22:24
In Antwort auf frau-coco

Genau so sieht es aus.
Schlimm das es noch immer Frauen gibt die glauben dem Mann stets zur Verfügung stehen zu müssen. Unglaublich.

Ich meine, normal denkene Männer sehen das ähnlich. Zum Problem wird es nur, wenn sich einer der Partner gänzlich und auf Dauer verweigert. Eine Ehe ist doch in erster Linie ein Liebesversprechen. Und dazu gehört doch wohl mehr als das reine Zusammenleben. Und mal ganz ehrlich, wenn ich auf Dauer zu Hause nicht mehr satt werde, gehe ich irgendwann auch mal außerhalb essen (da ihr oben bei dem Beispiel gewesen seid). es sei denn, es liegen gewichtige (gesundheitliche!) Gründe vor, die dem Partner an der Essenszubereitung hindern. Dann stellt man sich ggf. auch mal selbst an den Herd. 

4 -Gefällt mir

A
alina75
22.08.22 um 22:32

Ja schon aber dafür zieh ich mir nicht extra was an

3 -Gefällt mir

Anzeige
O
oswin_28393950
22.08.22 um 22:39

Solange ich zwei gesunde Hände habe ...

Meine Lieblingsfrau würde mir eine Vogel zeigen wenn nicht noch was anderes wenn ich damit zu ihr kommen würde.

"Ich weiß du hast gerade keine Lust, aber könntest du mal schnell die Halterlosen anzuiehen und ..."  😂

Die Frage nach den halterlosen finde ich etwas merkwürdig.

1 -Gefällt mir

F
ferenc_28469924
22.08.22 um 23:14

Ich kann mir nicht vorstellen,  dass eine Frau die keine Lust auf Sex hat einem Mann dann mit einen Handjob oder Fussjob verwöhnt.  Bei meinem letzten Footjob hat sie auch meine Hoden und andere erogene Zonen mit einbezogen. Das war auch für sie die pure Lust. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
A
alina75
22.08.22 um 23:18
In Antwort auf ferenc_28469924

Ich kann mir nicht vorstellen,  dass eine Frau die keine Lust auf Sex hat einem Mann dann mit einen Handjob oder Fussjob verwöhnt.  Bei meinem letzten Footjob hat sie auch meine Hoden und andere erogene Zonen mit einbezogen. Das war auch für sie die pure Lust. 

Naja HJ hab ich auch schon gegeben weil ich keine Lust hatte also ganz so ist es nicht

2 -Gefällt mir

F
ferenc_28469924
22.08.22 um 23:27
In Antwort auf alina75

Naja HJ hab ich auch schon gegeben weil ich keine Lust hatte also ganz so ist es nicht

Naja ist doch ok.  Mir selber ist es halt noch nicht passiert oder es wurde die Lustlosigkeit einfach überspielt ,  so dass ich es nicht gemerkt habe. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
A
alina75
22.08.22 um 23:28
In Antwort auf ferenc_28469924

Naja ist doch ok.  Mir selber ist es halt noch nicht passiert oder es wurde die Lustlosigkeit einfach überspielt ,  so dass ich es nicht gemerkt habe. 

Ja ka denke Mal das kommt immer auch auf die Frau an mir war das lieber das ich 10 Minuten an ihm gerubbelt habe und dann meine Ruhe hat haha

1 -Gefällt mir

F
ferenc_28469924
23.08.22 um 7:23
In Antwort auf alina75

Ja ka denke Mal das kommt immer auch auf die Frau an mir war das lieber das ich 10 Minuten an ihm gerubbelt habe und dann meine Ruhe hat haha

Aus der Sicht kann ich es auch verstehen.  Bevor es zu Diskussionen oder zum Streit  kommt lieber mal schnell rubbeln und das Thema Sex ist durch 

Gefällt mir

Anzeige
F
frau-coco
23.08.22 um 10:02
In Antwort auf ferenc_28469924

Aus der Sicht kann ich es auch verstehen.  Bevor es zu Diskussionen oder zum Streit  kommt lieber mal schnell rubbeln und das Thema Sex ist durch 

Dann hat er es ja eine Druckkulisse aufzubauen und Frau spurt lieber statt das es Streit gibt.
Anstatt Ärgervermeidungssex haben zu müssen, ist es vielleicht auch mal eine Überlegung wert ob so ein Verhalten nicht überaus daneben ist und man den Idioten mal auf den Pott setzt und ihm mal grundsätzlich respektvolles Verhalten gegenüber der Partnerin klar macht.

1 -Gefällt mir

S
samy_28447189
23.08.22 um 10:40
In Antwort auf alina75

Ja ka denke Mal das kommt immer auch auf die Frau an mir war das lieber das ich 10 Minuten an ihm gerubbelt habe und dann meine Ruhe hat haha

10 Minuten so lange?

Gefällt mir

Anzeige
F
ferenc_28469924
23.08.22 um 13:11
In Antwort auf frau-coco

Dann hat er es ja eine Druckkulisse aufzubauen und Frau spurt lieber statt das es Streit gibt.
Anstatt Ärgervermeidungssex haben zu müssen, ist es vielleicht auch mal eine Überlegung wert ob so ein Verhalten nicht überaus daneben ist und man den Idioten mal auf den Pott setzt und ihm mal grundsätzlich respektvolles Verhalten gegenüber der Partnerin klar macht.

Genau.  Das meinte ich ja ursprünglich als ich schrieb,  dass ich mir nicht vorstellen kann,  dass eine Frau das macht obwohl sie keine Lust auf Sex hat. 

1 -Gefällt mir

J
jasmin40
24.08.22 um 16:52

Also wenn ich keine Lust habe, aber mein Freund... dann mache ich es lieber mit den Füßen, als mit der Hand.

2 -Gefällt mir

Anzeige
L
laerke_27098577
24.08.22 um 19:45
In Antwort auf frau-coco

Der Vergleich hinkt etwas.
Wenn ich keinen Hunger habe, darf er natürlich Hunger haben. Nur muss er sich dann selbst ein Brot schmieren.
Und wenn man etwas aufpasst und sich nicht einen Vollhonk zum Partner nimmt, verdient auch kein Bordell und ähnliches dann.

Aber traurig was ihr alle für miese Typen abbekommen haben müsst, die gleich wenn sie nicht ihr Nümmerchen oder Wi**erchen bekommen wenn sie es wünschen es gleich woanders holen.
Tut mir echt leid.

> Wenn ich keinen Hunger habe, darf er natürlich Hunger haben. Nur muss er sich dann selbst ein Brot schmieren.

Ob ich jemandem ein Brot schmieren will hängt nicht unbedingt davon ab, ob ich selber Hunger habe.

Es geht um die Frage, unter welchen Voraussetzungen man in welcher Weise auf die Bedürfnisse anderer eingeht.

Es gibt Lebensbereiche in denen ich mir darüber keine Vorschriften machen lassen will, ausser der, selbst den Rahmen der Sozialverträglichkeit, soweit zumutbar, nicht zu sprengen.

Jemanden, der das kann, zB nicht versehrt ist, sein Brot selbst schmieren zu lassen, sprengt, sofern man ihm dies nicht zB durch Verstecken des Brotlaibs erschwert, und er sich in der Küche auskennt, nicht unbedingt den Rahmen der Sozialverträglichkeit.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
laerke_27098577
24.08.22 um 19:58
In Antwort auf ferenc_28469924

Genau.  Das meinte ich ja ursprünglich als ich schrieb,  dass ich mir nicht vorstellen kann,  dass eine Frau das macht obwohl sie keine Lust auf Sex hat. 

Zwischen "selbst grade kein Bedürfnis nach Sex haben" und "einen Aber dagegen haben, auf die sexuellen Bedürfnisse des Partners einzugehen" gibt es viele Abstufungen von "keine Lust auf Sex haben".

Gefällt mir

Anzeige
F
ferenc_28469924
24.08.22 um 20:09
In Antwort auf laerke_27098577

Zwischen "selbst grade kein Bedürfnis nach Sex haben" und "einen Aber dagegen haben, auf die sexuellen Bedürfnisse des Partners einzugehen" gibt es viele Abstufungen von "keine Lust auf Sex haben".

Das stimmt schon,  aber es ging ja darum,  dass die Frau auf nichts Lust hat und trotzdem einen Handjob gibt,  obwohl sie auch darauf keine Lust hat. 

Gefällt mir

L
laerke_27098577
24.08.22 um 20:24
In Antwort auf ferenc_28469924

Das stimmt schon,  aber es ging ja darum,  dass die Frau auf nichts Lust hat und trotzdem einen Handjob gibt,  obwohl sie auch darauf keine Lust hat. 

Ich sags mal so: Selbst grade keine sexuellen Bedürfnisse zu haben, ist bei mir weder eine hinreichende noch eine notwendige Bedingung dafür, keinen Handjob geben zu wollen. Das hängt von anderen Aspekten ab. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
F
ferenc_28469924
24.08.22 um 20:34
In Antwort auf laerke_27098577

Ich sags mal so: Selbst grade keine sexuellen Bedürfnisse zu haben, ist bei mir weder eine hinreichende noch eine notwendige Bedingung dafür, keinen Handjob geben zu wollen. Das hängt von anderen Aspekten ab. 

Ok Du hast mich überzeugt 
Welche Aspekte gibt es denn da so zum Beispiel? 

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
24.08.22 um 20:59
In Antwort auf frau-coco

Dann hat er es ja eine Druckkulisse aufzubauen und Frau spurt lieber statt das es Streit gibt.
Anstatt Ärgervermeidungssex haben zu müssen, ist es vielleicht auch mal eine Überlegung wert ob so ein Verhalten nicht überaus daneben ist und man den Idioten mal auf den Pott setzt und ihm mal grundsätzlich respektvolles Verhalten gegenüber der Partnerin klar macht.

Druckkulisse? Ärgervermeidungssex?

"Ich verspreche Dir die Treue in guten und in schlechten Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet. Ich will Dich lieben, achten und ehren alle Tage meines Lebens."

So oder so ähnlich klingen die Eheversprechen. Ne, nicht die religiösen, die würden mich als Atheist nur marginal interessieren. Ne, das sind die Versprechen vor dem Standesamt, also rein weltlich!

Was zählt denn für dich zur Liebe, zur Achtung deines Partners? Auch die Achtung seiner ganz natürlichen Bedürfnisse? Oder dürfen die mal eben hinten runter fallen, wenn die nicht im ureigenen Interesse sind?

Das heißt natürlich nicht, dass eine Frau ihrem Mann (oder auch umgedreht) 24/7 pro Woche zur Verfügung zu stehen hat! Aber eine gänzliche Verweigerung dieser Bedürfnisse hat mit einem Eheleben auch in der heutigen Zeit nichts zu tun! Wer so egoistisch denkt, braucht keinen Ehemann, sondern einen Sklaven, der zwar für die Steigerung des eigenen Wohlstandes zu sorgen, ansonsten aber die Gusche halten soll und um Gottes Willen keine eigenen Ansprüche anzumelden hat! Ziemlich egoistisch, gelle?

Gefällt mir

Anzeige
F
frau-coco
24.08.22 um 21:28
In Antwort auf fuechslein-101

Druckkulisse? Ärgervermeidungssex?

"Ich verspreche Dir die Treue in guten und in schlechten Tagen, in Gesundheit und Krankheit, bis der Tod uns scheidet. Ich will Dich lieben, achten und ehren alle Tage meines Lebens."

So oder so ähnlich klingen die Eheversprechen. Ne, nicht die religiösen, die würden mich als Atheist nur marginal interessieren. Ne, das sind die Versprechen vor dem Standesamt, also rein weltlich!

Was zählt denn für dich zur Liebe, zur Achtung deines Partners? Auch die Achtung seiner ganz natürlichen Bedürfnisse? Oder dürfen die mal eben hinten runter fallen, wenn die nicht im ureigenen Interesse sind?

Das heißt natürlich nicht, dass eine Frau ihrem Mann (oder auch umgedreht) 24/7 pro Woche zur Verfügung zu stehen hat! Aber eine gänzliche Verweigerung dieser Bedürfnisse hat mit einem Eheleben auch in der heutigen Zeit nichts zu tun! Wer so egoistisch denkt, braucht keinen Ehemann, sondern einen Sklaven, der zwar für die Steigerung des eigenen Wohlstandes zu sorgen, ansonsten aber die Gusche halten soll und um Gottes Willen keine eigenen Ansprüche anzumelden hat! Ziemlich egoistisch, gelle?

Was heißt denn natürliche Bedürfnisse?
Da würde ich jedenfalls unterscheiden.
Zärtlichkeit und liebevoller Umgang, Ja das stimmt ich zu.
Triebbefriedigung, ist natürlich, ja, das ist wenn ich nicht ebenfalls Lust habe, auch alleine zu bewerkstelligen. Das ist nicht meine Pflicht. 
Also ja, Sex kann hinten Einzelfällen bis Wir gemeinsam Lust haben. Alltägliche Zärtlichkeiten, das ist für mich etwas was dazu gehören muss.
Ein Orgasmus ist leicht selbst herstellbar.

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
24.08.22 um 21:41
In Antwort auf frau-coco

Was heißt denn natürliche Bedürfnisse?
Da würde ich jedenfalls unterscheiden.
Zärtlichkeit und liebevoller Umgang, Ja das stimmt ich zu.
Triebbefriedigung, ist natürlich, ja, das ist wenn ich nicht ebenfalls Lust habe, auch alleine zu bewerkstelligen. Das ist nicht meine Pflicht. 
Also ja, Sex kann hinten Einzelfällen bis Wir gemeinsam Lust haben. Alltägliche Zärtlichkeiten, das ist für mich etwas was dazu gehören muss.
Ein Orgasmus ist leicht selbst herstellbar.

Selbstbefriedigung hat nicht viel mit Sex zu tun, weil eben wesentliche Bestandteile fehlen, eben Zärtlichkeit, der Körperkontakt usw. Es geht bein Bedürfnis nach Sex eben nicht nur um die reine Befriedigung.

Wer Hunger hat isst und lässt sich nicht eine Magensonde legen oder lässt sich auch nicht die benötigten Nährstoffe iv reintröppeln!

Gefällt mir

Anzeige
F
frau-coco
24.08.22 um 21:55
In Antwort auf fuechslein-101

Selbstbefriedigung hat nicht viel mit Sex zu tun, weil eben wesentliche Bestandteile fehlen, eben Zärtlichkeit, der Körperkontakt usw. Es geht bein Bedürfnis nach Sex eben nicht nur um die reine Befriedigung.

Wer Hunger hat isst und lässt sich nicht eine Magensonde legen oder lässt sich auch nicht die benötigten Nährstoffe iv reintröppeln!

Da kommen wir wohl nicht überein.
Müssen wir aber ja auch nicht.
 

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
24.08.22 um 22:13
In Antwort auf frau-coco

Da kommen wir wohl nicht überein.
Müssen wir aber ja auch nicht.
 

Stimmt. 

Gefällt mir

Anzeige
A
alina75
24.08.22 um 23:19
In Antwort auf ferenc_28469924

Aus der Sicht kann ich es auch verstehen.  Bevor es zu Diskussionen oder zum Streit  kommt lieber mal schnell rubbeln und das Thema Sex ist durch 

Stimmt haha

Gefällt mir

L
laerke_27098577
24.08.22 um 23:57
In Antwort auf ferenc_28469924

Ok Du hast mich überzeugt 
Welche Aspekte gibt es denn da so zum Beispiel? 

Wenn ich selbst sexuelle Bedürfnisse habe und Geschlechtsverkehr will, habe ich nicht viel von einem Handjob. 
Und wenn ich nicht rollig bin, kann es trotzdem vorkommen, dass ich den Anblick eines gut gebauten gut aussehenden netten Mannes beim Handjob nett finde und sein Feedback mag, zB wie er mich dabei anschaut und hingebungsvoll meine weichen Stellen streichelt. Ich vermute, ähnlich Männern, die grade nicht heiss vor lauter sexueller Erregung sind, zB weil grade erst Sex gehabt, aber trotzdem den Anblick/Körperkontakt mit einer gutaussehenden nackten Frau nett finden.

1 -Gefällt mir

Anzeige
F
ferenc_28469924
25.08.22 um 8:20
In Antwort auf alina75

Stimmt haha

Der Weg des leichtesten Widerstands 

Gefällt mir

F
ferenc_28469924
25.08.22 um 8:46
In Antwort auf laerke_27098577

Wenn ich selbst sexuelle Bedürfnisse habe und Geschlechtsverkehr will, habe ich nicht viel von einem Handjob. 
Und wenn ich nicht rollig bin, kann es trotzdem vorkommen, dass ich den Anblick eines gut gebauten gut aussehenden netten Mannes beim Handjob nett finde und sein Feedback mag, zB wie er mich dabei anschaut und hingebungsvoll meine weichen Stellen streichelt. Ich vermute, ähnlich Männern, die grade nicht heiss vor lauter sexueller Erregung sind, zB weil grade erst Sex gehabt, aber trotzdem den Anblick/Körperkontakt mit einer gutaussehenden nackten Frau nett finden.

Ja da hast Du recht.  So gesehen ist das sehr nachvollziehbar und eine angenehme Situation für beide. Wenn ich so darüber nachdenke kann es auch situationsbedingt sein. Ich war mal in einer grossen Firma fast zwei Stunden mit einer Frau,  die ich nicht kannte in einem Aufzug steckengeblieben. Die Situation ergab,  dass wir uns sehr schnell sympathisch waren und uns gegenseitig sehr anziehend fanden. Zu meiner eigenen Überraschung erregte mich die Situation sehr,  aber Lust mit ihr Sex zu haben war eher nicht vorhanden. Der Gedanke im Aufzug festzustecken und dann entdeckt  werden zu können war zu gross. Trotzdem war das unvertraute Gefühl mit einer Fremden intim zu werden sehr gross. Das hatte etwas sehr Verbotenes. Obwohl sie auch dieses starke Verlangen in sich spürte wie sie mir später erzählte,  kam es nur dazu,  dass ich ihr Jackett, ihre Bluse und ihren BH öffnete  und ihre Brüste streichelte und küsste,  während sie meine Hose öffnete und meinen Penis umfasste um
mich mit der Hand zu befriedigen.
Die Situation war toll,  aber der Gedanke daran,  wann wir wieder rauskommen und ob wir entdeckt werden würden war in diesem Moment zu stark für mehr Sex. 

Gefällt mir

Anzeige
otheruli
otheruli
25.08.22 um 11:10
In Antwort auf gwenhy

Da gibt es für mich keinen Unterschied! Wenn der eine Partner keine Lust hat, dann hat er keine Lust und muss sich nicht opfern. Sex darf kein Pflichtprogramm oder Dienstleisung sein. Das ist für beide unwürdig. 

Kann es eigentlich nicht auch den Fall geben, dass SIE keine Lust auf GV hat, es aber dennoch zu intimer Zweisamkeit kommt? Und SIE vielleicht Freude daran hat, IHM eine Freude dabei zu bereiten, wenn er dadurch angeheizt wurde? Dass immer beide Partner gleich viel Lust haben, kommt doch eh selten vor. Und wenn es bei IHM nicht klappt, hilft ER ja auch mal mit Toys oder so aus...
Ich denke, in einer Beziehung kommt man seiner Partnerin, seinem Partner halt auch mal entgegen...weil man ihn/sie liebt. Liege ich da so falsch?

Gefällt mir

A
abusimbel3
25.08.22 um 11:28
In Antwort auf otheruli

Kann es eigentlich nicht auch den Fall geben, dass SIE keine Lust auf GV hat, es aber dennoch zu intimer Zweisamkeit kommt? Und SIE vielleicht Freude daran hat, IHM eine Freude dabei zu bereiten, wenn er dadurch angeheizt wurde? Dass immer beide Partner gleich viel Lust haben, kommt doch eh selten vor. Und wenn es bei IHM nicht klappt, hilft ER ja auch mal mit Toys oder so aus...
Ich denke, in einer Beziehung kommt man seiner Partnerin, seinem Partner halt auch mal entgegen...weil man ihn/sie liebt. Liege ich da so falsch?

Entgegenkommen hört sich so an, als ob man etwas tut, was man nicht möchte. Ich aus meiner männlichen Sicht empfinde es im umgekehrten Fall nicht so. Ich tue ihr gerne einen derartigen Gefallen - nicht immer aber manchmal - und ich genieße es dann auch, ohne selbst Sex zu haben oder manchmal auch mit Sex.

3 -Gefällt mir

Anzeige
fuechslein-101
fuechslein-101
25.08.22 um 11:37
In Antwort auf otheruli

Kann es eigentlich nicht auch den Fall geben, dass SIE keine Lust auf GV hat, es aber dennoch zu intimer Zweisamkeit kommt? Und SIE vielleicht Freude daran hat, IHM eine Freude dabei zu bereiten, wenn er dadurch angeheizt wurde? Dass immer beide Partner gleich viel Lust haben, kommt doch eh selten vor. Und wenn es bei IHM nicht klappt, hilft ER ja auch mal mit Toys oder so aus...
Ich denke, in einer Beziehung kommt man seiner Partnerin, seinem Partner halt auch mal entgegen...weil man ihn/sie liebt. Liege ich da so falsch?

Natürlich gehört ein gewisses Entgegenkommen zu einer Partnerschaft. Wenn nicht gerade zwei absolute Egoisten involviert oder einer in der Partnerschaft nur den Trottel spielen darf.

1 -Gefällt mir

J
jasmin40
25.08.22 um 17:08

Ich verstehe die Leute hier nicht, wenn Mann selber keine Lust auf Sex hat. Aber der Mann hat Lust, dann kann doch was gutes tun für den man ? 

3 -Gefällt mir

Anzeige
A
abusimbel3
25.08.22 um 17:54
In Antwort auf jasmin40

Ich verstehe die Leute hier nicht, wenn Mann selber keine Lust auf Sex hat. Aber der Mann hat Lust, dann kann doch was gutes tun für den man ? 

Nicht immer aber ich stimme dir zu. In beiden Richtungen darf gerne Gutes getan werden.

Gefällt mir

gwenhy
gwenhy
25.08.22 um 17:54
In Antwort auf otheruli

Kann es eigentlich nicht auch den Fall geben, dass SIE keine Lust auf GV hat, es aber dennoch zu intimer Zweisamkeit kommt? Und SIE vielleicht Freude daran hat, IHM eine Freude dabei zu bereiten, wenn er dadurch angeheizt wurde? Dass immer beide Partner gleich viel Lust haben, kommt doch eh selten vor. Und wenn es bei IHM nicht klappt, hilft ER ja auch mal mit Toys oder so aus...
Ich denke, in einer Beziehung kommt man seiner Partnerin, seinem Partner halt auch mal entgegen...weil man ihn/sie liebt. Liege ich da so falsch?

Absolut! Und das ist doch auch vollkommen in Ordnung und schön! Es gibt immer Zeiten in denen man Lust hat, aber "echter Sex" nicht geht und man sich andersweitig verwöhnt. Da ist aber dann bei beiden Lust vorhanden. Ich verstand die Frage so, Frau hat keine Lust und bedient ihn trotzdem. 

Gefällt mir

Anzeige
otheruli
otheruli
25.08.22 um 23:05
In Antwort auf gwenhy

Absolut! Und das ist doch auch vollkommen in Ordnung und schön! Es gibt immer Zeiten in denen man Lust hat, aber "echter Sex" nicht geht und man sich andersweitig verwöhnt. Da ist aber dann bei beiden Lust vorhanden. Ich verstand die Frage so, Frau hat keine Lust und bedient ihn trotzdem. 

Gegen den eigenen Willen sollte man nach Möglichkeit ohnehin nie was tun - nicht nur was Sex angeht.
Letzlich ist es immer eine Frage wie weit man mit einem Kompromiss leben kann.
Ich kann mich eigentlich nur an eine Situation erinnern, wo mir meine damalige Partnerin einen HJ gegeben hatte, weil sie keinen Sex wollte. Und da wollte ich sie noch davon abbringen, dass sie das tut. Aber sie bestand darauf. Ich fand es hernach fast ein bisschen peinlich als einziger gekommen zu sein. Sie fand es allerdings mindestens "interessant". 

Gefällt mir

gwenhy
gwenhy
26.08.22 um 17:03
In Antwort auf otheruli

Gegen den eigenen Willen sollte man nach Möglichkeit ohnehin nie was tun - nicht nur was Sex angeht.
Letzlich ist es immer eine Frage wie weit man mit einem Kompromiss leben kann.
Ich kann mich eigentlich nur an eine Situation erinnern, wo mir meine damalige Partnerin einen HJ gegeben hatte, weil sie keinen Sex wollte. Und da wollte ich sie noch davon abbringen, dass sie das tut. Aber sie bestand darauf. Ich fand es hernach fast ein bisschen peinlich als einziger gekommen zu sein. Sie fand es allerdings mindestens "interessant". 

Das kann ja zum Glück jedes Paar für sich entscheiden. Es kommt ja auch auch darauf an, wie oft man als Paar überhaupt Sex hat und wie groß die Unterschiede im Wollen beider sind.

Gefällt mir

Anzeige
B
ben_26647597
26.08.22 um 17:13

.. Was hier für ein Zirkus aufgemacht wird wegen eines "geschissenen Handjobs" und wie sich manche da reinsteigern ist echt der Wahnsinn! Ob ich nun auf der Couch sitze und dem einen runter hole oder in der Küche stehe und die Suppe umrühre..., da fällt mit doch keine Perle aus der Krone! Wenn der das grad braucht, bitte, da lass ich den doch nicht stundenlang zappeln! Was hat das mit "Unterwürfigkeit" oder so zu tun, wie hier einige schreiben?? Wann hattet IHR das letzte mal Sex??? 

3 -Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
26.08.22 um 17:15
In Antwort auf ben_26647597

.. Was hier für ein Zirkus aufgemacht wird wegen eines "geschissenen Handjobs" und wie sich manche da reinsteigern ist echt der Wahnsinn! Ob ich nun auf der Couch sitze und dem einen runter hole oder in der Küche stehe und die Suppe umrühre..., da fällt mit doch keine Perle aus der Krone! Wenn der das grad braucht, bitte, da lass ich den doch nicht stundenlang zappeln! Was hat das mit "Unterwürfigkeit" oder so zu tun, wie hier einige schreiben?? Wann hattet IHR das letzte mal Sex??? 

Es gibt hier eben Userinnen, denen die eigenen Machtspielchen, das eigene Ego wichtiger sind.

Gefällt mir

Anzeige
B
ben_26647597
26.08.22 um 17:34
In Antwort auf fuechslein-101

Es gibt hier eben Userinnen, denen die eigenen Machtspielchen, das eigene Ego wichtiger sind.

.. kompletter Blödsinn! Wenn Sex dann in einem gewissen Alter übergeht in Machtspielchen, möchte ich bitte nicht so alt werden! Oder ich würde mir da garantiert was einfallen lassen, mit allen Konsquenzen! .. und solche Aussagen wie "koch dir selber was", also ich sag zu ihm, machs dir selber, beim nächsten mal sagt der, finger oder leck dich selber, dann ist ja wohl das Ende schon in Sicht, oder?? 

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige