Home / Forum / Sex & Verhütung / Habt ihr Angst vor den Hormonen in der Pille

Habt ihr Angst vor den Hormonen in der Pille

5. September 2007 um 15:13

ich les ganz oft in Foren, dass die Frauen sagen: oh gott ich will von der Pille weg, ich bin auf Pille, Pille ist keine Lösung, man muss sich von der Pille befreien.

ich habe darüber noch gar nicht so nachgedacht, sind die Hormone wirklich so schlimm habe keine beschwerden?

Habt ihr auch soviel Angst vor der Pille und den Hormonen, weil die Eierstöcke werden ja kaputt von der Pille.

5. September 2007 um 15:23

...
die eierstöcke werden kaputt von der pille?

ich will auch von der pille weg, die nebenwirkungen muss ich mir einfach nciht antuen, darum will ichs mit ner gynefix oder ner spirale versuchen.

ich weiß nicht in wie weit die hormon wirklich gefährlich sind, das weiß wohl niemand, aber ich möchte mir & meinem körper dieses chaos nicht mehr antun!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 15:24

Ich hab angst
ich denke mir gesund kann es ja nicht sein ejden tag sowas schlucken. andererseits denke ich mir ich werde ja nicht bis ich in die wechseljahre komme so verhüten und momentan lässt es meine zeit nicht zu das ich zb nfp mache obwohl ich es toll finde weil man so seinen körper kennenlernt etc. aber ich bin einfach zujung und jetzt ein kind was ja bei manchen passiert die fehler machen bei nfp wäre der horror. klar kann man auch fehler machen bei der pilleneinnahme aber wenn man da die wichtigsten sachen berücksichtigt ist sie schon sehr sicher. bin am überlegen wegen der gynefix. mal sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 15:49
In Antwort auf visnja_12513505

...
die eierstöcke werden kaputt von der pille?

ich will auch von der pille weg, die nebenwirkungen muss ich mir einfach nciht antuen, darum will ichs mit ner gynefix oder ner spirale versuchen.

ich weiß nicht in wie weit die hormon wirklich gefährlich sind, das weiß wohl niemand, aber ich möchte mir & meinem körper dieses chaos nicht mehr antun!

Mascha
welche Nebenwirkungen hast du denn? Warum sagt mein Arzt dann die Pille ist gar nicht schädlich. Ich rauche nämlich auch noch dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 15:49

Ich sag mal so
die meisten behaupten "ich hab keine Nebenwirkungen",wenn sie dann aber absetzen,kommt meist "hooooopplaaa,DAS kam von der Pille??". Viele Nebenwirkungen schleichen sich ein,sind nicht gleich "ganz" da,so,dass die Frau nicht bemerkt,dass sie welche hat. Andere Nebenwirkungen werden auch ignoriert oder sind so unterschwellig,dass sie einem nicht auffallen. Es ist nunmal ein großer Eingriff in den Körper,wenn der Eisprung komplett unterdrückt wird und das kann nicht ohne Nebenwirkungen sein. Laut den neuesten Erkentnissen der Quantenphysik wäre das auch unmöglich,dass ein Medikament heutzutage KEINE Nebenwirkungen hat,daher kann es auch nicht sein,dass jemand absolut KEINE Nebenwirkungen hat.
Und,dass Pille und Co zu Krebs,Thrombosen,Embolien und und und führen können,weiß frau ja nicht erst seit gestern.
Ich sag mal,es gibt gute Alternativen,die viel gesünder und billiger sind..aber wer lieber weiterhin auf den damit gut verdienenden Gyn hört ok,ich sag mir immer,das ist nicht meine Gesundheit und nicht mein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 15:51
In Antwort auf aubrey_12770539

Ich sag mal so
die meisten behaupten "ich hab keine Nebenwirkungen",wenn sie dann aber absetzen,kommt meist "hooooopplaaa,DAS kam von der Pille??". Viele Nebenwirkungen schleichen sich ein,sind nicht gleich "ganz" da,so,dass die Frau nicht bemerkt,dass sie welche hat. Andere Nebenwirkungen werden auch ignoriert oder sind so unterschwellig,dass sie einem nicht auffallen. Es ist nunmal ein großer Eingriff in den Körper,wenn der Eisprung komplett unterdrückt wird und das kann nicht ohne Nebenwirkungen sein. Laut den neuesten Erkentnissen der Quantenphysik wäre das auch unmöglich,dass ein Medikament heutzutage KEINE Nebenwirkungen hat,daher kann es auch nicht sein,dass jemand absolut KEINE Nebenwirkungen hat.
Und,dass Pille und Co zu Krebs,Thrombosen,Embolien und und und führen können,weiß frau ja nicht erst seit gestern.
Ich sag mal,es gibt gute Alternativen,die viel gesünder und billiger sind..aber wer lieber weiterhin auf den damit gut verdienenden Gyn hört ok,ich sag mir immer,das ist nicht meine Gesundheit und nicht mein Problem.

Is auch lustig
wirklich niemand würde jeden Tag einfach aus Jux z.B. ne Aspirin schlucken,da käme gleich "oh gott,kann ja nicht gesund sein",aber nichts anderes sind Pille und Co (haben sogar noch mehr Risiken und Nebenwirkungen )und diese verwenden die meisten auch NUR zur Verhütung (wobei es wie gesagt gute und gesündere Alternativen gibt)..schon komische Doppelmoral also.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:17
In Antwort auf adriana2100

Mascha
welche Nebenwirkungen hast du denn? Warum sagt mein Arzt dann die Pille ist gar nicht schädlich. Ich rauche nämlich auch noch dazu

Warum
er das sagt ?? Vll,weil du sonst nicht allenthalben vorbeikämst um dir die Pille zu holen ?? Wenn die Pille nicht schädlich wäre,warum kann sie dann Krebs,Thrombosen und Embolien verursachen ? Und warum wird Raucherinnen normalerweise abgeraten (wenn der Arzt denn gut ist),die Pille zu nehmen,da sie das sowieso erhöhte Thromboserisiko noch zusätzlich erhöht ?
Hast schonmal davon gehört,dass z.B. vom Hersteller der Aida die Ärzte einen Flug im Flugsimulator bekommen haben,wenn sie innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens 50 Patientinnen die Aida verschrieben haben ? Kam ein großer Report im Stern drüber..Und jetzt frag dich nochmal,warum dein Arzt dir sagt,dass die Pille nicht schädlich sei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:18
In Antwort auf aubrey_12770539

Warum
er das sagt ?? Vll,weil du sonst nicht allenthalben vorbeikämst um dir die Pille zu holen ?? Wenn die Pille nicht schädlich wäre,warum kann sie dann Krebs,Thrombosen und Embolien verursachen ? Und warum wird Raucherinnen normalerweise abgeraten (wenn der Arzt denn gut ist),die Pille zu nehmen,da sie das sowieso erhöhte Thromboserisiko noch zusätzlich erhöht ?
Hast schonmal davon gehört,dass z.B. vom Hersteller der Aida die Ärzte einen Flug im Flugsimulator bekommen haben,wenn sie innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens 50 Patientinnen die Aida verschrieben haben ? Kam ein großer Report im Stern drüber..Und jetzt frag dich nochmal,warum dein Arzt dir sagt,dass die Pille nicht schädlich sei...

Der Link dazu
ist hier :http://www.stern.de/blog/42_pharmablog/archive/64-8_flying_doctors_bei_jenapharm.html
(jegliche Querstriche -> - gehören NICHT in den Link)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:20
In Antwort auf aubrey_12770539

Warum
er das sagt ?? Vll,weil du sonst nicht allenthalben vorbeikämst um dir die Pille zu holen ?? Wenn die Pille nicht schädlich wäre,warum kann sie dann Krebs,Thrombosen und Embolien verursachen ? Und warum wird Raucherinnen normalerweise abgeraten (wenn der Arzt denn gut ist),die Pille zu nehmen,da sie das sowieso erhöhte Thromboserisiko noch zusätzlich erhöht ?
Hast schonmal davon gehört,dass z.B. vom Hersteller der Aida die Ärzte einen Flug im Flugsimulator bekommen haben,wenn sie innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens 50 Patientinnen die Aida verschrieben haben ? Kam ein großer Report im Stern drüber..Und jetzt frag dich nochmal,warum dein Arzt dir sagt,dass die Pille nicht schädlich sei...

Mumbee
ich gehe gar nicht oft zum Arzt nur einmal im Jahr habe das Rezept für ein ganzes Jahr immer.

Und mein Arzt ist eigentlich sehr verantwortungsbewusst der würde nicht lügen werde ihn nocheinmal fragen da ich auch rauche

Nein mein Arzt ist nicht so dass er nur auf Geld aus ist, das stimmt nicht sicher sind viele Ärzte so meiner aber nicht , die Aida wollte mir mein Arzt gar nicht verschreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:22
In Antwort auf aubrey_12770539

Ich sag mal so
die meisten behaupten "ich hab keine Nebenwirkungen",wenn sie dann aber absetzen,kommt meist "hooooopplaaa,DAS kam von der Pille??". Viele Nebenwirkungen schleichen sich ein,sind nicht gleich "ganz" da,so,dass die Frau nicht bemerkt,dass sie welche hat. Andere Nebenwirkungen werden auch ignoriert oder sind so unterschwellig,dass sie einem nicht auffallen. Es ist nunmal ein großer Eingriff in den Körper,wenn der Eisprung komplett unterdrückt wird und das kann nicht ohne Nebenwirkungen sein. Laut den neuesten Erkentnissen der Quantenphysik wäre das auch unmöglich,dass ein Medikament heutzutage KEINE Nebenwirkungen hat,daher kann es auch nicht sein,dass jemand absolut KEINE Nebenwirkungen hat.
Und,dass Pille und Co zu Krebs,Thrombosen,Embolien und und und führen können,weiß frau ja nicht erst seit gestern.
Ich sag mal,es gibt gute Alternativen,die viel gesünder und billiger sind..aber wer lieber weiterhin auf den damit gut verdienenden Gyn hört ok,ich sag mir immer,das ist nicht meine Gesundheit und nicht mein Problem.

Sicher
aber das kann man doch nie wissen ob die Nebenwirkung dann von der Pille kam oder nicht, das kann doch niemand herausfinden.

Ich habe nur Angst wegen dem Rauchen. Na ich habe auch gute Haut und mein Gyn hat mir schon sehr oft geholfen ich vertraue ihm sehr. so kannst du das auch nicht allgemein sagen das ist richtig frech von dir.

Gehst du denn gar nicht zum Gyn, traust du ihm denn nicht bei untersuchungen und so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:23
In Antwort auf adriana2100

Mumbee
ich gehe gar nicht oft zum Arzt nur einmal im Jahr habe das Rezept für ein ganzes Jahr immer.

Und mein Arzt ist eigentlich sehr verantwortungsbewusst der würde nicht lügen werde ihn nocheinmal fragen da ich auch rauche

Nein mein Arzt ist nicht so dass er nur auf Geld aus ist, das stimmt nicht sicher sind viele Ärzte so meiner aber nicht , die Aida wollte mir mein Arzt gar nicht verschreiben

Warum
gibt er dir dann die Pille,obwohl sie das Thromboserisiko noch zusätzlich erhöht ? Es gibt genügend andere Verhütungsmethoden,die viel gesünder für dich wären und auch billiger,z.B. die Gynefix,aber auf die macht er dich nicht einmal aufmerksam. Das find ich nicht grad verantwortungsvoll.
Es muss auch nicht grad die Aida sein,denkst du,nur für die bekommen Ärzte Geschenkchen ?? Jeder Arzt hat so seine favorisierte Pille und das sicher nicht ohne Grund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:24
In Antwort auf aubrey_12770539

Is auch lustig
wirklich niemand würde jeden Tag einfach aus Jux z.B. ne Aspirin schlucken,da käme gleich "oh gott,kann ja nicht gesund sein",aber nichts anderes sind Pille und Co (haben sogar noch mehr Risiken und Nebenwirkungen )und diese verwenden die meisten auch NUR zur Verhütung (wobei es wie gesagt gute und gesündere Alternativen gibt)..schon komische Doppelmoral also.

Mein
Bruder muss jeden Tag eine Aspirin nehmen wegen dem Blut oder so dass es dünn ist

ich nehme die Pille wegen der Haut hatte sonst immer so einige Pickel jetzt gar nicht mehr deshalb mag ich sie nicht gerne absetzen obwohl ich rauche

danke auf jeden Fall ich frage nächste Woche noch einmal meinen Gyn

Habe aber auch schon mal meinen Hausarzt gefragt der Internist ist und keine Pille verschreibt (wegen Geld verdienen) und der meinte auch dass es nicht schlimm sei die Pille zu nehmen und viele Frauen sie 20 jahre oder länger nehmen und überhaupt keine Probleme haben, man kann das nicht so allgemein sagen meinte er die hat vor und nachteile

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:25
In Antwort auf adriana2100

Sicher
aber das kann man doch nie wissen ob die Nebenwirkung dann von der Pille kam oder nicht, das kann doch niemand herausfinden.

Ich habe nur Angst wegen dem Rauchen. Na ich habe auch gute Haut und mein Gyn hat mir schon sehr oft geholfen ich vertraue ihm sehr. so kannst du das auch nicht allgemein sagen das ist richtig frech von dir.

Gehst du denn gar nicht zum Gyn, traust du ihm denn nicht bei untersuchungen und so

Es ist frech ??
Soo..es ist frech....stimmt..wenn ich bei 6 (!!!) VERSCHIEDENEN Gyns war,denen auf die Nase gebunden habe (weil gefragt hat keiner,warum auch,ist ja völlig unwichtig),dass ich erblich zu Thrombosen,Embolien und Depressionen neige,deswegen eine Kupferspirale möchte und mir ALLE 6 dann Hormone reindrücken wollen..so ist es FRECH von mir zu behaupten,dass alle Gyns so wären ?? Hätte ich noch 20,30,40 weitere ausprobieren müssen,mit demselben Ergebnis und dann wärs NICHT frech gewesen ?
Ich brauch nicht zum Gyn,weil ich meinen Körper sehr gut kenne und mir Beschwerden über die häufig Hormonanwenderinnen klagen (Pilze,Blasenentzündungen,schmerzhafte Regel,Brustschmerzen)fremd sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:27
In Antwort auf aubrey_12770539

Warum
gibt er dir dann die Pille,obwohl sie das Thromboserisiko noch zusätzlich erhöht ? Es gibt genügend andere Verhütungsmethoden,die viel gesünder für dich wären und auch billiger,z.B. die Gynefix,aber auf die macht er dich nicht einmal aufmerksam. Das find ich nicht grad verantwortungsvoll.
Es muss auch nicht grad die Aida sein,denkst du,nur für die bekommen Ärzte Geschenkchen ?? Jeder Arzt hat so seine favorisierte Pille und das sicher nicht ohne Grund


er sagt es sei nicht so gefährlich wenn man noch nicht über 30 Jahre ist und diese pille ist niedrig . Warum nehmend ann alle meine Freundinnen auch die Pille. Nee wegen einem Geschenk verschreibt mir mein Arzt sicher nicth die Pille Gynefix setzt er auch ein hat er mich auch informiert sagt aber ehrlich dass viele Frauen auch damit massive Probleme haben. und an der Gynefix verdient ein Arzt genauso wird genauso sein mit Geschenkchen usw , also warum soll ein Arzt gerade mit der Pille Geschenke bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:28
In Antwort auf adriana2100

Mein
Bruder muss jeden Tag eine Aspirin nehmen wegen dem Blut oder so dass es dünn ist

ich nehme die Pille wegen der Haut hatte sonst immer so einige Pickel jetzt gar nicht mehr deshalb mag ich sie nicht gerne absetzen obwohl ich rauche

danke auf jeden Fall ich frage nächste Woche noch einmal meinen Gyn

Habe aber auch schon mal meinen Hausarzt gefragt der Internist ist und keine Pille verschreibt (wegen Geld verdienen) und der meinte auch dass es nicht schlimm sei die Pille zu nehmen und viele Frauen sie 20 jahre oder länger nehmen und überhaupt keine Probleme haben, man kann das nicht so allgemein sagen meinte er die hat vor und nachteile

Die
Ärzte studieren im Grundstudium etc. ja alle dasselbe..das läuft da frei nachm Motto "eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus",denkst du also,dass ein Arzt gegen einen anderen was sagen würde ?
Ich war damals auch so blöd und hab die Pille NUR wegen der Haut genommen und bekam dank dessen Lichen Sclerosus(http://www.thieme-connect.com/ejournals/-abstract/gebfra/doi/10.1055/s-2006-952323)
Meine Hautärztin meinte dann,dass es völlig inakzeptabel sei,dass mir eine Ärztin die Pille nur wegen der Haut verschreibt und verhüten könne man auch anders.
Sieht also nicht jeder Arzt so,dass die Pille so harmlos ist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:29
In Antwort auf aubrey_12770539

Es ist frech ??
Soo..es ist frech....stimmt..wenn ich bei 6 (!!!) VERSCHIEDENEN Gyns war,denen auf die Nase gebunden habe (weil gefragt hat keiner,warum auch,ist ja völlig unwichtig),dass ich erblich zu Thrombosen,Embolien und Depressionen neige,deswegen eine Kupferspirale möchte und mir ALLE 6 dann Hormone reindrücken wollen..so ist es FRECH von mir zu behaupten,dass alle Gyns so wären ?? Hätte ich noch 20,30,40 weitere ausprobieren müssen,mit demselben Ergebnis und dann wärs NICHT frech gewesen ?
Ich brauch nicht zum Gyn,weil ich meinen Körper sehr gut kenne und mir Beschwerden über die häufig Hormonanwenderinnen klagen (Pilze,Blasenentzündungen,schmerzhafte Regel,Brustschmerzen)fremd sind.

Na
aber mein Arzt hat mir schon die Gynefix gezeigt und erklärt aber er sagt halb halb ist das so dass die Frauen damit auch probleme haben kann man nie wissen ist wie mit der Pille

Und wer macht bei dir die Krebsvorsorge? Die Vorsorgeuntersuchungen alle 3 Monate die man beim Gyn machen muss????? sag mir machst du das selbst= wenn das stimmt dann brauchst du hier kein Wort mehr über Gesundheitsbewußstsein und gesundheitlicher Belastung sagen. weil das wäre dann ja selbst gesundheissschädigend

ähm ich hatte vor der pille ständig Blasenetzündungen die sind wirklich komplett weg seitdem ich die Pille nehm das find ich gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:30
In Antwort auf adriana2100


er sagt es sei nicht so gefährlich wenn man noch nicht über 30 Jahre ist und diese pille ist niedrig . Warum nehmend ann alle meine Freundinnen auch die Pille. Nee wegen einem Geschenk verschreibt mir mein Arzt sicher nicth die Pille Gynefix setzt er auch ein hat er mich auch informiert sagt aber ehrlich dass viele Frauen auch damit massive Probleme haben. und an der Gynefix verdient ein Arzt genauso wird genauso sein mit Geschenkchen usw , also warum soll ein Arzt gerade mit der Pille Geschenke bekommen

Weil
man mit den Nebenwirkungen der Pille mehr Geld machen kann ?? Wenn du dank Pille nen Pilz hast,verschreibt dir dein Arzt dagegen wieder was,woran der Pharmakonzern wieder was verdient,dasselbe bei Pillenbedingter Migräne etc.
Und niedrig dosiert oder nicht,macht gar nichts,das Thromboserisiko ist bei allen Pillen gleich hoch,egal ob hoch oder niedrig dosiert,kannst du überall in Studien etc. lesen
Ich mein wie gesagt,meine Gesundheit ists nicht,es ist deine..ich kenne eben andere Berichte von Pharmainsidern,Insidern bei den Ärzten und und und,daher nehme ich keine Pille. Aber muss jede für sich selbst entscheiden,ich kann nur meine Erfahrungen wiedergeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:31
In Antwort auf aubrey_12770539

Die
Ärzte studieren im Grundstudium etc. ja alle dasselbe..das läuft da frei nachm Motto "eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus",denkst du also,dass ein Arzt gegen einen anderen was sagen würde ?
Ich war damals auch so blöd und hab die Pille NUR wegen der Haut genommen und bekam dank dessen Lichen Sclerosus(http://www.thieme-connect.com/ejournals/-abstract/gebfra/doi/10.1055/s-2006-952323)
Meine Hautärztin meinte dann,dass es völlig inakzeptabel sei,dass mir eine Ärztin die Pille nur wegen der Haut verschreibt und verhüten könne man auch anders.
Sieht also nicht jeder Arzt so,dass die Pille so harmlos ist..

Ach so
du bist so eine Ärztefeindin? Hast irgendwie Frust auf die Ärzte . na alles klar, ich weiss bescheit


Pille wegen der Haut finde ich schon ok , denn besser ich nehm die Pille und habe schöne haut als akne und deshalb sowieso keinen Sex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:33
In Antwort auf adriana2100

Na
aber mein Arzt hat mir schon die Gynefix gezeigt und erklärt aber er sagt halb halb ist das so dass die Frauen damit auch probleme haben kann man nie wissen ist wie mit der Pille

Und wer macht bei dir die Krebsvorsorge? Die Vorsorgeuntersuchungen alle 3 Monate die man beim Gyn machen muss????? sag mir machst du das selbst= wenn das stimmt dann brauchst du hier kein Wort mehr über Gesundheitsbewußstsein und gesundheitlicher Belastung sagen. weil das wäre dann ja selbst gesundheissschädigend

ähm ich hatte vor der pille ständig Blasenetzündungen die sind wirklich komplett weg seitdem ich die Pille nehm das find ich gut

Alle drei
Monate zur Vorsorgeuntersuchung ?? Die Weltgesundheitsorganisation
gibt vor,dass es gut wäre,wenn man EINMAL IM JAHR zur Krebsvorsorge geht. Das Risiko an Gebärmutter etc. Krebs zu bekommen,ist genauso hoch wie bei Männern das Risiko Hoden oder Prostatakrebs zu bekommen. Warum aber gehen die meisten Männer nicht zur Vorsorge und ihnen wird auch nicht angeraten dahin zu gehen ?? Auch haben Studien gezeigt,dass bei Brustkrebs zumeist DER PARTNER den Krebs entdeckt und nicht der Arzt.
Mir reicht der Check beim Hausarzt,basta,der labert mir nicht irgendwas auf und kann auch alles untersuchen,fertig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:34
In Antwort auf adriana2100

Ach so
du bist so eine Ärztefeindin? Hast irgendwie Frust auf die Ärzte . na alles klar, ich weiss bescheit


Pille wegen der Haut finde ich schon ok , denn besser ich nehm die Pille und habe schöne haut als akne und deshalb sowieso keinen Sex

Schau
dir mal an was für eine Krankheit ich habe dank Pille und dann reden wir weiter ok ? Außerdem bin ich keine Ärztefeindin,viele meiner Freunde studieren Medizin,dennoch muss ich nicht gut heißen,was SCHIEF läuft in deren Studium etc. Aber wie gesagt,es ist deine Gesundheit,nicht meine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:36
In Antwort auf aubrey_12770539

Alle drei
Monate zur Vorsorgeuntersuchung ?? Die Weltgesundheitsorganisation
gibt vor,dass es gut wäre,wenn man EINMAL IM JAHR zur Krebsvorsorge geht. Das Risiko an Gebärmutter etc. Krebs zu bekommen,ist genauso hoch wie bei Männern das Risiko Hoden oder Prostatakrebs zu bekommen. Warum aber gehen die meisten Männer nicht zur Vorsorge und ihnen wird auch nicht angeraten dahin zu gehen ?? Auch haben Studien gezeigt,dass bei Brustkrebs zumeist DER PARTNER den Krebs entdeckt und nicht der Arzt.
Mir reicht der Check beim Hausarzt,basta,der labert mir nicht irgendwas auf und kann auch alles untersuchen,fertig.

Ja
mein Arzt empfiehlt alle 3 Monate, klar kann man auch alle 6 Monate gehen. Einmal im Jahr ist Quatsch sehr verantwortungslos finde ich.

Aber wie oft gehst du denn zur Vorsorge mumbee?
Was gehen mich die Männer an das ist auch dumm wenn sie nicht zur Vorsorge gehen,

Gerade bei Brustkrebs ist einmal im Jahr Mammografie wichtig und abtasten udn Ultraschall beim Arzt

Dein Hausarzt macht aber keinen Abstrich kein Vagnialultraschall kein Brustultraschall gerade das wichtige
also da hätte ich viel zuviel angst gerade weil in meiner Familie viel gebärmutterkrebs ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:43

...
@ adriana
libidoverlust, dauernd schlechte laune, bin oft am heulen...

das übliche, sozusagen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 16:46
In Antwort auf aubrey_12770539

Weil
man mit den Nebenwirkungen der Pille mehr Geld machen kann ?? Wenn du dank Pille nen Pilz hast,verschreibt dir dein Arzt dagegen wieder was,woran der Pharmakonzern wieder was verdient,dasselbe bei Pillenbedingter Migräne etc.
Und niedrig dosiert oder nicht,macht gar nichts,das Thromboserisiko ist bei allen Pillen gleich hoch,egal ob hoch oder niedrig dosiert,kannst du überall in Studien etc. lesen
Ich mein wie gesagt,meine Gesundheit ists nicht,es ist deine..ich kenne eben andere Berichte von Pharmainsidern,Insidern bei den Ärzten und und und,daher nehme ich keine Pille. Aber muss jede für sich selbst entscheiden,ich kann nur meine Erfahrungen wiedergeben.

...
und warum alle deine freundinnen auch die pille nehmen?

weil so gut wie JEDER fa die pille verschreibt, ohne über andre verhütungsmittel zu informieren.

die pharmaindustrie will ihr geld. das klappt am besten mit der pille. und da die ärzte natürlich auch was davon haben, machen sie mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 19:08
In Antwort auf aubrey_12770539

Schau
dir mal an was für eine Krankheit ich habe dank Pille und dann reden wir weiter ok ? Außerdem bin ich keine Ärztefeindin,viele meiner Freunde studieren Medizin,dennoch muss ich nicht gut heißen,was SCHIEF läuft in deren Studium etc. Aber wie gesagt,es ist deine Gesundheit,nicht meine

Mumbee
komisch dass ausgerechnet du so von Ärzten schlecht behandelt wirst das wird schon einen Grund haben, mir ist das noch nicht passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 19:10
In Antwort auf aubrey_12770539

Weil
man mit den Nebenwirkungen der Pille mehr Geld machen kann ?? Wenn du dank Pille nen Pilz hast,verschreibt dir dein Arzt dagegen wieder was,woran der Pharmakonzern wieder was verdient,dasselbe bei Pillenbedingter Migräne etc.
Und niedrig dosiert oder nicht,macht gar nichts,das Thromboserisiko ist bei allen Pillen gleich hoch,egal ob hoch oder niedrig dosiert,kannst du überall in Studien etc. lesen
Ich mein wie gesagt,meine Gesundheit ists nicht,es ist deine..ich kenne eben andere Berichte von Pharmainsidern,Insidern bei den Ärzten und und und,daher nehme ich keine Pille. Aber muss jede für sich selbst entscheiden,ich kann nur meine Erfahrungen wiedergeben.

Ja
mumbee geh mal lieber zu den Vorsorgeuntersuchungen denn das ist verantwortungslos was du machst. Dagegen sind die Nebenwirkungen der Pille sehr harmlos tut mir leid.
Du gehst so leichtfertig mit deiner Gesundheit um, schade dass es solche Menschen gibt. Schau mal Gebärmutterkrebs oder Eierstockkrebs oder Brustkrebs kann nur ein Gyn erkennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 19:19

Nein
denn dann müsste ich auch Angst haben zu atmen, da die luft verpestet ist, ich müsste Angst haben das falsche zu essen, Angst vor Zigaretten und Alkohol, Angst dass mir ein Stein auf den Kopf fällt oder ich überfahren werde von einem Auto. Ist alles schicksal ich nehme die pille 10 jahre und bin total zufrieden, wer weiss was ich ohne Pille bekommen hätte. Positiv denken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 19:38
In Antwort auf visnja_12513505

...
@ adriana
libidoverlust, dauernd schlechte laune, bin oft am heulen...

das übliche, sozusagen.



Mascha
oh das kommt aber nicht von der Pille, musst sehen wenn es in der Pause nicht besser ist dann ist es nicht von der Pille. schlechte Laune hab ich auch ohne Pille immer gehabt ) aber das sowas von der pille also nur von der Pille kommt daran glaube ich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 23:16
In Antwort auf adriana2100

Ja
mumbee geh mal lieber zu den Vorsorgeuntersuchungen denn das ist verantwortungslos was du machst. Dagegen sind die Nebenwirkungen der Pille sehr harmlos tut mir leid.
Du gehst so leichtfertig mit deiner Gesundheit um, schade dass es solche Menschen gibt. Schau mal Gebärmutterkrebs oder Eierstockkrebs oder Brustkrebs kann nur ein Gyn erkennen

Warum
soll ich alle drei Monate zum Gyn wie du ?? Ich nehme kein Verhütungsmittel,das laut IARC als uneingeschränkt krebserregend einzustufen ist..Warum sollte ich also zum Gyn ? Wieso glaubst du musst du so oft zum Gyn,weil du beobachtet werden MUSST,schließlich schluckst du etwas,das laut großangelegten Studien zu Krebs führen kann.
Da ich aber keine Risikofaktoren habe-keine Hormoneinnahme und nicht rauche,gehöre ich nicht in Beobachtung wie ein Laboräffchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 23:18
In Antwort auf adriana2100

Mein
Bruder muss jeden Tag eine Aspirin nehmen wegen dem Blut oder so dass es dünn ist

ich nehme die Pille wegen der Haut hatte sonst immer so einige Pickel jetzt gar nicht mehr deshalb mag ich sie nicht gerne absetzen obwohl ich rauche

danke auf jeden Fall ich frage nächste Woche noch einmal meinen Gyn

Habe aber auch schon mal meinen Hausarzt gefragt der Internist ist und keine Pille verschreibt (wegen Geld verdienen) und der meinte auch dass es nicht schlimm sei die Pille zu nehmen und viele Frauen sie 20 jahre oder länger nehmen und überhaupt keine Probleme haben, man kann das nicht so allgemein sagen meinte er die hat vor und nachteile

Der
nimmts wegen seinem Blut,wie du selber schreibst,aber NICHT aus Jux

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 23:21
In Antwort auf adriana2100

Mumbee
komisch dass ausgerechnet du so von Ärzten schlecht behandelt wirst das wird schon einen Grund haben, mir ist das noch nicht passiert

Weißt du
warum du nicht schlecht behandelt wirst von denen,weil du zu allem was sie dir anbieten ja und Amen sagst Ich melde ANSPRÜCHE und DENKE MIT und bin INFORMIERT,was sie mir da andrehen wollen..Oder wärst du super nett zu jemandem,der dich bei einer Lüge ertappt oder dabei,dass du ihn abzocken willst ?? DA wärst du auch nicht nett *fg* Und das ist der einzige Grund,warum die Ärzte zu mir nicht nett sind,weil ich WEIß,dass sie mich anlügen! Mir wollte jeder Arzt die Mirena andrehen,ich kannte durch Internetrecherschen die Packungsbeilage IN UND AUSWENDIG!! Die Gyns haben mir dann was vorgelabert von wegen KEINE Nebenwirkungen und WIRKT NUR ÖRTLICH und so ein Müll,als ich sie dann korrigiert habe,weil ich ja die PACKUNGSBEILAGE VOM HERSTELLER kannte,wurden sie pampig! Soviel zu deinem "ja kein Wunder,dass sie dich so schlecht behandeln".
Du glaubst deinem Arzt ja sogar ohne Widerworte,dass die Pille trotz Rauchen super für dich ist,also wieso sollte er dich da schlecht behandlen,du glaubst ihm ja ALLES ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 23:23
In Antwort auf visnja_12513505

...
und warum alle deine freundinnen auch die pille nehmen?

weil so gut wie JEDER fa die pille verschreibt, ohne über andre verhütungsmittel zu informieren.

die pharmaindustrie will ihr geld. das klappt am besten mit der pille. und da die ärzte natürlich auch was davon haben, machen sie mit.

Das
ist sowieso DAS dümmste Argument das ich immer höre "alle anderen nehmen doch auch die Pille"..weißt woran mich das erinnert ?? Vor 60 Jahren haben alle gesagt "aber alle anderen sind doch auch Nazis,dann kanns ja nicht verkehrt sein"-soll heißen,nur weil "alle" etwas tun,ist es deshalb nicht richtig...Das heißt dann höchstens-wie bei den Nazis auch-dass sies nicht besser wissen,fertig.
Bis vor ein paar Jahren haben auch noch "alle" Ärzte gesagt,dass Homöopathie und Akupunktur alles Lüge sei und Unnütz und Unwirksam und was weiß ich nicht alles..und heute ?? Heute machen das viele Ärzte selber!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 23:24
In Antwort auf aubrey_12770539

Das
ist sowieso DAS dümmste Argument das ich immer höre "alle anderen nehmen doch auch die Pille"..weißt woran mich das erinnert ?? Vor 60 Jahren haben alle gesagt "aber alle anderen sind doch auch Nazis,dann kanns ja nicht verkehrt sein"-soll heißen,nur weil "alle" etwas tun,ist es deshalb nicht richtig...Das heißt dann höchstens-wie bei den Nazis auch-dass sies nicht besser wissen,fertig.
Bis vor ein paar Jahren haben auch noch "alle" Ärzte gesagt,dass Homöopathie und Akupunktur alles Lüge sei und Unnütz und Unwirksam und was weiß ich nicht alles..und heute ?? Heute machen das viele Ärzte selber!

Bevor
mir hier eine ankommt mit "aber alle meine Freundinnen.." oder "aber mein Gyn sagt..",möchte ich Studien sehen,wie toll die Pille doch ist und wie risiko- und nebenwirkungsarm,weil "mein Gyn hat gesagt...",damit kann jede ankommen,das entbindet aber nicht vor der Eigenverantwortung,vorm selber nachdenken und selber recherschieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 23:30
In Antwort auf aubrey_12770539

Weißt du
warum du nicht schlecht behandelt wirst von denen,weil du zu allem was sie dir anbieten ja und Amen sagst Ich melde ANSPRÜCHE und DENKE MIT und bin INFORMIERT,was sie mir da andrehen wollen..Oder wärst du super nett zu jemandem,der dich bei einer Lüge ertappt oder dabei,dass du ihn abzocken willst ?? DA wärst du auch nicht nett *fg* Und das ist der einzige Grund,warum die Ärzte zu mir nicht nett sind,weil ich WEIß,dass sie mich anlügen! Mir wollte jeder Arzt die Mirena andrehen,ich kannte durch Internetrecherschen die Packungsbeilage IN UND AUSWENDIG!! Die Gyns haben mir dann was vorgelabert von wegen KEINE Nebenwirkungen und WIRKT NUR ÖRTLICH und so ein Müll,als ich sie dann korrigiert habe,weil ich ja die PACKUNGSBEILAGE VOM HERSTELLER kannte,wurden sie pampig! Soviel zu deinem "ja kein Wunder,dass sie dich so schlecht behandeln".
Du glaubst deinem Arzt ja sogar ohne Widerworte,dass die Pille trotz Rauchen super für dich ist,also wieso sollte er dich da schlecht behandlen,du glaubst ihm ja ALLES ???

Ja
alles klar mumbee mach nur.

ich weiss dsas ich die Pille mit Rauchen gut vertrage ok schon seit jahren also red nicht
Mein Arzt wird das besser wissen als du ,d er hat schliesslich Erfahrung und viel studiert.

Mirena ist auch sehr gut übrigens, haben auch viele die ich kenne ohne Probleme

klar wenn du soviel im Internet recherschierst und packungsbeilagen liest, dann ok, das mache ich niemals packungsbeilagen lese ich grundsätzlich nicth ist doch nur angstmache,.

wenn dich die Ärzte so schlecht behandeln weil du angeblich soviel besser weisst und so altklug tust verstehe ich die Ärzte schon. wenn du so auf schlau machst schon klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 23:31
In Antwort auf adriana2100

Ja
alles klar mumbee mach nur.

ich weiss dsas ich die Pille mit Rauchen gut vertrage ok schon seit jahren also red nicht
Mein Arzt wird das besser wissen als du ,d er hat schliesslich Erfahrung und viel studiert.

Mirena ist auch sehr gut übrigens, haben auch viele die ich kenne ohne Probleme

klar wenn du soviel im Internet recherschierst und packungsbeilagen liest, dann ok, das mache ich niemals packungsbeilagen lese ich grundsätzlich nicth ist doch nur angstmache,.

wenn dich die Ärzte so schlecht behandeln weil du angeblich soviel besser weisst und so altklug tust verstehe ich die Ärzte schon. wenn du so auf schlau machst schon klar

Mumbee
gehe mal lieber zum Arzt zu deinen vorsorgeuntersuchungen die lebenswichtig sind, wie abstrich alle 3 monate, Brustultraschall alle 6 monate, vaginal ultraschall alle 3 monate und mammographie einmal im Jahr. das ist wichtig für dich und deine gesundheit

wünsche dir alles gute auch wenn du so gefährlich lebst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 23:32
In Antwort auf aubrey_12770539

Bevor
mir hier eine ankommt mit "aber alle meine Freundinnen.." oder "aber mein Gyn sagt..",möchte ich Studien sehen,wie toll die Pille doch ist und wie risiko- und nebenwirkungsarm,weil "mein Gyn hat gesagt...",damit kann jede ankommen,das entbindet aber nicht vor der Eigenverantwortung,vorm selber nachdenken und selber recherschieren.

Und hier meine
Studien:
Pille und krebserregend:
http://www.wissen-news.de/news/150908082005.php (außer bei wissen-news,gehören keine Querstriche rein)

Pille und Thromboserisiko:
http://www.infomed.org/screen/2000/P91.html (keine Querstriche im Link)
http://www.genekam.de/tex/main/thrombose2.htm (wieder keine Querstriche)
http://www.bioscientia.de/dataFile/bioscientiaDeDe-/File/Thrombose-Risiko.pdf(außer hinten bei Thrombose-Risiko keine Querstriche-hier gehts auch um Rauchen im Zusammenhang mit der Pille)

Und nun eure Studien etc. bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2007 um 23:35
In Antwort auf adriana2100

Mumbee
gehe mal lieber zum Arzt zu deinen vorsorgeuntersuchungen die lebenswichtig sind, wie abstrich alle 3 monate, Brustultraschall alle 6 monate, vaginal ultraschall alle 3 monate und mammographie einmal im Jahr. das ist wichtig für dich und deine gesundheit

wünsche dir alles gute auch wenn du so gefährlich lebst

Zudem
gehen Frauen in anderen Ländern auch nicht ständig zur Vorsorge..schauen wir z.B. auf Japan,bis dort die Pille eingeführt wurde,gab es keinen Brustkrebs und Gebärmutterhalskrebs in dem Umfang,wie es ihn NACH der Einführung der Pille gab und da ist auch keine Frau an dem gestorben,was die Vorsorgeuntersuchung abdeckt..bis eben zur Pille. Da ich diese aber nicht nehme,wozu sollte ich zur Vorsorge ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 0:18
In Antwort auf adriana2100

Mascha
oh das kommt aber nicht von der Pille, musst sehen wenn es in der Pause nicht besser ist dann ist es nicht von der Pille. schlechte Laune hab ich auch ohne Pille immer gehabt ) aber das sowas von der pille also nur von der Pille kommt daran glaube ich nicht

..
Blödsinn. Die Hormone verschwinden doch in der Pause nicht auf einmal. Auch im Einnahmefreien Intervalle bleibt der Hormonspiegel so hoch, dass neben dem Schutz meist auch die NWs erhalten bleiben. Selbst nach dem Absetzen der Pille kann es einige Zeit dauern bis sich alles wieder eingerengt hat, und die NWs verschwinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 9:40
In Antwort auf aubrey_12770539

Zudem
gehen Frauen in anderen Ländern auch nicht ständig zur Vorsorge..schauen wir z.B. auf Japan,bis dort die Pille eingeführt wurde,gab es keinen Brustkrebs und Gebärmutterhalskrebs in dem Umfang,wie es ihn NACH der Einführung der Pille gab und da ist auch keine Frau an dem gestorben,was die Vorsorgeuntersuchung abdeckt..bis eben zur Pille. Da ich diese aber nicht nehme,wozu sollte ich zur Vorsorge ?

Äh mumbee?
gebärmutterhalskrebs oder Brustkrebs bekommst du nicht von der pille, das kann jeder bekommen auch eine Frau die niemals die Pille genommen hat (siehe meine Tante) . Also absoluter Quatsch was du hier schreibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 9:42

Ich
zb gehe alles halbe Jahr zur Untersuchung zum Frauenarzt. Ist mir schon wichtig. An deiner Stelle würde ich wenigstens einmal in 6 monaten zur Untersuchung gehen das ist mir doch meine Gesundheit wert. Gerade die Früherkennung ist doch wichtig. Ich nehme die Pille aber auch ohne Pille wäre ich einmal in 6 Monaten zum Arzt gegangen. Mammographie würde ich aber auch nur alle 2 Jahre machen.

ich finde auch dass du schon gefährlich lebst, wie oft gehst du denn zum Gynäkologen zur Vorsorgeuntersuchung. Gerade Zysten oder geschwüre kann nur der Gynäkologe bei einer Untersuchung erkennen udn die können schnell wachsen in 3 Monaten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 10:01

---
das mit dem angst haben zu atmen wegen der luft ist quatsch weil das kann ich ja nicht ändern ABER muss ich mir bewusst schaden indem ich über jahre künstliche hormone nehme? es wird kein FA ehrlich sagen wie gefährlich sowas ist bzw was es alles auslösen kann... da sind sachen wie haarausfall gewichtszunahme kleinigkeiten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 10:14
In Antwort auf veit_12729375

---
das mit dem angst haben zu atmen wegen der luft ist quatsch weil das kann ich ja nicht ändern ABER muss ich mir bewusst schaden indem ich über jahre künstliche hormone nehme? es wird kein FA ehrlich sagen wie gefährlich sowas ist bzw was es alles auslösen kann... da sind sachen wie haarausfall gewichtszunahme kleinigkeiten!

Haarausfall
Gewichtszunahme ist ja wohl keine Gesundheitsschädigung und tut mir leid, sowas kommt niemals von der Pille also gewichtszunahme oder Haarausfall das hat andere ursachen.

Und es ist richtig, dann müsste man Angst haben vor dem Rauchen, vor dem Essen, vor der Umwelt das stimmt sehr wohl. und die Hormone sind wie die körpereigenen also nicht künstlich oder schädlich es gibt sehr viele vorteile von der Pille. zb reine Haut, schöne Haare, keine Regelschmerzen, gar keine Regel mehr bei Langzeiteinnahme, ich habe sogar abgenommen mit der pille

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 10:15
In Antwort auf adriana2100

Haarausfall
Gewichtszunahme ist ja wohl keine Gesundheitsschädigung und tut mir leid, sowas kommt niemals von der Pille also gewichtszunahme oder Haarausfall das hat andere ursachen.

Und es ist richtig, dann müsste man Angst haben vor dem Rauchen, vor dem Essen, vor der Umwelt das stimmt sehr wohl. und die Hormone sind wie die körpereigenen also nicht künstlich oder schädlich es gibt sehr viele vorteile von der Pille. zb reine Haut, schöne Haare, keine Regelschmerzen, gar keine Regel mehr bei Langzeiteinnahme, ich habe sogar abgenommen mit der pille

Frauenarzt
ich finde es auch immer schade, wie euch euere Ärzte behandeln, die lügen euch an, sagen euch nicht die Wahrheit, ihr vertraut denen nicht. das ist doch schlimm und warum werdet gerade ihr so schlecht von eueren Ärzten behandelt. mir ist das noch nie passiert, mein Arzt ist korrekt, sagt die Wahrheit und genau. Also es muss einen Grund haben oder wechselt mal den Arzt, zu einem Arzt zu dem ihr auch 100%iges Vertrauen habt.
und die Vorsorgeuntersuchungen alle halbe Jahr sind sehr wichtig.

Ein Tumor zb kann sehr schnell wachsen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 10:53

---
nein stimmt nicht denn die umwelt kann ICH selber nicht ändern. klar ich kann mich gesund ernähren aber schau dir doch mal an was heutzutage im gemüse zB drin ist. das meiste ist sowieso genfood. aber back zum topic. denkst du es ist wirklich empfehlenswert dem körper jahrelang eine SS vorzuspielen mit "körpereigenen" hormonen? der körper sollte sich mal erholen können finde ich wenn man ihn schon jahrelang belastet mit hormonen. sicher man kann auch positive sachen bekommen von der pille zb bessere haut, keine frage. aber die frage ist ob es einen wert. weil wegen paar pickelchen die manche haben nehmen sie jahrelang die pille ohne dabei an verhütung zu denken. traurig seinen körper wegen solchen kleinigkeiten zu belasten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 10:59
In Antwort auf veit_12729375

---
nein stimmt nicht denn die umwelt kann ICH selber nicht ändern. klar ich kann mich gesund ernähren aber schau dir doch mal an was heutzutage im gemüse zB drin ist. das meiste ist sowieso genfood. aber back zum topic. denkst du es ist wirklich empfehlenswert dem körper jahrelang eine SS vorzuspielen mit "körpereigenen" hormonen? der körper sollte sich mal erholen können finde ich wenn man ihn schon jahrelang belastet mit hormonen. sicher man kann auch positive sachen bekommen von der pille zb bessere haut, keine frage. aber die frage ist ob es einen wert. weil wegen paar pickelchen die manche haben nehmen sie jahrelang die pille ohne dabei an verhütung zu denken. traurig seinen körper wegen solchen kleinigkeiten zu belasten...

Also
ich finde die pille auch nicht schlimm oder schädlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 11:00
In Antwort auf kitty1363

Also
ich finde die pille auch nicht schlimm oder schädlich

Der doc
würds mir schon sagen wenns schädlich wäre, ich nimm die pille seit ich 12 bin wegen regelschmerzen udn pickeln bin jetzt 18 und nimm sie sicher noch einige Jahre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 11:05

---
der doc bekommt aber geld wenn er wen die pille aufschreibt. denkst du er wird sich ins eigene fleisch schneiden und sagen ne nimm sie nicht mehr? bzw neuen patienten die wegen verhütungsmethoden fragen gleich zu nfp oder ner gynefix raten obwohls besser wäre für den körper? das macht kein arzt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 12:14
In Antwort auf adriana2100

Haarausfall
Gewichtszunahme ist ja wohl keine Gesundheitsschädigung und tut mir leid, sowas kommt niemals von der Pille also gewichtszunahme oder Haarausfall das hat andere ursachen.

Und es ist richtig, dann müsste man Angst haben vor dem Rauchen, vor dem Essen, vor der Umwelt das stimmt sehr wohl. und die Hormone sind wie die körpereigenen also nicht künstlich oder schädlich es gibt sehr viele vorteile von der Pille. zb reine Haut, schöne Haare, keine Regelschmerzen, gar keine Regel mehr bei Langzeiteinnahme, ich habe sogar abgenommen mit der pille

Haarausfall...
kommt sehr wohl von der pille...
hab sie einjahrlang genommen und mir sind büschelweise die haare ausgegangen...
normal sind sie dick und kräftig und nach einem jahr fangen sie an sich wieder zu erholen (die zeit in der ich die pille nicht mehr nehme)
ausfallen tuen sie nciht mehr aber der zopf ist immer noch sehr dünn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 13:02

..
es ist schon sehr unterhaltsam das viele pillenliebhaber hier schreiben nein das kann unmöglich von der pille kommen. ich bin kein pillenfeind aber auch kein befürworter. ich sage was ich mir denke und was fakt ist. denkt ihr pharmafirmen belügen euch wenn sie reinschreiben in die packungsbeilage mögliche nebenwirkungen haarausfall etc?! man kann haarausfall bekommen muss aber nicht.. und wenn viele hier schreiben das kann nicht von der pille kommen waren sie wahrscheinlich in der glücklichen lage dass sie keinen HA hatten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 14:45
In Antwort auf veit_12729375

..
es ist schon sehr unterhaltsam das viele pillenliebhaber hier schreiben nein das kann unmöglich von der pille kommen. ich bin kein pillenfeind aber auch kein befürworter. ich sage was ich mir denke und was fakt ist. denkt ihr pharmafirmen belügen euch wenn sie reinschreiben in die packungsbeilage mögliche nebenwirkungen haarausfall etc?! man kann haarausfall bekommen muss aber nicht.. und wenn viele hier schreiben das kann nicht von der pille kommen waren sie wahrscheinlich in der glücklichen lage dass sie keinen HA hatten

Ach
irgendwie seit ihr voll die Pillengegner Haarausfall? Ja das kommt in tausend Fällen einmal vor nach jeder Schwangerschaft kannst du Haarausfall bekommen Mädchen , und der Haarausfall bei der Pille ist nur bie Einstieg oder Wechsel und das dann bedingt auf zwei, drei Monate und auch nciht bei jeder Frau. Man bekommt ja auch nicht von jeder Aspirin gleich alle Nebenwirkungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2007 um 14:52

Eigentlich
ich bin kein pillengegner nehme sie selber aber bin am überlegen nach einer alternative möchte meinen körper nicht ein ganzes leben belasten ja ist klar nach einer SS aber das kann man leider nicht verhindern aber ich kann verhindern das ich von der pille zb haarausfall kriege indem ich sie gar nicht erst nehme verstehst du auf was ich hinaus will? genauso doof das kommentar mit der luft das ich angst haben muss von den abgasen in der luft.. mit sowas muss ich leben aber ich kann selber was für meine lebensweise tun und muss ihr nicht bewusst schaden. und ich kenne frauen die sehr wohl durch die pille monatelang haarausfall hatten nicht nach absetzen und nicht nach anfang der pille

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen