Home / Forum / Sex & Verhütung / Haben alle Männer so wenig Ahnung?

Haben alle Männer so wenig Ahnung?

24. Juni 2005 um 12:46

Hallo!

Eigentlich schreibe ich nur, weil ich hoffe, dass mein Erlebnis ein Einzelfall war...
Mein Exfreund meinte tatsächlich, dass Frauen, wenn sie ihre Tage haben und auf Toilette müssen, den Tampon jedes Mal wechseln müssen, weil sie sonst nicht pinkeln können... Ich bin ja fast umgefallen vor Schock... Wie wenig Ahnung haben manche Männer? Habt ihr auch schon solche Stories von Männern gehört? Oder an die Männer: Wie viel Ahnung habt ihr von der weiblichen Anatomie???

Schockierte Grüße

24. Juni 2005 um 12:53

Habe viel Ahnung
von der Anatomie der Frau.
Aber ich glaube dei Ex hat sich nicht für die Anatomie der Frauen interessiert es müsste dir doch beim Sex aufgefallen sein.

Grüße

Gefällt mir

24. Juni 2005 um 13:00

Unglaublich aber war
hab vom klassenkameraden in der 13. klasse (!) gehört,
das ein ob verhüten soll, weil es das sperma einsaugt.
*kopfschüttel*

Gefällt mir

24. Juni 2005 um 20:05

Kann ich leider
ebenfalls nur bestätigen.
Kann mich aber nicht mehr an Einzelfälle erinnern.

Gefällt mir

24. Juni 2005 um 20:44

Also,
als ich vor vielen, vielen Jahren in der Schule war, gab es noch ein Fach das Biologie hieß und in diesem Fach wurde die Sexualkunde behandelt. Dort lernten Männlein und Weiblein die geschlechtsspeziefischen Merkmale und deren Funktionen.

Außerdem gab es damals noch die Bravo und das Dr.Sommer-Team.

Aber wenn ich hier im Forum lese, wird es mir ganz anders, wenn ich lesen muss, wie wenig die jungen Leute über den menschlichen Körper wissen.

Haben wir hier schon solche Defizite ?

Ich fall bald vom Glauben ab.

Erdbeermarmelade

Gefällt mir

24. Juni 2005 um 22:04

Hab ich das jetzt richtig verstanden?
Du glaubst dass sich die Harnröhrenöffnung in der Scheide befindet?
Also ich würde ja sagen dass du da auf nem falschen Tripp bist! Die liegt nämlich außerhalb! Is nich wie bei euch Männern die durch ein und dieselbe Öffnung pinkeln und abspritzen! Mutter Natur hat uns mit 2 Öffnungen ausgestattet. Wenn du das nächste mal mit nem Mädel zugange bist solltest du dir das mal genauer angucken! Da gibts ein Loch wo du dein Ding reinsteckst und dadrüber gibts noch ne Öffnung über die Frau ihren Urin loswird!

Viel Spaß beim angucken!

Gefällt mir

25. Juni 2005 um 8:45

Das kenne ich...
Sowas in der Art kam auch mal von meinem Männe. Ich weiß, dass man dann schockiert ist, aber nach längerem nachdenken ist es doch ehrlich gesagt gar nicht so abstrakt, dass das einige Männer denken... Und Biologieunterricht? Aber hallo, da lernt man doch nicht ernsthaft etwas über den menschlichen Körper in Hinsicht Sexualität. Wurde in der 5 "aufgeklärt" und das einzige was nur im ganzen Saal zu hören war war das Gelächter der Kinder, deren Eltern es leider anscheinend verpasst haben die Aufklärung mal selbst in die Hand zu nehmen, also woher sollen Männer das so genau wissen? Und bevor Mann nicht eine gewisse Reife erreicht hat, interessiert ihn sowie so nicht was im Intimbereich einer Frau los ist, sondern nur wie Mann dahin kommt....

Gefällt mir

25. Juni 2005 um 10:07

Ja, das ist sicher ein verbreitetes Problem!
Woher sollen wir armen Männer auch so was wissen?!! Meine ersten Erfahrungen gingen dahin, daß meine Neugier, wie funktioniert das, wie macht man jenes, usw., erst mal gedämpft wurde: Ich würde ja über so was Erhabenes wie den weiblichen Körper reden, als sei er ein Gegenstand ... bäh... kein Respekt vor der zarten Frauenseele... Ich glaube ja nicht, daß alle anderen Männer, bloß ich nicht, von ihren Freundinnen ihre Anatomie und Physiologie so bereitwillig erklärt bekamen? - Und umgekehrt kannte ich auch Frauen, die nicht wußten, daß der "gefühlte Orgasmus" und der Samenerguß nicht ein und das selbe sind, und daß es für einen Mann sehr unangenehm sein kann (aber nicht immer sein muß, vielleicht ändert sich das auch mit dem Alter? da seht ihr, daß man auch über sich selbst nicht immer so genau Bescheid weiß...), direkt nach dem Orgasmus weiterzumachen, als sei nichts gewesen; die nicht wußten, daß es sogar ein Kompliment sein kann, wenn man vielleicht mal sofort "danach" einschläft: Das Kind im Manne fühlt sich bei ihr eben sooo wohl und geborgen,... Ich kann nur sagen: Leute, wundert euch nicht, sondern korrigiert halt Mißverständnisse.

LG S

Gefällt mir

25. Juni 2005 um 10:31
In Antwort auf spectator

Ja, das ist sicher ein verbreitetes Problem!
Woher sollen wir armen Männer auch so was wissen?!! Meine ersten Erfahrungen gingen dahin, daß meine Neugier, wie funktioniert das, wie macht man jenes, usw., erst mal gedämpft wurde: Ich würde ja über so was Erhabenes wie den weiblichen Körper reden, als sei er ein Gegenstand ... bäh... kein Respekt vor der zarten Frauenseele... Ich glaube ja nicht, daß alle anderen Männer, bloß ich nicht, von ihren Freundinnen ihre Anatomie und Physiologie so bereitwillig erklärt bekamen? - Und umgekehrt kannte ich auch Frauen, die nicht wußten, daß der "gefühlte Orgasmus" und der Samenerguß nicht ein und das selbe sind, und daß es für einen Mann sehr unangenehm sein kann (aber nicht immer sein muß, vielleicht ändert sich das auch mit dem Alter? da seht ihr, daß man auch über sich selbst nicht immer so genau Bescheid weiß...), direkt nach dem Orgasmus weiterzumachen, als sei nichts gewesen; die nicht wußten, daß es sogar ein Kompliment sein kann, wenn man vielleicht mal sofort "danach" einschläft: Das Kind im Manne fühlt sich bei ihr eben sooo wohl und geborgen,... Ich kann nur sagen: Leute, wundert euch nicht, sondern korrigiert halt Mißverständnisse.

LG S

Ja
dass kann ich nur bestätigen, wer soll es denn jemals wissen wenn es nicht jeder selber denn anderen erklärt wenn es die schulmedizin schon nicht tut, die ich persönlich eh zum kotzen find, es gibt so viel was wir nicht wissen, aber nur weil wir es nicht erklärt bekommen, manches interessiert uns manches nicht

Gefällt mir

25. Juni 2005 um 13:40

Dann werde ich mal mit dieser Tradition brechen...
und bei meinem 13 jährigen Sohn anfangen. Das kann es ja wohl echt nicht sein. Man kennt nahezu sämtliche Stellungen, weiß aber nicht wie der eigene bzw. andere Körper funktioniert.

Werde ihn die Tage mal auf seinen Kenntnisstand *überprüfen*.

Grüße

Erdbeermamelade

Gefällt mir

25. Juni 2005 um 15:34

Arme Männer
Sei doch stolz auf diesen keuschen Mann, der sich nicht um solche weltlichen Nebensächlickeiten schert, sondern offensichtlich seelische und geistige Werte vorzieht. Immer wird uns vorgehalten, wir dächten nur an das eine! Nun kommt endlich ein Mann, der nie an die weibliche Anatomie denkt, und schon wird auch der kritisiert. Wie sollen wir uns eigentlich verhalten, wir armen Männer?

Gefällt mir

25. Juni 2005 um 19:15

Bitte
mich hat mal ne frau gefragt ob den beim schei*en der hoden nicht im weg sei, also tut nicht zynisch, dass schadet nur unserem bild

Gefällt mir

28. Juni 2005 um 10:36

Oh Mann..
schlecht rausgeredet, er wusste es ja WIRKLICH nicht!!

Die gesamten Details mögen ja schonmal im verborgenen bleiben, aber was hier angesprochen wird, ist Biountericht und nicht "woher soll man es denn auch wissen".

Micha

Gefällt mir

28. Juni 2005 um 11:51

Hast...
...du gewusst, dass Pissoirs automatisch spülen? Genau. Wenn wir jeden Monat 15 Tampons verbrauchen würden, wüssten wir vielleicht auch mehr darüber. Ist zwar schon ein bisschen schräg... aber... wen interessierts??? Also an dem würd ich Deinen Freund jetzt nicht aufhängen...

Lass ihn leben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen