Forum / Sex & Verhütung

Habe kein Orgasmus, ...

Letzte Nachricht: 19. Februar 2006 um 8:03
18.02.06 um 13:30

Hallo,
ich habe eine Frage.
Ich(23), weiblich, bin seit 2 einhalb Jahren verheiratet u. hatte bis jetzt noch nie einen Orgasmus.
An wem liegt das? An mir selbst oder an meinem Mann?
Ich weiß parktisch überhaupt nicht wie sich das anfühlt. Deswegen macht mir Sex auch kein Spaß (!wir haben jeden Tag Sex). Mein Mann möchte auch, dass ich einen habe u. bemüht sich, dass nicht nur er "kommt", aber bis jetzt war nix.
Ich mache weder Selbstbefriedigung (finde ich widerlich u. werde es nie machen) u. lasse aber auch nicht zu, dass mein Mann das macht (Oral oder mit d. Finger), mag ich irgendwie auch nicht.
Habt ihr nützliche Tip` s für mich?
Danke

Mehr lesen

18.02.06 um 14:08

Tipp
Mit der Einstellung, dass du keine Selbstbefriedigung machst und widerlich findest, wirst du auch in Zukunft keinen Orgasmus bekommen. Nur so kannst du dich als Frau kennen lernen und herausfinden, was dir gefällt bzw. wie du zum Orgasmus kommst. Und wie schon erwähnt, durch GV alleine erreichen nur wenige Frauen einen Höhepunkt, da braucht es schon eine andere Stimulation.

Gefällt mir

18.02.06 um 14:37

Darf ich Dir die
Absurdität Deiner Frage mal vor Augen führen?

"Hi,
ich würde gern mal einen Kuchen backen. Aber eines sage ich gleich:
Ich kaufe mir keine Backmischung und eine Springform auch nicht. Einen Ofen habe ich zwar, aber ich weiss nicht, wie der funktioniert und lernen will ich das auch nicht"

Einen nützlichen Tipp?
Ok:
Du gehst am Montag in eine Buchhandlung. Da fragst Du nach erotischer Literatur. Nein, um Gottes willen nicht für Dich. Selbstverständlich für eine Freundin, die heiratet in zwei Wochen und ihr Freundinnen wollt ihr ein besonderes Geschenk machen...
Mit diesem Buch fährst Du nach Hause und wartest mal, bis Du mal einen Abend für Dich hast. Leg' Dich in die Wanne und lies ein wenig, entspann' Dich und geniesse den Moment... Alles weitere kommt von selbst.
Du kannst nicht erwarten, dass Dein Mann Dir einen Orgasmus beschert, wenn weder Du noch er weiss, wie es denn gehen soll bzw. wie sich das anfühlt.
Also hilf Dir und ihm ein wenig und lerne erstmal Deinen Körper kennen.

Übrigens kenne ich einen Mann, der sich nach 10 Jahren von einer Frau getrennt hat, weil sie einfach nicht kommen konnte. Immer meinte sie, das wäre kein Problem, aber für ihn war's eins. Alles hat er probiert, stundenlang versucht, er war wirklich so verzweifelt, dass er sich letztlich trennen musste. Seine Bitte, dass sie für sich herausfindet, wie es am schönsten ist und ihm dann ganz einfach sagt, was er tun soll, ist sie nicht nachgekommen. Sie fand SB einfach nur "ihhh". Also hilf Deinem Mann, ernimmt sich das sonst bestimmt zu Herzen und zwar mehr, als Du Dir vorstellen kannst.

LaCajita

Gefällt mir

18.02.06 um 14:47

Das wird schwer
hatte mal ne Freundin, bei der ich fast ein Jahr gebraucht habe bis sie einen Orgasmus hatte, durfte allerdinsg auch alles einsetzten
Sie hat sich auch nciht SB, hat erst in unserer Beziehung damit angefangen und es hat echt geholfen.
Wenn du nciht willst, dass sogar dein Mann dich anfasst, leckt etc. mußt du ja echt sehr verklemmt sein (keine Beleidigung), das heißt du hast auch den kopf nciht frei,kannst es wahrscheinlich gar nicht genießen, solange wirds nichts werden mit dem Orgasmus, also öffne dich mal ein wenig, sonst wirst du viel verpassen, udn es ist nichts schlimmes dabei...

Gefällt mir

18.02.06 um 17:24

Kein Sex jeden Tag
Hi meiner 23 Jähriger!

Ich bin 43 Jahre alt und habe das erste Mal ein Orgasmus mit 39. Eben so wie du habe ich darunter gelieten und das kostet mir jetzt einiges. Ich habe zwar vieles mein Mann erlaubt, aber da war kein Oralsex erlaubt, und ich habe mir keine Selbsbefriedigung getant...Ich habe so genau wie meine Vorige so schön sagte in einer enderer Galaxie geliebt.Ich habe auch nicht Phorno, oder Sex Filme schauen gewollt. Mein Mann hätte gerne jeden Tag Sex gehabt aber es hatte kein sinn. Ich hatte villeicht nur meine Kinder in Kopf.

Aber auf ein mal es ist so gewessen das mein Mann und ich eine Woche allein waren ( ohne die Kinder) und gute Laune hatten. Wir waren auf der Kausch und gückten TV und es ist eine erotische Sendung zu sehen war. Ich habe nicht da gegen gatan und sehr locker angeschaut er ( mein Mann) hat angefangen mit seinen Finger mich unten zu berühren und ich habe mich ein Bischen gemütlich gemacht und er hat ganz sanft weiter und weiter bührt. bis ich etwas komisch aber TOTAL ANGENEHM gefühlt habe. Diese Augenblick ist unbeschreiblich von allem weil ich bis dieser Moment nicht mal wusste dass ich bis da hin gar kein Orgasmus erlibt hate. Ich habe sehr viel Spaß bei Sex machen immer gehabt und ich dachte das wäre "es". Ich hatte so wie so nicht gerne Phornofilms geschaut.

Als ich mein erstes orgasmus erliebt habe , bin ich so wie in eine andere Dimension rein gegangen. Mein gehirn hat mir bescheit gesagt enwieder macht du dich Frei, locker, ohne Tabus oder dass passiert nie wieder. An diesen Abend bin ich total suchtig ins Bett gegangen und habe ich mein Mann alles erlaubt. Diese ganzen Tage habe ich jeden Tag Orgasmus gehabt. Dass sind vier Jahre hir. Mein Mann ist jetzt durch seinen stressige Arbeit immer müde und krank. Jetzt bin ich die jenige die jeden Tag "geiel " ist. ich könnte ein zweiter Mann locker haben. Außerdem habe ich viel Energie und körperlich erhalte ich mich junger als mein Mann. Jetzt bedauer ich sehr dass ich sooooooooooooooooooooooooooooooo viel Zeit verloren habe!!!!

Gerne gebe ich dir mehr Beratung wenn du das braucht.

Kussy

Gefällt mir

18.02.06 um 20:52

" Elf Minuten "
Hallo "sae2511" Hast du "Elf Minuten" von Pablo Cohelo gelessen?..... Wenn nicht dann enfehle ich dir ihn zu lessen. Es bringt etwas!

Kussy

Gefällt mir

18.02.06 um 21:19

"Die Antwort liegt..."
...bereits in Deinem eigenen Beitrag. Du bemerkst ja schon selber, daß sich Dein Mann bemüht. Da würde ich über mich nachdenken. Ihr habt jeden Tag Sex, aber es macht Dir keinen Spaß. Nochmal nachdenken. Du kannst Selbstbefriedigung, Oralsex und "Handarbeit" Deines Mannes nicht ausstehen. Letztmals nachdenken.
Wenn Du hier im Forum mal ein wenig geblättert hast, müsste Dir auffallen, daß das nicht unbedingt der Normalität entspricht.
Versuch mal an Dir zu arbeiten. Und zwar mit Dir allein. Der Beitrag von "LaCajita" ist ein wahres Inspirationsfest, wie man es einfach aber effektiv anfangen kann.
Also, nimm mal alle Bedenken gegenüber Deinem Körper beiseite und stelle fest, was die zwei eigenen Hände wundervolles vollbringen können. Und dann male Dir aus, was nun ein geschickter Mann alles mit Deinen Sinnen anstellen kann.
Lust pur. Orgasmus zum Sterben.
Ich wünsche Euch viele unvergessliche Momente.

lg Tiffany

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

18.02.06 um 22:05
In Antwort auf

" Elf Minuten "
Hallo "sae2511" Hast du "Elf Minuten" von Pablo Cohelo gelessen?..... Wenn nicht dann enfehle ich dir ihn zu lessen. Es bringt etwas!

Kussy

Chrm chrm
ich denke hier ist paulo coelho gemeint..

Gefällt mir

18.02.06 um 22:07

Kauf
dir einen großen plastikpenis und führe ihn ein.

Gefällt mir

18.02.06 um 23:41
In Antwort auf

" Elf Minuten "
Hallo "sae2511" Hast du "Elf Minuten" von Pablo Cohelo gelessen?..... Wenn nicht dann enfehle ich dir ihn zu lessen. Es bringt etwas!

Kussy

*lol*
Was bitte hat dir persönlich dieser Roman "gebracht"?
So eine schwachsinnige kleine Geschichte über eine noch schwachsinnigere Geschichte einer Schwachsinnigen, die zu gerne Edelhure sein möchte...
Welche Anleitung zum Orgasmus kann mir Mister Coelho wohl liefern? Die Peitsche, welche sanft meine Klitoris massiert, während ich heimlich ausrechne, dass jeder Akt im Grunde nur elf Minuten dauert.
Das große Bla bla vom Held des Trivialen: Coelho himself.
Ich war schon immer der Meinung, dass ein Mann schwerlich in der Lage ist nachempfinden zu können, wie eine Frau fühlt, begehrt und vorallem KOMMT!
Ich weiß schließlich auch nicht, wie es sich anfühlt, wenn ein Mann seinen "Jadestab" (hahahaha) in mich einführt.
Liebe Threaderöffnerin, dir sei "Das Delta der Venus" von Anais Nin empfohlen, wahrhaftig erotische Literatur von einer Frau für Frauen
Viel Spass damit!

Gefällt mir

19.02.06 um 0:10

Hmm,
so wie du über Selbstbefriedigung und klitorale Befreidigung durch deinen Mann redest, solltest du dich mal fragen, wie du generell zu deinem Frausein und zu deinem Körper stehst? Also meine Frau befriedigt sich auch nicht selber, sie liebt es jedoch total, wenn ich sie mit den Fingern befriedige. Ohne dieses Vorspiel wäre der GV für sie nur halb so gut. Im Normalfall hat sie den ersten Orgasmus auch schon beim fingern.
Wie sieht denn euer Vorspiel aus? Fasst du seinen Penis auch nicht an?
Knutschen und dann rein und fertig?
Also da wundert es mich nicht, daß du keinen Orgasmus hast.
Bleibt die Frage nach negativen Erfahrungen die bei dir vielleicht zu einer Ablehnung deiner eigenen Sexualität geführt haben.
--> Prüde Erziehung?
--> Mißbrauch ?

Vielleicht wäre es gut du würdest dir mal professionelle Hilfe suchen.
Noch nie einen Orgasmus gehabt zu haben ist wohl schon ein ernsteres Problem.

Alles Gute!

Gefällt mir

19.02.06 um 8:03

Na Glückwunsch
also verstehe ich es richtig? du legst dich hin und dein Mann schiebt seine nummer, kommt nach 10-20 Minuten und das war es. UND DANN BESCHWERST DU DICH? nee mädel lass es bitte bleiben, vergesse es einfach und schreibe den orgasmus ab. begrabe den Traum eines erfüllten sexuallebens.

so geht es Nicht.
entweder du versuchst es mit vorspiel, wobei du deine vagina schon streicheln must und auich streicheln lassen solltest und wenn er gekommen ist kann er dich weiter stimulieren mit Fingern und so weiter.
was ist so schlimm daran.
Du bist bestimmt katolisch

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers