Home / Forum / Sex & Verhütung / Hab angst vor meinem Freund!

Hab angst vor meinem Freund!

7. Oktober 2007 um 11:58

hallo ich hab da so ein ganz großes problem mit meinem freund.
wir sind schon 8 jahre zusammen.am anfang mochten und liebten wir uns ganz sehr,mein freund zeigte mir den himmel auf erden und sie war wunderschön unsere liebe.seit zwei bis drei jahren hat sich mein freund langsam zum negativen hin verändert.weiß nich warum aber er ist mir gegenüber jetzt sehr brutal geworden,er hat vorstellungen die er jetzt auch mit mir praktiziert die ich nicht mehr ertragen kann.ich bin für ihn nur noch seine sklavin und lußtobjekt die er äußerst hart demüdigt.erst vergangen wurde ich von ihm mit handschellen stundenlang gefesselt und geknebelt und ganz mies vergewaltigt indem er mit mir alles anstelte was man sich nur denken kann.meine scheide ist wund durch große gegenstände mit denen er mich befriedigte und pausenlos schlimm traktiert,seit dem blute ich laufent.meine brußt ist ganz wund von dem was er mit ihr alles so schlimmes anstellte.Ich weine,heule nur noch und bin am boden zerstört,weiß keinen rat mehr.mag ja so vieles auch gern für ihn tun aber es ist jetzt so schrecklich mit seinen ansprüchen auf liebe und sex,das ich es nicht mehr aushalte.mein freund teilte mir vor längerer zeit mit das er einer szene angehöre,wo das alles gang und gebe, einfach normal sei,ausgelebt wird und frauen große lußt darauf hätten.das verstehe ich nun wieder nicht ,das man mit seiner freundin so prutal umgeht.er verfährt mit mir aber wie seine sklavin.
wer von euch kennt das auch oder wer hatte auch schon mal solche schrecklichen erfahrungen hinter sich?
ich weiss nicht mehr weiter,was soll ich tun,ich liebe ihn doch immer noch so sehr,würde für ihn alles tun,nur er tut mir immer so sehr weh.bin am verzweifeln,bräuche gern rat.

lg peddi

Mehr lesen

7. Oktober 2007 um 12:17

Hey du hast gut reden
weißt du,8 jahre sind nicht einfach so weg zu denken.ich mag ja das er mich richtig sexuell nimmt,genieße es auch immer sehr,doch er ging systematisch immer ein stück weiter bei mir.heute kann ich es halt kaum noch ertragen was er immer an neuem mit mir anstellt.wenn er seinen guten tag hat so verschont er mich schon mal etwas aber wenn er so richtig schlimm trauf ist,so bin ich eben nur noch sein reines lußtobjekt.meine liebe zu ihm,die liebe einer frau ist doch anders als männer es kenne oder leben.ich möchte doch nicht einfach so jemanden verlassen,hoffe immer das er es noch einwenig einsieht das ich ihn sehr liebe aber auch schmerz empfinde.

lg peggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:22

Ein Möchtegern-DOM...
ohne jegliches Verantwortungsbewußtsein.

Redet Ihr überhaupt darüber miteinander?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:22

...
du hast ja scheinbar deine toleranzgrenze noch nicht erreicht!

ich hoffe nur, dass er sich nicht irgendwann scharfer gegenstände aus dem küchenschrank bedient.
oder schlimmer, aus dem geräteschuppen.
wohl denn, halleluja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:22

Ja wir hatten
uns mal ausgezeichnet verstanden und geliebt so richtig zusammen gepasst,doch diese schlimme szene glaub ich mal ist mit schuld daran,ich liebe ihn doch so sehr.

lg peggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:28

Ich versteh nicht
ich bin sein lußtobjekt und nicht er.außerdem ist es mir ernst zu versuchen,mir hier rat zu holen.

lg peddi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:31
In Antwort auf kagiso_12479152

...
du hast ja scheinbar deine toleranzgrenze noch nicht erreicht!

ich hoffe nur, dass er sich nicht irgendwann scharfer gegenstände aus dem küchenschrank bedient.
oder schlimmer, aus dem geräteschuppen.
wohl denn, halleluja

Weißt du
was für mich liebe bedeutet auch geben zu können.er geht nun leider eben etwas zu weit.

lg peddi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:34
In Antwort auf suzume_12910274

Weißt du
was für mich liebe bedeutet auch geben zu können.er geht nun leider eben etwas zu weit.

lg peddi

Du gibst
ihm aber beträchtlich viel von deiner liebe, blut, wunden, rotgerubbelte brüste, entzündete schamlippen...
na wenn das nicht liebe ist...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:35
In Antwort auf quy_12549705

Ein Möchtegern-DOM...
ohne jegliches Verantwortungsbewußtsein.

Redet Ihr überhaupt darüber miteinander?

Ja
wir reden darüber aber er kann sich immer weniger beherrschen bei allem was er mit mir anstellt und das geht nun doch etwas zu weit.er verspricht mir immer aber dann verliert er oft seine beherrschung,ich bin so traurig.

lg peggi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:36
In Antwort auf suzume_12910274

Ja
wir reden darüber aber er kann sich immer weniger beherrschen bei allem was er mit mir anstellt und das geht nun doch etwas zu weit.er verspricht mir immer aber dann verliert er oft seine beherrschung,ich bin so traurig.

lg peggi

Sorry
peddi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:39
In Antwort auf kagiso_12479152

Du gibst
ihm aber beträchtlich viel von deiner liebe, blut, wunden, rotgerubbelte brüste, entzündete schamlippen...
na wenn das nicht liebe ist...?

Ja ich weiß
das ist wird mir ja nun auch so langsam zu viel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:40
In Antwort auf suzume_12910274

Ja ich weiß
das ist wird mir ja nun auch so langsam zu viel.

So L-A-N-G-S-A-M
???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:49

Ja ich hab
angst zum arzt zu gehen,da ich nicht möchte das er erfährt wie alles geschehen ist,ich bin auch etwas schüchtern und feige vielleicht.es ist ja schon etwas weniger geworden mit der blutung und mein freund hat auch erst mal etwas abgelassen von seinen extra wünschen.hoffe immer noch das er nun etwas einsicht hat,ich liebe ihn doch eigentlich noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 12:58
In Antwort auf suzume_12910274

Sorry
peddi

Ich kann nicht nachvollziehen,
wenn er behauptet in dieser "Szene" unterwegs zu sein, Dich derart zu behandeln. Es besteht ein großer Unterschied zwischen dem Zufügen von Verletzungen und dem gewollten Schmerz!

Bei aller Liebe, dieser egoistische Sadismus kann nur einem kranken Hirn entspringen... oder dieser Thread - SORRY!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 13:07
In Antwort auf quy_12549705

Ich kann nicht nachvollziehen,
wenn er behauptet in dieser "Szene" unterwegs zu sein, Dich derart zu behandeln. Es besteht ein großer Unterschied zwischen dem Zufügen von Verletzungen und dem gewollten Schmerz!

Bei aller Liebe, dieser egoistische Sadismus kann nur einem kranken Hirn entspringen... oder dieser Thread - SORRY!

Ich weiß auch nicht
mein freund ist sonst eigentlich ein ganz lieber Mensch,er hat großen besitz,ist wer und geld bekomme ich von ihm auch reichlich.Was will man mehr,außer das ich doch etwas verstanden werden will und er auch meine aufrichtige liebe etwas mehr zu schätzen weiß.

was meinst du eigentlich mit satismus so richtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 13:34
In Antwort auf suzume_12910274

Ja wir hatten
uns mal ausgezeichnet verstanden und geliebt so richtig zusammen gepasst,doch diese schlimme szene glaub ich mal ist mit schuld daran,ich liebe ihn doch so sehr.

lg peggi

Lustobjekt
Hallo,

du bist sein Lustobjekt??? Lust? Hast Du Lust bei den Dingen, die er da mit Dir macht? Oder geht es hier um seine Lust?

Mit Lust hat das nichts zu tun. Es geht hier um Missbrauch und um das Austoben an Deinem Körper. Aber Du liebst ihn ja so sehr. Und vor allem sein Geld.

Dann lass Dich weiter massakrieren und mach hier nicht so auf: Mir gehts so schlecht....
Blablabla.

8 Jahre hin oder her.

Kein Verständnis. Bleib bei dem Typen bis er Deinen Körper komplett verschandelt hat.
Der Typ ist krank und Du bist es auch.

Kein Mensch mit Selbstwertgefühl und Achtung lässt sich so behandeln, es sei denn er geniesst es.
Dann ist es mir auch egal. Aber wenn Du es nicht geniesst, dann packe Deine sieben Sachen und geh.

Dazwischen gibt es nichts. Und der Typ hat so viele Grenzen überschritten, dass er jetzt keinen Gang mehr zurück schaltet.

Kann nur noch schlimmer werden....


Gruss
Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 14:29

Hallo!
Bei eiseitiger Gewalt hört der Spaß auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 15:31

Das ist aber leider so
ja und es ist noch viel schlimmer.
wo soll ich so schnell hin?
ich bin indessen sehr abhängig von ihm.er hatte mich früher in seiner sehr großen firma als apteilungsleiterin eingestellt.bin durch im aufgestiegen zu seiner privaten sekretärin und wir verliebten uns beide innig über hals und ohren.das ging lange zeit alles sehr schön und auch gut,es war eine super harmonie zwischen uns beiden.zuhnemmend kümmerte ich mich um den haushalt der villa und hatte die kontrolle oder auch führsorge über das ganze anwesen meines freundes.er stellte eine neue sekretärin ein und ich brauchte mich nur noch um sein besitz zu kümmern.bekam keinen lohn mehr,dafür konnte ich mir alles auf kosten seines kontos leisten und kaufen was mein herz begehrte.Ja auch einen seiner porsche fuhr ich,wann und wohin ich wollte.nun glaube ich das ich ihn zu sehr bedrängt habe,mich zu heiraten.denn seit diesem zeitpunkt entwickelte sich alles mehr und mehr zum negativen.er liebt mich angeblich noch ganz dolle,doch bin ich nun eher immer mehr sein lußtobjekt,die frau seiner begierde.das sind alles fragen über fragen und finde keine antworten darauf,das geht mir alles so dermaßen ans herz und an die nieren.
habe ihn schon mal so durch die blume darauf angesprochen,daß ich mich andererseits von ihm trennen möchte um keine weiteren körperlichen schäden zu erleiten bei seinen vorlieben an mir.er hat mir auch hoch und heilig versprochen mich bei alle sexpraktiken mehr zu schonen ,doch leider hällt er sich nicht an sein versprechen und treibt es mit mir immer doller.
wenn ich von ihm gehen würde,so habe ich nichts,kein geld und wenig chancen.somit würde ich wieder bei null anfangen,vorausgesetzt wenn ich woanders wieder arbeit bekommen sollte.jahre wären vergebens gewesen,meine liebe umsonst und man wird ja schließlich auch älter.
übriges hat mein freund politisch und gesellschaftlich sehr viel einfluß,man würde mir kaum glauben schenken.
Ich werde wohl alles noch einwenig ertragen müssen und überlegen was ich tun könnte mit dieser meiner lage.
ich weiß echt nicht mehr so recht weiter.
bin irgendwie am ende mit meinem latein.

lg peddi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 15:47

Das
habe ich mir leider nicht ausgesucht,war alles zufall oder halt eben schicksal.mir ging es NICHT um reichtum und ansehen mit meiner wenigkeit,nur um meine innige liebe einem vielleicht auch gestreßten mann zu schenken,das war mein ziel!
nun gut liebe maybe,will nichts gesagt haben,werde sehen müssen wie ich es alles weitere schaffe,werd einfach versuchen wie und wo ich selbst weiter kommen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 16:04

Grausam=(
Für mikch hört sich deine Geschichte sehr schrecklich an. Wie kann manmit einem Menschen zusammensein, der einem solche Dinge antut. Eine Beziehung sollte auf Vertrauen beruhen, jeder sollte sagen dürfen worauf er steht und was eher nicht sein Ding ist. So wie du hier aber erzählst interessiert es deinen Freund gar nicht, was deine Meinung dazu ist. Er besteht einzig und allein auf seine Befriedigung. Meiner meinung nacht solltest du dich von ihm, trennen. Du hast etwas besseres verdien, kjemand, der auf diech eingeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 16:13

Nein
ist eben leider etwas anders.habe weiter unten im thread schon mal gesagt ,das sich alles so langsam nach und nach entwickelt hat,als ich ihn fragte ob er mich heiraten will.
er möchte sich vielleicht nicht binden aus welchem grund auch immer,doch damit fing erst alles so richtig an mit mir und seinen sexuellen praktiken.was vielleicht ein versuch von ihm mich zu testen oder sonst etwas.Ich weiß es nicht.
ich bin jedenfalls ganz sehr,zu tiefst traurig das alle nun so läuft.
ja,liebe kann auch blind machen und lange danach kommt das böse erwachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 16:30

Mensch frau...
dein partner vergewaltigt dich und du sprichst von liebe? du liebst ihn??tut mir leid, aber wenn mir mein partner sowas antuhn würde würde ich ihn entweder umbringen oder anzeigen und gehn. ich mein sowas is strafbar ja, du lässt dich von ihm vergewaltigen? sorry aber dann bist du dumm! geh doch einfach, wenn er dir so weh tut. ich versteh dich nicht, worauf wartest du? dass er dich heiraten will und alles noch schlimmer wird? dass er dann vielleicht mal auf die idee kommt mit euren kindern ds gleiche zu machen? immerhin ist dass was er nun macht krank, und kranken menschen ist alles zu zutrauen!

was bitte hält dich noch? die liebe? aber wie kannst du einen mann lieben der dich vergewaltigt und demütigt??

ich verstehs net

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 16:38
In Antwort auf martta_12084175

Mensch frau...
dein partner vergewaltigt dich und du sprichst von liebe? du liebst ihn??tut mir leid, aber wenn mir mein partner sowas antuhn würde würde ich ihn entweder umbringen oder anzeigen und gehn. ich mein sowas is strafbar ja, du lässt dich von ihm vergewaltigen? sorry aber dann bist du dumm! geh doch einfach, wenn er dir so weh tut. ich versteh dich nicht, worauf wartest du? dass er dich heiraten will und alles noch schlimmer wird? dass er dann vielleicht mal auf die idee kommt mit euren kindern ds gleiche zu machen? immerhin ist dass was er nun macht krank, und kranken menschen ist alles zu zutrauen!

was bitte hält dich noch? die liebe? aber wie kannst du einen mann lieben der dich vergewaltigt und demütigt??

ich verstehs net

Danke hotangel!
lies mal bitte weiter unten von mir was ich da geschrieben habe,wie und warum es auch noch dazu so schwer ist,alles fallen zu lassen.
ich bin echt in einer krise.

lg peddi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 21:01
In Antwort auf suzume_12910274

Das ist aber leider so
ja und es ist noch viel schlimmer.
wo soll ich so schnell hin?
ich bin indessen sehr abhängig von ihm.er hatte mich früher in seiner sehr großen firma als apteilungsleiterin eingestellt.bin durch im aufgestiegen zu seiner privaten sekretärin und wir verliebten uns beide innig über hals und ohren.das ging lange zeit alles sehr schön und auch gut,es war eine super harmonie zwischen uns beiden.zuhnemmend kümmerte ich mich um den haushalt der villa und hatte die kontrolle oder auch führsorge über das ganze anwesen meines freundes.er stellte eine neue sekretärin ein und ich brauchte mich nur noch um sein besitz zu kümmern.bekam keinen lohn mehr,dafür konnte ich mir alles auf kosten seines kontos leisten und kaufen was mein herz begehrte.Ja auch einen seiner porsche fuhr ich,wann und wohin ich wollte.nun glaube ich das ich ihn zu sehr bedrängt habe,mich zu heiraten.denn seit diesem zeitpunkt entwickelte sich alles mehr und mehr zum negativen.er liebt mich angeblich noch ganz dolle,doch bin ich nun eher immer mehr sein lußtobjekt,die frau seiner begierde.das sind alles fragen über fragen und finde keine antworten darauf,das geht mir alles so dermaßen ans herz und an die nieren.
habe ihn schon mal so durch die blume darauf angesprochen,daß ich mich andererseits von ihm trennen möchte um keine weiteren körperlichen schäden zu erleiten bei seinen vorlieben an mir.er hat mir auch hoch und heilig versprochen mich bei alle sexpraktiken mehr zu schonen ,doch leider hällt er sich nicht an sein versprechen und treibt es mit mir immer doller.
wenn ich von ihm gehen würde,so habe ich nichts,kein geld und wenig chancen.somit würde ich wieder bei null anfangen,vorausgesetzt wenn ich woanders wieder arbeit bekommen sollte.jahre wären vergebens gewesen,meine liebe umsonst und man wird ja schließlich auch älter.
übriges hat mein freund politisch und gesellschaftlich sehr viel einfluß,man würde mir kaum glauben schenken.
Ich werde wohl alles noch einwenig ertragen müssen und überlegen was ich tun könnte mit dieser meiner lage.
ich weiß echt nicht mehr so recht weiter.
bin irgendwie am ende mit meinem latein.

lg peddi

Mein Gott
Sorry Peddi, aber mittlerweile werde ich echt sauer über so ein Verhalten.

Und wenn du bei null anfangen muss, ist doch egal Hauptsache weg von so einem Typen... hast doch bevor du Ihn kennengelernt dich auch alleine durchgeschlagen.

Und politischen Einfluss Sorry, aber davon lässt du dich beeindrucken?????!!!!!!!!!!

Mein Gott DU weißt wie es war ... und DU solltest schnellstmöglich mal aufwachen und den Kerl notfalls anzeigen...

Porsche fahren hin oder her aber dafür lass ich mich doch nicht misshandeln.

Ist deine Entscheidung was du tust, ABER solltest du bei Ihm bleiben, bist du für mich nur ne holle Fritte...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 9:14

Entschuldige bitte...
Hier haben viele gute Köpfe versucht das Thema objektiv anzugehen. Nur erscheint der Thread und die weiteren Ausführungen dieser Frau etwas unglaubwürdig, daher auch die "negativen" Reaktionen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 11:50

Sorry,
aber solche typen wie dein "freund" find ich nur ekelig...

liebe liebe grüße ~~AnGeL~~
ps: hast ne pn!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club