Home / Forum / Sex & Verhütung / Gynefix - kupferkette...

Gynefix - kupferkette...

1. September 2010 um 21:44

hey,

bin auf der suche nach einem anderen verhütungsmittel, welches nur geringe bis gar keinen mengen an hormonen besitzt. Bin nun durch ein paar gofeminin mitglieder auf die kupferkette gestoßen. Es hat keine nachteile... mich wundert es, das nur so wenige frauen diese methode kennen, wo sie doch so sicher ist. Kannte es bis vor 5 tagen auch noch nicht.
Hat jemand Erfahrungen?

2. September 2010 um 0:11

Hey
also ich persönlich habe keine erfahrungen damit, eine sehr gute freundin jedoch schon...
am anfang war sie begeistert, soch dann hatte sie eine blasenentzündung nach der anderen und war gar nicht froh darüber.... (sie ist sie eigentlich nie wirklich losgeworden) und dann ist sie wieder heilfroh auf die pille umgestiegen, da das "entfernen" anscheinend höllisch weh tat,...was natürlich auch an den sämtlichen entzündungen lag...

ich hoffe ich habs dir jetzt nicht schlecht gemacht, da ich meine freundin auf der uni nur jeden tag sah, konnte ich es sozusagen "miterleben" und bin froh, es mir erspart zu haben, da ich auf empfehlen meines gyn auch schon daran gedacht hatte!

hoffe du bekommst auch noch positivere meldungen!

schönen abend wünsch ich dir, v.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2010 um 9:55

Empfehlenswert - wenn sie hält.
Ich habe mir die GyneFix nun zum zweiten Mal legen lassen. Die ersten habe ich leider nach einigen Wochen nach der Einlage verloren.
Ich habe gut 13 Jahre Hormone genommen (diverse Pillen, NuvaRing und Pflaster). Schlimme Nebenwirkungen hatte ich nicht dadurch. Allerdings störte es mich mehr und mehr, dass ich von etwas stark beeinflusst wurde und ich dachte: "Eigentlich kenne ich mich gar nicht wirklich...". Dazu kam, dass einige Bekannte gerade versuchen, Kinder zu bekommen, die Pille absetzten und nun in einem völligen Hormonchaos stehen. Das wollte ich bei mir auch vermeiden.
Als einzige Alternative sah ich die GyneFix, da sie für eine nicht-hormonelle Verhütung sehr sicher ist und auch für Frauen geeignet ist, die noch keine Kinder bekommen haben.
Wiegesagt, leider habe ich die erste Kette verloren und habe nun seit einer Woche die zweite drin. Ich bin zur Zeit noch sehr angespannt, weil ich täglich damit rechne, sie wieder zu verlieren. Allerdings finde ich es besser, dass die GyneFix bemerkbar verloren geht, anstatt, wie eine Spirale, unbemerkt verrutscht.
Ich denke, die Kette ist eigentlich eine sehr gute Verhütungsmethode für Frauen, die das Ding nicht wieder verlieren. In einer unabhängigen Studie wurde eine Quote von 5-10% im ersten Jahr genannt, danach lag die Wahrscheinlichkeit noch bei ca 2%.
Dass vermehrt Blasenentzündungen auftreten, habe ich bisher noch nicht gehört oder im Internet gelesen. Ist aber sicherlich im Einzelfall möglich.

Sollte die zweite Gyni bei mir nun auch nicht halten, steige ich auf NFP + Kondome um. Damit bin ich dann zwar nicht glücklich, weil es (meiner Meinung nach) nicht so sicher ist. Aber in meinem Alter wäre ein Kind nun auch keine Katastrophe mehr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2010 um 21:23

Dankeschön
magst du mir eine nachricht schreiben, wie dein arzt heißt ?
Bin noch am überlegen, ob ich eventuell erstmal meine pille für einen monat absetzen soll, um zu gucken wie es so ist... hab die pille vor 5 jahren auch wegen hautunreinheiten bekommen, kommen die dann wieder ? ://

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 15:09
In Antwort auf louise_11953422

Dankeschön
magst du mir eine nachricht schreiben, wie dein arzt heißt ?
Bin noch am überlegen, ob ich eventuell erstmal meine pille für einen monat absetzen soll, um zu gucken wie es so ist... hab die pille vor 5 jahren auch wegen hautunreinheiten bekommen, kommen die dann wieder ? ://


bei mir sind die pickel wiedergekommen, aber erst nach 3,4 monaten und leider zum teil auch schlimmer als vorher. meine haut und haare fetten auch viel mehr als vorher, aber ich denke mir, ich muss da jetzt durch, ich kann ja deswegen nicht mein leben lang die pille nehmen.

wenn du die pille nur einen monat absetzt, wird das kaum was bringen, du solltest sie wenn dann schon mindestens für ein halbes jahr absetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 12:16

Gynefix
Hallo,

ich habe auch seit Anfang Oktober das Gynefix und bin sehr zufrieden damit. Ich habe es bei einer Zwischenblutung nen bisschen gespürt aber sonst merke ich gar nichts davon . Ich finde das es eine gute Alternative zur hormonellen Verhütung ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Umfrage zum goFeminin.de Forum
Von: goFemininTeam
neu
9. November 2010 um 9:55
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper