Home / Forum / Sex & Verhütung / Gynefix kostenübernahme der Krankenkasse??

Gynefix kostenübernahme der Krankenkasse??

8. Januar 2015 um 13:55

Hallo. Ich bin am überlegen mir die Gynefix Kupferkette einsetzen zu lasen, da sie einen Pearl Index von 0.1-0.5 hat und somit geringer als die Pille ist (P.I. 2.0). Aber dieses Ding hat auch seinen Preis; 185.50 in der Apotheke in meiner nähe. Ich wollte deswegen fragen, ob die Krankenkasse das übernehmen würde da ich erst 14 bin. Ps.: ich bin generell gegen die Pille da sie mit Hormonen wirkt und ich gegen "Hormonzufuhren" bin. Außerdem ist Gynefix sicherer da man sie nicht vergessen kann und ich von Natur aus vergesslich bin. Würde mich über hilfreiche Antworten freuen LG Angelina

27. Januar 2015 um 19:16

Hallo
Leider wollen viele Krankenkassen die Kosten nicht übernehmen aber ein Versuch ist es Wert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
GYNEFIX- ERFAHRUNGEN, SICHER?
Von: gwilym_12336894
neu
27. Januar 2015 um 19:11
Suche im Raum Ruhrgebiet
Von: biboynrw97
neu
27. Januar 2015 um 18:05
Noch mehr Inspiration?
pinterest