Home / Forum / Sex & Verhütung / Gynefix / Kosten / Krankenkasse

Gynefix / Kosten / Krankenkasse

31. Juli 2012 um 17:14 Letzte Antwort: 11. August 2012 um 18:07

Hallo zusammen
ich habe mich in der letzten Zeit ein bisschen schlau gemacht und möchte mir eigentlich demnächst die GyneFix zur Verhütung einsetzen lassen. Normalerweise muss man die Kosten ja selbst tragen, was sich bei meiner Ärztin auf fast 300 Euro beläuft. Jetzt habe ich an mehreren Stellen gelesen, dass es sich bei Frauen unter 20 lohnen würde doch nochmal bei der Krankenkasse nachzufragen. Ich bin 19 und würde mich doch sehr freuen, wenn meine Krankenkasse wenigstens einen Teil der Kosten tragen würde
Habt ihr irgendwelche Tipps, was ich denen erzählen könnte?

Mehr lesen

2. August 2012 um 15:27

Hallo
als erstes ist es schon mal wichtig zu wissen aus welcher Stadt du kommst. Das mit dem Katalog finde ich eine gute Idee weiß aber niht so genau ob es klappt, weil viele Krankenkassen die Gynefix gar nicht kennen und es vielleicht gleich abtun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2012 um 23:42

Stadt
Ich komme aus Marl, das ist in der Nähe von Essen im Ruhrgebiet. Wieso ist das wichtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2012 um 14:51
In Antwort auf rae_11868125

Stadt
Ich komme aus Marl, das ist in der Nähe von Essen im Ruhrgebiet. Wieso ist das wichtig?

Sorry
für die späte Antwort. Lag leider flach Es gibt Städte, wie beispielsweise Berlin in denen die Krankenkassen es zahlen Eine andere Möglichkeit ist du lässt dir von deinem oder von dem Frauenarzt bei dem du dir die gynefix legen lässt eine Kassenrezept mit medizinischer Indikation (so nennt sich das so weit ich weiß), dass du eine Hormonunverträglichkeit hast... dann muss es auch die Kasse bezahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2012 um 18:07

.
also ic hweiß, dass das stäbchen anteilig bezahlt wurde früher. da ist es nur fair, wenn sie die kupferkette auch anteilig übernehmen. aber naja. die kassen sind ja nicht zwingend logisch. könnte man aber vielleicht als argument anbringen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Pille ohne Drospirenon und ohne Gewichtszunamhe als Nebenwirkung?
Von: uda_12865443
neu
|
11. August 2012 um 8:57
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook