Home / Forum / Sex & Verhütung / Grade völlig überfordert mit meiner Pille

Grade völlig überfordert mit meiner Pille

21. Oktober 2010 um 18:12 Letzte Antwort: 22. Oktober 2010 um 0:09

Hallo, ich nehme jetzt seit 2 Monaten die Pille Juliette, habe grade den 3. Blister angefangen und bin total überfordert. Ich war beim Frauenarzt und hab mir eine Pille geholt und weil ich noch ein paar Probleme mit meiner Haut habe, habe ich die Juliette bekommen. Bin auch bis jetzt zufrieden, habe kaum Nebenwirkungen abbekommen.

Nun habe ich meine Tage verschoben (letzten Sonntag den 3. Blister angefangen ohne Pause) und dazu ein bisschen rumgegooglet. Und mich traf echt der Schlag.

Die einen sagen, die Pille ist nicht wirklich zur Verhütung geeignet, da sie eher gegen Akne hilft. Die anderen sagen, alles quatsch, Pille ist Pille. Was stimmt denn nun? Ich bekomm echt langsam Panik. Ich hatte Sex mit meinem Freund und wir haben nicht weiter zusätzlich verhütet. Nun wurde mir gesagt, dass man das in den ersten 3 Monaten aber machen sollte.

Bin ich mit der Juliette denn wirklich 100%ig geschützt, auch ohne Kondom etc? Bin ich auch noch geschützt, wenn ich jetzt die Pillenpause mal weg gelassen habe? Ich habe nämlich auch in der Zeit von Sonntag bis heute (also eigentlich dann, wenn die Pause kommt) Sex gehabt.

Ich bin grad echt total verzweifelt... Was ist denn nun die Wahrheit?

Mehr lesen

21. Oktober 2010 um 18:35

Entspann dich!
Die Juliette wird halt aufgrund ihrer antiandrogenen Wirkung bei Hautproblemen und anderen Androgenisierungserscheinungen verschrieben, aber trotzdem hat sie auch eine "normale" empfängnisverhütende Wirkung. Solche Hormonpräparate sind halt bei einer "gesunden" Frau nicht Mittel der Wahl, das liegt aber an anderen Faktoren.
Und der alte Trick mit der verschobenen Pillenpause funktioniert auch hier
Lass dich nicht verrückt machen von irgendwelchen Inet-Gerüchten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2010 um 21:55

Das mit den drei monaten stimmt nicht.
dem rest stimme ich aber zu.

in der packungbeilage steht bei den anwendungsgebieten auch:
"Akne (resistent auf andere Therapien), insbesondere wenn diese mit stark fettiger Haut (Seborrhoe) einhergeht"

@TE: hast du überhaupt richtige Akne oder doch eher nur etwas unreine haut und ein paar pickel. hast du vorher andere Therapien ausprobiert?

mfg, amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2010 um 0:09


nein, die juliette ist keine verhütungspille! sie hat keine indikation zur oralen kontrazeption, das findest du auch in der packungsbeilage!

"
Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten

Androgenisierungserscheinungen bei Frauen, wie Akne (resistent auf andere Therapien), insbesondere verbunden mit Seborrhö, Hirsutismus und androgenetischer Alopezie, falls gleichzeitig eine Kontrazeption erwünscht ist. *Die Verwendung ausschliesslich zur Kontrazeption ist nicht indiziert.*

Ist ein Hirsutismus erst vor kurzem aufgetreten oder hat er sich in letzter Zeit erheblich verstärkt, müssen die Ursachen (androgenbildender Tumor oder adrenaler Enzymdefekt) differential-diagnostisch abgeklärt werden.
"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram