Home / Forum / Sex & Verhütung / Go Feminin...gesammelte Erfahrungen

Go Feminin...gesammelte Erfahrungen

10. November 2012 um 14:27

Vielleicht gehört das was ich hier schreibe nicht hier in dieser Abteilung Sexualität vielleicht vielmehr unter Allgemeinoder vielleicht doch?

Ich kann nur, weil ich mich erst kürzlich hier angemeldet habe, aus den Erfahrungen berichten, die ich in dieser kurzen Zeit gesammelt habe.

Wie diese Plattform heißt: Go feminin oder???
Wenn man der franz. Sprache mächtig ist, versteht man, dass dieses Portal sich eher an Frauen richten sollte.
Erstaunlich ist jedoch, dass meiner Meinung nach sich hier mehr Herren als Frauen herumtoben.

Ich sah mich um und weil ich neugierig bin, natürlich auch die Spalte Sexualität an.
Auf manche Beiträge hatte ich das Bedürfnis zu antworten und leider ist es nur möglich wenn man sich erst als Mitglied einträgt.
Gut,. gemacht, getan.
Ergebnis: eine Flut an PN (natürlich von Männern), sicher auch interessante und auch ehrliche dazwischen.
Aber leider andere, die nicht so gut und die Mehrheit sind.
Manchmal, wenn auch ganz selten welche von Frauen, die Ratschläge und Erfahrungen austauschen möchtenes werden Mailadressen ausgetauscht, wenige Zeilen gewechselt und dann verschwinden die Freundinnen plötzlich und unerwartet in den Äther auf nie Mehr wiedersehen.
Es wird von wildfremden Männern ohne vorherige Vorstellung einfach nach einer Aufnahme unter Freunde nachgefragt. (eine Art Trophäensammlung?)
PNs gesandt mir einem Einzeller von Unbekannten in der Art: ich habe einen Steifen, was soll ich tun?
Ja, hoch literarischWas zu tun ist??? Mir schreiben???

Sofort wird gedrängt nach Adresse, Telefon-Nummer, reales Treffen, usw
Das alles natürlich nur wenn die Ehefrau nicht in der Gegend ist, sonst bleibt man(n) der brave Familienvater. Anders natürlich, wenn es sich um Rentner oder um Arbeitslose (Mutti geht tagsüber arbeiten )handelt, die sich noch eventuell hier als unerfahrene 16-jährige Mädels ausweisen.) und Ratschläge aus fremden Erfahrungen haben möchten
Cleverer sind diejenigen, die vom ihren Arbeitsplatz aus schreiben können, nur, am Abend oder am Wochenende hapert eszu HauseFrauKinderauf Montag warten,,,,
Ich weiß schon wie auf dieses Schreiben geantwortet wird
Sicher, wenn es mir nicht passt, niemand zwingt mich hier zu sein und ich kann aussteigen und das werde ich bestimmt auch tun.
Ich wollte nur mitgeteilt haben was ich hier an Erfahrungen sammeln konnte.
Ich bin sicher nicht alleine...

10. November 2012 um 14:32

...und


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 15:07

Also......ich denke.....
du gehst wieder
das kannst du schreiben wen du mal Jahre hier bist.....

hier gibt es foren für Homos.....für jungs die sind alle mänlich...
gehe über impressum rufe bei gofem an und frage warum diese Platform einen weiblichen Titel trägt.

Hier tummelt sich alles 50/50

aber nach ein paar tagen einfach psssssssssssst

LG BB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 20:39

Du
schreibst auf deinem profil, dass du erotik und nackte körper magst...wunderst dich dann aber wenn du versaute nachrichten von männern bekommst...da stimmt was nicht...
denke in wirklichkeit willst du das eh...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2012 um 23:19

Bald ist Weihnachten....
... und dann können sich auch die ehrlichen Menschen dieser Welt etwas wünschen.
Glaube nicht alles was du liest, und nehme es schon gar nicht alles ernst:
Als Tochter der aufeminin.com S.A. (Paris) und Teil der Axel Springer Gruppe ist die gofeminin.de GmbH zugleich Teil eines modernen, global agierenden Medienunternehmens.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 1:57

Ich bin noch nicht lange hier..
und habe auch schon im Forum Sexualität zu einem Thema gepostet. Worüber ich dann überrascht war, waren die vielen sehr netten und aufmunternden Antworten und PNs. Die zwei, die wirklich eindeutig und ziemlich ordinär waren, hab ich einfach gelöscht. Ich kann daher sagen, dass die meisten, die mir geschrieben haben, Männer wie Frauen, sich Mühe gegeben und mir wirklich geholfen haben. Vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 7:45
In Antwort auf joana_12370493

Du
schreibst auf deinem profil, dass du erotik und nackte körper magst...wunderst dich dann aber wenn du versaute nachrichten von männern bekommst...da stimmt was nicht...
denke in wirklichkeit willst du das eh...

Hast Du
eine Ahnung...was Erotik ist, wenn Du mit "versaut" verwechselt...Armutszeugnis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 9:07

Zu Deiner Info
mein Profil habe ich geändert.
Als ich mich hier angemeldet hatte, hatte ich eine leicht differenzierte Vorstellung , als Deine.
Wenn Du Dich wohlfühlst mit neugierigen Jugentlichen und durchgeknallten Erwachsene, ist es Dein Problem.
Jedem das Seine...
Bedauerlich ist nur, dass mein Posting die gegenteilige Wirkung hervorgerufen hat, ich bekomme nur noch eine Flut von Beschimpfungen und Post in der Art, wie Du sie bevorzugst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 10:28
In Antwort auf giulia_12557086

Hast Du
eine Ahnung...was Erotik ist, wenn Du mit "versaut" verwechselt...Armutszeugnis


...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 14:26

An Dich von mir
Gut geschrieben, hart aber deutlich.
Du bist gut.

PS: bin weder Fake, Mann, noch Zyklop

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 19:16

Ich dachte
ich wäre eher sympathisch als "empathisch".
Ich weiß nicht, was für ein Posting gemeint ist.
Übrigens, Empathie genügt.
weil "und" Einfühlungsvermögen, wäre doppelt gemoppelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2012 um 22:28

..
Mich nerven die einsamen Typen die keine abkriegen und mir schreiben auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 0:52

Es ist halt leider so ...
Hallo,

ich habe eben ihren Beitrag "Go Feminin...gesammelte Erfahrungen" gelesen. Er spiegelt eine ganze Reihe von Problemen wieder die in der Anonymität des Internets in Kombination mit dem was die Evolution sich halt für uns so "ausgedacht" hat wurzeln. Ich würde einfach gerne nur ein paar Aspekte erläutern die ich leider für unveränderbare Tatsachen halte und Sie bitten trotzdem hier zu bleiben.

1. Sie kennen sicher diesen berühmten Versuch aus den 70er Jahren der öfters wiederholt wurde und fast immer vergleichbare Ergebnisse lieferte. Eine attraktive Frau und ein attraktiver Mann sprechen auf der Straße einige Personen des anderen Geschlechts an. Das Ergebnis ist immer eine extreme Asymmetrie. Die Männer bekommen praktisch immer eine Absage und die Frauen nicht. Eine halbwegs attraktive Frau könnte wenn sie Lust auf einen Mann im Bett hat einfach auf die Straße gehen und "Ich will Sex" rufen. Danach kann sie sich unter den 20 Männern die "Hier" rufen den attraktivsten aussuchen. Ganz so plump macht das natürlich keine Frau.

2. Der zweite Umstand ist die Tatsache dass es einfach sehr viele Männer gibt die mit der sexuellen Beziehung zu ihrer Partnerin extrem frustriert sind. Mein Vater hatte eine Katholikin geheiratet die nach dem zweiten Kind (ich) beschlossen hat dass sie jetzt für den Rest ihres Lebens keinen Sex mehr braucht. Als meine Mutter an Krebs starb begann mein Vater eine Beziehung zu einer Frau deren Mann gerade gestorben war. Er wusste aus seinem Kollegenkreis dass diese Frau auch schon als ihr Mann noch lebte fremd ging. Gerade die Tatsache dass diese Frau zu den eher seltenen Exemplaren mit vitaler Libido gehörte machte sie für ihn so attraktiv. Nach über 16 Jahren hatte mein Vater (der seiner Frau trotz völliger Abstinenz treu war) das erste mal wieder Sex.

Aus diesen beiden Tatsachen entsteht eine extreme Asymmetrie zwischen Männern die auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer sind und Frauen die bereit sind sich auf so etwas einlassen. Diese Asymmetrie spiegelt sich ja auch in der Tatsache wieder, dass es unter den heterosexuellen Prostituierten extrem viele Frauen gibt. Callboys sind relativ selten. Jetzt gibt es unter den sexuell frustrierten Männern (auch wenn das viele Frauen nicht glauben wollen) auch viele denen es gar nicht in erster Linie um den Geschlechtsakt an sich geht, sondern um das ehrliche Begehrt werden. Diese Männer sind noch schlechter dran, weil sie mit falsch motivierten Frauen überhaupt nichts anfangen können. Mit "falsch motiviert" meine ich alle Frauen die nur Sex haben weil sie sich irgend einen Vorteil davon erwarten (Geld, Versorger, sozialen Status, ...). Ich zähle mich auch zu dieser Sorte Mann. Meine Frau schläft 2-3mal im Jahr mit mir und dann vermittelt sie mir das Gefühl es nur mir zu Liebe zu tun. Gleichzeitig würde es mir überhaupt nicht bringen mit einer Prostituierten zu schlafen die mir dann das Gefühl gibt es nur dem Geld zu Liebe zu tun.

So hier ist der Punkt im Text an dem ich ausdrücklich darum bitten muss diese Ausführungen nicht als Mitleid triefenden Versuch der Anmachen zu betrachten. Ich möchte wirklich nur die Situation etwas erläutern und erwarte mir nichts davon außer eventuell etwas Verständnis für die PN-Flut.

Im realen Leben hat man in dieser Situation praktisch keine Chance mehr Erotik zu leben und versteht warum in islamischen Ländern die Frauen dazu gezwungen werden ihre Reize zu verbergen. Man lebt wie ein hungernder angebundener Hund in einem Fleischlager. Wenn man dann nur durchschnittlich attraktiv ist und schon um die 40 (wie ich) gibt man die Versuche Frauen "anzubaggern" irgendwann auf, weil es ähnlich frustrierend ist wie das eigene Sexleben selbst schon.

So jetzt kommt das Internet ins Spiel. Es erlaubt eine gewisse Anonymität. Damit fällt der frustrierende Gesichtsverlust weg weil man sein Gesicht nicht zeigen muss. Sie können davon ausgehen, dass ich das was ich ihnen hier schreibe niemals einer Frau im Kaffeehaus erzählen würde. Ich kenne sie nicht und sie mich nicht, wir werden uns nie treffen und es kann mir relativ egal sein was sie von mir halten. Genau das lässt aber auch alle Hemmungen fallen auf diesem Weg einen Ausweg aus dem eigenen Notstand zu suchen. Warum sind so viele Männer auf gofeminin.de? Weil es dort Frauen gibt die sogar öffentlich über Sex schreiben. Das macht sie genauso interessant wie diese fremd gehende Frau für meinen Vater war.

Wenn jetzt eine dieser Frauen noch ein attraktives Bild in ihr Profil stellt (was sie ja inzwischen wieder entfernt haben) und sich dann noch "Mieze" nennt, dann wittert meiner einer eine Chance auf Sex. Sie ist beliebig gering aber man hat auch nichts zu verlieren und investiert auch relativ wenig (wenn man sich nicht so lang fasst wie ich das gerade tue . Das ist das ganz normale Prinzip der Spam-Mail. Man verschickt tausende und wenn auch nur eine Erfolg hat, dann hat sich das alles gelohnt. Es gibt diese sexuell aktiven Frauen ja wirklich nur sind sie selten und sehr wählerisch und die Anzahl der suchenden Männer ist sehr hoch. Also schreibt Mann halt alles an was weiblich ist.

Um das wirtschaftlich auszunutzen ist eine ganze Industrie von Seitensprung-Portalen im Internet entstanden, weil man uns Männern in dieser Situation sehr leicht ausbeuten kann. Man zeigt dem hungernden Hund ein Stück Fleisch und sagt ihm wenn du genug Geld gibst dann zeigen wir dir wie man dort hin kommt. Gibt man das Geld und geht dort hin stellt man fest dass es nur eine nicht essbare Fälschung war. Diese Portale gibt es von ganz offensichtlich betrügerisch (privatesexkontakte.org) bis perfide raffiniert (secret.de, c-date.de). Ich hab schon ein Dutzend durchprobiert und nicht eine Frau dabei kennengelernt, allerdings bin ich auch nie weiter als bis zu dem noch gratis angebotenen Teil vorgedrungen weil ich nicht bereit bin mir derartig das Geld aus der Tasche ziehen zu lassen. Allen gemeinsam ist die Methode mit den wenigen echten Frauen angereichert mit einer Reihe von erfundenen Frauen möglichst vielen Männern möglichst viel Geld aus der Tasche zu locken.

Lassen Sie sich von uns nicht das ganze Forum verleiden. Es gibt eine praktische Sperr-Funktion mit der Sie jeden der ihnen schreibt (auch mich) einfach für die Zukunft sperren können. Das ist etwas mühsam aber man bekommt Routine. In der Regel sind die plumpen Anmach-Mails auf den ersten Blick erkennbar. Ein Klick und weg. Fragen Sie einfach andere betroffene Frauen hier. Das Forum hat sehr viel schönes zu bieten und es lohnt sich über diese ärgerliche Hürde zu springen. Auch die Vielzahl meiner Leidensgenossen haben das Forum immer noch nicht unbrauchbar gemacht.

Mit freundlichen Grüßen

Hans
p.s.: (alias Hanzwei) der sich in dutzenden Seitensprung-Portalen als Hanmei herum treibt nur war der Name hier schon weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 8:32

Welche Teile nicht nachvollziehbar?
Hallo jasieblume, welche Teile sind denn nicht nachvollziehbar?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 9:08

"Ich bin sicher nicht alleine..."
nein, ich finde diese schmutigen pn`s genauso widerlich.
ständig wird man von frauen angeschrieben, ob man ihre brüste sehn möchte und ob sie gleich groß sind - man(n) fühlt sich so benutzt.
offenbar wird man als mann in einem frauenforum als freiwild angesehn

was hab ich auch in einem sexforum erwartet? tiefsinnige gespräche über das weltgeschehn? pustekuchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 14:04

Der Stil ist natürlich nochmal eine ganz andere Frage.
Hallo Isabelmall,

ich gebe dir Recht, so geht es sicher nicht. Mein Anliegen war eher die allgemeine Situation etwas zu veranschaulichen. Dass da viele dabei sind die sich irgendwo zwischen unhöflich und vulgär bis beleidigend bewegen wirft wirklich kein gutes Licht auf meine lieben Geschlechtsgenossen.
Ich versuche das zu vermeiden und mir wäre eine Frau die auf derartige Sprüche eingeht auch eher suspekt. Gegenseitiges Begehren auch bei einem Seitensprung erfordert ein Minimum an Sympathie und Vertrauen und beides kann man so sicherlich nicht entwickeln.
Ach übrigens gibt es hier schon einen Thread für die grusligsten PNs. Wenn nicht macht doch mal einen auf Spaß beiseite; ja ich gebe dir auf ganzer Linie Recht. Sogar im Berufsleben zwischen Männern ist e-Mail ein emotional sehr gefährliches Medium. Da gab es schon viele Animositäten nur weil jemand etwas ungeschickt formuliert hatte.
Bei der Anbahnung einer erotischen Beziehung bin ich fest davon überzeugt dass man noch erheblich vorsichtiger vorgehen muss. Eine Frau liefert sich dem (in der Regel kräftigeren) Mann beim Sex ja ziemlich aus und wer will das schon bei einem derben Proleten tun. Wenn ich Sympathie und Vertrauen nicht erreiche, dann erreiche ich auch sonst nichts.
Auf der anderen Seite hege ich aber auch den Verdacht dass eine gute Portion von meinen Misserfolgen auf diesem Gebiet auch und gerade darauf zurück zu führen sind, dass ich aus Angst es zu vermasseln übertrieben Vorsichtig bin und bei meinem Gegenüber dann als Langweiler eingestuft werden. Wer will schon ein Abenteuer mit einem Langweiler.
Eine Frau bei der ich m.E. nur etwas zu schnell ein völlig unverbindliches Treffen anberaumen wollte, hat mir daraufhin vorgeworfen ich betrachte sie wohl als "McDrive" in Sachen Sex und schon war die Unterhaltung beendet. Diese Gratwanderung zwischen Langweiler und "mit Tür ins Haus"-Faller ist m.E. nicht einfach. Wir sind damit aber schon beim Thema einiger andere Threads hier im Forum.

Viele Grüße
Hans

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 15:36

Aber dafür bleibt
das Postfach leer

Naja bei den ganzen Überflieger, die hier rum fliegen, ist bestimmt einer dabei, der auf solch schöne Frauen steht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 15:46

Was ist falsch
an der Aussage von Luise?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2012 um 18:44

Aua: Ein schönes Beispiel das man nicht vorsichtig genug sein kann.
Hallo Jasieblume,
das ist genau so ein Beispiel dafür, dass man in diesen Dingen ja nicht zu viel Spielraum lassen darf für Interpretationen die in die falsche Richtung führen.

1.) Dass Frauen die fremd gehen dass dann mit jedem tun steht in dem Text nirgends. Tatsache ist dass meine Mutter mit meiner Geburt jedwedes sexuelles Verlangen eingestellt hat. Bei einer Frau die fremd geht ist das mit Sicherheit (noch) nicht der Fall. Genau das und keinen Deut mehr war die Aussage. Die fremd gehende Frau geniest eine höhere Attraktivität einfach nur weil man als Mann weiß, dass diese Frau noch ein aktives Sexualleben lebt. Das geht soweit dass ich froh wäre wen meine Frau das mal täte.
Der Schluss dass ein Frau die fremd geht das dann mit jedem tut ist ganz klar falsch. Da gebe ich dir auf ganzer Linie Recht. Insofern kann sich mein Vater glücklich schätzen dass es ihm gelungen ist die Sympathie und das Vertrauen dieser Frau zu gewinnen. Die beiden sind immer noch zusammen.

Die "ausgesprochen unverschämte Schlussfolgerung" stand nicht im Text, war so nicht gemeint und ist eine Frucht der Interpretation der Leserin. Genau dieser Interpretationsspielraum ist das gefährliche an derartigen Konversationen speziell über ein emotional sensitives Gebiet in dem gerne mal emotional Interpretiert wird.

2.) Analog ist es mit der zweiten These. Da stecken gleich zwei falsche Interpretationen drin:
a) Aufruf zum Tolerieren solcher PNs und
b) "grundsätzlich als zugänglich erkennbare" Frauen
Beides steht so nicht im Text und beides würde ich so auch nicht sagen. Ich rufe in keiner Weise dazu auf dieses Verhalten zu tolerieren. Ich lehne es selbst entschieden ab, wollte aber die Perspektive verdeutlichen.

Hat eine einzige Frau hier schon mal eine plumpe PN von mir bekommen? Bitte melden!

Sonst hätte ich Mieze115 nicht auf die Sperrfunktion selbst hingewiesen. Im Gegenteil jede Form von Entgegenkommen wird sicher als Einladung interpretiert werden.

Zu b) habe ich ebenfalls nur eine (männliche) Perspektive erläutert. Es wirkt eben für Männer so. Das bedeutet nicht dass es so ist oder ich es für richtig halte. Das Forum-Sexualität ist eben voll von Frauen die vergleichsweise offen über Sexualität reden, Das diese Offenheit dann gleich verallgemeinert wird ist ein Interpretationsfehler meiner Geschlechtsgenossen.

Ich hoffe diese Missverständnisse damit ausgeräumt zu haben. Bitte liebe Frauen hier benutzt die Sperrfunktion rigoros. Das ich versuche Verständnis zu schaffen ist KEIN AUFRUF ZUR TOLERANZ, soll keine Rechtfertigung sein und nichts beschönigen.
"Es ist halt leider so ..." war die Überschrift aus gutem Grund.

Viele Grüße und gute Nacht
Hans

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2012 um 7:01

Mit der Typberatung
bin ich auch nicht ganz glücklich.... sicher am Hut wird es auch liegen aber ich bin in letzter Zeit auch etwas "gealtert".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2012 um 17:59

Da bin ich doch mal gespannt.
Hallo Alterschlimmer,

woher kennst du denn die "inneren Werte" von mieze115 so genau dass du sie so schön finden kannst und hier ein öffentliches Bekenntnis veranstaltest?

Neugierige Grüße
Hans

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2012 um 19:19

Ja ja der Schreibstil machts
Hallo alterschlimmer,

bei deiner "gofeminin-Freundin" Tinnibo war dass auch der Schreibstil? Die Frau hat bis dato nur ein einziges Posting und das ist recht kurz.
Zitat: "hi, wie soll das denn ablaufen? du kommst vorbei, ich zeig dir dann meine brüste und dann...???"

Verwunderte Grüße
Hans

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2012 um 13:00

Warum so kompliziert?
"Feminin" ist ein ganz normales deutsches Wort und hier als Teil des Titels eines deutschsprachigen Forums in einer .de-Domain verwendet. Ableiten tut es sich vom Lateinischen fminnus.
Siehe auch: https://de.wiktionary.org/wiki/feminin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2012 um 13:15
In Antwort auf basu_12177450

Warum so kompliziert?
"Feminin" ist ein ganz normales deutsches Wort und hier als Teil des Titels eines deutschsprachigen Forums in einer .de-Domain verwendet. Ableiten tut es sich vom Lateinischen fminnus.
Siehe auch: https://de.wiktionary.org/wiki/feminin

Warum schluck die besch.... SW hier Sonderzeichen?
Es leitet sich natürlich von "femininus" und nicht "fminnus" ab. Mit ein paar unbedeutenden Akzenten die hier heimlich komplett den Buchstaben löschen. Irgendwie ist die SW von gofeminin.de unterirdisch schlecht aber das gehört woanders hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2012 um 14:42

Also da stellt sich mir die Frage ...
... woran hast du luise666 deine Männlichkeit erkannt? Ich glaub ja nicht dass du zu den Leuten gehörst die nackt am PC sitzen. Falls doch, lass das bloß keinen Kerl hier wissen. Ansonsten wohin kann der Blick nur gefallen sein?
* auf den Bierbauch
* auf die nicht vorhandenen Brüste
* auf die vorhandene Brustbehaarung
* auf irgendwas jenseits meiner Vorstellung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2012 um 16:02


Wo kann ich unterschreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen