Home / Forum / Sex & Verhütung / Gleichgültigkeit bezüglich Verhütung

Gleichgültigkeit bezüglich Verhütung

26. Juli 2018 um 23:00

Hallo zusammen.

Ich, m32, habe seit ca 8 Wochen eine neue Freundin. Ich hin bisher kinderlos.
An der neuen Freundin ist bis auf eine Sache alles top. Verstehen uns sehr gut, sie ist sehr hübsch, der Sex ist wirklich gut...

ABER:
Sie verhütet nicht. Den ersten Sex hatten wir mit Kondom, jedoch hat sie Schmerzen dabei. Die nächsten Male haben wir dann mit coitus interuptus "verhütet".
Jedoch hatte ich die folgende Zeit nicht nur ein sehr schlechtes Gewissen aufgrund dieser Leichtsinnigkeit, sondern schon erhebliche Angst vor einer Schwangerschaft.
Ich habe das Gespräch mit ihr gesucht und ihr erklärt, dass ich noch keine Kinder will.
Zwar lebe ich meine Sexualität sehr freizügig aus, bin in punkto Kinder aber altmodisch.
Für mich wäre der Schwangerschaft einer Frau, mit der ich gerade erst zusammen bin, eine wahre Katastrophe.
Im Gespräch versicherte sie mir, dass sie auch noch keine Kinder will.
Jedoch nimmt sie das Thema Verhütung sehr locker. "es passiert schon nichts, wenn du vorher raus ziehst".
Ich habe ihr eindringlich versucht zu erklären, dass diese "Verhütungsmethode" keine Verhütung ist, sondern lediglich Risiko-Reduzierung.
Ich habe einen 2. Versuch des Gespräches gestartet. Vergebens, keine Einsicht.
Der 3. Versuch endete im heftigen Streit. Sie warf mir vor, dass ich ihr nicht sagen dürfte, dass eine schwangerschaft in einer kurzen Beziehung eine Katastrophe sei, sondern ihr so was sagen müsste wie "wir schaffen das schon, falls du schwanger wirst".

Der 4. Versuch vor 2 Wochen fruchtete. Sie sagte zu, zum Frauen Arzt zu gehen und sich um eine Verhütung zu kümmern, sobald sie Urlaub habe (das war diese Woche).

Wie sich zuvor, kam von ihrerseits aber nichts mehr. Sie spricht das Thema nicht an, war nicht beim Arzt. Es scheint er völlig egal zu sein.

Da ich ganz sicher noch kein Kind will und ich sicher nicht das Glück habe, dass CI lange gut geht, überdenke ich mich zu trennen, obschon der Rest super passt.

Verhütung ist für mich einfach kein Thema, was man auf die leichte Schulter nimmt und sagt "passiert schon nichts".

Was würdet ihr machen? Die Beine in die Hand nehmen, solange noch nichts passiert ist?
Kondom fällt weg.
Vasektomie möchte ich nicht, da noch kinderlos.
Sie zur Verhütung überreden ist quatsch, dann könnte ich ihr eh nicht vertrauen.
Weiß nicht mehr weiter. Auf der einen Seite die Angst, auf der anderen Seite ist sie mir trotz der kurzen Zeit recht wichtig.

Bin ich überängstlich? Ist sie leichtfertig? Provoziert sie (32) vielleicht eine Schwangerschaft, da auch noch kinderlos?
Dies Thema kann einem doch nicht einfach egal sein.

Brauche Rat.
Vielen Dank.

27. Juli 2018 um 8:24

Vielen Dank für deine Antwort Kairi. Diese Fälle habe ich leider auch in meinem Bekanntenkreis. Heute sagen sie, die Schwangerschaft sei "passiert". Wobei ich CI eben für hoch riskant halte.

Und am Ende ist für beide Seiten die Situation sehr schlecht. Sie, alleinerziehend, er muss Unterhalt zahlen und sieht sein Kind kaum. 

Diese Situation möchte Uhh gerne vermeiden 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 8:28

Dann hättest du den Text vielleicht auch lesen sollen, wenn du gerne Stellung beziehen möchtest. Ich habe es keinesfalls als Verhütungsmethode bezeichnet, obschon ich mich über den pearlindex erkundigt habe. 

Sondern wollte gerne dahin gehend Rat, ob ein weiteres Gespräch Sinn macht oder man den Kontakt abbricht. 

Daher eine sehr wenig hilfreiche Antwort. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 8:31

Um Einwände wie die von "einweibsbild" vorweg zu nehmen:

Aktuell bläst bzw wir behelfen uns anders und sie schluckt. Es findet kein wirklicher vaginaler Verkehr statt aufgrund des Problems. Daher ist das Problem aufgeschoben. Es ist aber nun mal keine dauerlösung. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 8:55

Wenn ich dich provoziere, such dir doch bitte einen anderen thread. 
Aktuell scheinst du aber eher zu provozieren. Ich weiß auch nicht, in welcher Form ich dir auf den Schlips getreten haben könnte, dass du dich von meinem post provoziert fühlst. 

Warum ich mir so etwas ausdenken und darüber schreiben sollte, erschließt sich mir nicht. 

Die bekundung der aktuellen sex Praktik ist dafür relevant, als das ich der Problematik aus dem Weg gehe. Es hängt damit zusammen, dass sie, wie mitgeteilt, eigentlich zeitnah einen Frauenarzt aufsuchen wollte. 

Wie wohl die meisten Männer oder zumindest vielen Männern, wird aber auch mir auf lange Sicht gesehen das durchhaltevermögen fehlen, nicht mit ihr auch Verkehr haben zu wollen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 8:56

Ich versteh wirklich nicht, wieso hier neuerdings einfach alle User als Fakes abgestempelt werden... Ich finde die Geschichte sehr glaubwürdig. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass eine Frau Anfang 30 irgendwann in Zugzwang gerät und es mit der Verhütung nicht so genau nimmt. Lieber ein Kind von irgendeinem Typen, mit dem nicht gepasst hat, als hinterher zu alt zu sein und gar keine Kinder... Es gibt leider Frauen, die das so sehen. Ich persönlich will im Moment wirklich keine Kinder und daher verhüten wir doppelt. Wenn man nicht schwanger werden will, kümmert man sich um Verhütung. In meinen Augen provoziert sie das schon. Ist sie denn etwas... dumm? Weiß sie das wirklich nicht? Oder würdest du ihr eiskalte Berechnung zutrauen? In letzterem Fall würde ich die Beine in die Hand nehmen. Das wär für mich keine Grundlage für eine Beziehung. Vor allem, wenn in naher Zukunft mit Nachwuchs zu rechnen ist. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 8:59

Da hast du wohl recht. 
Denn bezüglich dieser Thematik passen wir wohl gar nicht zusammen.
Vielen Dank für deinen Beitrag. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 9:02

Geht es dir um das blasen / schlucken oder woran hängst du dich auf? Dir ist schon klar, dass es eine recht verbreitete Praxis ist und wohl kaum etwas besonderes?

Der Grund, warum ich mich diesem forum mit dem Thema widme, ist, dass die meisten Kollegen mich auslachen oder mir einen Vogel zeigen würden. Und die paar, die es nicht tun würden, zahlen selbst Unterhalt. Also alles nicht die richtigen Ansprechpartner. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 9:03

Vielen Dank Shaun. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 9:05
In Antwort auf corrisande

Ich versteh wirklich nicht, wieso hier neuerdings einfach alle User als Fakes abgestempelt werden... Ich finde die Geschichte sehr glaubwürdig. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass eine Frau Anfang 30 irgendwann in Zugzwang gerät und es mit der Verhütung nicht so genau nimmt. Lieber ein Kind von irgendeinem Typen, mit dem nicht gepasst hat, als hinterher zu alt zu sein und gar keine Kinder... Es gibt leider Frauen, die das so sehen. Ich persönlich will im Moment wirklich keine Kinder und daher verhüten wir doppelt. Wenn man nicht schwanger werden will, kümmert man sich um Verhütung. In meinen Augen provoziert sie das schon. Ist sie denn etwas... dumm? Weiß sie das wirklich nicht? Oder würdest du ihr eiskalte Berechnung zutrauen? In letzterem Fall würde ich die Beine in die Hand nehmen. Das wär für mich keine Grundlage für eine Beziehung. Vor allem, wenn in naher Zukunft mit Nachwuchs zu rechnen ist. 

Sie ist nicht dumm und das macht mir noch mehr Sorgen. Sie ist gerlente mfa, also aus den medizinischen Bereich. Realschule glaube ich und macht auch sonst keinen dummen Eindruck. 

Es ist also davon auszugehen, dass sie sehr genau weiß, was sie tut. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 9:06
In Antwort auf corrisande

Ich versteh wirklich nicht, wieso hier neuerdings einfach alle User als Fakes abgestempelt werden... Ich finde die Geschichte sehr glaubwürdig. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass eine Frau Anfang 30 irgendwann in Zugzwang gerät und es mit der Verhütung nicht so genau nimmt. Lieber ein Kind von irgendeinem Typen, mit dem nicht gepasst hat, als hinterher zu alt zu sein und gar keine Kinder... Es gibt leider Frauen, die das so sehen. Ich persönlich will im Moment wirklich keine Kinder und daher verhüten wir doppelt. Wenn man nicht schwanger werden will, kümmert man sich um Verhütung. In meinen Augen provoziert sie das schon. Ist sie denn etwas... dumm? Weiß sie das wirklich nicht? Oder würdest du ihr eiskalte Berechnung zutrauen? In letzterem Fall würde ich die Beine in die Hand nehmen. Das wär für mich keine Grundlage für eine Beziehung. Vor allem, wenn in naher Zukunft mit Nachwuchs zu rechnen ist. 

Sie ist nicht dumm und das macht mir noch mehr Sorgen. Sie ist gerlente mfa, also aus den medizinischen Bereich. Realschule glaube ich und macht auch sonst keinen dummen Eindruck. 

Es ist also davon auszugehen, dass sie sehr genau weiß, was sie tut. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 9:23

Vielen Dank. Eventuell suche ich noch einmal das gespräch, ehe ich den drastischen weg wähle. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 13:42

Sie sagt, sie vertraut mir. Also das ich es schnell genug schaffe.

Da mache ich mir wenig Sorgen vor. Durch ausreichend Erfahrung mit SB fühle ich schon sehr genau, wann ich komme 😂

Aber auch dann hat man noch immer keine Gewissheit.

Ich habe sie heute morgen noch mal darauf angesprochen bzw geschrieben. Sie antwortet nur patzig "ich werde schon nicht schwanger".
Auf die Frage, woher sie die Gewissheit nimmt, erhalte ich keine Antwort.
Kannn daher deine letzte Frage nicht beantworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 13:47

Naja vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Ich werde wohl oder übel den Kontakt beenden.

Ohne sex geht's nicht.
Kondom passt bei uns nicht.
Vasektomie möchte ich nicht.
Und sie war auch immer noch nicht beim Frauenarzt.

Da ich mich kenne und bei mir der Kopf aussetzt, sobald sich ihre Beine öffnen, muss ich wohl oder übel einen Bogen um sie machen, da es ansonsten vermutlich in einer Schwangerschaft endet und unsere Beziehung alles andere als gefestigt ist.

Dennoch vielen Dank. Es war hilfreich, andere Meinungen dazu zu hören.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe
Von: superdramalama
neu
26. Juli 2018 um 23:31
Teste die neusten Trends!
experts-club