Home / Forum / Sex & Verhütung / Giltet das als vergewaltigung? Hilferuf!!!

Giltet das als vergewaltigung? Hilferuf!!!

16. März 2014 um 20:09

Ich bin 14 Jahre Jung und wurde vor 4 Monaten (im dezember 2013) mit 13 Jahren sexuell missbraucht, vielleicht doch vergewaltigt? Ich hab einen mitte 20 Jährigen mann gechattet und sagen wir es mal so: 'mich zur prostitution freigegeben'... Ich war da jungfrau, also ganz unerfahren. Dann hab ich mich mit ihn getroffen, er hat mich zu ihn nach hause gebracht, ausgezogen und befriedigt mit der zunge und seinen fingern und am ende lag ich nackt im bett und er nackt auf mir. Alles ging so schnell, ich konnte gar nicht richtig mitdenken... Ich habe gespührt dass er unten eindringen wollte, aber ihn DEUTLICH gesagt, dass ich KEIN SEX möchte. Aber dann drückte er sich mehr an mir und ich hatte panische angst dass er ihn reinsteckt, ich war in diesen moment wie gelähmt... Aus angst hab ich ihn gefragt ob 'er ein kondom hätte' er antwortete drauf 'ja' stand sofort auf und zog den kondom über sein geschlechtsteil und schon wollte er ihn sofort reinstecken. In den moment hab ich einfach meine augen geschlossen und bekam paar sekunden nichts mit (kurz gedächtnis verloren?) ich hab ihn dann gesagt dass es weh tut und er meinte nur dass er langsam macht, aber es war alles andere als langsam... und als er laut fragte 'was ist das?' Hab ich meine augen aufgerissen, wusste gar nicht was los ist oder passiert ist, dann erst als er mir papier in die hand drückte und meinte ich soll mich unten abwischen, sah ich total viel blut auf dem papier... Ich war sprachlos und bin nur auf der bettkante gesessen und er ist danach eine rauchen gegangen, danach sagte er mir ich sollte mich anziehen, sofort zog ich mich an und hab mir meine schuhe angezogen, er hielt mich kurz vor der tür an und fragte mich ob ich noch das geld wolle, ich sagte nichts und er drückte mir das geld in die hand und ich bin einfach gegangen. Seitdem hab ich total eckel vor sex... Halte mich immer mehr zuruück und kann mich nicht in der schule konzentrieren. Ich möchte ihn noch nicht anzeigen da ich tu viel angst habe bezäglich meinen eltern... Ich habe so ein schlechte gewissen wie ich nur meine jungfräulichkeit verkaufen konnte...

16. März 2014 um 20:35

Natürlich
Natürlich ist das Vergewaltigung. Ohne jeden Zweifel. So schnell wie möglich anzeigen, damit die Polizei das ganze möglichst schnell untersuchen kann und ein Verfahren einleiten kann...

Gefällt mir

16. März 2014 um 21:01

...
Geh einfach mal zur Polizei und berichte es denen...die werden dann schon das richtige veranlassen...ich würde es machen !

kannst dich aber auch gerne per PN melden...

Gefällt mir

24. März 2014 um 19:27

Oha
also erstmal tust du mir so leid..
bist du dir sicher das du ihn nicht anzeigen willst? an deiner stelle würde ich zu einer vertrauensperson ( eltern, tante,freunden oder irgendwer) gehen, wenn du das jedoch nicht möchtes solltest du erstmal warten bis du mit irgendwem wieder sex haben solltest du solltest einfach auf den richtigen warten und vergessen was passiert ist ich glaube das wäre das beste für dich..
jedoch würde ich nicht außer acht lassen ihn anzuzeigen.

Gefällt mir

24. März 2014 um 21:53

Einige... ...scheinen hier wirklich alles zu glauben.
Ist doch klar....je abgefahrener das Märchen, um so glaubwürdiger ! Und die Mirta-Tablette natürlich wieder mittendrin ! Man könnte denken, sie erfindet ihre Pingpongspieler immer wieder neu !

Gefällt mir

25. März 2014 um 11:16

Große Scheiße
Also, ganz ehrlich, ich bin prinzipiell der Meinung, dass man bzw. frau bzw. Teenie schon ganz schön abgebrüht sein muss, um sich sowas auszudenken.

Ich gehe erstmal davon aus, dass Deine Geschichte stimmt und ahne, wie es Dir damit geht, habe als Teenie ähnliche Scheiße erlebt. Und konnte damit definitiv auch nicht zu meinen Eltern gehen.
Eine Möglichkeit, die Du in Erwägung ziehen solltest, ist, sich z. B. erstmal ganz anonym ans Kinder- u. Jugendtelefon zu wenden (Tel: 0800-1110333), falls Du schon eine Gynäkologin hast, kannst Du auch mit ihr sprechen, sie kann Dir vielleicht sagen, wer in Deiner Nähe als Ansprechpartner in Frage kommt. Es gibt überall Vereine, die Mädchen und Frauen in schwierigen Situationen helfen.
Such Dir Hilfe!!! Es wäre doch echt verdammt schade, wenn so ein Dreckskerl Dir für immer die Lust an der Liebe, am Sex nehmen könnte.

Ach ja: leider fühle ich mich mal wieder darin bestätigt, dass verdammt viele Eltern sich verdammt wenig Gedanken über den Internet-Konsum ihrer Kinder machen. Ich könnte kotzen!!! Nur um das klar zu stellen: ich habe selbst 2 Kids in diesem Alter und ich weiß sehr wohl, dass wir sie nicht vor allem beschützen können. Das ist aber nicht die Legitimation dafür, uns pauschal nicht mehr für sie zu interessieren! Macht Augen, Ohren und Eure Herzen auf und achtet darauf, was mit Euren Kids los ist.

Gefällt mir

25. März 2014 um 13:57

Tut mir echt leid
Das ist wirklich sehr schlimm was dir passiert ist. Ich weiß zwar nicht wie man auf so eine Idee kommt aber du musst dich jemandem anvertrauen und zur Polizei gehen solche Männer gehören in den Knast mach es besser heute als morgen sonst wird dies auch anderen heranwachsenden frauen wie dir geschehen. Lg jolina

Gefällt mir

26. März 2014 um 8:02

Mit 14 bist Du noch ein Kind!
Fakt ist: erst ab ca 15 Jahren sind Kinder/Teenies soweit, dass sie Konsequenzen erfassen können! Das ist eine Tatsache, die anscheinend nicht wirklich bekannt ist. Vorher können Kids nicht, und schon garnicht ohne "Anleitung" erfassen, wie die Konsequenzen ihres Handelns aussehen könnten. Das Gehirn ist vorher noch nicht so weit ausgereift. Und ich krieg die Krise, wenn so einem jungen Mädel vorgeworfen wird, dass sie WISSEN MUSS, wie so ein Testosterongesteuertes Dreibein tickt. Ich würde da mal spontan vermuten, dass da die Aufklärung und die Prävention echt verkackt wurde.
Ein Nein ist ein NEIN, ein "ich will nicht" ist ein NEIN, ein "Hör auf" ist ein NEIN, ein "lass mich in Ruhe" ist ein NEIN, ein "das tut weh" ist ein NEIN und wenn ich sage "ich möchte keinen Sex" ist das ebenfalls ein NEIN.
Ich will nicht mal in Erwägung ziehen, dass das eine ausgedachte Geschichte ist... Wenn dem so sein sollte, ist die Schreiberin/der Schreiber tatsächlich ne verdammt arme Socke mit viel zu viel Zeit und ner ernsthaften Klatsche.

Gefällt mir

26. März 2014 um 13:07

Ojojoj...
Also ich gehe jetzt davon aus das das alles wahr ist! Wie alle sagen...zur Beratungsstelle... was die Anzeige angeht, muss geklärt werden.

Wo ich jetzt nur das Problem sehe....wusste er das du 13 bist? Laut deiner Beschreibung scheint er überrascht über das Blut gewesen zu sein...vllt wusste er es garnicht. Hast du Ihm also klar und deutlich gesagt/ geschrieben wie Alt du bist? Sieht man dir dein Alter an? Bei vielen "Mädchen" weiß man es heutzutage nicht und kann es auch nicht schätzen...da Sie viel älter ausschauen. Ich frage mich nur, wie man in dem Alter auf die Idee kommt sich dafür bezahlen zu lassen. Alle hacken hier gegen den 20jährigen....vllt dachte er das Sie schon älter ist...und dann hat Sie sich dafür auch bezahlen lassen!!! Ihr müsst erlich zugeben, das viele Kinder mit 13/14 sehr weit entwickelt sind! Man fragt da jetzt ja auch nicht wirklich nach einem Ausweis!!!

Ich will Ihn jetzt nicht in Schutz nehmen oder etwas schön reden, nein, aber hier muss ganz klar geklärt werden was wusste er bevor sie Ihn anzeigt. Das lässt sich ja alles anhand des E-mail oder chattverkehrs feststellen.

Und ich glaube kein 13/14 Jahriges mädchen sagt seinen Eltern gerne das Sie vergewaltigt wurde und dafür geld bekommen hat weil vorher abgemacht war Sex gegen Geld!!!

Klar ist ein NEIN ist ein NEIN. Er ist erst eingedrungen als Sie Ihn hat ein Kondom hat holen lassen....diskutiert Ihr da erst nochmal? glaube für jeden (viele) Mann/ Männer ist nach einem vorherigen NEIN ein "hast du ein Kondom" das selbe wie ein "hab es mir überlegt....jetzt ja"

Das ist alles auslegungssache!

Deshalb geh zu einer Beratungsstelle und schilder denen deinen Fall. Die kennen schon schlimmere sachen! Dort wird dir geholfen!

Es tut mir sehr leid das dir sowas wiederfahren ist! Das wichtigste ist Hilfe zu suchen, verdrängen oder darauf beruhen zu lassen bringt garnichts!!!

Gefällt mir

27. März 2014 um 7:13

Http://www.hit-ev.de/gehirnentwickl...
>> Die Vorgänge während der Pubertät
... Das Gehirn entwickelt sich in der Jugend von hinten nach vorne. Der letzte Teil des Gehirns, der sich fertig ausbildet, ist der präfrontale Kortex oder Stirnlappen. Es ist der Bereich, der für die höheren geistigen Operationen zuständig ist: Planung, gedankliche Kontrolle, Unterdrückung von Impulsen, Abwägen von Konsequenzen, Motivation, Wertehaltung und Entscheidungsbildung...<<

Nur weil es so bequem ist, anzunehmen, dass Jugendliche schon alles im Griff haben - weil sie das ja auch gerne von sich behaupten und durchboxen wollen - ist das noch lange nicht so.
Allerdings werde ich mich aus dieser Debatte jetzt raushalten, da es langsam sinnfern wird. Es gibt da sicher viele Meinungen und welche richtig ist oder falsch, liegt vermtl im Auge des Betrachters.
Für mich sind die Prioritäten eindeutig, und ich hoffe, dass Du, lisasanchez2, Dir hier die Unterstützung holen konntest, die Du brauchst, um Dich jemandem anzuvertrauen, um die nötigen Konsequenzen zu besprechen.
Ich wünsche Dir den Mut, zu dieser Fehlentscheidung, mit nem fremden Typen mitzugehen, zu stehen und gute Menschen an Deine Seite, mit denen Du diese Erfahrung verarbeiten kannst.

Gefällt mir

1. April 2014 um 13:23
In Antwort auf kati327

Ojojoj...
Also ich gehe jetzt davon aus das das alles wahr ist! Wie alle sagen...zur Beratungsstelle... was die Anzeige angeht, muss geklärt werden.

Wo ich jetzt nur das Problem sehe....wusste er das du 13 bist? Laut deiner Beschreibung scheint er überrascht über das Blut gewesen zu sein...vllt wusste er es garnicht. Hast du Ihm also klar und deutlich gesagt/ geschrieben wie Alt du bist? Sieht man dir dein Alter an? Bei vielen "Mädchen" weiß man es heutzutage nicht und kann es auch nicht schätzen...da Sie viel älter ausschauen. Ich frage mich nur, wie man in dem Alter auf die Idee kommt sich dafür bezahlen zu lassen. Alle hacken hier gegen den 20jährigen....vllt dachte er das Sie schon älter ist...und dann hat Sie sich dafür auch bezahlen lassen!!! Ihr müsst erlich zugeben, das viele Kinder mit 13/14 sehr weit entwickelt sind! Man fragt da jetzt ja auch nicht wirklich nach einem Ausweis!!!

Ich will Ihn jetzt nicht in Schutz nehmen oder etwas schön reden, nein, aber hier muss ganz klar geklärt werden was wusste er bevor sie Ihn anzeigt. Das lässt sich ja alles anhand des E-mail oder chattverkehrs feststellen.

Und ich glaube kein 13/14 Jahriges mädchen sagt seinen Eltern gerne das Sie vergewaltigt wurde und dafür geld bekommen hat weil vorher abgemacht war Sex gegen Geld!!!

Klar ist ein NEIN ist ein NEIN. Er ist erst eingedrungen als Sie Ihn hat ein Kondom hat holen lassen....diskutiert Ihr da erst nochmal? glaube für jeden (viele) Mann/ Männer ist nach einem vorherigen NEIN ein "hast du ein Kondom" das selbe wie ein "hab es mir überlegt....jetzt ja"

Das ist alles auslegungssache!

Deshalb geh zu einer Beratungsstelle und schilder denen deinen Fall. Die kennen schon schlimmere sachen! Dort wird dir geholfen!

Es tut mir sehr leid das dir sowas wiederfahren ist! Das wichtigste ist Hilfe zu suchen, verdrängen oder darauf beruhen zu lassen bringt garnichts!!!

Straftat: Als Erwachsener Sex haben mit einer Person unter 16
Nur leider spielt es für das Strafrecht keine Rolle, ob er es gewusst hat, dass seine Partnerin noch keine 16 ist. Er hat sich strafbar gemacht.

Und deshalb denke ich, wenn sie ihn anzeigt, werden beide zum Opfer. Zum Opfer der Tat, der Gesellschaft und des Rechtssystems. Denn ganz ehrlich: Soll der Kerl wegen sowas in den Bau gehen?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen