Home / Forum / Sex & Verhütung / Gibt es zuviele SexpartnerInnen?

Gibt es zuviele SexpartnerInnen?

4. September 2018 um 17:30

Kann Frau oder Mann zuviele SexpartnerInnen gehabt haben und wenn ja was wäre tatsächlich zu viel? Klar hängt es vom Alter ab und ich denke von der eigenen Erfahrung ( hat man selber zu wenig dann ist man vielleicht neidisch?).

Durch diverse DatingApps hatte ich ein paar Frauen kennengelernt und eine war dabei mit 31 Jahren und an die 80ig Männer (viele ONS, ein paar Club Besuche...) und eine mit 22 Jahren und an die 40ig Männer. Kann Mann bei solchen Frauen dann jemals genügen???

4. September 2018 um 18:37
In Antwort auf nixdiedumm

Kann Frau oder Mann zuviele SexpartnerInnen gehabt haben und wenn ja was wäre tatsächlich zu viel? Klar hängt es vom Alter ab und ich denke von der eigenen Erfahrung ( hat man selber zu wenig dann ist man vielleicht neidisch?).

Durch diverse DatingApps hatte ich ein paar Frauen kennengelernt und eine war dabei mit 31 Jahren und an die 80ig Männer (viele ONS, ein paar Club Besuche...) und eine mit 22 Jahren und an die 40ig Männer. Kann Mann bei solchen Frauen dann jemals genügen???

WTF?!   Sowas müssen Prostituirte sein.... eine normale Frau wird auf schätze ich mal zwischen 4 und 14 Männer im Höchfall kommen? 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2018 um 8:53
In Antwort auf loveair30

WTF?!   Sowas müssen Prostituirte sein.... eine normale Frau wird auf schätze ich mal zwischen 4 und 14 Männer im Höchfall kommen? 

Die eine ist eher rastlos...jede Beziehung dauerte nur 3-4 Monate und das seit 15 Jahren. Da kommt mit ein paar ONS schon was zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 9:06

Es ist doch auch wichtig, warum diese Frauen sich nicht auf einen Partner festlegen.
Wenn sie noch auf der Suche nach dem Richtigen sind, kann es durchaus dauern.

Wenn sie aber ständig neues brauchen, wird es wohl kaum ein Ende haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 9:15
In Antwort auf nixdiedumm

Kann Frau oder Mann zuviele SexpartnerInnen gehabt haben und wenn ja was wäre tatsächlich zu viel? Klar hängt es vom Alter ab und ich denke von der eigenen Erfahrung ( hat man selber zu wenig dann ist man vielleicht neidisch?).

Durch diverse DatingApps hatte ich ein paar Frauen kennengelernt und eine war dabei mit 31 Jahren und an die 80ig Männer (viele ONS, ein paar Club Besuche...) und eine mit 22 Jahren und an die 40ig Männer. Kann Mann bei solchen Frauen dann jemals genügen???

das muss jede für sich entscheiden, denke ich,
was ihr spass macht ....
na ja für verheiratete ist das vielleicht anders, aber so weit bin ich noch nicht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 9:36

Ich habe vor ein paar Jahren eine Frau kennen gelernt die nach eigenen Angaben zu dem Zeitpunkt über 100 Sexpartner hatte (mein Zähler war damals bei 6)
Was soll ich sagen, der Sex mit ihr war einfach umwerfend und Sie fand mich auch ganz toll. Es ist hinterher wegen etwas anderem auseinander gegangen - wegen des umwerfenden Sex haben wir uns nach der Beziehung noch ein paar mal getroffen.
Ich würde also sagen, macht überhaupt nix wenn sie ausreichend Erfahung hat - man sollte sich nicht so einen Kopf machen. 
Es passt oder es passt nicht.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 10:58
In Antwort auf nixdiedumm

Kann Frau oder Mann zuviele SexpartnerInnen gehabt haben und wenn ja was wäre tatsächlich zu viel? Klar hängt es vom Alter ab und ich denke von der eigenen Erfahrung ( hat man selber zu wenig dann ist man vielleicht neidisch?).

Durch diverse DatingApps hatte ich ein paar Frauen kennengelernt und eine war dabei mit 31 Jahren und an die 80ig Männer (viele ONS, ein paar Club Besuche...) und eine mit 22 Jahren und an die 40ig Männer. Kann Mann bei solchen Frauen dann jemals genügen???

Ob zu viel oder zu wenig ist die Ansichtssache jedes einzelnen. 

​In erster Linie ist es wichtig das der Betroffene mit sich und seiner Lebenssituation glücklich ist. 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 12:25

>Ob zu viel oder zu wenig ist die Ansichtssache jedes einzelnen. 

Das ist ja die Frage. Wäre die Anzahl zu viel weil man denkt derjenige kann einfach keine längerfristige Beziehung führen? Oder ist es zuviel weil man denkt derjenige kann sich bei so vielen Sexualkontakten schon was weiß ich geholt haben?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 14:55
In Antwort auf nixdiedumm

Kann Frau oder Mann zuviele SexpartnerInnen gehabt haben und wenn ja was wäre tatsächlich zu viel? Klar hängt es vom Alter ab und ich denke von der eigenen Erfahrung ( hat man selber zu wenig dann ist man vielleicht neidisch?).

Durch diverse DatingApps hatte ich ein paar Frauen kennengelernt und eine war dabei mit 31 Jahren und an die 80ig Männer (viele ONS, ein paar Club Besuche...) und eine mit 22 Jahren und an die 40ig Männer. Kann Mann bei solchen Frauen dann jemals genügen???

Mit Eroberungen prahlen ist nicht besonders attraktiv, egal ob Männer oder Frauen prahlen. Der Wahrheitsgehalt dieser Angaben lässt sich auch nicht überprüfen. Vielleicht geht das bei Dating Apps über Masse. Vielleicht möchten solche Menschen nichts verpassen oder neue Rekorde aufstellen. Ich habe keine Ahnung. 
LG Sis

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 16:36

Jeder legt anderen Kriterien für sein Beuteschema fest.

Ich bin noch mit meinem ersten Freund und mitlerweile auch verheiratet. Wir sind beide sehr glücklich miteinander und haben tollen Sex. Wir führen trotzdem eine offene Beziehung und dies hat nichts damit zu tun, sich Begehrenswert zu fühlen. Wir haben einfach Spaß an fremder Haut und abwechselungsreichem Sex.

Da wir uns auch ab und an mit femden Paaren treffen und auch in SC gehen, werden wir die 80 ganz bestimmt knacken. Macht es deswegen zu schlechteren Menschen, ist unsere Beziehung dadurch schlechter?! Falls dies jemand so sieht, soll er doch! Für mich sind diese Menschen jedoch irgendwo unglücklich oder verbittert. Denn warum sonst gönnt man anderen Menschen ihre eigene Lebensweise nicht und versucht diese schlecht zu reden?!

So, und jetzt erwarte ich den 3...2...1.. Shitstorm

Aber seit beruhigt, ihr könnt hier noch so viel stressen und haten wie ihr wollt. An meiner Beziehung und meinem Wohlbefinden wird dies nichts ändern

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2018 um 16:43
In Antwort auf annakorte

Jeder legt anderen Kriterien für sein Beuteschema fest.

Ich bin noch mit meinem ersten Freund und mitlerweile auch verheiratet. Wir sind beide sehr glücklich miteinander und haben tollen Sex. Wir führen trotzdem eine offene Beziehung und dies hat nichts damit zu tun, sich Begehrenswert zu fühlen. Wir haben einfach Spaß an fremder Haut und abwechselungsreichem Sex.

Da wir uns auch ab und an mit femden Paaren treffen und auch in SC gehen, werden wir die 80 ganz bestimmt knacken. Macht es deswegen zu schlechteren Menschen, ist unsere Beziehung dadurch schlechter?! Falls dies jemand so sieht, soll er doch! Für mich sind diese Menschen jedoch irgendwo unglücklich oder verbittert. Denn warum sonst gönnt man anderen Menschen ihre eigene Lebensweise nicht und versucht diese schlecht zu reden?!

So, und jetzt erwarte ich den 3...2...1.. Shitstorm

Aber seit beruhigt, ihr könnt hier noch so viel stressen und haten wie ihr wollt. An meiner Beziehung und meinem Wohlbefinden wird dies nichts ändern

Du hast absolut recht damit, man muss gönnen können. Deshalb gönne ich jedem 80 oder von mir aus 800 Sexualpartner. 
Für dein Wohlbefinden und deine Beziehung bist du eigenständig verantwortlich. Wie sollten andere daran was ändern. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2018 um 23:59

Muss jeder für sich selbst ausmachen.
Glauben kann man inne Kirche oder anderen Gotteshäuser. 
Geht doch in erster Linie darum dass man selber damit glücklich ist und das sollte das wichtigste überhaupt sein.

Schönen Abend noch ✌

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2018 um 21:48

Wie bei anderen Themen ist auch die Frage hier Ansichtssache. Ich bin z.B. 20 Jahre und hatte mit mehr als 20 Männern Sex. Für die einen ist das viel zu viel und auch voll billig. Die anderen sagen, dass das super ist, wenn man Erfahrung sammelt oder sich auslebt oder es soll eh jeder machen, was er will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2018 um 0:16
In Antwort auf loveair30

WTF?!   Sowas müssen Prostituirte sein.... eine normale Frau wird auf schätze ich mal zwischen 4 und 14 Männer im Höchfall kommen? 

nein, das stimmt nicht. Ich kenne einige Mädels ziemlich gut und wir reden teilweise sehr offen.

Viele haben mit  15 angefangen und mit 21 mit ca 28 Jungs geschlafen. Da waren natürlich auch onenightstands dabei.
Übrigens: es gibt auch zärtliche und liebevolle ons mit langem vorspiel.
Das weiss ich aus eigener erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2018 um 9:27

"Glaubt Ihr an Gott? Ich hoffe doch mal nicht, denn für Leute wie Euch gibt es im Himmel kein Platz" 
Wie anmaßend ist das denn 
Glaubst du an Gott? Dann weißt du, worin er besonders gut ist. Manche Menschen müssen das erst lernen. 
Vergebung
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2018 um 13:23

(NICHT PERSÖNLICH GEMEINT! Denn ich hoffe, dass alles ein großes Missverständnnis ist...) 

Ok, wenn wir ganz kurz in diese Gedankenblase mit Gott und Glaube exkursieren:

Wenn Du perfekt bist, schon immer perfekt warst und nie einen Fehler gemacht hast und machen wirst, brauchst du Vergebung nicht. Da gibt es aber nur einen, auf den das zutrifft, und das ist Gott selbst.

Und wenn du nur einem Menschen begegnest, der nicht perfekt ist, brauchst Du Vergebung erst recht.

Glaube ist gelebte Spiritualität.
Aber Religion ist selbsgebastelter, auf Macht abzielender, unterdrückender, ausgrenzender, intoleranter, verurteilender, an mehr Krieg, Leid, Unterdrückung, Ausbeutung und sexuellen Perversionen schuldiger institutionalisierter Wahnsinn.

Ich respektiere jeden Glauben, aber ich kann Religion nicht ausstehen.

Pardon, ich höre schon wieder auf. Aber wenn Dummheit auf Arroganz trifft, sind Verschwörungstheorien und religiöser Wahn nicht weit. Und da bin ich nicht ruhig und schaue zu.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2018 um 13:35

Also, "zu viele" Sexpartnerinnen - kommt drauf an.

In der festen Beziehung kein ein zusätzlicher schon zu viel sein.
Ansonsten sammelt man Erfahrungen. Ich war nach der ersten und zweiten noch nicht "erwachsen" für's Leben mit einer Frau.

Und wer will bewerten, was bei einem nur 1 Partner und bei einem anderen 100 bedeuten? Ich halte beides für möglich, und ob es gut oder schlecht ist, kann nur der Betreffende beurteilen - hoffentlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2018 um 13:42

Blasphemie ist von der Definition der betreffenden Kirche abhängig. Und die hat auf mich keinen Einfluss.
Meine Seele ist nicht unsterblich. Fall abgehakt.

"Eigener Gott auf Erden" - den Fall gab's schon mal, und sein Ende ist besiegelt.

Sag mal, meinst Du das alles ernst???  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2018 um 10:26

Faktisch ist die RKK die größte christliche Sekte, da die Grundlage des christiochen Glaubens die Bibel ist, und die ist dort untergeordnet. Definition Sekte: Wer sagt, die Bibel UND (irgend etwa anderes. RKK: Die kirche steht ÜBER der Bibel. --> RKK ist seine Sekte und nicht christlich.

So, und jetzt zum Thema: Was Sexpartner angeht, sind die zölibatären Priester der RKK einschließlich Päpste durch die Jahrhunderte statistisch mit an der Welt-Spitze! Hut ab!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2018 um 20:09

Nein, Theologie und Geschichte studiert,

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2018 um 21:56

Als Beobachter sage ich: Keineswegs. Ein Schlag in die Luft bleibt auch einer, wenn er mit viel Wind vollführt wird.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2018 um 12:25

Wo schreibt Gott den Monogamie vor?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2018 um 12:31

Interessant, wir sind der gleichen Kirchen angehörig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2018 um 12:36

Zitat aus der Bibel:

"Samuel 12,8 sprach Gott durch den Propheten Nathan und sagte, dass wenn Davids Ehefrauen und Nebenfrauen nicht genug wären, er David noch mehr geben würde."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2018 um 14:34

Oh Mann, eröffnet doch einen Missions-Thread im passenden Forum "Psychologie" oder "Esoterik".

"Und Gott schuf den Menschen (Singular) als Mann und Frau." Laut Bibel ist der Mensch in der Verbindung eines Mannes mit einer Frau komplett. Nach dem Paradies funktionierte das leider nicht mehr so einfach. Andere Berichte im selben Buch heißen nicht, dass das gut sein soll, sondern sie zeigen ganz offen, dass auch "Heilige" absoluten Mist gedreht haben und dennoch eine Chance haben.

So, das war mein letztes Statement dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2018 um 14:42

Ich beklege mich darüber, dass es schon länger nicht mehr uns Thema geht. Aber warum aufregen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2018 um 23:05

Etwas verpeilt, was? Ich habe weder mit dir noch dawnclaude kommuniziert oder mich auf einen Eurer Beiträge bezogen. Von daher nehme ich die "geistreiche" Entgegnung auch nicht an.

Gute Nacht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2018 um 10:07

Ich schließe mich voll und ganz fraumia.u an und glaube, es geht vielen hier so.

Für die Mod: Bitte meine Beiträge in diesem Thread, die ebenfalls OT sind, löschen.

Jedes Mal, wenn man gutmütig auf solche Spinnereien antwortet, findet man heraus, dass es nur gumgetrolle ist, und man bereut es. Es ist es nicht wert, die Tasten für sowas abzunutzen.

So, und nun ein Beitrag wieder zum Thema:

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2018 um 10:28

Wir sind uns voll einig. Nur finde ich, dass eine ganze Reihe Posts hier verschwinden können, ohne dass etwas fehlt.

So, und nun Topic:

Wie zählt man Sexpartner, wenn man 1-2 mal verheiratet war, 7 feste Langzeit-Partner/innen hatte, dazwischen 15 ONS und Affären und als Mann vielleicht 50 Bordell-Besuche, als Frau 50 "Begleiter" gebucht hatte?

Nein, das sind nicht meine Zahlen, aber wenn ich mir hier so Zahlen anschaue, frage ich mich schon, was da mitgezählt wird.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2018 um 11:20
In Antwort auf tomschlingel

Wir sind uns voll einig. Nur finde ich, dass eine ganze Reihe Posts hier verschwinden können, ohne dass etwas fehlt.

So, und nun Topic:

Wie zählt man Sexpartner, wenn man 1-2 mal verheiratet war, 7 feste Langzeit-Partner/innen hatte, dazwischen 15 ONS und Affären und als Mann vielleicht 50 Bordell-Besuche, als Frau 50 "Begleiter" gebucht hatte?

Nein, das sind nicht meine Zahlen, aber wenn ich mir hier so Zahlen anschaue, frage ich mich schon, was da mitgezählt wird.

Alles außer Bordell / Begleiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2018 um 0:19
In Antwort auf porthos.64

Alles außer Bordell / Begleiter.

Das wäre mal eine klare Definition. Ich glaube, so sehen das auch die meisten hier. Dennoch runden viele "großzügig" auf. Wie war das? Frauen zählen, Männer schätzen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook