Home / Forum / Sex & Verhütung / Gibt es wirklich Männer, die keine BlowJobs mögen?

Gibt es wirklich Männer, die keine BlowJobs mögen?

28. Juni 2014 um 21:15 Letzte Antwort: 31. Juli 2014 um 16:36

Würde mich mal interessieren und bitte mit Angabe des Grundes...


Mehr lesen

29. Juni 2014 um 2:06

Schon...
etwas kleingeistig deine Frage, findest du nicht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2014 um 2:08

Was?
Das kann ich mir nicht vorstellen,allerdings (leider) gibts bei dem weiblicen Geschlecht da wohl eher Abneigungen.
L.G.
Ingo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2014 um 13:08

Ich verstehe schon was du meinst, so ist das nicht
...bin allerdings der Meinung, dass nur weil du noch nichts in dieser Richtung von lesbischen oder schwulen Menschen gelesen hast...deine Ansicht ein wenig hinkt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2014 um 13:15
In Antwort auf eadan_12970741

Ich verstehe schon was du meinst, so ist das nicht
...bin allerdings der Meinung, dass nur weil du noch nichts in dieser Richtung von lesbischen oder schwulen Menschen gelesen hast...deine Ansicht ein wenig hinkt....

...
ein wenig mehr, als hinken...

es hat doch nichts damit zu tun, ob du homo-, hetero- oder bisexuell bist, wie "offen", locker und aufgeschlossen man in puncto Sex ist.

und ich muss dich leider enttäuschen, kenne mehrere lesbische Paare, die nicht die ganze Zeit vögeln und auch in mancher Hinsicht sexuelle Probleme haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2014 um 13:16

Ähm,
das ist halt auch völliger Quatsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2014 um 13:20

Jaaaa Captain Obvious,
ist schon klar, dass niemand einen BJ mit Zähnen und Unbeholfenheit gut findet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2014 um 23:10


Also ich selbst bin lesbisch und kann sagen, dass sowohl ich, als auch meine bisherigen Partnerinnen immer sehr offen waren, was Sexualität angeht

Allerdings glaube ich nicht, dass man das verallgemeinern kann! Ich kenne sowohl heterosexuelle Frauen und Männer, die im Bett sehr aufgeschlossen sind (natürlich nur von Erzählungen ), also auch eine Lesbe, die da mehr verklemmt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2014 um 0:34

...den Begriff auf der Zunge zergehen lassen...
Hi,

erst mal ungefiltert ein paar Gedanken zum Wort an sich: Mir als Mann bereitet der Begriff "Blowjob" körperlich fühlbares Unbehagen und ich hoffe immer, keine Partnerin lässt sich jemals zu der Formulierung hinreißen. Tagsüber viel leistend will ich in einer lustvollen Situation nichts von "Job" hören, es sei denn, ich hätte vor, dafür zu bezahlen. Und dann ist die Vorstellung, da bläse jemand `rein, ganz nah verwandt mit Vorstellungen von Kathedern etc. Ich glaube, es handelt sich um eine geflügelte und mittlerweile verselbstständigte Umschreibung aus der Profi-Liga. Also ggf. Eignung des Begriffes abwägen bei Männern, die mit Partnerinnen gerne mehr als einfache Hauptsätze wechseln und weiblichen Charme schätzen.
Zum Gemeinten: Die Kunst liegt meiner Erfahrung nach in der Überraschung und dem Hinauszögern der intensiven Stimulation. Wenn ich ohnehin sehr erregt bin, ist intensives Stimulierten mit Mund und Zunge eher unangenehm; extrem lustbringend aber dehr dezentes Spielen. Nach dem ersten Akt bzw. einer Pause ist das Erregungslevel dann häufig so optimal, dass viele intensivere Gangarten Spaß machen. 69 macht es meiner Meinung nach leichter, im Kopf wegzugehen vom eigenen Lustzentrum,macht mich ausdauernder und fühlt sich gleichzeitig intensiver an, wenn beide zum Höhepunkt kommen.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2014 um 7:13

Blowjob
Wenn die Frau es aus Liebe und geilheit von selbst macht ist es fast immer Super wenn sie es jedoch nach Aufforderung macht fehlt meist etwas . Aber grundsätzlich will Mann es sicher im Liebesspiel eingebaut haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2014 um 8:16

Kenne keinen der es nicht mag
.... Habe ich wenigstens noch nie gehört. Auch das Dominanz Ding wird aus meiner Sicht bedient, weil die Frau die Arbeit hat und der Mann entspannt oder die Frau sogar vor ihm auf die Knie muss. Für mich ist es jedenfalls das größte....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2014 um 16:36

Also ich mag es...
... aber meine Freundin war nie ein Fan von Blowjobs, so musste ich meistens darauf verzeichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Verhütung vor Frauenarzttermin
Von: schweinefreak
neu
|
30. Juli 2014 um 20:33
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook