Home / Forum / Sex & Verhütung / Gibt es Frauen die sich eine feste Dreierliebesbeziehung (m,m,w) vorstellen können

Gibt es Frauen die sich eine feste Dreierliebesbeziehung (m,m,w) vorstellen können

27. November 2005 um 11:56 Letzte Antwort: 27. November 2005 um 16:18

oder diese bereits praktizieren?
Ich als Mann, könnte mir gut vorstellen als einer von 2 oder 3 Männern meinen Teil zum Wohlbefinden einer Frau mit großem sexuellen Verlangen beizutragen. Für mich gibt es keinen schöneren Anblick als eine sexuell glückliche Frau. Einzige Voraussetzung ist, dass ich die Frau liebe, es eben keine reine Sexbeziehung ist.

Wie seht ihr das?

Mehr lesen

27. November 2005 um 12:38


ich möchte meinen freund auch nicht teilen, wobei w,m,m sich besser anhört als w,w,m

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2005 um 15:10

Hallo Ein lieber Mann,
vorstellen kann man sich viel, aber meistens scheitert es an der Praxis.

Wenn 2 Männer sich für eine Frau entscheiden, stellt sich die gleiche Frage, wie wäre es wenn 2 Frauen sich einen Mann teilen.

Dass man 2 Menschen *gleichzeitig* lieben kann, ist zwar möglich, aber eben auf unterschiedliche Art und Weise. Wenn man bei beiden das GLEICHE liebt, braucht man eigentlich keinen 2. Partner. Bei dem einen Mann liebt man also vielleicht - um es jetzt rein sexuell zu betrachten, das animalische, während man bei dem anderen die einfühlsame und zärtliche Seite liebt.

Wenn nun beide Männer um den anderen wissen, stellt sich zwangsläufig - wie auch umgekehrt, die Frage, was hat er/sie, was ich nicht habe. Der Vergleich der dann ansteht, ist niederschmetternd, da man sich selber darüber im Klaren wird, dass man als *vollwertiger* Partner nicht genügt und eben *nur* 2. Wahl ist.

Es ist einem Partner schwer vermittelbar, warum man eben noch einen 2. Partner braucht bzw. will.

Es ist für den Partner schwer zu entscheiden, welchem man gerecht wird, wenn beide gleichzeitig die Anwesenheit des Partners wünscht oder gar auch *einfordert*.

Rein sexuell betrachtet ist es weniger das Problem als bei einer Beziehung die mit (tiefen) Gefühlen gekoppelt ist.

Einer wird sich immer zurückgesetzt fühlen, deshalb halte ich den Gedanken - eine Dreierliebesbeziehung, praktisch nicht durchführbar.

Mein Mann und ich könnten uns einen Dreier - auf sexueller Ebene durchaus vorstellen, nur er will mich nicht mit einem anderen Mann teilen und ich ihn nicht mit einer Frau !

Irgendwas nimmt der andere einem immer weg. Auch wenn es real vielleicht gar nicht so ist, aber allein der Gedanke bzw. die Vorstellung, ist unerträglich.

Grüße

Erdbeermarmelade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. November 2005 um 16:18

Eine Weile...
... kann das sicher schoen sein. War mal in so einer Beziehung, anderthalb Jahre lang. Haben viel zu dritt unternommen... Natuerlich kannten wir uns schon lange vorher und es bestand eine aussergewoehnlich gute, offene Freundschaft. Ausserdem sind wir alle sehr vernuenftige Menschen ohne allzuviele Illusionen.

Und nach einer Weile war jedenfalls klar, dass sowas nichts fuer die Dauer ist. Spaetestens, wenn es um Kinder geht. Wer soll der Vater werden? Wie kann man sowas offen leben? (Heimlich kommt ja wohl auf Dauer nicht in Frage, das waere total laecherlich und ausserdem zermuerbend.) Eifersucht kommt irgendwann, usw. usf.

Ich finde es ja gut, saemtliche Tradition prinzipiell in Frage zu stellen und ruhig so zu leben wie man will. Kommt aber haeufiger mal vor, dass man dabei merkt, dass die Tradition gar nicht umsonst so ist wie sie ist. Ich bin schon froh, diese Erfahrung mal gemacht zu haben, auch deshalb, weil ich jetzt umso tiefer weiss, wie schoen eine Beziehung zu zweit sein kann...

Mal ganz biologisch gesprochen: Es gibt genau zwei Geschlechter, und es werden fast genauso viele Maedchen geboren wie Jungen. Das ist die Situation die wir vorfinden. Wir koennen sie natuerlich nach unseren Vorstellungen aendern, niemand wird uns zur Rechenschaft ziehen (Gott ist tot), aber man sollte auch stark genug sein mit den Geistern die man ruft, auch fertigzuwerden.
(Wenn man ueberhaupt erstmal stark genug ist, zum Rufen, und nicht alles eh nur ein tagtraeumerisches Wolkenkuckucksheim bleibt...)



n

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram