Forum / Sex & Verhütung

Gewissensbisse

Letzte Nachricht: 3. Mai um 22:36
alexa1979
alexa1979
03.05.22 um 15:19

Bin die Alexandra und habe eine Frage an die Frauen hier im Forum, bin ein bisschen verwirrt und durch den Wind da ich vor kurzem eine erste Erfahrung mit einer Frau gemacht habe...ich bin verheiratet und liebe meinen Mann...trotzdem war es eine ganz besondere wunderschöne Atmosphäre und Situation...wie trete ich ihm jetzt gegenüber...meine Gewissen treibt mich (wohl völlig zu Recht) in den Wahnsinn

Mehr lesen

Z
zauderer22
03.05.22 um 18:13

Ich bin da ganz klar:

Wenn Du tatsächlich überwiegend lesbisch bist, dann musst Du konsequent handeln. Es liefe auf eine Trennung hinaus.

Wenn Du hingegen bisexuell bist, so musst Du Deinem Mann kommunizieren, dass sich Deine Neigungen nicht nur auf ihn beschränken können und werden. Damit kommt er entweder zurecht oder aber nicht.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kaminfeuer-99
03.05.22 um 22:36

Guten Abend Alexandra
Ich bin Michaela und habe deine Frage gesehen im Forum.
Wenn für dich ok schreibe ich gerne hier, weil wir uns so komische
Bemerkungen sparen.
Du hattest das Erlebnis mit einer Frau das dir gefallen hat.
Mein Vorschlag ist, dass du erstmal wirklich für dich da rein spürst,
rein hörst und für dich langsam sortierst.
Der Grund ist recht einfach. Du bist verwirrt, was vollkommen ok ist.
Da ist es gut, wenn du selbst wieder etwas Boden bekommst bevor
du effektiv gegenüber deinem Mann etwas kommunizierst.
War es schon länger eine Fantasie oder Bedürfnis mit einer Frau
auszuprobieren? Oder wie kam es dazu?
Ich schätze, das wird auch ein Faktor sein der gut zu bedenken ist
und ob es effektiv notwendig ist was zu sagen.
Im Leben ist es oft so, dass erstmal selbst was ausprobiert und
gemacht werden muss, bevor man selber dann irgendwie davon was
kommunizieren kann/soll.
Ich selber bin inzwischen offiziell bi. Kann da soweit aus eigener
Erfahrung sprechen.

Wie ist es denn für Dich?

Herzliche Michaela

1 -Gefällt mir