Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütung / Gewichtszunahme durch Mirena? Was soll ich machen??

Gewichtszunahme durch Mirena? Was soll ich machen??

2. Dezember 2012 um 18:15 Letzte Antwort: 3. Dezember 2012 um 16:46

Hallo zusammen! Ich fühl mich zur Zeit gar nicht gut Ich hab jetzt genau seit einem Jahr Mirena und eigentlich war auch alles okay, nur dass ich jetzt in einem Jahre 6 Kilos zugenommen hab. Ist nicht so viel aber trotzdem sieht man es. Ich fühl mich nicht wohl und ich hatte vorher Kleidergröße 32/34 und jetzt 38!! Bei einer Größe von 1670 cm. Jetzt weiß ich nicht, ob das von der Hormonspirale ist oder nicht? Ich mache nicht übermäßig Sport, aber das hab ich noch nie gemacht und hab auch nicht zugenommen! Mein FA hat mir vergewissert, dass ich NICHT zunehmen werde von der HS ,da sie lokal ist. Habt ihr Erfahrungen oder Tipps oder eine Erklärung dafür?

Lg und Danke im Vorraus

Mehr lesen

2. Dezember 2012 um 18:47

Die Mirena..
wirkt im Gehirn so wie jede hormonell Verhütung deshlab ist es quatsch zu sagen dass sie nu lokal wirkt.

Und es ist auch Schwachsinn gewesen von deinem FA zu sagen dass es nicht passieren kann dass du NW hast.
Schau mal in die Packungsbeilage(kannst auch googeln) der Mirena, auch dort ist Gewichtszunahme als NW aufgeführt und deshlab kann niemand abstreiten dass es von der Mirena kommen kann sonst würden die Hersteller das ja nicht hinschreiben.

Das Problem ist, dass du sie nicht einfach absetzen kannst wie eine Pille . Hast du denn gleich gegessen wie davor???

Gefällt mir
2. Dezember 2012 um 19:13

Aus der Packungsbeilage der Mirena:
Folgende Nebenwirkungen treten häufig auf:
Depressive Stimmung, Nervosität, verringerter Geschlechtstrieb, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Akne, Rückenschmerzen, Schmerzen im Becken, schmerzhafte Regelblutungen, Scheidenausfluss, Entzündungen der Scheidenschleimhaut und der äußeren Schamlippen, Brustspannen, Brustschmerzen, Ausstoßung des Intrauterinpessars,! Gewichtszunahme!.

Folgende Nebenwirkungen treten gelegentlich auf:
Stimmungsschwankungen, Migräne, Blähungen, Haarausfall, vermehrte Körperbehaarung, Juckreiz, Ekzeme (bestimmte Form von Hautausschlägen), Entzündungen im Beckenbereich, Entzündungen der Schleimhaut des Gebärmutterhalses und der Gebärmutter, Ödeme (Wassereinlagerungen im Gewebe).

Folgende Nebenwirkungen treten selten auf:
Hautauschlag, Nesselsucht, Durchstoßen der Gebärmutter, vermehrtes Schwitzen.

darf ich Fragen warum du dich für die Mirena entschieden hast und nicht zb für die Gynefix?

Gefällt mir
2. Dezember 2012 um 19:15

Das Problem ist ...
auch noch, dass ich schon einiges durch hab an verhütungmitteln und da ich oft kopfschmerzen hab und tabletten nehmen muss, ist das immer so eine Sache mit der Pille. Und die Mirena ist auch fast zu teuer um sie einfach mal raus zu machen!

Danke für deinen Eintrag, herzchen211! Ja ich hab immer gleich gegessen und hab auch immer essen können was ich will und nie zugenommen. Und mein Stoffwechsel, mit 22, wäre jetzt auch nicht so schlecht

Gefällt mir
2. Dezember 2012 um 19:18
In Antwort auf lilalavendel3

Das Problem ist ...
auch noch, dass ich schon einiges durch hab an verhütungmitteln und da ich oft kopfschmerzen hab und tabletten nehmen muss, ist das immer so eine Sache mit der Pille. Und die Mirena ist auch fast zu teuer um sie einfach mal raus zu machen!

Danke für deinen Eintrag, herzchen211! Ja ich hab immer gleich gegessen und hab auch immer essen können was ich will und nie zugenommen. Und mein Stoffwechsel, mit 22, wäre jetzt auch nicht so schlecht

Gynefix
dafür hab ich mich nicht entschieden, oder mein FA hat mir abgeraten, da ich immer so arge Regelschmerzen hatte und die durch Mirena verschwinden - und das sind sie auch!

Gefällt mir
2. Dezember 2012 um 19:27
In Antwort auf lilalavendel3

Das Problem ist ...
auch noch, dass ich schon einiges durch hab an verhütungmitteln und da ich oft kopfschmerzen hab und tabletten nehmen muss, ist das immer so eine Sache mit der Pille. Und die Mirena ist auch fast zu teuer um sie einfach mal raus zu machen!

Danke für deinen Eintrag, herzchen211! Ja ich hab immer gleich gegessen und hab auch immer essen können was ich will und nie zugenommen. Und mein Stoffwechsel, mit 22, wäre jetzt auch nicht so schlecht

Hast du die Packungsbeilage..
gelesen???

Deine Nebenwirkung ist in diesen aufgelistet.

Klar, so einfach lässt man das nicht rausmachen, wenn das aber schlimmer wird und dich das wirklich stark stört (ich selbst habe auch die Größe 32/34 und wenn ich mir vorstelle ich hätte auf einmal 38.... Oh mein Gott das fönde ich wirklich schlimm!
Du musst halt abwägen was du schlimmer findest: Dein Gewicht oder die Mensschmerzen (hast du Schmerztabletten und Magnesium genommen das hilft)

Nunja

Gefällt mir
2. Dezember 2012 um 19:30
In Antwort auf lilalavendel3

Gynefix
dafür hab ich mich nicht entschieden, oder mein FA hat mir abgeraten, da ich immer so arge Regelschmerzen hatte und die durch Mirena verschwinden - und das sind sie auch!

Kopfschmerzen...
können auch eine NW sein (siehe unten)...hattest du diese auch wenn du keine Hormone genommen hast???

Gefällt mir
3. Dezember 2012 um 16:46

Sorry ....
.... Körpergröße 1,70 meinte ich weiß nicht was ich da hatte

ja Kopfschmerzen hab ich seit meinem 6 Lj wobei ich sagen muss, dass sie seit der Spirale besser geworden sind. Hab gestern stundenlang im internet gelesen und bin echt geschockt dass mein FA sagt, dass eine gewichtszunahme unmöglich ist! Hab mich auch damals nicht mehr informiert, da ich meinem Arzt einfach vertraut hab! Überhaupt erzählen dort einige Frauen ziemlich schlimme Geschichten mit Depressionen und und und .... Uiuiuiui
Pro ist für mich: keine Menstruationsschmerzen mehr, weniger Kopfschmerzen, sehr sichere verhütung, keine Gedanken machen über Tabletteneinnahme
und Kontra: Gewichtszunahme
ich weiß es einfach nicht .....

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest