Home / Forum / Sex & Verhütung / Gestern beim Frauenarzt

Gestern beim Frauenarzt

6. Januar 2011 um 11:19 Letzte Antwort: 6. Januar 2011 um 11:54

Hallo liebes Forum,

ich hatte gestern schon geschrieben dass ich mir überlegen muss was ich nun als Verhütungsmittel nehmen soll.
Ich habe die Kupferspirale seit 3,5 Jahren und bin eigentlich rundum zufrieden.Doch wie ich gestern schon schrieb, habe ich an beiden leisten ganz viele kleine geschwollene Lymphknoten seit einem halben Jahr.Ich wurde im Krankenhaus komplett untersucht und es war alles ok.Gott sei Dank. Mein Frauenarzt meinte vielleicht kommen diese durch die Spirale.Aber nach 3,5 Jahren auf einmal??
Hab die geschwollenenen Lymphknoten seit einem haleben Jahr. Jetzt hat er mich gesern untersucht und er meinte eine Entzündung hätte ich nicht .
Das eigentliche Problem ist dass ich in einem halben bis Jahr mit meinem Freund Nachwuchs haben will.
Die Pille wollte ich jetzt auch nicht nehmen wegen Hormonen. Mein Frauenarzt sagte dann dass die Pille jetzt nicht gut ist weil wir ja bald Nachwuchs wünschen. Nun gut.
Er riet mir die Spirale noch ein halbes Jahr drin zu lassen und den Rest der Zeit mit Kondom zu verhüten.
Jetzt ist meine Angst dass diese Knoten doch von der Spirale sind und ich doch eine Entzündung habe und ich unfruchtbar werde.
Was meint ihr?? Oder hat schon jemand Erfahrung gemacht wie ich???

LG Susi

Mehr lesen

6. Januar 2011 um 11:54

..
Wenn du in einem halben Jahr Kinder haben magst, dann lass dir die Spirale doch ziehen und verhüte solang mit NFP. Dann hast du keine Hormone, die Spirale los und wenns dann ums Kinderkriegen geht, kannst dus gleich dazu hernehmen, um schwanger zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram