Home / Forum / Sex & Verhütung / Gestamenstrol N/Esticia vom Markt-Welche Ersatzpille?

Gestamenstrol N/Esticia vom Markt-Welche Ersatzpille?

19. Dezember 2008 um 10:14 Letzte Antwort: 14. Januar 2009 um 7:57

Hallo!

Hat einer von euch die Gestamenstrol N, seit 2005 heißt sie Esticia genommen? Habe vorgestern erfahren, das es sie nicht mehr gibt und auch kein Ersatzprodukt mit den gleichen Inhaltsstoffen. Sie ist eine anti-androgene Pille, wurde bei meiner Schwester auch gegen Akne eingenommen, d.h. sie mußte nur die Rezeptgebühren zahlen. Gibt es eine vergleichbare Pille? Was nehmt ihr nun? Für mich ist es nicht so wichtig, dass sie gegen Akne hilft (meiner Schwester schon), habe nur Angst, dass ich nach 15 Jahren, die ich sie jetzt schon nehme, bei einer anderen Pille dick werden könnte oder total launisch... Son Mist, wer nimmt die auch einfach vom Markt und warum?

Mehr lesen

19. Dezember 2008 um 11:18

Hallo,
woher hast Du denn die Information, dass es diese Pille nicht mehr gibt.
Habe gerade mal ein wenig im Internet geschaut und habe diese Pille noch bei vielen Versandapotheken im Angebot gesehen.

Falls es wirklich so sein sollte, dass diese Pille nicht mehr hergestellt wird, kann dies möglicherweise daran liegen, dass diese Pille ein total veraltetes Östrogen (0,05 mg Mestranol) enthält. Die neuen Pillen enthalten alle Ethinylestradiol als Östrogen. Es ist klar, dass Frauenärzte eher die neuen modernen Pillen verschreiben, so dass der Absatz der "veralteten" Pillen sinkt. Irgendwann nimmt der Pharmahersteller diese Pille vom Markt, weil es sich wohl nicht mehr lohnt, diese Pille zu produzieren.

An Deiner Stelle würde ich mit dem Frauenarzt sprechen, um eine ähnliche Pille zu probieren. Es gibt durchaus Pillen, die wie die Esticia, das Gestagen Chlormadinonacetat enthalten, nur wäre dann aber das Östrogen das heute übliche Ethinylestradiol. Pillen, die das gleiche Gestagen wie die Esticia enthalten, sind z.B. Belara oder Balanca. Beides sind übrigens antiandrogene Pillen (wegen des Gestagens Chlormadinonacetat).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2009 um 7:57

Ich habe das gleiche Problem
Hallo,

ich habe das gleiche Problem. Habe jahrelang die Gestamestrol und danach die Esticia genommen. Jetzt sagt mir mein Apotheker, dass dies die letzte Charge ist, die hergestellt wurde. Und es soll auch nichts vergleichbares geben. Werde nachher einen Termin bei meiner Frauenärztin machen. Mal sehen was die sagt.
Ich hoffe nur, dass ich dann nicht wieder Akne bekomme. Mit der Pille hab ich die wirklich super in den Griff bekommen.
Zwischendurch habe ich auch schon mal andere Pillen versucht, da ich so viel zugenommen hatte. Aber da sah ich direkt wieder aus wie ein Streuselkuchen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram