Home / Forum / Sex & Verhütung / "Geschlossenes" Jungfernhäutchen(Hymen) - Fragen an dich Frau !BITTE SEHR!

"Geschlossenes" Jungfernhäutchen(Hymen) - Fragen an dich Frau !BITTE SEHR!

22. April 2004 um 19:26


Hallo folks,
sehr geehrte Damen (und Herren),
liebe Forum-Gemeinde,

eigentlich wollte ich mir die Antwort ergoogeln,
aber ich finde keine "befriedigende" Antwort.

(M)eine Freundin (27 J.) ist Jungfrau.
Sie weiss von sich selbst nicht, wo in der Vagina der Eingang/Kanal ist.

Habe mir das letzte Nacht angesehen...im Rahmen zärtlicher Annäher(z)ungen ...
konnte aber auch nichts genaues sagen, weil ich noch nie ein intaktes Jungfernhäutchen zuvor gesehen hatte, noch dazu ein so geschlossenes.
Nur ganz unten in der Vulva ist eine kleine Öffnung...dachte das ist der Urin-Kanal, aber der soll ja unterhalb des Kitzlers sein... .

Nun die Fragen an die Damen:
FRAGE 1
- Beim Lecken meiner Freundin - äußerlich an der Vagina ist es für sie angenehm, sagt sie.
INNERLICH lecken oder MIT den FINGER nur leicht eindringen, kommt es zu einen SCHMERZ. Sie beschreibt
ihn als "Muskelkater".
Hat es damit zu tun, daß ich das Jungfernhäutchen berühre ?! Kennst Du das auch ?

FRAGE 2
Ist es normal daß ich vor lauter Jungfernhäutchen keinen grossen Eingang/Kanal entdecke ?
Sorge vor Anomalie unbegründet ? Ich meine, ihre Blutungen scheint sie normal zu bekommen(aber ich frage sie nochmal.)also muss es da Wege für geben wie bei einem unterirdischen Quellwasser.

FRAGE 3

Wie machen wir eventuell dieses Jungfernhäutchen SCHLÜPFRIG/DURCHLÄSSIG vor einer Penetration ?
Ohne daß sie Angst vor dem Schmerz hat ?
Wie kann ich ihr Angst nehmen ?
Also wenn wir irgendwann mal Sex haben wollen.

Es sieht jetzt so aus, als stösst man mit den Kopf, Finger, Zunge AN EINE DURCHGEHENDE WAND !

Ich
danke für hilfreiche Antworten

blumfeld

22. April 2004 um 19:42

Also
so genau kann ich dir jetz nich helfen...mein war nich so zu..und mein erstes mal tat auch absolut nich weh..aba egal..
also ich würe sagen wenn sie so verschlossen ist, ist das wictigste erstma das sie sich auf keinen verkrampft...das an erster stelle...
wenn du sie leckst sie halt n bischen vorsichtig und versuch vorsichtig..ohne das sie es eigentlich merkt....und wenn es ne halbe stunde dauert...auf jeden wenn sie wirklich locker lässt und du merkst das sie sich n bischen öffnet..versuch unbemerkt mit deiner zunge einzudringen..nur n bischen natürlich ..sonst merkt sie es ja...wenn sie es zulässt leckst du sie weiter...am besten ihren kitzler..find ich jedenfalls immer am besten...ach..und wo wir schon ma dabei sind möchte ich euch typen gleich eins mit auf eure reise geben...bischen vorsichtig sein am kleinen kitzler..der is ganz empfindlich man..oder würdet ihr es toll finden wenn die frau ...ihre zunge hart wie n stein ..so eure eichel leckt..wahrscheinlich nich..also vooorsicht...
wenn sie sich darauf einlässt kannst du ja ma langsam mit nem finger versuchen..nimmste am besten den kleinen...wenn du dann irgendwann mit ihr schlafen willst..vorausgesetzt sie ist bereit.,...locker und so...würd ich euch ne ganze packung vaseline empfehlen...da merkt se nix...vielleicht n kleinen stich...aba vaseline hilft gegen alles...wenn die dran is kannste bischen mit deinen fingern machen..dann mit deinem penis..auf jeden vorher gut einreiben..am besten an ihrer muschi einreiben...dann dürfte eigentlich alles glatt gehen....

sonst weiß ich leider nich...auf jeden ma probieren würd ich sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2004 um 20:32

Finger weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Also folgendes...
Deiner beschreibung nach erinnert mich das an den Fall meiner Schwester. Sie hatte ein sehr festes Jungfernhäutchen. Das hat sie festgestellt, da sie es nicht schaffte einen tampon einzuführen.
Sie war dann bei einer Frauenärztin und ihr wurde das Jungfernhäutchen dann im Krankenhaus aufgeschnitten/entfernt wie auch immer. Auf jenden Fall hat die Ärztin gemeint, dass es gut war, dass sie sich diesbezüglich behandeln ließ. Denn das hätte beim ersten GV 1) sehr weh tun können und 2) gefährlich werden können, wenn es irgendwie komisch reißt und hinterher nicht sorgfältig versorgt wird. Also lass die Finger weg (von überall da wos weh tut) und schick sie zum Arzt!

Es ist nicht unbedingt üblich, aber es kommt vor.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2004 um 8:32

Wozu haben wir den einen Forumsdoktor...
das müsste ich mir schon selbst angucken....
Darf ich???

Dr. Lovet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2004 um 12:07
In Antwort auf jacoba_12073260

Also
so genau kann ich dir jetz nich helfen...mein war nich so zu..und mein erstes mal tat auch absolut nich weh..aba egal..
also ich würe sagen wenn sie so verschlossen ist, ist das wictigste erstma das sie sich auf keinen verkrampft...das an erster stelle...
wenn du sie leckst sie halt n bischen vorsichtig und versuch vorsichtig..ohne das sie es eigentlich merkt....und wenn es ne halbe stunde dauert...auf jeden wenn sie wirklich locker lässt und du merkst das sie sich n bischen öffnet..versuch unbemerkt mit deiner zunge einzudringen..nur n bischen natürlich ..sonst merkt sie es ja...wenn sie es zulässt leckst du sie weiter...am besten ihren kitzler..find ich jedenfalls immer am besten...ach..und wo wir schon ma dabei sind möchte ich euch typen gleich eins mit auf eure reise geben...bischen vorsichtig sein am kleinen kitzler..der is ganz empfindlich man..oder würdet ihr es toll finden wenn die frau ...ihre zunge hart wie n stein ..so eure eichel leckt..wahrscheinlich nich..also vooorsicht...
wenn sie sich darauf einlässt kannst du ja ma langsam mit nem finger versuchen..nimmste am besten den kleinen...wenn du dann irgendwann mit ihr schlafen willst..vorausgesetzt sie ist bereit.,...locker und so...würd ich euch ne ganze packung vaseline empfehlen...da merkt se nix...vielleicht n kleinen stich...aba vaseline hilft gegen alles...wenn die dran is kannste bischen mit deinen fingern machen..dann mit deinem penis..auf jeden vorher gut einreiben..am besten an ihrer muschi einreiben...dann dürfte eigentlich alles glatt gehen....

sonst weiß ich leider nich...auf jeden ma probieren würd ich sagen...

...
mein erstes mal hat uebelst weh getan, ich hab auch geblutet wie ein ... mir waere es auch lieber gewesen, wenn ich davor zum gyn gegangen wäre um es mir aufzuschneiden. tut euch lieber einen gefallen und nimm sie mit zum frauenarzt, denn angenehm wird das fuer sie beim 1. GV bestimmt nicht.
Ich habe jetzt noch schmerzen wenn ich daran denke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2004 um 8:16
In Antwort auf himesakura

...
mein erstes mal hat uebelst weh getan, ich hab auch geblutet wie ein ... mir waere es auch lieber gewesen, wenn ich davor zum gyn gegangen wäre um es mir aufzuschneiden. tut euch lieber einen gefallen und nimm sie mit zum frauenarzt, denn angenehm wird das fuer sie beim 1. GV bestimmt nicht.
Ich habe jetzt noch schmerzen wenn ich daran denke.

Danke für Antworten-thread abgeschlossen !!

Hallo ihr Lieben(den) da draußen im WWW,

Hallo Danke an Euch.

Thema hat sich durch die Informationen hier und anderswie für mich was die Ratlosigkeit angeht erledigt.

Es ist schon klar, wir gehen zum Frauenarzt dann, wenn sie sich dazu bereit fühlt.

In diesen Fall muss das abgecheckt werden,
ob das Häutchen zu stark ausgebildet ist,
oder ob eine Geschlechtskrankheit vorliegt. Was ich mal stark nicht hoffe und annehme, da sie ja noch nie GV hatte.
Aber ich bin mehr zufällig auf ein google-Foto von Feigenwarzen gestossen (google-Bildersuche:Feigenwarzen/Dann bekommt man Hinweis auf eine Seite mit gruseligen Fotos zu Geschlechtskrankheiten !)
Aber ich finde, daß kann man nicht so genau erkennen, wo doch die Scheide einer Frau sowieso irgendwie außerirdisch intergalaktisch aussieht. Aber schon klasse. thanxs god.


Gruß,
Blumfeld
thread ist von meiner Seite
abgeschlossen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen