Home / Forum / Sex & Verhütung / Gerüche und Geräusche beim Poppen

Gerüche und Geräusche beim Poppen

9. Juni 2007 um 18:30

... macht grundsätzlich Spass ! Unter ... versteht man in der Regel ,das ... und Runterholen des Pimmels vom Mann , in der Möse der Frau. Das macht dem Mann besonders viel Freude, wenn es bis zum Abspritzen nicht länger als 5 Minuten dauert.
Die Frau dagegen ,kann beim reinen rumficken zu 80 % gar keinen Orgasmus kriegen. Das ist schon rein technisch nicht möglich, doch trotzdem glauben die meisten Männer ,daß der oft vorgetäuschte Orgasmus der Frau echt ist. Bei der Frau muß man anders zu Werke gehen um ihr einen vernünftigen Orgasmus zu bescheren !
Besonders Wirkungsvoll ist dabei das Lecken. Dabei streicht der Mann mit seiner Zunge ,unter leichten Druck ,immer am Kitzler der Frau entlang. Viele Männer sind aber auch dazu zu blöd und lecken irgendwo am Loch rum, was der Frau zwar auch Spass macht ,aber meistens keinen Orgi bringt. Doch auch dieses schöne Thema hat eine Kehrseite ! Da gibt es zum Beispiel eigenartige Geräusche ,die einem dabei die Laune verderben können. Grundsätzlich sollte man z. B. , das Furzen beim ... vermeiden. Ich weiss, dies gelingt nicht immer, vor allen Dingen wenn man Dünnschiß hat. Da kann je nach Stellung ,so einiges braungefärbt werden, einschließlich der Untenliegende. Beim ... direkt entstehen meistens nur leise Schmatz - und Klatschgeräusche. Das ist nicht weiter tragisch , denn die gleichen Geräusche entstehen auch beim runterholen (je nach Schleimfaktor) ,bei Männern und Frauen gleichsam. Doch da gibt es noch ein Geräusch was sich beim ... häufig nicht vermeiden läßt: der Fotzenfurz , auch Mösenpup oder Schamlippenröps genannt. Dieser entsteht ,wenn der Mann beim ... den Pimmel zu weit rauszieht ,um dann mehr Kraft beim reinschieben zu haben. Dabei drückt er jedesmal Luft in die Möse. Diese muß halt irgendwann entweichen und das geht meistens nicht ohne ein brummendes und dröhnndes Geräusch ab. Unerfahrene Männer glauben dann oft, daß die Frau einfach nur aus dem Arsch gefurzt hat. Dabei waren sie mit ihrer ungestümen rumfickerei selber Schuld ! Geräusche sind meistens noch lustig, Gerüche oder Gestank schon nicht mehr. Wer gerne fickt oder mit sich selber rumspielt , sollte sich doch öffter mal waschen. Besonders die Wichse vom Mann fängt spätestens eine halbe Stunde nach dem Abspritzen voll an zu stinken und zu klebt wie Pattex . Egal ob Pimmel oder Möse , wenn der Schleim anfängt zu trocknen ,dann stinkt es nach alten , vergammelten Fisch. Wer also 3 Tage lang sein Fickinstrument nicht säubert und anschliessend den Partner auffordert zum lecken bzw. blasen ,riskiert ein Kilo Kotze auf seine Schleimhaut . Autsch, das brennt wie sau ! Ausserdem vergisst der Genötigte den Geruch nie, denn er hat immer beim lecken oder blasen (auch bei anderen Partnern) das Gefühl ,daß irgendwo ein Fischkutter rumsteht. Selbst meine 90 jährige Oma sagt noch heute oft : Trotz peinlichster Sauberkeit , ist ein leichter Sardellengeruch nicht zu vermeiden ! Eine große Rolle spielt dabei die auch Schambehaarung, aber es gibt noch andere erregende Düfte beim ... Schweißgeruch soll ja angeblich sehr erregend auf Frauen wirken.Schweißgeruch ist einfach widerlich , egal ob beim ... , Frau oder Mann. Doch gerade Männer glauben oft das Schweißgeruch männlich ist und demzufolge Deodorant etwas für Schwule . Gerade diese Männer sind meistens sehr geübt im ... weil niemand mit ihnen ... will. Weiterhin kommt es oft vor , daß es beim rumficken nach Scheiße riecht, weil einer oder beide ,bedingt durch die praktizierte Stellung ,den Arsch offen hat. Deshalb kann ich allen nur empfehlen: Vor dem ... ist gut geduscht schon halb gespritzt ! Doch eins muß ich noch zum Schluß bemerken. Am lustigsten nach dem ... ist, wenn die Frau mit vollgewichster Möse krampfhaft versucht die Toilette zu erreichen ,ohne das etwas auf den teuren Ripsperserteppich tropft. Dabei laufen sie alle wie Samson aus der Sesamstraße. Die Wichse muss raus sonst verkleben die Mösen. Am nächsten Morgen, wenn das begattete Fräulein auf Klo die Schamlippchen auseinander ziehen möchte, hört sich das sonst an, wie ein Klettverschluss . Ratsch....und dann kommt der leckere Geruch hinterher . Da will man doch sofort mal lecken oder ? So,was lernen wir nun daraus ? Genau : die Pflaume ist am saftigsten ,wenn der Stiel draussen ist !

Ich hoffe ich konnte helfen



9. Juni 2007 um 20:23

Yo
biddööööööööööö

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2017 um 19:27
In Antwort auf sami_12674709

Yo
biddööööööööööö

Grundsätzlich nur positive Bemerkungen zu deinem Text, aber lass nächstes mal bitte die albernen Kommentare über die männliche Intelligenz weg! (Heute tendieren Weiber eher dazu, dank ihren geringeren Verantwortungen im Leben mehr Zeit zum Ausbau ihrer Besserwisserei zu finden)
Ausserdem ist die männliche Anatomie aufgrund der simplen Struktur viel leichter zu verstehen als die weibliche, vor allem wenn man nicht das Privileg hat, selber eine !@#*! zu besitzen; Weiber heutzutags sind dementsprechend wohl zu sehr mit ihrer Arroganz beschäftigt, um jegliche Empathie zu zeigen.
(Wenn du meinen Text ebenfalls irritierend fandest, magst du die gewisse Frustration zu verstehen xD)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wunsch nach Berührung in Baden-Baden
Von: marker71
neu
27. Oktober 2017 um 11:11
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen