Home / Forum / Sex & Verhütung / Gekommen , bevor es losging

Gekommen , bevor es losging

3. Juni 2012 um 17:56

Also bin mehr als ein halbes Jahr mit meiner Freundin zusammen.
Neulich kahmen wir dazu unser erstes mal zu haben .
Als sie meinen Penis berührt hat ist es passiert.
Ich konnte es nicht fassen , Ist das normal?
Und beim 2. mal wieder , wenn ich es selber machen würde, wers kein problem.
Aber wieso ist das so?
Langsarm komm ich mir echt komisch vor und weiß nicht mehr weiter

6. Juni 2012 um 0:13

Das
kann schon passieren und ist doch auch kein schlechtes Zeichen, heißt das doch, daß Du sehr erregt, schließlich gekommen bist!
Was natürlich absolut NICHT passieren darf ist, daß Du dann "fertig" bist und nichts mehr geht. Ganz im Gegenteil, jetzt gehts los! Weitermachen, die erste "Entspannung" hast Du, und es sollte Dir jetzt unheimlich leicht fallen, SIE zu verwöhnen.
Und wenn Du sie dann soweit hast, kannst Du dann "hinein" und ihr ... beide richtig schön miteinander, nach Möglichkeit so lange, bis ihr beide vielleicht sogar gleichzeitig kommt.
Wenn Du sie richtig befriedigst, kannst Du eigentlich "außerdem" machen, d.h. auch kommen, wann Du willst.
Mit der Zeit sollte Dir das zu-früh-Kommen auch nicht mehr passieren, auch das ist ein Zeichen vom aneinander-gewöhnt-Sein. Das muß aber nichts mit "Langeweile" oder keine Lust mehr an- und aufeinander zu tun haben. Auch in einer längeren Beziehung mit "gewohnheitsmäßigem" Sex kann dieser sehr befriedigend sein - und SOLLTE das auch!
Wenn Du hier so reinschaust, wirst Du auch von mir nen Bericht finden, wo es mir relativ schnell kam, als "sie" gerade mal Hand angelegt hatte - von Sex im Sinne von "Eindringen" war da noch gar nichts! Schön war das trotzdem, ich war unendlich geil und wir waren schließlich auch noch längst nicht fertig, die Nacht noch lang...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook